Posts by Pina Colada

    Quote

    Aus meiner Sicht (jemand der relativ oft in Einbrüche rein gezogen wird mehr oder weniger freiwillig) wird man nicht ohne Grund oder zufällig ausgeräumt.

    Pfff mein schlechter Einfluss ja?? :P


    Also ich kann dir ganz genau sagen was in dem Kopf eines Einbrechers vor sich geht, denn ich muss gesehen ich liebe den Nervenkitzel wenn die Flex an fremden Türen klopf :P

    Wir haben, wie Archer oben schon geschrieben hat, in 90% der Fälle ein auserwähltes Opfer. Meistens basierend auf einem Rachefeldzug oder aber weil wir Ungerechtigkeit mit angesehen haben und dem Auslöser/Aggressor einen größtmöglichen Schaden zufügen möchten.

    Jetzt ist so ein Einbruch nicht so leicht wie man sich das vorstellt. Wir wissen vorher nicht genau wem das Haus gehört. Manchmal, wie in unserm letzten Fall, trifft es dann zwar ein Gangmitglied, aber ein völlig unschuldiges, welches sich auf Taxifahrten spezialisiert hat und nicht darauf Leute auszurauben.

    In Siedlungen an stark frequentieren Orten einzubrechen ist nochmals schwieriger, da man meistens schon beim Kundschaften beobachtet wird und auffliegt.

    Dann hast du als Einbrecher immer die Zeit im Nacken. Am sinnvollsten nutzt man die letzten 40 Minuten einer Serverperiode. 1. weil der Großteil der potentiellen Hausbesitzer im Idealfall für den Einbrecher nicht mehr auf dem Server ist und 2. die Polizei nicht mehr mit voller Mannstärke da ist. Das große Los hat man als Einbrecher gezogen, wenn die Polizei für eine absehbare Zeit verhindert ist (Bankraub, sonstige Sperrzonen mit Großereignis).

    Man selber als Hausbesitzer ist dann in so einem Fall natürlich aufgeschmissen. Die Polizei anderweitig verhindert und man selber vielleicht gerade am Sandmännchen gucken.

    Hm ja wie kann man sich gegen die bösen Langfinger schützen? Ich muss gestehen ich finde es so wie es ist gut. Es ist im RL ja auch nicht anders, man observiert, wartet ab bis die Hausbesitzer das Haus verlassen, guckt das keine Polizei so schnell anrückt und dann geht´s los, Zapzarap!


    Es ist vielleicht nicht ganz fair das man einbrechen kann wenn die Person nicht mehr auf dem Server ist. Allerdings durch die 10000fache Schlüsselweitergabe ist es denke ich nicht möglich das raus zu nehmen.

    Vielleicht löst ihr das im RP und gründet einen Objektschutz? So ein Einbruch wird ja jedem Ziv angezeigt, wo der gerade stattfindet. Dann kann man euch buchen, ihr macht euch eine Liste für die Häuser auf die ihr aufpasst, das Ganze wird von der Polizei genehmigt und schwubs werden wir zwei uns demnächst öfters über den Weg laufen 8):saint:

    Wasserwerfer, dann bleibt der Spaß im Vordergrund ^^

    Mal ernsthaft, ich vergleiche Havenborn immer gerne mit Deutschland und der Realität hier und die Fahrzeuge, die hier in der Überschrift gefordert werden, machen das ganze Haveborn Flair kaputt. Ich fand den Tempest und Hemtt ja schon sehr befremdlich wenn der so zwischen nem Smart und nem Bugatti am Marktplatz steht.

    Meine Meinung zum Drogen DLC: Ich finde das DLC nach wie vor geil. Es ist sehr realitätsgetreu, die Leute haben wieder mehr Zeit für RP. Die Meisten farmen zu Beginn der Serverperiode eine Tour Drogen und haben anschließend noch 2-3 Stunden Spielspaß und das merkt man momentan extrem. Es wird wieder viel mehr miteinander gequatscht an Marktplätzen, die Leute nehmen sich Zeit füreinander und es macht gerade als Ziv wieder viel mehr Spaß, da Abwechslung und Spielspaß gegeben ist.


    Ich würde von Dev Seite her nur zwei Sachen ändern:

    1. Polizei und Ziv sollten zeitgleich die Benachrichtigung bekommen wo die Drogen zu finden/abzuholen sind, sodass eine Art Kopf an Kopf Rennen entsteht. Wobei der Ziv ja den genau Standort bekommt und die Polizei einen ungefähren Radius.

    2. Die Polizei sollte die Möglichkeit bekommen die Drogen ebenfalls aufzunehmen in dessen Versteck.


    Viel mehr würde ich innerhalb der Polizei aktiv werden. Wenn man sagt okay wir haben keine Chance und das ist so total sinnlos was wir machen dann ändert ihr doch einfach was. Führt eine Drogenfahndung ein oder Kontrollen an Autobahn Abfahrten oder stellt euch einfach mal an stark frequentierte Orte, die als Drogenroute bekannt sind. So haben wir z.B. in Maelzen schon etliche Leute mit Drogen erwischt. Wir warte nicht auf irgendwelche Tipps sondern stellen uns einfach mal 10 Minuten lang an den Marktplatz und da fahren so viele verdächtige Fahrzeuge vorbei, die extra von der Autobahn abfahren und das ganze nicht um ihre Oma zu besuchen sondern um ihren Müll in einem Container zu entsorgen.... Sehr verdächtig ^^

    Was ich sagen wollte lasst die Devs mal da raus, die haben ihre Sache wirklich gut gemacht und bis auf Kleinigkeiten seid ihr (wir) auch selber in der Lage was an der Situation zu ändern und das Problem in die Hand zu nehmen!!

    Gewerbeamt Havenborn

    Amtsstraße 44

    67856 Bad Ohrendorf



    Pfandleihhaus am Flugfeld

    Am Zentral Flughafen 12

    67857 Bad Ohrendorf – Außenbezirk Zentral Flughafen

    i.A. Mora la Postel



    Sehr geehrte Mitarbeiter der Abteilung zur Gewerbeanmeldung Havenborn,


    hiermit beantragen wir, Hans Funker, Detlef Donniwetter und Mora la Postel die Genehmigung zur Durchführung unseres Gewerbes. Wir betreiben ein Pfandleihhaus, welches sich auf den An und Verkauf sämtlicher Handelsgüter, Fahrzeuge, Sachgegenstände und Gebäude spezialisiert hat.


    Unser Firmensitz liegt in der Nähe des Zentral Flughafens und ist zu finden unter den Koordinaten 092069, dort befindet sich unter anderem unser Büro (blaues Gebäude), die Lagerhalle der wöchentlichen Auktionen und eine kleine bereits eingerichtete Werkstatt um die angekauften Fahrzeuge durch einen Gutachter wertschätzen zu lassen.


    Wir haften mit unserem Privatvermögen für mögliche Sachschäden und Ladenhüter.


    Im „härteste Pfandleihhaus Havenborns“ hat jeder Bürger die Möglichkeit sein Hab und Gut in Bargeld umwandeln zu lassen. Sollte der Bürger seine Gegenstände nicht fristgerecht wieder auslösen gehen diese vertraglich an die Betreiber des Pfandleihhauses über. Durch den Eigentümerwechsel ist das Pfandleihhaus dazu berechtigt die Gegenstände an dritte nach Ablauf der zeitlichen Frist weiter zu veräußern. Dies geschieht einmal die Woche im Rahmen einer für die Öffentlichkeit zugänglichen Auktion.


    Falls Sie noch Informationen Ihrerseits benötigen melden Sie sich bitte bei Hans Funker oder Moa la Postel [POM]


    Mit freundlichen Grüßen

    i.A. Mora la Postel

    Man könnte die Drogen umfunktionieren.

    1. Selbst gefarmte Drogen lassen sich dann nur am Straßendealer verkaufen, der in jeder Matrix in einer anderen Stadt in Marktplatznähe spawnt. Dadurch natürlich sehr auffällig und der gibt keine Infos weiter.

    2. Drogen werden wie das Strandgut ins Land geschmuggelt, es kommt ein fiktives Schiff mit heißer Ware am Hafen an, die Spieler bekommen eine Nachricht darüber, die Polizei auch, aber zeitversetzt, wenn der Container aufgebrochen wurde (wie beim Hauseinbruch), die Drogen werden dann an einem Ort verkauft, der in der Nachricht vorab, dass ein Schiff kommt, angegeben wird. Ist die Polizei also nicht schnell genug vor Ort um die Verladung bzw. den Abtransport zu stoppen wird die Droge ins Land geschmuggelt. Man könnte dafür natürlich auch den alten Dealer stehen lassen, dann sollte man vielleicht als schlauer Zivi nicht die direkte Route vom Schiff zum Dealer nehmen.

    Das fände ich mega interessant und dieser Kampf gegen die Zeit, zwischen Ziv und Cop, wer zuerst da ist und wer das Ding am Ende holt, da entsteht wieder viel mehr Spannung und Nervenkitzel.


    Momentan ist das als Cop und der Drogensache eher Nebensache. Einfach zum Dealer runter zu fahren und abzufragen ist halt einfach langweilig. Fahrzeuge dort vor Ort zu sehen ziemlich selten und selbst die lassen wir meistens mir RP durch kommen. Und man fährt ja auch nicht mal eben da unter. Man muss erst mal die Leitstelle fragen ob man darf und dann muss man sich noch rechtfertigen warum, wieso und weshalb und das macht den Dealer in meinen Augen im Moment eher abschreckend und viel zu mühselig den zu kontrollieren.

    Die, die sich ihr Haus gekauft haben, haben vielleicht überhaupt kein Fahrzeug um die Rohstoffe zu ihrem Haus zu transportieren. Man sollte die eh schon teuer gekauften Häuser von der Regelung ausschließen.

    Hallo ihr Lieben,


    wäre es möglich eine Regelung für den Sidechat einzubringen? Ich weiß bis heute nicht ob das jetzt RP ist oder nicht. Es gibt sowohl Beiträge zu Fragen über Tastenkombinationen als auch Anfragen über Google, Facebook und Co.

    Aber was mich wirklich stört, gerade heute ist das anscheinend ziemlich extrem, sind ständige Ortsangaben. Ich lese permanent Sätze wie: " Die Cops sind gerade alle bei uns, ihr könnt farmen." oder "An die Überfaller beim Ziegel, die Cops kommen gerade zu euch."

    Ich finde es unfair den anderen Fraktionen gegenüber und bin dafür, dass man das regeltechnisch zu unterlassen hat Ortsangaben in den Sidechat zu schreiben.