Posts by Fritz Tix

    "Nein es voll unötig keiner will es haben!"


    Und damit ist weniger die Idee gemeint, sondern vielmehr der Text den ich leider gelesen habe. Die Tastatur macht keine Fehler, das sind immer die Finger, die tippen. Oder, wie in deinem Fall, eher darauf herumirren. Ich glaube du findest die Map zu groß und willst Chernarus als ReallifeRPG Map wiederhaben? Ohne Worte, oder eher: selten so etwas dämliches gelesen.

    Meinst du deinen in-Game Namen? Einfach in den Armaeinstellungen ein neues Profil erstellen oder den Namen des bestehenden ändern. Und immer darauf achten, dass du im TS genau so heißt wie in-Game.


    Das Standardprofil, das man am Anfang automatisch in Arma bekommt, kann man nicht ändern. Vielleicht liegt es daran. Dann musst du ein neues erstellen.

    Nice. Hätte gedacht das würde schlimmer sein. Da die 6.0 noch nicht raus ist kann man das schwer sagen. Aber hoffentlich wird die nicht anspruchsvoller als die 5.0, dann kannst du doch aktuell schauen wie es auf Abramia aussieht.


    Und natürlich unter der Vorraussetzung, dass dir 20FPS nicht vollends den Tag vermiesen. Ich hab meine ersten 1000 Altis Life Stunden mit max 25FPS verbracht und hatte Spaß dabei. Anderen ist das viel zu wenig, muss man halt für sich selbst entscheiden. Wenn ich mich recht entsinne hatte ich auf Elan auch immer recht ähnliche FPS zu Abramia, also vielleicht ist das vergleichbar.

    Da fehlen erstmal weitere Infos zu deiner Hardware etc.


    Und allein die Aussage: "Ich habe überall min 60FPS" kann so nicht sein. Selbst mit einem völlig abgefahrenen Zocker-PC fällt man in Arma 3 oft deutlich unter 60FPS. Mag sein, dass du oft 60FPS hast, aber bestimmt nicht immer.

    Probiers doch einfach mal aus ;)


    Die Grafikkarte sollte kein größeres Problem darstellen. Der Prozessor dagegen eher schon. So ein abgespeckter Notebookprozessor mit 15W TDP wird bei Arma nicht viel Spaß bringen, selbst wenn er es eigentlich auf 3,5Ghz schafft. Ich würde jetzt mal raten, dass man sich mit der Hardware über 20FPS im Multiplayer freuen müsste.


    Aber es ist ja auch jeder anders in seinen Ansprüchen. Also einfach mal testen, vielleicht läuft Singleplayer sogar flüssig und nur in Yolandi am Markt gehen die FPS den Bach runter.


    Die 6.0 soll Ende September live gehen.

    hey ich wollte fragen ob man in der jetzigen 6.0 starten kann ohne in 2 Wochen alles zu verlieren !


    -Cerill Mate

    Aktuell sind wir noch in der 5.0. Spiel doch einfach ein bisschen, aber farm nicht hardcore. Dann gibts auch nicht viel zu verlieren, denn RP kann man nicht verlieren ;) Hoffentlich wird nämlich zur 6.0 alles auf 0 gesetzt. Aber offiziell gibt es da noch keine Stellungnahme zu.

    Ist ja auch nicht so. Mein i5 6600k läuft auf 4Ghz und gelegentliche FPS-Drops in Yolandi (besonders bei in-Game Nacht und vollem Server) sind natürlich vorhanden. Wir reden hier ja über Arma. Wenn jemand behauptet auf vollen Servern mit einem Standardprozessor nie Drops zu haben entspricht das bisher nie den Tatsachen ;)

    Zuerst: Gute Wahl des Servers! :)


    Dann: hast du alles HIER abgearbeitet?


    Für RLRPG brauchst du eine Menge Dateien, die nicht im Standardspiel ARMA 3 enthalten sind. Diese werden über den Launcher heruntergeladen.


    Wenn du das soweit alles getan hast und es immernoch nicht funktioniert, sag nochmal Bescheid.

    Gut wäre zu wissen wieviel du ca ausgeben möchtest.


    Grundsätzlich stimmt es immernoch, dass Intel bei ARMA zu deutlich besseren Ergebnissen führt als AMD.


    Nur mal so als Vergleich: ich komme mit meinem Laptop und auf 4Ghz übertakteten i5-6600k nur selten unter 40FPS. (auch damals auf Zero-One mit 255 Spielern)


    Ganz wichtig ist die Single-Core Leistung des Prozessors, für ARMA ist es Unsinn einen Octacore Prozessor anzuschaffen, damit kann das Spiel eh nichts anfangen. Mit dem AMD wirst du sehr enttäuscht sein, wenn er hauptsächlich dein ARMA Erlebnis verbessern soll. Da kannst du dich wahrscheinlich freuen wenn du auf RLRPG mal auf 40FPS kommst, eher noch würde der zu keiner spürbaren Verbesserung führen.


    Auch wenn der AMD auf den ersten Blick super aussieht, 8 Kerne, 4,7Ghz etc. Die reale Performance liegt deutlich unter etwa auch einem Standard i3.

    Dass Bohemia an dem Spawn Anstoß gefunden hat, nunja kann man vielleicht noch nachvollziehen. Ist vielleicht lästig aber naja. Wie wär es mit Spawn am Donator Shop wieder rein für alle aber auch die Garage nur für Donator? Dann spawnt da doch eh niemand anders :)

    Danke für die flotte Antwort.


    Ja, der Mensch ist wohl ein Gewohnheitstier und da ich das Konzept so noch nicht kannte habe ich wohl das alte, mir Bekannte vermisst. Auf jeden Fall kann ich euren Standpunkt auch nachvollziehen. Daran habe ich nicht gedacht, dass wohl die meisten nur einmal spenden.


    Würde mich auf jeden Fall freuen, wenn sich für regelmäßige Spenden noch was drehen lässt.


    Auf jeden Fall nochmal DANKE für alle Zeit und Mühen, die ihr in dieses Projekt steckt. :thumbsup:

    Moin,


    mir gefällt das Spendenkonzept in seiner derzeitigen Form nicht. Wieso gibt es eine Staffelung?


    Wer spendet unterstützt den Server damit und wer nicht spendet halt nicht. Wieso ist es mehr wert wenn einer einmal 100€ spendet als wenn einer jeden Monat 10€ spendet. Ich war es immer gewohnt bei Altis Life Servern, wenn ich viel Zeit darauf verbringe, in dem betreffenden Monat zB 10€ zu spenden. Dafür bekommt man sogar noch ein kleines Dankeschön in Form von Skins oÄ und alle sind glücklich.
    Hier aber muss ich mindestens 25€ spenden um an dieses kleine Dankeschön zu kommen. Das erschließt sich mir nicht. Und das hält mich zur Zeit ehrlich gesagt auch davon ab zu spenden. Natürlich weiß ich, dass man spendet um den Server zu unterstützen und nicht der Skins wegen aber hier liegt auch das Problem. Wieso "verdiene" ich erst den Zugang zum Donatorshop ab einem recht hohen Betrag? Wieso verdient ein einmaliger Großspender mehr "Dank" als ein regelmäßiger Kleinspender? Weil ich glaube kaum, dass viele regelmäßig große Beträge spenden. Selbst wenn wäre das auch nicht gut, da der Server sich damit abhängig von einigen wenigen Großspendern macht.


    Ich wäre dafür das Konzept der Spendenanreize mehr auf regelmäßige Kleinspenden zu richten und weniger auf einmalige Großspenden. Also Entfernung der Spendenränge und eine niedrigere Grenze (zB 10€/30Tage) zum Donatorzugang.


    Es gibt einfach einen bitteren Beigeschmack, wenn man den Server unterstützen will aber eben zB als Student keine 25€ einfach so mal im Monat über hat. Dann gibt man sein teuer Erspartes und bekommt das Äquivalent eines feuchten Händedrucks (natürlich nicht wirklich so schlimm, aber die direkte Vergleichbarkeit der Ränge begründet dieses Gefühl). Meiner Meinung nach sollte jeder, der bereit ist den Server zu unterstützen auch Zugang zu einem kleinen Dankeschön bekommen. Das ist nur fair, jeder gibt was er möchte und kann und bekommt dafür auch das Gefühl, dass die Spende wertgeschätzt wird.


    Zuletzt: ich weiß, dass das alles hier mit viel Herzblut und freiwilliger, unentgeltlicher Arbeit uns Spielern bereitgestellt wird. Keiner verdient hier dran etwas und ich als Spieler habe kein Anrecht auf irgendetwas. Ich bin froh, dass es diesen Server gibt und die Leute, die diese ganze Maschinerie unter Aufopferung ihrer Freizeit am Laufen halten.
    Aber das Spendenkonzept in dieser Form hat mich einfach irritiert und es fiele mir schwer zu glauben, dass ich der Einzige mit dieser Ansicht bin. Es würde mich freuen wenn ich eure Meinungen und Ideen dazu lesen dürfte.

    Nur die Ohrstöpsel, wie sie jetzt sind machen kaum einen Unterschied (nur bei Schüssen eben kein Piepen). Wenn man da noch verschieden Stufen einführen könnte wäre das deutlich schöner als immer in die Einstellungen gehen zu müssen wenn man in einen Heli einsteigt.


    Definitiv auch noch dafür, dass militärische Ausrüstung illegal ist. Gerade Ghillies, Westen, Uniformen. Finde das im RP immer komisch wenn ich mit einem Kerl mit Ghillie und Weste reden soll als seien wir beide auf der gleichen Seite des Gesetzes, obwohl doch alle wissen dass sich da noch eine dicke Waffe im Rucksack verbirgt. Kann mir auch nicht vorstellen, dass das den Cops Spaß macht.
    "Hey da ist einer mit Militärklamotte, aber ohne Waffe, was ein netter Zivi." - 2min später - "Da einer mit Militärklamotte und Waffe! Rebell! Fasst ihn!" Also bitte...

    Ja moin,


    hab da eine Frage zum Spenden. Sammeln sich die gespendeten Beträge? Also wenn ich zB jeden Monat 10€ spende bin ich nach 10 Monaten am höchsten Rang angekommen?

    Hoffentlich ändert sich ja auch viel im Levelsystem und dann macht ein Wipe einfach Sinn. Ich bin erst seit zwei Wochen hier, trotzdem würde es mir nichts ausmachen sich wieder hochzuarbeiten (immerhin lvl 9).


    Und zuletzt würdet ihr merken, dass Arma Life seinen Zenit schon längst überschritten hat. Es gibt keine Wahl mehr zwischen 200 gut besuchten Servern. Gerade wenn man auch hier ist wegen der Mods (wie ich, hatte keine Lust mehr auf Vanilla Arma in einem Life Mod) dann sieht es sehr mau aus, um nicht zu sagen, da gibt es schlicht keine Alternative.



    So BTT, da fiel mir noch was ein:


    - mehr eine Frage als eine Idee: wird die neue Map auch eine Insel sein? Weil ich finde es immer komisch wenn alles Land ist aber es irgendwo einfach nicht mehr weitergeht.


    - wie wäre es die 3rd Person Sicht so einzustellen, dass man von recht nah schräg hinter dem Charakter schaut wie man das von anderen Life Servern kennt? Finde das ist immer ein guter Kompromiss zwischen Ego und 3rd Person Sicht. Je näher man am Charakter dran ist, desto eher fühlt man sich dem verbunden finde ich, hat auch den netten Nebeneffekt, dass in Gefechten nicht immer über Mauern etc. geschaut wird.