Posts by Juenther van Kaas

    Liebes Realliferpg-Team,


    im Moment hab ich viel um die Ohren und finde daher sehr wenig Zeit zum spielen und werde wahrscheinlich auch in naher Zukunft nicht mein Unwesen auf diesem Server treiben.
    Aus dem oben genannten Punkt ist mir die Idee gekommen eine kleine Auktion zu veranstalten.


    Ich stelle mir das so vor das man dies auf einem öffentlichen Platz veranstaltet wo wirklich jeder mitmachen kann. Natürlich ist erstmal wichtig zu erwähnen was versteigert wird:
    1. Mercedes Benz G63 AMG
    2. BMW 1 Series M 2011
    3. 2009 Dodge Challenger
    4. Ural
    5. BMW e36
    6. Ford 150 Raptor
    7. Mini Cooper Race Edition
    8. MD 500


    Diese Fahrzeuge(Helikopter) sollen nach ihren Wert( Preis aufsteigend) versteigert werden.
    Ein Teil des Geldes möchte ich an die Mediziner spenden und somit in Zukunft kostenlose Erste-Hilfe-Scheine zu ermöglichen .
    Den Rest des Geldes werde ich vermutlich an ein mir sinnvoll erscheinendes Unternehmen spenden um dessen finanzielle Lage zu unterstützen.
    Des Weiteren benötige ich einen Art Auktionsleiter der die ganze Versteigerung leitet, dieser wird natürlich entlohnt.


    Bei so einer Auktion kann man natürlich nicht einfach Schilder verteilen welche dann für ein Gebot nach oben gehalten werden, aufgrund dessen würde es für mich Sinn ergeben wenn sich die Teilnehmer in einer Reihe aufstellen und man immer nach vorne tritt wenn man bieten möchte.


    Ein Datum für diese Event müsste man abklären und wo die Mindestgebote liegen und ob diese Event überhaupt genehmigt wird oder Interesse besteht.



    Abschließend möchte ich sagen, dass ich diesen Server nicht einfach so verlassen möchte. Auch wenn vielen mein Name nichts sagen wird soll er durch diese Aktion trotzdem noch in Erinnerung bleiben.
    Ich habe viel Zeit hier verbracht und das habe ich außerordentlich gerne getan aber zur Zeit muss ich dieses Hobby hinten anstellen.


    Ich hoffe euch gefällt meine Idee!!



    Viele Grüße,


    Jünther van Kaas :thumbsup:

    Also ich möchte jetzt einfach mal meine Meinung hier kund tun.


    Ich finde das Dr. Teddy Bär recht hat indem er sagt, dass es Non-Sense ist wenn man das Beschützen der Fischerroute durch eine nicht klar definierte Regel versucht zu unterbinden und das Überfallen dieser dann als legitim ansieht.


    Dennoch finde ich es zu weitgetrieben wenn man anfängt in einem Spiel sich auf die Gesetzgebung zu beziehen. Meiner Meinung nach sollte das einfach auf der höheren Ebene diskutiert werden und die dafür schon vorgeschlagenen Regeln mit einbezogen werden.


    Wir müssen uns im Klaren bleiben das es ein Spiel ist und bleiben wird, ob es nun eine nicht klare Regelgebung seitens der Admins ist, ist eine andere Frage.


    Um kurz zu sagen was ich meine:
    - Spiel ist Spiel
    - wir müssen es nicht so weit treiben das wir anfangen mit den deutschen Grundgesetzen zu argumentieren
    - eine einfach Diskussion auf der höheren Ebene reicht vollkommen


    Grüße,


    Jünther van Kaas