Vorschlag] Regeländerung §1.16

Test

Server
1/2

Message

§1: Allgemeine Regeln - 1.16 wrote:

Das nachträgliche Einmischen in ein RP ist verboten


Ich schlage vor, diese Regel zu verändern.


Warum? Diese Regelung wird leider "sehr oft" missbraucht.

  • Als Polizist merkt man das ganze bei der Bank. Server 2 startet, die Polizei verbindet langsam, und beim 6. Cop wird sofort die erste Tür aufgebrochen. Das hier bitte nicht falsch verstehen. Ich finde es gut, wenn die Polizei auch verliert, und ich habe kein Problem mit einer Polizei in Unterzahl. Allerdings ist es schon etwas lächerlich, wenn so etwas regelmäßig passiert, und die Leute sich mit 8-10 gegen 6 das Gold holen - bzw. ganze Banken nur nach dieser Regel planen.
  • Anders herum sind auch Zivilisten nicht immer alle gleichzeitig da, und können dann evtl. keine Häuser verteidigen oder ähnliches.


Des Weiteren haben wir alle ein Reallife. Vor allem Abends gehen Leute irgendwann, und andere kommen vielleicht neu/ nach. Sowohl bei der Polizei als auch bei Zivilisten. Als Zivile Gruppe kann ich im Zweifel noch planen, wer wie lange da ist, wenn was gestartet wird. Die Polizei als reagierender Part, kann das nicht, was bedeutet - Spieler müssen länger bleiben, um die Kollegen nicht im Stich zu lassen, oder gehen, und dadurch die Partei zu schwächen.


Aber wird das dann nicht auch wieder abused?! - Diese Regel gab es sehr lange Zeit nicht, und es hat trotzdem funktioniert.


Um das ganze trotzdem etwas zu begrenzen, könnte man eine andere Regel etwas erweitern (bzw. verdeutlichen).

"13. Das Umloggen (z. B von Cop auf Civ) um seine eigene Gruppierung zu unterstützen ist verboten!"

=> Das Umloggen ((z. B von Cop auf Civ oder z.B. von Server 1 auf Server 2) um eine Gruppierung/ Fraktion zu unterstützen ist verboten!"


Außerdem als Zusatz: Wer nachträglich zu einer RP-Situation hinzu kommt, muss x Minuten (z.B. 15-20) warten, bis er in das laufende RP eingreifen darf.


Eine weitere Möglichkeit, welche allerdings nur die Bank (vielleicht) interessanter gestalten würde:

Den Goldhändler als zweiten Abschnitt des Events definieren, in dem Sinne, dass Gefallene und oder "Erstazpersonal" nach einer Frist (Krankenhausaufenthalt, Ausrüsten) am Goldhändler dazu stoßen dürfen. Die 10 Mann dürften natürlich nicht überschritten werden.