Posts by Nico Maerz

    Und die bekommst du auch. Leider ist sie einseitig und vom heutigen Tage an hast du für den Rest deines Lebens eine Stalkerin.


    Ich wünsche mir, dass allen Anderen ihre Wünsche erfüllt werden <3

    Du bekommst genug Geld, jedoch bekommst du nachdem du die erste Hälfte an ein Obdachlosenheim gespendet hast ein schlechtes Gewissen, weil du nicht doch für den Regenwald gespendet hast. Daher spendest du die andere Hälfte an den Regenwald. Weil du so viel Geld gespendet hast bist du nun zwar ein Held, aber trotzdem arm (Immerhin darfst du etwas von deinem selbst gespendeten Geld abhaben).


    Ich wünsche mir, dass meine Wünsche im echten Leben wahr werden.

    Mit #DankeRazer wollte ich mich einfach nochmal für die Infos zum RL-Zoll bedanken. Dadurch hab ich endlich mal einen konkreten Berufswunsch vor Augen ;D

    Liebe RLPRPG Community,

    vorab erstmal ein Vorwort. Was folgt ist meine eigene Meinung. Ich weiß das viele sie in einigen Punkten teilen, sicherlich werden einige es auch nicht tun. Auf jeden Fall möchte ich hiermit niemanden angreifen, sondern hoffentlich wertvollen Lob und konstutive Kritik geben. Ich werde hier auf möglichst viel eingehen und hoffe ein paar mehr Leute dazu motivieren zu können auch mal ihre Meinung preiszugeben, egal wie viel oder welche Meinung sie haben. Denn für einen Server wie RLRPG ist konstutive Kritik das A und O. Aber wie ich sehe sind viele schon dabei :)

    In dem Sinne fangen wir doch mal mit dem größten Teil von euch Allen an:


    Die Community/Zivs


    Zuerst mal. Jungs und Mädels. Ihr seid geil ;D Die RLRPG-Community und die Zivs sind die mit Abstand netteste Community die ich je getroffen habe und vor allem die mit der es am meisten Spaß gemacht hat zu spielen. Der Zusammenhalt innerhalb von Gangs ist echt unglaublich groß und geht auch darüber hinaus. Mit jedem Zivilisten den man unterwegs getroffen hat konnte man schönes RP führen. Natürlich gibt es wie bei Allem anderen immer Ausnahmen, aber diese bestätigen für mich nur die Regel. Einen großen Kritikpunkt habe ich jedoch an euch. Viele von euch beschweren sich steht's über die Fraktionen und den Support, und das nicht immer subjektiv.

    Natürlich kann nicht alles immer zur Zufriedenheit laufen. Manchmal greifen Cops oder auch der Support vielleicht zu heftig durch, jedoch sollte man verstehen das jene Personen nur versuchen euch rechtmäßig und neutral zu bearbeiten. Recht bekommen und Recht haben sind zwei paar Schuhe und manchmal sind Strafen vielleicht auch zu hart. Fehler passieren nunmal. Vorallem wenn man versucht so neutral wie möglich zu urteilen und die Situation nur von Dritten mitbekommt, ist es schwer manchmal das Urteil mit absoluter Gerechtigkeit zu fällen. Versucht euch auch mal in die Person zu versetzen die über euch urteilen muss. Das letzte was sie will ist euch absichtlich ungerecht behandeln, warum sollte sie auch? Um auf meinen Punkt vom Anfang zurückzukommen konstrukitve Kritik ist das wichtigste was es gibt, sich hinterher die Mäuler zu zerreißen wird nichts besser machen.


    Wenn wir gerade dabei sind kommen wir doch mal zum Support:


    Ich war selbst als Supporter tätig, weshalb ich einiges mehr an Einsicht bekommen habe als normale Leute.

    Ich habe letztlich aus Zeitmangel gekündigt.

    Viele Leute sehen den Support als eine Art "Willkürherrschaft".

    Ich finde, dass das zwar nicht stimmt, aber teilweise doch zutrifft (was nicht direkt negativ gemeint ist). Auf einem Server mit so vielen Möglichkeiten kann man einfach nicht Alles mit einem Regelwerk abdecken. Und was bringt ein Regelwerk was so groß ist wie das Echte. Nichts. Es würde denn Spielspaß nehmen.

    Wenn man mal für etwas verurteilt wird was nicht im Regelwerk steht muss man dies auch manchmal einfach hinnehmen.

    Wir hatten immer die Regel "Sei kein Idiot". Sie ist eigentlich relativ treffend. Wenn man nachdenkt kann man eigentlich meist zu logischen Schlüssen kommen ob das was man macht nun Ausnutzen von fehlenden Regeln, oder einfach nicht erlaubt sein könnte.

    Trotz allem finde auch ich am Support nicht alles gut. Ich war zwar nicht lang dabei (ich glaube 2-3 Monate) und habe in der Zeit weniger als 4 Bans ausgesprochen (Also als Strafe)(Troller mal ausgenommen). Vielleicht waren es auch mehr, aber der Punkt auf den ich hinaus will ist, dass es andere Supporter gibt die Bans quasi täglich aussprechen. Es kann sehr gut sein, dass ich viele viel zu sanfte Urteile ausgesprochen habe. Oft habe ich deshalb die Manger und Leitung (Sry nochmal Mindrape :') ) genervt um mich bezüglich der Schwere der Strafe abzusprechen. Ich finde das sollte bei jedem Ban so passieren. Denn es kann nicht sein das je nach dem was man für Supporter ich mit welcher Laune erwische die Strafe unterschiedlich heftig ausfällt. Ich weiß das die Leitung bereits dahinter her ist, trotz allem muss man irgendeine Übereinkunft finden.

    An der Stelle auch nochmal der Anstoß an bestehende Supporter, dass auch ihr Kritik geben könnt, denn selbst einige Support sind nicht zufrieden mit dem Support. Was man auch daran merkt das immer mal einige ihn verlassen.

    Ein Punkt der mir auch noch sehr wichtig ist. Ich finde es nicht gut wenn Leute über einen urteilen die das Beurteilte selbst nicht kennen. Ich zweifle nicht an, dass jeder im Support die Regeln perfekt beherrscht, aber am besten kann man Situationen beurteilen die man selbst erlebt hat. Vorallem kann man dann die schwere der Strafe besser abschätzen. Deshalb finde ich das auch der Support aktiv auf dem Server mitspielen sollte. Einige Supporter tun das. Aber wieder andere habe ich noch nie auf dem Server gesehen, die Startwoche der 6.0 mal ausgenommen. (Worin ich mich natürlich auch täuschen kann).

    Trotz allem nochmal danke, dass ich bei euch mitmachen durfte. Es hat mir viel Spaß gemacht euch zu unterstützen und mit euch zu supporten.


    Die Cops


    Was soll man zu euch sagen.

    Ihr seid echt ein toller Haufen. Als Cop zu spielen hat mir sehr sehr viel Spaß gemacht. Mehr als alles andere. Ich habe es zwar nicht höher als C4 geschafft, aber Ränge waren mir schon immer egal. Egal ob Blau, Silber oder Goldrang. Das RP was man führt ist immer gleichschön. Daher interessierte es mich auch das meine Beförderung zu C4 88 Tage zu spät und erst auf Nachfrage ausgeführt wurde.

    Immer wieder hat man von Cops gehört die Stress miteinander hatten. Ich war nie selbst in welchen verwickelt, aber habe oft genug mitbekommen, dass dieser daher kam, dass Leute einfach nicht mit sich reden lassen wollten. Jungs wir sind eine Einheit :D

    Kammeradschaft ist unsre beste Waffe. Nutzt sie.

    Und god damn it. Sagt den Leuten zumindest mal Bescheid bevor ihr sie wegen Inaktivität rauswerft :(

    Wozu haben wir denn ne WhatsApp Gruppe.



    Ich würde gerne noch etwas zur Serverbalance sagen, da ich jedoch nun seit nunmehr 2 Monaten nicht mehr gespielt habe kann ich nicht sagen ob sich dies nicht sogar geändert hat.

    Zu dem Zeitpunkt wo ich aufhörte zu spielen war es jedoch so, dass vielen Leuten das RP langsam auf den Sack geht.

    Das ewige farmen, die Schwierigkeit an Waffen zu kommen fördert zwar Mainstream RP was auch das Ziel davon war. Aber ich glaube das bei allem vergessen wird das Spaß das wichtigste überhaupt für einen Gameserver ist. Und mit seiner Gang kriminelle Aktionen zu drehen macht nunmal unglaublich Spaß. Als Cop und Ziv habe ich nicht eine Schießerei seit Beginn der 6.0 erlebt.

    Zwar ist jetzt die Map und das Modpaket tausend mal schöner. Trotzallem vermissen sehr viele Leute Abramia einfach nur weil dort alles einfacher war. Natürlich ist es unrealistisch wenn jeder mit ner Knarre rumrennt. Natürlich ist RLRPG kein Altis Life und wie all der Shit heißt. Trotzdem nimmt es den Reiz. Und ich weiß dass viele Leute diese Meinung vertreten haben.

    Da es für neue Spieler Recht schwer einzusteigen ist und alte Hasen nach und nach auch das Interesse verlieren muss sich früher oder später was ändern. (Es kann auch sein das diese Meinung wie gesagt outdated ist. In dem Fall ignoriert es einfach).

    Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit euch allen zu spielen. Sicherlich sieht man sich auch mal wieder, aber vorerst werde ich meine Auszeit von RLRPG fortführen. Wie gesagt ist auch das Privatleben gerade sehr zeitraubend. Bewerben unter anderem auch beim Zoll ist nicht ohne #DankeRazer


    Ich danke euch allen für die tolle Zeit. Besonders den alten Leuten von C19, den tollen Menschen von SuN, den Cops, dem Support, auch Memphis und dem Rest der Admins und Devs die Alles erst ermöglichen. All den Gangs wie z.B. dem Kartell (:'D) mit denen auch immer tolles RP möglich war und eigentlich auch allen anderen.


    Euch Allen wünsche ich nur das Beste, noch viel Spaß und vor allem einen guten Rutsch!


    Euer Nico Mai aka. Nico März aka. gojushin

    Ich weiß, dass es vermutlich langsam zu spät ist für neue Vorschläge. Trotz allem möchte ich noch einmal etwas anführen.


    Früher gab es die Zentralbank. Ich denke jene hat man um besseres RP zu ermöglichen in ein Plutoniumlager umgewandelt. (Oder weil es die Map nicht anders zugelassen hat)
    Was haltet ihr denn von einem Museum?
    Man müsste um an die Objekte zu kommen dann von Ausstellungsstück zu Ausstellungsstück rennen um sie einzusammeln (Das soll dann z.b. länger dauern und damit den C4 Timer ersetzen) Außerdem denke ich man könnte hier wesentlich besseres RP stattfinden lassen, sowie bei einem gescheiten Gebäude eine sehr große Angriffsfläche für Polizei/Räuber bieten.
    Desweiteren könnte man es dann vlt. so machen, dass tagsüber das Museum betreten kann, aber es unmöglich ist auszurauben. Dies wäre dann nur möglich, wenn jenes geschlossen hat. (Dann muss man die Tür und Zaun aufflexen)
    Eine weitere Idee, wäre es dass man dort dann z.b. Kunst wie Fotografien (Screenshots) oder Gemälde (Paintjobs) von Spielern ausstellen könnte, welche hin und wieder geupdatet werden könnten. Welche Gemälde gewählt werden, könnte man ja per Forumsvoting entscheiden. (Potentielle Gewinner könnten ja auch ein Preisgeld erhalten).
    Somit kommt der neuen 'Zentralbank' auch noch ein sozialer Aspekt zu gute.


    Mir ist klar, dass die Arbeit an der neuen Zentralbank wahrscheinlich schon begonnen, oder gar abgeschlossen wurde.


    Aber erwähnen kostet bekanntlich nichts :)

    Die Idee mit einem Polizeikonto auf dem Geld für Geiselnahmen bereit liegt fände ich auch super.


    Von mir aus soll dann jeder Cop 20000$ weniger pro Matrix verdienen, aber dann bleibt letztlich nicht mehr alles an dem Privatvermögen von einem hängen.
    Ich erinnere mich an eine Geiselnahme, da hab ich 500k locker gemacht, wobei die ursprüngliche Forderung bei 2 Mio lag.
    Leider ist das Geld dank des Todes der Geiselnehmer im Sande versunken.
    Ich wäre später ja zum Support gegangen um zmdst einen Teil von dem ersetzen zu lassen, was ich jedoch gelassen habe, da der Fall bereits wegen einer anderen Sache vor den Support gegangen ist. Da war das meiner Meinung nach nicht angebracht. Zumindest wäre es mir unangenehm gewesen.


    So etwas. Und ich bin mir sicher, dass ich kein Einzelfall bin, würde dann zumindest nicht mehr an einer Person hängen bleiben..


    Es ist nicht so, dass niemand das Geld stellen würde. Eigentlich jeder den ich bei den Cops kenne ist unglaublich zuvorkommend und würde das Geld sofort stellen. Ich finde aber nicht, dass es dann an eben der Person hängen bleiben sollte. Egal wie die Umstände sind. Das trägt weder zu einem guten RP, noch einer fairen Behandlung zu.
    Korrigiert mich, wenn ich irgendwie falsch denke.