Einsatzbericht LKW Verkehrsunfall

Auftragsbericht an der Eisenbahnbrücke (Schwarzheide) vom 23.01.2020


Auftragsbeginn: ca: 17:30 Uhr


Auftragsende: 18 Uhr


Eingesetzte Einheiten:


Rettungswagen

Renault Trafic zur Absicherung

LKW Abschlepper


Insgesamt waren 6 Einsatzkräfte im Einsatz

Gegen 17:30 Uhr erreichte die zentrale Leitstelle des RACs ein Notrufsignal von der Eisenbahnbrücke mit dem Einsatzstichwort ,,Verkehrsunfall mit LKW - Person nicht auffindbar."


Nach Eintreffen der Renault Trafics wurde die Unfallstelle fachgerecht abgesichert und abgesperrt.

Nach erster Lagemeldung konnte Entwarnung gegeben werden, dass die Person nicht verschwunden ist sonder noch vor Ort war mit mittelschweren Verletzungen.


Nach Eintreffen des Rettungswagen wurde die Person aus den Erste-Hilfe Maßnahmen entlassen und übergeben.

Der LKW Abschlepper nahm den verunfallten 14T mit und stellte diesen in die Werkstatt.


Die Einsatzstelle wurde von den restlichen Einsatzkräften geräumt, die verletzte Person ist wohlauf und wieder bei ihrer Familie.


Einsatzende: 18 Uhr

Share

Comments