Posts by Schubert

    durchgeführt worden ist, dabei wurde in meinem Eigenheim mehrer mehrer Illegale Langwaffen und Polizei Funkgeräte sichergestellt. Was sich noch zum großen Nachteil für mich auswirken sollte was ich aber noch nicht wusste.

    Einen Tag zuvor stiel ich das Funkgerät von dem Herrn Andrew Pine.

    Nach einem Gespräch mit der Frau Wolf Entscheid diese das ich für 20 Monate ins Bundesgefängnis gehen müsse und ein Bußgeld in Höhe von 90.000 HD zahlen musste. Was ich auch tat. Nach dem Transport ins Bundesgefängnis hatte ich noch kurz die Gelegenheit ein Gespräch mit meinem Psychologen durchzuführen ich sagte ihm ich werde die Personen zur Rechenschaft ziehen die, daran schuld tragen das ich im Knast sitze und das mein Haus aufgebrochen und durchsucht worden ist.


    Aber ich hatte noch nicht aufgegeben ein guter Freund kam mich Besuchen und wir beredet wie er mich den hier rausholen könnte, gesagt getan er kaufte bei einem Händler eine Sprengladung, welche er im anderen Bereich des Gefängnisses an die Wand baute, er startet darauf den Timer welcher 1 Minute brauchte. Die gesamte Wand im Bundesgefängnis wurde darauf hin vollständig zerstört, ich konnte nun fliehen was ich auch tat ich stieg in das Fahrzeug meines Kollegen worauf hin wir weggefahren sind so schnell wir konnten. Aber dies ging leider auch nach hinten los. Wir wurden von einem Helikopter und einem Streifenwagen verfolgt, durch die Panik die Smith und ich hatten baute Smith einen Unfall wodurch wir beide verhaftet und ins Bundesgefängnis gebracht worden sind. Der Polizist machte aber trotzdem einen Fehler und brachte uns in den Falschen Zellen Abteil, wo immer noch ein riesiges Loch in der Wand ragte. Er bekam das nicht mit und ehe er es mitbekam rannten wir so schnell es geht durch den Tunnel über die Baustelle nach draußen in die Freiheit.


    Noch an diesem Abend ruft ich den Herrn Ferdinand von Schirach an und fragte ihn warum er zugelassen hat das mein Haus durchsucht wird, er sagt mir er müsse sowas machen da es genug Beweise gab und ich es nicht freiwillig wieder herausgeben wollte.

    Er und ich vereinbarten dann einen Termin um über diese Dinge die vorgefallen sind in Ruhe zu reden, was auch geschah.


    Als ich unterwegs war mit meinem geliebten Golf MK2 GTI gesellte ich mich zu einem netten Herren zum lagerfeuer am strand wo wir uns einige Zeit unterhielten über Gott und die Welt. Doch irgendwann später kam eine Polizeistreife vorbei und kontrollierte uns und teilte mir mit ich werde gesucht wegen gefangenenbefreiung, dies stimmte nicht da ich nie jemand anderen befreit habe also ging ich freiwillig mit der Polizei mit diese brachte mich dann zum Landgericht wo dann auch der Herr Schirach war der sich dann mit mir in einen Raum setzte und sich mir mit in ruhe über meine Gutachten unterhielt. Nur wusste ich nicht welches er meinte. Er erklärte mir genau was drin steht das ich mich nicht an meine Auflagen gehalten habe, illegale Aktivitäten gemacht habe und Einigen Personen mit dem Tode gedroht habe.

    Anfangs fühlte ich mich verarscht und ich dachte er würde mich Anlügen, das dieses Dokument nicht existiert, aber er log nicht, und sagte mir er selber habe es Unterschrieben. Was in mir Zorn hervorrufte da ich richtig sauer auf ihn wurde und ihm in den Moment am liebsten umbringen wollte, aber ich hielt mich zurück und unterhielt mich weiter in ruhe mit ihm, da ich von anfang an dachte wir würden uns nur über meinen Ausbruch aus dem Gefängnis unterhalte, doch er rief die Medic's die versuchten mich weiterhin zu überreden dieses Medikament zu nehmen, was ich allerdings nicht wollte da die Mediziner alle unter einer Decke stecken und mich nur vergiften wollen mit irgendwelchen Chemikalien, die sich in diesem Medikament befinden. So ging dieses Gespräch eine ganze Weile weiter.

    Bis die Mediziner weiter mussten aufgrund einer sehr hohen Auftragslage wie sie es ausdrücken, kurz darauf kam der Herr Schirach wieder rein, er fragte mich ob ich dieses nun nehmen wollte also das das Medikament ich verneinte weiterhin und er sagte mir was passieren würde wenn ich es nicht nehmen würde, weiterhin fragte ich ihn ob ich nun endlich dieses Gutachten sehen durfte. Nach längerem hin und her musste ich noch ein kleines Bußgeld zahlen und durfte dann gehen was ich auch machte.


    In der Zeit nachdem ich gehen durfte bin ich ein wenig Spazieren gegangen und habe mich mit sehr viele Personen unterhalten was ansich sehr schön war. Doch dann einige Zeit später bemerkte ich das mein Kollege bzw. Guter Freund Jürgen West nicht mehr regierte und nicht mehr da war auf Nachfrage bei dem Herrn Albrecht Adler erzählte mir dieser dass sich zwei bewusstlose Personen beim Landgericht befindet auf genauer nachfragen fuhr ich dann zum Landgericht, wo mich der Adler in Empfang nahm und mich mit zum Eingang brachte wo ich sofort von dem Herrn Marc Copperfield getastert worden bin und festgenommen worden. Dies endet somit das ich Eingewiesen worden bin für unbestimmte Zeit.


    Psychologisches Gutachten + Einweisung:

    https://docs.google.com/docume…hNHkCcc/edit?usp=drivesdk


    So das war meine kleine Geschichte die sich so zugetragen hat.

    In diesem Sinne Grüße von Jamie Schubert

    Ja Hallöchen,


    Ich wusste anfangs nicht ganz wie schreib ich das jetzt vernünftig, also schreib ich einfach drauf los. Vorweg habe ich hier wo ich aktuell bin einen PC zur Verfügung gestellt bekommen, ich will meine Geschichte mit euch Teilen aus meiner Sicht, wie alles begann und wie es dazu kam das es jetzt so ist wie es ist.


    Mein Verlobter und ich hatten einen Verkehrsunfall auf der Autobahn, wo dann zur Absicherung die Polizei hinzugezogen worden ist, nach sämtlichen hin und her und hin und her lief es dann so heraus das ich eine Straftat beging, an welche ich mich nciht mehr genauer Errinern kann. Daraufhin wurde ich dann von der Polizei genauer gesagt von dem Herrn Carl Hagemann festgenommen und ins Polizei HQ Gebracht dieser hat mich dann in eine Zelle gebracht und von meinen Handfesseln befreit, er gab mir dann ein Bußgeld und ging kurz raus, daraufhin hat eine Stimme mir zugeflüstert erschieß dich mit der Pistole die du dabei hast, was aber noch verhindert werden konnte durch das schnelle eingreifen der Polizei. Es wurde auf diese Reaktion meinerSeits ein Psychologisches Gutachten von der Polizei bei dem Rettungsdienst gefordert um festzustellen ob ich spitze, scharfe gegenstände mit mir führen darf. Was dann der Herr Christian Krieg auch schnellstmöglich durchführte.er stellte auseerdem eine Schizophrene Perönlichkeitstsörung dar, was ich im Anfangs nicht glaubte da ich alles was ich tat für normal hielt und immer noch für normal halte.


    Psychologisches Gutachten:

    https://docs.google.com/docume…BQQV-B4/edit?usp=drivesdk


    Darauf hin ist ein Gespräch mit dem Herrn Dr. Klaus Möller zustande gekommen der mich zum ersten mal Eingewiesen hat da ich laut seiner Meinung eine Gefahr für mich und andere Darstellen soll. Er gab mir aber dennoch die Möglichkeit nur so lange hier sein zu müssen bis ich mich mit einem Psychologen in Verbindung setzte.


    Einweisung:

    https://docs.google.com/docume…6iohrpU/edit?usp=drivesdk


    Dieser Aufforderung versuchte ich schnellst möglich nach zu gehen was nicht sehr einfach war wenn man sich die Umstände genauer anschaut also führte ich mit Erlaubnis ein Telefonat mit meinem Verlobten durch diesen bat ich dann um Hilfe. Er half mir und besorgte sehr schnell einen Psychologen Namens Dr. Yuri Muto.

    Nach einem ersten gespräch mit dem Herrn Muto, schrieb er direkt die nächste Einweisung aufgrund dessen das ich immer noch eine Gefahr für mich und andere darstellte was sich auch so bewiesen hatte da ich den Herrn Carli Haagen von einem Kran schubsen wollte.


    Einweisung + Behandlung:

    https://docs.google.com/docume…p4cIsik/edit?usp=drivesdk

    Einige Zeit später bat ich den Herrn Muto um noch ein Persönliches Gespräch um meine lage zu verbessern und wieder in freiheit zu leben. Dieses Gespräch dauerte etwas bis ich mit ihm vereinbaren konnte das ich 3 mal Täglich, morgens, mittags und abends Flupentixol, je 5 mg nehmen muss und Regelmäßige Psychologische Gespräche halten muss.


    Psychologisches Gutachten:

    https://docs.google.com/docume…VBf6r24/edit?usp=drivesdk


    Kurz darauf hin nahm ich meine Medikamente nicht mehr weil es einfach nur noch lästig war diese zu nehmen und ständig daran zu denken. Ich fing an mein Leben genauso zu führen wie vorher, was relativ eintönig war, ich beraubte wieder wie gewohnt Tankstellen und war allzeit mit einer Waffe im Gepäck unterwegs, aber natürlich war diese nur für alle Fälle.


    Irgendwann später machte ich dann sogar einen Großen Waffenschein bei der Polizei auf diesen war ich recht stolz, aber das Glück hielt nicht von langer Dauer, ich schoss ein paar Tage später auf die Polizei, weil diese auf meinen guten Freund Smith Bukkets geschossen hatten, und er schwere verletzungen erleiden musste. Aber leider Gottes blieb dies nicht lange unbemerkt und ich wurde öfters bei illegalen Handlungen von der Polizei erwischt, festgenommen und der Justiz vorgeführt, was sich zum Nachteil meiner Seite noch auswirken sollte. Da dies nur zu meiner nächsten Einweisung führte welche auch zügig durchgeführt worden ist.


    Einweisung und Behandlung:

    https://docs.google.com/docume…6Hhihn8/edit?usp=drivesdk


    Ich musste also anfangen während ich keinen Kontakt mehr zur Außenwelt wirklich hatte zu Beweis in irgendeiner Art und Weise das ich die Bedingungen erfüllt habe was nicht ganze einfach war, also fing ich an mir Hilfe zu suchen und fing an gefälschte Kassenzettel mit dem Medikament was ich nehmen sollte anzufertigen. Was mir mein Psychologe der Herr Dr. Yuri Muto dann auch abnahm und mir glaubte. Nach einzelnen Gesprächen wurde ich daraufhin wieder entlassen und durfte wieder frei sein, und so leben wie ich es zuvor auch tat.


    Gefälschter Kassenzettel:

    https://docs.google.com/docume…Ua4Riu13C9UXN7M3H15k/edit


    Psychologisches Gutachten:

    https://docs.google.com/docume…R3dtzJg/edit?usp=drivesdk

    Aber leider Gottes findet man irgendwann alles heraus so fing alles wieder von vorne an. Da ich mich in einem Telefonat mit einem Polizisten versprochen hatte, gab es daraufhin einen Hausdurchsuchungsbefehl für mein geliebtes Heim. Welche dann natürlich auch

    Die Umfrage wurde von mir persönlich erstellt, weil wir ein wenig im Teamspeak Quatsch gelabert haben, der Herr Vorgarten hat die Erlaubniss von mir gehabt das ins forum zu machen. ^^:D Einfach aus spaß ein wenig. ;)