Posts by Julian Castello

    Im Namen der Sons freue ich mich verkünden zu dürfen, dass wir unser Gesicht bei diesem Treffen nach langer Zeit wieder zeigen werden. Ich werde als President nicht anwesend sein, ich werde von meinen Vice-Presidents vertreten.


    Bis dann, fear the reaper

    Hallo liebe Community,


    Ein paar Sachen vorab: Dieser Post ist nicht dazu da, jemanden explizit zu kritisieren oder runter zu machen. Ganz im Gegenteil... dieser Post soll ein Appell an die gesamte Community sein um gemeinsam dieses "Problem" besser zu verstehen. Ich werde meine Erfahrungen aus vielen Erlebnissen und Situationen entnehmen. Diese stammen aus dem Support, Gesprächen im TS und auch dem Roleplay auf dem Server. Ich werde mich nicht darauf beziehen was genau woher kommt um mögliche "Datenschutzverletzungen" und "Rufmorde" zu vermeiden.


    Ich spreche hier als Jens (Supporter), Julian Castello (ZIV) und Florio Castello (COP). Wenn man gefragt wird, was der Unterschied ist zwischen Roleplay und Reallife ist es doch ziemlich klar was man antworten würde oder? Genau, Roleplay wird nunmal in einem Spielgeschehen geführt und Reallife ist einfach... ja, Reallife. Mir scheint es aber so vor zu kommen als würden viele Leute diese zwei Sachen nicht wirklich unterscheiden können.

    Um ehrlich zu sein verstehe ich dies auch sehr gut, jedoch finde ich die Auswirkungen oft sehr enttäuschend.


    Der durchschnittliche Spieler auf RLRPG verbringt meist hunderte Stunden auf diesem Server. Man steigert sich in das Spielgeschehen und so auch in das Roleplay. Man lernt Leute im Roleplay kennen und baut so auch seine Beziehungen im Roleplay auf. Das ganze Problem bei der Sache: Sobald diese Beziehungen jedoch ins negative rutschen, sagt der Verstand einem: "Nö, der hat mir meine 5 Kupferbarren weggenommen, den mag ich nicht mehr". Das ist vollkommen in Ordnung und nachvollziehbar. Jedoch gibt es bei der Sache einen Haken. Nur weil Max Mustermann seinen Charakter Max Meier spielt und der Max Meier dem Fred Feuerstein seine fünf Kupferbarren abgenommen hat, ist Max Mustermann nicht gleich ein Arschloch.


    Das Ganze ist einfach nur Mindset


    Oft höre ich dann im Teamspeak: "Ja, der ... hat mich gestern Hops genommen, der ist so doof, die nerven uns nur bla bla bla...

    Die Person an sich wird direkt blöd abgestempelt für eine Sache die er im RP getan hat. Jedoch wurde oft nie mit dieser Person außerhalb vom RP geredet, also wie kann man ihn denn so abstempeln? Um eine vernünftige Meinung über jemanden zu bilden, muss man wenigstens mal mit dieser Person zu tun gehabt haben. Im RP verkörpert man eine andere Person, über diese Person kann man gerne eine Meinung bilden, jedoch finde ich es nicht fair, die Person dahinter direkt schlecht abzustempeln.


    Oft kommt es dazu dass es sogar ein Art "Wettkampf" wird, wer wen am meisten im Support melden kann. Und dann wird sich untereinander beschwert dass die andere Partei immer nur in den Support rennt. Dazu kann ich eins sagen: JEDER hat das Recht hier in den Support zu kommen und jemanden zu melden der sich nicht an die Regeln hält. Auch dafür sind wir da. Auch JEDER wird rechtmäßig dazu belehrt wenn nicht sogar bestraft. Jedoch finde ich nicht dass man wegen jeder Kleinigkeit (Sachen die wenn nicht sogar aus Versehen passiert sind) in den Support gehen muss, nur mit der Hoffnung und dem Wunsch dass der Beschuldigte eine Strafe bekommt. Das würdet ihr selber auch nicht wollen oder?


    Wir sind nicht dafür da, Leute nur zu bestrafen, sonder auch um diese hauptsächlich zu belehren. Und dazu gehört auch oft einfach ein humanisiertes Gespräch zwischen den betroffenen Personen oder Parteien um den Leuten zu zeigen, dass manche Sachen auch ohne den Support geklärt werden können. Ohne jetzt zu viel vom Thema abzuweichen... Ich glaube ihr versteht was ich meine.


    Dieses ganze Thema streckt sich von: Leute zu voreilig kritisieren oder sogar beleidigen, bis hin zu Leute öffentlich im Internet beleidigen und runtermachen nur weil sie einen RP-Charakter verkörpern der vielleicht nicht der netteste ist. Leider alles schon erlebt...


    Diese Reaktion, beziehungsweise diese "Vermischung von RP und RL" finde ich ganz natürlich. Jedoch habe ich eine Bitte an euch:


    Bevor ihr Leute kritisieren wollt, denkt bitte daran wen ihr kritisieren wollt: Die Person die ihr in Schwarzheide auf dem Marktplatz getroffen habt? Oder die Person die ihm Public Channel II sitzt und gemütlich CSGO mit seinen Freunden spielt?


    Tatsächlich kann man sich oft mit den Leuten die einem vor 10 Minuten auf dem Server umgenietet haben, später im TS zusammen setzen und vernünftig miteinander reden. Das nennt man soziales Untereinander. Unter anderem ein Bestandteil welches diese tolle Community ausmachen soll. Ihr müsst nicht jeden mögen, aber seid bitte so fair und gebt den Leuten wenigstens die Chance gemocht zu werden.


    Ich hoffe dieser Post hat einige Leute zum Nachdenken angeregt. Jeder ist Willkommen seine Meinung zu dem Thema zu äußern, seid aber bitte so nett und lasst es bei konstruktiven Äußerungen, sonst kann keiner hier damit was anfangen. Ich entschuldige mich schon Mal für evtl. aufgetretene Grammatik Fehler.


    Viel Spaß weiterhin und einen schönen Tag <3

    Aaaahh... Das erklärt einiges ^^. Das ist unsere Siedlung, wir waren gerade fertig mit bauen und wurden schon die ganze Zeit von anderen Fahrzeugen gescoutet. Wir dachten du gehörst dazu, weil du so langsam an uns vorbeigefahren bist. Aber Respekt :thumbup:

    Achja... entschuldige für die riskanten Manöver.

    Ich habe mich bei Herrn Shelby persönlich gemeldet. Es liegt bei ihm was jetzt mit den Motorrad passiert. Ich möchte dies nicht weiter in der Öffentlichkeit forttragen. Ich habe mich zu sehr von anderen Leuten beeinflussen lassen und dabei nicht an Herrn schelby gedacht und vorallem Emma damit nicht mit Respekt behandelt. Ich bin der Anführer eines Motorradclubs, richtig, Ich schäme mich für mein Verhalten und werde mich weiterhin dafür einsetzen dass bald mehr Motorräder produziert werden. Dieses Thema ist nun geschlossen.

    Guten Tag die Damen und Herren,


    ich entschuldige mich schweren Herzens. Ich möchte dieses Motorrad auch einfach nicht loslassen... Ich fand es Unnütz der einzige in unserem Club zu sein, der ein Motorrad besitzt. Ich werde das Motorrad behalten. #closed

    Guten Tag meine Damen und Herren,


    Mein Name ist Julian Castello und ich vertrete die Gruppierung Sons of Anarchy.

    Erstmals möchte ich mein Lob an Stidda aussprechen für den wundervollen Entwurf der Siedlung.

    Wie manche vielleicht wissen, sind wir ein relativ neuer "Motorrad Club", deshalb hat mich gerade eure Bar sehr dazu bewegt, mich diesem Thema zu äußern. Ich stimme euch voll und ganz zu, dass diese Insel wieder einen Ort braucht, an dem man sich gemeinsam aufhalten kann und nebenbei und erfrischendes Kaltgetränk genießen kann. Ganz besonders ich und meine Jungs... Ich kenne die Umgebung dort nur zu gut und bin der Meinung, dass die Siedlung keinen Effekt auf die Flora und Fauna haben wird. Ich verbringe sehr viel Zeit dort und bin zu dem Entschluss gekommen, dass die Tiere dort unfassbar viel Lebensraum besitzen. Aus dem Grund, dass es auch noch ein Jagdgebiet ist, bleibt die Anzahl an Wildtieren gering. Die Flora wird meiner Meinung nach auch nur sehr gering von der Siedlung beeinflusst. Es müssen soweit ich gesehen habe, keine Bäume gefällt werden, keine Landschaften angepasst werden, sondern nur vernünftige Anfahrts- und Parkmöglichkeiten bereitgestellt werden. Die Schäden der Flora und Fauna, die hier auftreten könnten, sind nicht ansatzweise zu vergleichen mit den Schäden, die die neue verschmutzte Stadt Assitown verursacht hat. Ich würde Sie, Herr Hempel, gerne darum bitten, sich diesen Antrag genauer anzuschauen und sich das ganze noch einmal zu überlegen.


    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.