Posts by Nick Dayfield

    Ich möchte mich einmal bei allen Bedanken die heute Nacht zugeschaut haben oder da waren. Ein Dayfield ist nicht leicht, keine frage.^^ Dennoch bin ich auch nur ein Mensch. Ich mache Fehler wie jeder andere auch. Mache ich Fehler, bemühe ich mich diese wieder aus der Welt zu schaffen.


    Heute bin ich im Club der 31er gekommen und ich muss sagen es ist ein Tag wie jeder andere. Ein Jahr wie jedes andere. Doch alle die was geplant haben und da waren sind es warum man sich freuen sollte. Freunde die zu einem stehen, egal was gerade ist.


    Besonders möchte ich Stefan Huber, Ingo Meister und meinen besten Kumpel Sylter Brise danken. Ohne euch wäre das alles nicht so toll wie es ist. Ihr plant, macht und versucht dinge, um Menschen Glücklich zu machen. Ihr seid was ganz besonderes. Ich muss mich aber auch bei euch 3 entschuldigen. Ich habe die Feier gesprengt. Ich wollte euch nicht enttäuschen bei dem, was ich vorhatte.


    Huber. Du bist ein langer weg Gefährte hier auf dieser Insel. Mit dir haben wir die KGJ groß gemacht und hatten eine echt tolle Zeit. Du bist ein Bro den man nicht immer findet.

    Meister. Mit dir kann man allen scheiß machen und bauen. Du bist nicht einer der in den Sup oder Cop Leitung rennt, um sich zu beschweren. Ich denke, unser Highlight war es immer auf der Brücke oder die "Ich Jag Dayfield in die Luft".


    Brise. Ein Freund der immer für einen da war. Mit dir habe ich wohl die meiste Zeit gequatscht. Wir haben so oft über Gott und die Welt geredet, haben dabei die Zeit vergessen. Du warst immer da wenn man dich gebraucht hat. Du hast mir auch von anderen Sachen erzählt, die hier nicht hingehören und die niemals aus meinem Mund kommen.


    Ich Danke allen aber am meisten die 3. Sie haben mich seit der 5.0 wo ich das erste Mal hier war begleitet und diese 3 sollten gefeiert werden. Freunde die es immer bleiben werden.


    <3Danke<3


    P.s. Wer das Video noch einmal sehen möchte, klick unten


    Video von Heute nacht.

    Nach all den ganzen was man hier liest, möchte ich einmal Danke sagen.


    Ich bin nun ca. 2 Jahre in dieser Community. Mein Anfang war es, alleine mich durchzuschlagen. Die Zeit war hart, wenn man von einem anderen Server kommt, wo man alles hatte. Freunde waren keine Freunde mehr. Man hat sich zerstritten. Man hatte andere Ansichten. Doch ich habe hier schnell Fuß gefasst und neue freunde kennengelernt.


    Angefangen als Samy Jones, Co Leader von der SR habe ich hier viel erlebt. Neue Freunde kennengelernt und auch neue verbündete.


    Meine erste Fraktion hier war der RAC unter der Leitung von Jack Miller. Viel habe ich als RAC´ler nicht gemacht, da die Gang immer an erster Stelle stand.

    Dann kam der wechsel vom RAC zu den Cops. Ohne Fraktionssperre, weil ein Sly Wolf sich damals für mich eingesetzt hat.


    Die SR hat sich dann irgendwann in 2 lager gesplittet und wir haben eine alte Gang namens KGJ aufgemacht. Wir wurden von der SR gehunted und sind immer noch da.

    Die Zeit, in der die KGJ aktiv war, hat mich Stolz gemacht. Wir waren eine Familie, die immer zusammen stand.


    Dann kam meine Cop Zeit. Ja was soll man dazu noch sagen. Eine der Geilsten Zeit die ich bisher hier hatte.

    Hoch gearbeitet bis C8 unter Sly Wolf und Co. In der Zeit habe ich sehr schöne und traurige Momente erlebt. Doch die Coolen und schönen Momente sind, die es so besonders machten.

    Nachts mit Copperfield jeden Einsatz gemeistert. Die coolste Aktion war es bei einer Geiselnahme. Copper und ich sind als Sniper los und haben mit der Hilfe der Kollegen die Sache geklärt.

    Ich konnte mich immer auf Copper verlassen. Er hatte meinen Rücken sowie ich seinen. #geilezeit <3

    Anfangs war ich der nette Cop, doch das Bild hat sich gewendet. Ben Jones wurde salziger und direkter. Als Jones starb, kam Dayfield ins Leben. Viele nannten mich Gayfield oder Salzfield. Ich hatte mir mit Salzfield dann einen Namen gemacht.

    Dann kam ein Führungswechsel. Copper und Razer waren nun für uns alle verantwortlich.

    Ich kam in den Persorat. Mit Pooschi Kaiser, Jack Miller, Chris LaSalle und Yannik Hahn haben wir in guten und schlechten Zeiten die Cops verwaltet. Wir waren wie in einer Gang oder noch besser, wie ich es immer sagte eine Familie. Haben viel bewirkt, viel getan und uns immer gegenseitig hoch gezogen. Das ging soweit, das ein anderer Server auf mich aufmerksam wurde und mich gefragt hat, ob ich nicht vllt. Wechseln möchte, um dort frischen Wind rein zu bringen. Da stand ich nun. Ein neuer Server mit einem anderen System.

    Meine Antwort damals war es, Sorry ich bin hier zuhause. RLRPG ist mehr als nur ein Server. Die Community ist eine Familie. Mit dem einen kann man mehr, mit dem anderen weniger(Susi Romanow :*).

    In der anfangs zeit der 6.0 hatten wir ein kleines Tief, doch alle haben daran getan, um dieses tief zu überstehen.


    Erneut gab es bei der Polizei wieder eine Umstellung. Wir vom Persorat wurden von Sascha (Memphis) gelobt, dass wir der beste Persorat der Cops waren. Ein Lob wo jeder einzelne dran gearbeitet hat. Wir sahsen täglich daran immer alles besser und einfacher zu machen.

    Doch nach der neu Orientierung kam der Unmut bei vielen. Mit meiner ganzen kraft habe ich dafür gekämpft, das die Cops und auch der Persorat ihre Ränge bekommen. Ein Gespräch mit Andy hat es dann gezeigt, das wir handeln müssen.

    Doch ich musste auch um die Leute vom Persorat kämpfen. Wie gesagt es kam Unmut auf. Meine Worte dazu waren klar. Schau es dir an, dann reden wir.

    Lass die Familie nicht im stich. Lass uns nicht im Stich.


    Vor kurzen gab es dann klintsch. Ich hatte Wort wörtlich die Schnauze voll und habe dann selber das Handtuch geworfen. Ich habe alles dafür gegeben das die Familie zusammen bleibt und bin dann selber gegangen, weil ich sauer war. Die Abrechnung habe ich bekommen. Von C12 auf C5 runter. Kein teil der Familie mehr.
    Doch viele aus der Community haben mich versucht wieder auf zu peppen. Eine Bella Sunshin, Ingo Meister, Robert Koch, Lara und Hans Vorgarten uvm. Selbst ein Andy kam auf mich zu und wollte mich in den Support holen.<3<3


    Ich war kurz davor den Server zu verlassen. Ein Sascha(Memphis) hat mit mir geschrieben und gesagt, Nein das machst du nicht :love: Danke diggi <3


    Hier war es auch, als ich mit dem Streamen angefangen habe. Die Bude ist für so einen kleinen Kanal, wie ich ihn habe immer voll. Das macht mich Stolz und zeigt, dass ihr Bock darauf habt.


    Was mir nun noch bleibt ist euch ALLEN danke zu sagen.

    Danke an eine Geile Server Leitung.

    Danke an ein geiles DEV Team. Danke an alle Supporter.

    Danke für eine weitere Chance bei den Cops.

    Danke an alle Fraktions spieler.

    Und ein fettes Danke an die Community. Egal ob KM, POM, TD oder die normalen. Ihr seid alle klasse.


    <3DANKE<3


    20180720202854_1.jpg

    20180729000838_1.jpg

    20180712001905_1.jpg

    Wow. Ich muss sagen, ein großer verlässt die Bühne. Khorn ich danke dir für all die Zeit, in der du ein Ohr offen hattest.<3


    Mit dir geht nun ein weiterer nach Mindrape. 2 der besten Supporter, die ich je kannte.

    Lustig, immer für ein Scherz zu haben und doch streng wenn es darauf ankam. Danke :thumbup:



    Ich kann mich noch an unseren ersten Supportfall erinnern. Damals noch auf Abramia. Mindrape hatte mich schon in Bearbeitung und du kamst rein.


    Mindrape: Ey Khorn. Kennst du diesen Jones noch?^^

    Khorn: Jones sag mal was...! :|

    Jones: Hallo ich heiße Jones.;)

    Khorn: Hattest du dein Elterngespräch schon?X/

    Mindrape: Das brauch er nicht aber kommt dir die Stimme bekannt vor?:D

    Khorn: Nein sollte sie?:rolleyes:

    Jones: WOW :cursing:

    Mindrape: Das ist Crazy von Team Elan von Jianji^^

    Auf einmal haut Khorn raus: Willst du jetzt einen Perma oder gleich? 8o

    Danach mussten wir 3 Lachen....:D


    Ich wünsche dir alles erdenklich gute auf deinen weiteren weg. Pass auf dich auf und lass dich mal blicken.

    P.s. Räum deine Flaschen mal weg, ich glaube du wirst 1 Mio Pfandgeld zurückbekommen.

    Guten Tag Herr ePlayz.

    Ich habe ihre Auktion gesehen und muss mich leider fragen was an dem Wagen so besonders ist? Handelt es sich um ein Neuwagen oder ist das Fahrzeug getuned? Wieviel Km hat er runter und wie sieht es mit den Bremsen aus? Hat das Fahrzeug TÜV oder muss es noch gemacht werden?

    Was ist so besonders an dem Fahrzeug das sie kaum nachlass geben?


    Mit freundlichen Grüßen

    Werte Bürger von Havenborn.



    Der kleine Lukas ist wieder wohlauf bei seiner Familie. So ein Tag hinterlässt spuren. Dennoch bedankt sich die Polizei bei der zahlreichen Suche und Informationen zu dem kleinen. Der kleine freche Racker hatte eine Videokamera dabei und nach Sichtung der Videos habe ich mich einmal mit dem kleinen Lukas zusammen gesetzt und mit ihm gesprochen. Denn er hat mit seinen 12 Jahren nicht nur die Polizei, seine Eltern in Schach gehalten, sondern auch eine ganze Insel die nach ihm gesucht haben.


    Einen großen Lob muss man dann aber auch dem Bürger Peter Hoffman anrechnen. Als er kurz vor der Dämmerung am Bad Ohrendorfer Markt noch Kleinigkeiten eingekauft hat, kam der kleine Lukas auf ihn zu und fragte ihn, ob er der Weihnachtsmann sei. Herr Hoffmann verneinte dieses und frage den kleinen, wo denn seine Eltern seien. Die beiden haben sich einen Moment lang unterhalten. Als es dann dunkel wurde, bekam der kleine Lukas angst und wollte nur noch zu seinen Eltern. Herr Hoffman, zückte keinen Moment. Er sagte zu Lukas. Komm ich bringe dich zu deinen Eltern oder zur Polizei. Er nahm einen Kindersitz aus dem Kofferraum, den er immer dabei hat, für seine kleine Nichte und fuhr mit dem kleinen Lukas zur Polizei. Die fahrt zur Polizeidirektion, passte Herr Hoffman immer auf. Beachtete den verkehr und fuhr nicht zu schnell.


    Dass was Herr Hoffman getan hat, zeugt von Größe. Ein kleines Kind zu helfen und sich voll auf den kleinen zu konzentrieren, damit dem nichts passiert, ist eine tat die wir von der Polizei gerne gesehen haben. Selbst als der kleine Lukas im Revier zu seinen Eltern ging, verabschiedete sich Herr Hoffman von dem kleinen Racker. Lukas meinte darauf hin nur zu Herrn Hoffmann, möchten sie jetzt auch ein neuer Onkel sein? Herr Hoffman zögerte nicht und sagte: ja klar Lukas, gerne. Beide sind mit einen lächeln dann ihre Wege gegangen.





    Ein paar momente von der Videokamera:


    https://clips.twitch.tv/VainInventiveNewtRickroll


    https://clips.twitch.tv/SuperAbstemiousCaribouUWot


    https://clips.twitch.tv/ColdObservantJuiceChocolateRain


    https://clips.twitch.tv/CleanInterestingPoultryPeoplesChamp


    https://www.twitch.tv/videos/261606205


    https://clips.twitch.tv/LightLongCurryPastaThat



    Und das beste zum Schluss. Herr Hoffman


    https://www.twitch.tv/videos/261609882

    Ab 19 Uhr startet die Kriminalpolizei Havenborn mit der Suche eines Kindes. Weitere Hinweise finden sie im Video der Pressekonferenz.


    Die Polizei, sowie die Eltern machen sich große Sorgen um den kleinen Lukas. Zur Belohnung stellen die Eltern 100k. Helfen Sie mit bei der Suche und schauen sie nicht weg.


    Hier das Video zur PK...






    Regeln:

    -Keine Waffen in gegenwart vom Lukas

    -Einzig Rösti