Posts by [T.H.]BloodShead

    Mein reden Walter!!!


    Ich sehe es wie schon gesagt etwas gespalten! Die Whitlist koste MASSEN an Spielern--- Mein Mate zb der mich auf Arma brachte, der hat das problem, das er komplett scheiße im Thema RP-SCHREIBEN ist.. Das habe ich dann über eine gut sechs seitige DinA4 Vorstellung und Antrag gleich mit eingebaut! Das Handeln nach RP hat er aber sehr gut drauf! Jede mange Spass die andern Server über gehabt :D


    Anders rum trennt sich die Spreu vom Weizen bei den Schwarzen Schafen dann auch. Nicht JEDER RP ist nervig im Rahmen von einem Raub. Das wollte ich nicht sagen. Nur MUSS auch die möglichkeit bestehen, bei "Keinen Bock auf Raubüberfall, weil acker seit Stunden Tausende Kilometer meine Stacks rum!"-Option bestehen. Wie - Kein Plan! Das geht halt nur über "Gute" Spieler, die auch sich was annehmen können.. Ein Auto Klau etwa ist ja irgendwo ok. Das ist eben RP .. Nur sollte auch da eine Art Versicherungsoption geben. Ein komplett geschrotteter RS6 oder wie die Karre heißt ist schon ärgerlich, wenn die RAC den Schrott dann nur noch zum Vierrad-Abdecker bringen..
    Oder wenn wer "Nur" nett seinen Feierabend auf ein LKW Hinarbeitet und dann zwischen Markt und LKW Höker dann überfallen wird, weil wer langeweile hat und bisschen Rambo spielt. Den oder die hat der Server meist dann das letzte mal gesehen!

    Hallo!


    Bevor ich anfange paar Gedankengänge:


    Ich würde gerne ein Bestattungsinstitut beantragen (Rahmenarbeitstage Wochenende). Inselweites Monopol. Jedoch über "Minijobber" dieses auch über die Woche zum Lohnverhältniss eintragen lassen.


    Gedankengang:
    Das Lohnunternehmen "Ruhe Sanft - Bei uns Liegen Sie richtig!" kann in einem Sonder-KFZ Leichen oder Leichenteile Transportieren.
    Direkte SMS bzw Anrufe von Behörden und/oder RAC und Sannis sind wie folgt zu Entlohnen:
    Die Inhalte der Taschen können gegen Gebühr bei den Behörden angeholt werden, diese schreiben dem Bestatter das dann als Lohn gut.


    Der Lauf:


    1: Geiselnahme / RP -


    Polizist erschießt einen Bürger. Dieser kann durch Rettungskräfte nicht versorgt werden und Stirbt. Hierbei kommt der Bestatter nach diesem PR hinzu und übernimmt den Kadaver in sein Leichenwagen.
    Da dieser bekanntlich viele "Liegeplätze" hat, kann dieser mit einem Zweiten Spieler als Angestellten auch mit bis zu 10 Tote abtransportieren.
    Lohn über die kommenden Lohn/Auftrag-Regeln aufgezeigt.

    Beamte, die Sterben sind an das HQ der jeweiligen Behörde zu bringen. Dort wird diese jenen Kadaver weiter "behandeln".


    2: Autounfälle oder reguläre Todesfälle:
    Selbe wie im Punkt 1: Geiselnahme / RP


    3: Sonderregeln bei zufälligem Antreffen der Bestatter / Meldung durch Spieler an die Bestatter


    Dadurch das dieser Beruf doch recht "Markaber" ist und natürlich die Bestatter mit dem Sensemann ein enges Band haben, liegt diesen der Tot sehr am Herzen. Sterbehilfe bei SCHWERST-Verletzten, die nach etwa 5 Minuten Ohnmacht keine Medizinisch Einheit gesendet bekamen können auch so in die Schwarzen Säcke gesteckt werden. RP-Handlung im folgenden mit Sannis um den "Untoten" abzunehmen ( Überredekunst beider Seiten wird da sehr verlangt :D ) gewinnt dies Gespräch der Bestatter stirbt logischer weise der Bürger. Sachen aus dem Inventar bleibt "Eigentum" der regulären Regel und bekommen die Behörden.
    Insofern sich Illegale Waffen oder für den Spieler Wertvolle Gegenstände in seinem Inventar befinden, müssen diese natürlich in einem Verhandel-RP mit den Bestattern abgequatscht werden. (Klauen oder Überfall in diesem Sinne ist Verboten, da diese Fiktiv sowieso in der Leichenhalle befinden!)



    4: Lohnverhältniss:


    Bestatter sind freie Spieler , die maximal den Warenwert des Inventar der Toten als Sold bekommen. Zusätzlich ist eine Gebühr für Sprit in höhe des Level des Toten mal 1000 (Sprich ein Level 5 Stirbt mit Waren in der Tasche um 1200$ für Waffen und Kleidung, dann bekommt der Bestatter bei Abfuhr dafür 5000$ auf das level. Zusätzlich 1200€ für das Inventar. Gesammt 6200$ welche diekt von dem Spieler vom KT abgebucht werden.)
    Maxmimallohn - Insofern sich horrrende Werte bei Toten Spielern wieso auch immer ergeben, blebt es bei MAXIMAL bei 100.000$ Pro "Bestattung". - wenn das Konto diesen Betrag Sprengen würde neben einer Vorhergegangenen Geldbuße bei Behörden, ist Maximal 2/3 des Kontos zu belasten!


    Bestatter fahren in Leerläufen einzigartige Quest.
    Diese könnten so aufgebaut werden.
    Krankenhäuser oder Landwirtschaftliche Betriebe (Fischer / Jagtverarbeiter) haben einen "Kadaverpool" . Hier werden je nach dem diese Leichenteile zu einem Krematorium transportiert.
    Das Krematorium macht Asche.
    Die Asche wird an die "Firmen" der Insel verkauft. Sprich an die Drogenfelder. (Legale Handlung) Je nach Wertigkeit der Plantagen und entsprechender Entfernung wird dieses Bezahlt. In Lieferquest etwa wo die "Firmen" den Bestatter beauftragen innerhalb einer PR einem Ungebetenen Spieler zu Entsorgen, bekommt dieser einen Lohn von den "Firmen". Der Bestatter bringt diesen Spieler zum Krankenhaus. Die Sannis verbleiben so, das dieses einen eigenen PR dazu haben, jedoch "Fiktiv" wird dieser dann Sterben oder Körperteile verlieren, die wiederum in diesem "Firmen-Quest" weiterverarbeitet werden. Diese Asche wird dann an die "Firmen" gegeben. Dieses zu sehr hohen Preisen - Sprich Handeln. (Letzters ist Illegale Arbeit.)



    Der Bestatter sollte im Zuge der ARBEIT einen Funkkanal erlaubt bekommen, wo er Notrufe ebenfalls mithören kann. Bei Illegalen Handlungen ist dieses natürlich verboten und sollte gut bedacht werden den CB abzuhören :D Spannuender für alle.


    Ein Sonder KFZ mit regulärem Leichenwagen, der nur für die Arbeit genutzt werden darf.


    Das Outfit selbst ist auch Aushängeschild. Einen Maßgeschneideter Nadelstreifenanzug mit Hut der frühen 40er Jahre runden mit einer schicken Weste die Erscheinung ab.
    Zudem kännte das Standart-Outfit eines "Metzgern" den Spielspass gerade in der "Mafia-Quest" für spass sorgen! :D



    Ich würde mich über viele Likes freuen!


    Wenn fragen offen sind, stehe ich gern bereit was hier zu zufügen.
    Wenn alles mit den Admins besprochen werden sollte, würde ich mich freuen, wenn Ihr mich dazu einladet.



    In diesem Sinne.. Euer Matze!

    Mir gefällt RP auch sehr gut!


    Auf den anderen Servern damals MUSST erst eine richtige Bewerbung zur Einbürgerung gemacht werden.. Einerseits echt gut, anderseits kostet sowas massig Spieler.. Viele können leider (Ob auf Alter bezogen / Lebenserfahrungen usw) dieses kaum umsetzten,.. Warum genau - kein Plan.. Jedoch sollte die RP Etikette (Egal wie alt man ist) immer eingehalten werden.. Niemand kümmert sich um das reale Alter oder eine Quiekstimme.. Jeder hat seinen "Spielerischen" Hintergrund und der ist halt auch im Game umzusetzten aber auch voll und ganz aktzeptiert werden.. Das ist vermutlich meist das Problem!


    Genzen gibt es meist ja nun keine.. Jedoch nervt mich beim PR meist das PvP Gejappse extrem an.. Im Echten Leben würde auch kein Dieb jemanden sofort die Knete aus dem Ranzen klauen.. Ebenso im Spiel: Da lassen sich teilweise 15 Jähre einfallen einem alten Staßenboxer eine zu verpuhlen .. Ohne Worte.. Da haben die nicht einmal den Schneid einem den Ausweis zu Zeigen oder zumindest den Clan anzugeben.. DAS müsste geregelt werden - Sprich ansprache: "RP-HANDLUNG: Raub etc" / Nennen des Clans (Spielername) / Gegenüber auch / Dann gehts los.


    ggf sehen es andere auch so. Mir letzlich auch egal, wenn viele es nicht so sehen, jedoch muss man eines bedenken:
    Wer dauernd angepieet wird, geht. Einer fällt nicht ins gewicht, aber JEDER der ein Server bezahlt, wird das am ende allein tun!

    Fand das Event mit der Kontrolle sehr gut!
    Prima Strukturiert und so wie man die ollen "Amored - Medics" kennt in freundlichem Ton!


    Hätte selbst paar kleinere Punkte zu Bemängeln, ABER in extrem hohen "mimimiii-Bereich" .. War lange bei dem Bund Ausbilder, Tatiker als Scharfschütze im Lehr Btl Munster eingesetzt. Später auch für die Legio in Stuttart usw..
    Wenn wer sich hier etwas dazu anhören möchte, zwecks Kontrollenaufbau, Sicherung, Vorgehen, worstcase-senarien stehe ich gern zur Verfügung. Meist bin ich über das Wo.E. im Game oder halt im TS. Könnt mich auch über Frazenbuch " Matze Coshboy " finden.. In diesem Sinne.. Schönen Start in den Restsonntag!