Gang [TAG] Problem

Message

Hallo Community,


dieses Thema belastet, soweit ich das nun mitbekommen habe, mehrere von euch.


Ihr seid eine Gang, sagen wir mal z.b jetzt [PAKT]. Ihr kommt auf den Server, mit dem verpflichtenden Tag. Okay, soweit so gut. Die Supporter wissen das ihr zusammen gehört, schön und gut.

Doch jetzt kommen diese zwei Probleme für euch als eine Gang :


1. Jeder auf dem Server weiß, wie viele ihr seid und wie ihr heißt. Diese können auch im "Deine Gang" auch nachgucken wie viele ihr grade Aktiv seid.

2. Dadurch das jeder weiß wie viele ihr seid, werden die gegenpartein, hier z.b die Polizei, es gegen euch nutzen. Z.b in einer Bank.


Diese zwei Punkte wirken sich oft sehr negativ auf das Spielgeschehen aus. Sei es an der Bank, sei es in einem normalen Kampf oder sei es an den Gangverstecken.

Dazu sei gesagt, die Tags sind nichtmal für Supporter nötig. Die Supporter (Vermute ich mal) sehen ja wer zusammen in einer Gang ist. Das können ja die Normalen Spieler im Infopannel auch.


Wie oben beschrieben, macht es viele Situationen kaputt. Kein Überraschungseffekt mehr. Keine Intel mehr durch RP (Also rausfinden wer zu wem gehört). Nur noch Gang öffnen und sehen wer zu wem gehört und wie viele Potenzielle Feinde da sind. Meiner Meinung nach Langweilig.
Hier, finde ich, brauchen wir eine Lösung.


Lösung :


1. Gang TAGs nicht mehr verpflichtend machen. Oder diese durch eine "Ingame" Funktion ranhängen, so das es z.b nur für Supporter sichtbar ist.

2. Falls 1. aus irgendeinen Grund nicht möglich ist, die Tags weitestgehend vor dem öffentlichem Auge verstecken.

3. Ganghideout & sonstige Nachrichten mit direkter Gang Ansprache wie z.b : "Blutpakt hat ein Ganghideout eingenommen" in "Ein Ganghideout wurde eingenommen" ändern.


Ich denke diese Anonymität würde mehr interessante Situationen erschaffen. Vor allem wenn ich nicht weiß, das die andere Gang mit 10 Mann auf dem Server ist.


Was denkt ihr dazu ? Bitte, schreibt doch eure Meinungen hier und falls ihr bessere Ideen habt, schlagt sie doch vor !


Grüße

Skharr