Marktpreise, crafting, Waffen, etc...

Message

Marktpreise:   

  • Das Prinzip der Marktpreise und Klassen find ich ist auf jeden Fall eine coole Idee, aber manchmal sind die Preise so broke, dass es sich fast gar nicht lohnt überhaupt was zu farmen. Es sollte schon noch ein farm/Leistungs/Preisverhältnis da sein (ähnlich wie 5.0)

Resultat:

  • Dadurch kommt es leider vor, dass neue Spieler schnell die Motivation verlieren, wenn sie eine Woche jeden Tag 4-8 Std farmen nur um sich dann ein Boxer o.ä. zu kaufen. Das hab ich von vielen Neulingen gehört, dass diese dadurch ihre Langzeitmotivation gar nicht erst aufbauen können.

-


Crafting:

  • Es ist auf jeden Fall klasse, dass man die Möglichkeit hat dass man sooooooo viele Sachen craften kann, etc.
    Nur hier das gleiche Problem mit dem farm/Leistungs/Preisverhältnis. Die Materialkosten für die meisten Sachen sind meist sehr günstig stimmt schon, liegt auch daran, dass die Materialen nichts Wert sind. Es dauert einfach zu lange, als das es sich lohnt einen Waffenhandel, etc. aufzubauen. Beim craften sind meiner Meinung nach auch einfach zu viele zwischenschritte. Um erstmal etwas Stahl zusammen uzu haben ist man meist eine Matrix beschäftigt. Dann noch Plastik? Kupfer? Eisen? ..... Da kauf ich mir lieber Waffen, was ja eig nicht der Sinn ist.

Resultat:

  • Crafting wird als Last gesehen, viele Leute werden auf den Craftingrouten ausgeraubt, gear ist einem zu Wertvoll, als das man auch mal risikoreiches RP macht (was eig auch immer ganz geil in der 3.0, 4.0, 5.0 war...) und es wird nicht wirklich das Angebot genutzt


Waffen:

  • Preise am Rebellenshop sind ok, nur die Auswahl ist halt klein. Mehr Pistolen, Gewehre, etc. würden sicher noch einiges an Abwechslung reinbringen. Zudem find ich den Preis für eine Ak sehr hoch (persönliche Meinung) weil wie lange farmt man 80k? als Cop fast über 4 Stunden.. Leistungs/Preisverhältnis ist halt wieder, naja..


Resultat:

  • Wenig Waffen im Umlauf, wenig Action, wenig oder salziges RP, da alle nur am farmen sind und natürlich sauer sind, wenn die von den COPs ihre BCMs, Aks, etc. abgenommen kommen.


Fazit:

Es handelt sich um eine konstuktive Meinung, ich hab auch viel aus dem Umfeld gesammelt und hier mit zusammengefasst. Man darf nicht vergessen, dass Arma eine Militärsimulation ist, wodurch solche Sachen, die oben genannt wurden sehr wichtig für einen guten Server sind (in den letzten Versionen war das Verhältnis sehr gut).


Ich will aber ergänzen, dass das generelle Konzept der 6.0 richtig geil ist, dass aber Anhaltspunkte sind, wo ich ständig von Clan Membern, Medics, Cops, Rac, Neulingen, etc. zu Ohren bekomme, was Sie noch schlecht, bzw. nicht ausgereift an der 6.0 finden.


Das soll wirklich nur konstruktive Kritik sein, die einem doch noch auf dem Server stören. Es wäre sicher ganz cool, wenn man an dem einen oder anderen Punkt was machen könnte.


Ihr seid eh die besten <3:saint: