Posts by Lasse Schutte

    Hiermit möchte ich meinen Renault Midlum zum Kauf anbieten!


    Neupreis: 480 000 €

    Verkaufspreis: 435 000 €


    Lackierung: Schwarz

    Lagerplatz: 500 kg

    Höchstgeschwindigkeit: 112 Km/h

    Kilometerstand: 40 000 km


    Warum ich ihn abgeben will ?

    - Ich möchte mir einen größeren LKW von dem Erlös leisten.




    MFG

    Lasse Schutte

    Drumnik [GER] wrote:

    Man könnte das ja so wie bei den DP-Missionen machen. Wenn es eine Müll Verbrenungsanlage geben. Da kann man das zeug dann verkaufen und man bekommt sowas um die 10k oder so.

    Das beste wäre, wenn man die dinger auch für alles mögliche damit framen. Die Müllwagen sollte es dann in 3 verschidenen größen geben. Den ersten dann für kanpp 50K, der hat nur sowas umd die 150-200 KG platz. dier 2. würde ich dann für 120k ansetzten. Hat dann etwa 250-300 kg platz und den letzten dann für 250-300K. Der hätte dann sowas um die 450-500kg. das wären halt meine Vorstellungen.

    Ich würde das nicht ganz so machen, da man dann Müll auch mit anderen Fahrzeugen farmen könnte oder manche mit Müllautos was anderes farmen was irgendwie blöd ausschauen würde. Ich würde den T Inventarplatz bei 30-100kg lassen aber dafür den Frachtraum (bei einer großen Ladefläsche könnten die Müllautos zum Häuserbau missbraucht werden) oder die Ladefläche größer machen könnte. Dann hätte jede Stadt ne Mülldeponie wo man am Sinnvollsten Müllsäcke zum Auto tragen kann und dann in den Frachtraum. Ich würde dann aber auch pro Stadt nur +-100 Müllsäcke auf der Deponie lassen.


    MFG

    Geht mir genauso. Ich würde ebenfalls gerne dem Wiki Team beitreten. Nur braucht man HTML Erfahrung dafür oder ist das wie bei einem Word Dokument ?

    Ich habe mir das mal angeguckt. Ich verstehe nicht ganz wieso man gefahndete Personen in den Warenkorb setzen kann (ist aber nicht schlimm wenn es nicht anders geht).

    Was bei der Fahndungsliste wichtig wäre, dass die Fahndungsliste (kenne mich nicht aus) aber mit der Datenbank zusammenarbeitet. Somit muss nicht jeder Straftäter einzeln eingefügt werden was mit der Zeit anstrengend werden kann.

    Außerdem bin ich mir halt nicht sicher ob die Regierung es zulässt, dass normale Zivilsten versuchen Straftäter zu fangen. Zu alledem muss man den Terroristen zu einem Polizisten bringen und ich denke nicht, dass der Freiwillig mitkommt und man ihn Festnehmen muss. Was man möglicherweise stattdessen machen könnte: man schreibt der Polizei eine Nachricht: Der Verbrecher Max Mustermann befindet sich in Bad Ohrendorf und fährt einen gelben BMW. Wenn der Täter dann geschnappt wird kann die Polizei den Hinweisgeber belohnen.

    Meiner Meinung nach ist es eine gute Idee, jedoch finde ich einige Features nicht so gut.

    Ich denke es ist wäre gut wenn die Polizei auch eine eigene Seite hat, aber ich finde etwas wie die

    Fahndungsliste bearbeiten sollte man auf dem Server machen. Die Fahndungsliste kann man von mir aus auch auf der Seite

    Einsehen was meiner Meinung nach total cool wäre.

    [Ich stelle mir das so vor das dort ein Gesicht ist und noch folgenden Text:

    Name: Max Mustermann

    Straftaten: Raub

    Kopfgeld: 5000€

    Dann könnte man theoretisch auch das Kopfgeld Feature einbringen. Aber ich weiß nicht ob man das praktisch umsetzten kann.]


    Was ich jedoch unnötig finde ist, dass Feature jemanden Anzuzeigen. Denn dies kann man auch ganz normal bei einem

    Polizisten auf dem Server machen.


    Das Feature mit den Beschwerden ist eine nette Idee, aber da finde ich gehört nicht hin von wegen er hat meine Personenrechte

    verletzt und ich möchte jetzt vor Gericht gehen, sonder der Polizist Max Mustermann hat heute in der und der Situation schlechtes RP gemacht

    oder andere Negative Dinge.

    Dann würde ich aber noch das Feature Positive Rückmeldungen einfügen das man einem Polizisten Positive Rückmeldung geben kann wie z.b. der Polizist Max Mustermann hat sich heute am Marktplatz mir Sachen erklärt oder gutes RP gemacht, etc.

    Das sollte meiner Meinung nach dann nicht von jedem eingesehen werden, sondern nur intern.


    MFG

    Hey,
    ich habe mir Gedanken darüber gemacht wie man das Drogen farmen interessanter machen könnte.
    Ich finde es ist sehr eintönig wenn man Drogen Farmt. Das läuft meistens so bei mir ab:
    Drogenfeld -> Fahrt zum Verarbeiter -> Verarbeiten -> Fahrt zum Drogen Dealer -> Verkaufen
    Ab und zu kommt noch die Polizei oder andere Spieler. Das macht das ganze interessanter.
    Ich hätte jedoch zwei Vorschläge wie mehr Abwechslung rein bringen kann.


    Vorschlag 1 :




    Bezieht sich zum Verkauf der Drogen


    Man muss per Handy einem Drogendealer (ist ein bot) sagen das man Drogen verkaufen will.
    Dann kann man im Menü die Stadt auswählen wo man die Drogen verkaufen
    will (z.b. Rybak/ Saira/ Yolandi usw.). Die Städte wo man Verkaufen kann sollten allerdings nicht zu nah an
    dem Verarbeiter sein.
    Danach bekommt man eine Meldung wie: " Du kannst deine Drogen bei 123-321 in Saira
    Verkaufen ich warte auf dich." Die genaue Position bekommt nur der der den DD angefordert hat (vllt auch die Gang Member für zusammen Farmen).


    Dort spawnt 5 Minuten nachdem man die Meldung abgesendet hat dann ein bot. Der für 10 Minuten dort bleibt.
    Dann bekommen alle Spieler und Fraktionen die Meldung wie z.b.: "In Saira gibt es einen Drogendealer" oder irgendwas
    was die Spieler bescheid gibt. (die Nachrich bekommt man entweder Sobald man den DD angeforder hat, Somit hat man
    5 Minuten Vorbereitungszeit oder man bekommt die Meldung sobald der DD Spawnt.
    Ich dachte mir die Spieler sollten so eine Meldung bekommen, damit man dennoch bei dem
    Verkauf ein gewisses Risiko eingehen muss.
    Außerdem kann man auch den Drogenpreis in den Städten variiren lassen, weil z.b. in der Hauptstadt mehr los ist ist der
    Preis dort besser. (Den letzten Vorschlag muss man aber überdenken, da (auf Abramia bezogen) wenn man in Skelter
    verkaufen will der Weg dorthin entsprechend länger ist und das dann ausgleicht)




    Vorschlag 2 :




    In dem Vorschlag möchte ich mich auf das Meth kochen beziehen (ich weiß, dass es das Feature in der 4.0 gab habe es aber nie ausprobiert)


    Man muss zuerst irgendwo sich Methylamin besorgen z.b. in einem Lager oder so. Das ist dann nicht so ein großes Event wie das Plutonium Endlager,
    Sollte jedoch vergleichsweise wie eine Tankstelle wahrgenommen werden. Dieses Methylamin kann man entweder auf die Ladefläche des Lkws packen
    wie Eisenrohre im Bauhaus oder einfach im z Inventar.
    Sobald man Methylamin hat braucht man nur noch ein Labor.
    Ein tolles Feature wäre das man in sein eigenes Haus ein Meth Labor bauen kann und
    dort Meth verarbeiten. Jedoch wenn die Polizei das mitbekommt Beschlagnahmen die das Haus/ Labor oder halt nur das Verarbeitungsgerät, was auch
    z.b. bei den Rebellen entsprechend kostet.
    Man kann natürlich auch in einem Wohnmobil was man zum Labor verbessert hat zum verarbeiten nutzen.
    Ich dachte mir dann kann man doch irgendwo in die Berge fahren und dort Verarbeiten ohne das es Jemand merkt, aber damit das nicht so ist
    sollte eine Rauchwolke entstehen wie wenn man einen Unfall gebaut hat.