Posts by KINGd1zzY

Da es in letzter Zeit vermehrt vorgekommen ist, dass Spam Accounts im Forum erstellt wurden, haben wir uns entschieden die Steam Authentifizierung verpflichtend zu machen. Für die User, welche bereits ein Forum Account besitzen: Sobald Steam Authentication verpflichtend ist werdet ihr einfach nur kurz aufgefordert euren Account zu verknüpfen und könnt das Forum direkt weiter nutzen. Ihr könnte mehrere Accounts pro Steam-Account erstellen/verifizieren. Vorsicht allerdings beim Steam Login! Dieser erstellt nun einen neuen Account. Falls ihr euch vorher mit Steam eingeloggt habt müsst ihr euer Passwort zurücksetzen: Zurücksetzen


    Stimmt Mike, dass ist eine sinnvolle Lösung. Ob der Sound besser wird oder schlechter, liegt in dem Fall an der verbauten Soundkarte.

    Hallo Basti und danke für deinen unqualifizierten Hate. (ist man ja von dir nicht anders gewohnt)


    Ich brauche mich nicht schlauch zu machen, ich besitze das Cloud II selbst. Das Klinke Kabel ist 35cm lang. Das ist lediglich dafür gedacht, das Headset als Kopfhörer fürs Handy oder einen Ipod zu nutzen (daher kann man auch das Micro abnehmen) Würde gerne sehen wie du das in die Soundkarte des Rechner steckst. Mal abgesehen davon, dass du dann kein Micro hast.
    Du verwendest also für dieses gute Headset nun die mitgelieferte Soundkarte (das Wort ist übrigens falsch, da es nur ein Soundchip ist, genau wie bei dem Cloud II) eines Logischrott G430 ... GG
    Anstatt den deutlich besseren Soundchip vom Cloud II zu nehmen ... DAT LOGIK!!!


    Ich glaube hier gehen die meisten User mit der Intention an den Tag, anderen Menschen zu helfen. Wenn denn aber jemand ohne technisches Wissen auch noch mit solchen Antworten um die Ecke kommt, brauchst du dich nicht wundern wenn dir niemand mehr hilft.

    Moin Schleifer.


    Ich habe das Cloud 2 auch, da macht eine Soundkarte 0 Sinn. Wenn du ne extra Soundkarte willst, solltest du dir das Cloud 1 holen, da dass dann auch über Klinke angeschlossen wird. Das Cloud 2 ist ein USB Headset, dass einen eigenen Soundchip mitbringt. Eine Soundkarte würde hier keinen Sinn ergeben ^^.

    Guten Tag Herr Hemschke.


    Ich finde es, um ehrlich zu sein, sehr schade. Auch wenn wir uns nicht immer grün waren, verlässt mit ihnen ein wertvoller Charakter die Polizei. Ich befürchte dass das tragen von Ghillies nun außer Kontrolle Gerät. Vor allem stellt sich mir die Frage, wer denn nun wutbürgern soll wenn Sie weg sind? Ich befürchte, dass das Leben auf Isla Abramia nach dem heutigen Tage nicht mehr das selbe sein wird.


    Hemschke machen Sie es gut, einige Einwohner werden Sie vermissen!

    Auch Träger der Variante ohne Maske müssen erst einmal festgesetzt werden um sie zu verhören. Macht man das konsequent wird es das Phänomen nicht mehr lange geben.


    Bei allem anderen stimme ich dir vollkommen zu... Wir sind da gedanklich deckungsgleich.


    Natürlich. Aufgrund von Erfahrungswerten hat die Polizei somit auch die Möglichkeit den Verdacht aufgrund des Ghillie's zu äußern und die Leute erstmal zu überprüfen. Ich meinte nur, dass das bloße Tragen keine Straftat darstellt. Aber ja, wir sehen das hier wohl recht ähnlich.

    Das Problem ist die mangelnde Verfolgung. Polizei muss solche Leute erst mal vorsorglich festnehmen. Wenn derjenige sich als ungefährlich herausstellt, kann man ihn ja immer noch wieder frei lassen. Es dürfte sich im Bereich der berühmten kriminalistischen Erfahren bewegen, dass Ghillieträger zumeist Straftaten begehen.


    Verbote sind nicht sinnvoll. Wie so oft gilt, die Realität hat die Antwort. Die Polizei muss lediglich den Druck auf diese Personen erhöhen und das Problem beseitigt sich von selbst.

    Und das ist es ja genau. Einige Ghillie's haben automatisch eine Maske an. Da kann die Polizei mit dem "Vermummungsverbot" kommen. Man kann das ganze nur im RP bekämpfen. Das liegt dann aber an der Polizei. Und ein Ghillie, der keine Maske trägt, stellt auch keine Straftat dar. Im wahren Leben könntest du auch damit herum laufen, würde auch keinen interessieren.

    Das stimmt so nicht, es gibt viele Leute die sich an dem massiven Gebrauch der Ghillies stören, mich eingeschloßen. Ich finde es eine absolute Unsitte überall entweder vermummte oder komplett verkleidete Menschen zu sehen das nimmt mir die Immersion. Ich vermeide es auch mit solchen Leuten RP zu betreiben weil meistens außer blöden Sprüchen eh nichts kommt.
    Wenn ihr unbedingt Ghillies braucht dann packt sie ins Auto und benutzt sie im "Einsatz" aber im Ghillie am Marktplatz rumstehen will mir nicht in den Kopf, damit versaut ihr anderen Spielern die Immersion.


    1. Beziehe mich bitte nicht ein in "Ihr". Ich trage niemals Ghillie, nicht mal in einer Aktion in der dieser Sinn machen würde. DANKE!
    2. Gebe ich dir recht, dass es für das RP besser wäre wenn man "normale" Kleidung trägt.
    3. Dann müsste "Militär-Kleidung" aber ebenso eingeschränkt werden.
    4. Wenn dich und ein paar andere der Ghillie so nervt, beschwert euch bei der administrativen Ebene darüber. Er ist im Spiel, es gibt keine Regel die dieses Kleidungsstück außerhalb eines Gefechtes verbietet und somit auch keinen Grund hier darüber zu weinen.

    Gibt es hierzu keine Stellungnahme der Admin Ebene? :)
    Grüße

    Ich vermute mal, dass die mit Fehlerbehebungen durch die 64bit (server 1 crasht ja 2-3 mal in einer matrix) sowie der Arbeit an der 6.0 beschäftigt sind.


    Ich würde einfach auf die 6.0 warten. Kommen bestimmt einige neue Fahrzeuge :)

    Ich habe da eventuell eine Idee wie man das ganze Dilemma mit der Hilfe lösen könnte. Hier ein Regelentwurf dazu:



    • Sollte eine Gruppierung oder ein Spieler die Absicht verfolgen einer anderen Gruppierung zu helfen, so muss eine Ankündigung per SMS oder auch mündlich an die gegnerische Gruppierung/Person erfolgen. Pro Seite darf nur Maximal eine Gruppierung zur Hilfe gerufen werden. Weiterhin gilt auch in diesem Fall die Regel, das max 10 Personen pro Partei an einer Aktion teilnehmen dürfen. Hier werden Spieler der sich unterstützenden Parteien zusammen gerechnet.


    Wäre so ne Idee. Was haltet Ihr davon?

    Aktuell ist es bei überfallen umgekehrt. Der Überfallene hat meist keine Chance sich zu wehren, da er sonst getötet wird, und sich die meisten Leute nur Gegner suchen, die sie einfach überfallen können.

    Das verstehe ich nicht ganz. Es gibt ein paar eindeutige Regeln:


    - Bei einem Überfall haben sich BEIDE Parteien an die RP Regeln zu halten. Das Verweigern des RP´s von beliebiger Seite kann mit einem Bann bestraft werden.
    - Einfach nur "Überfall" rufen ist KEIN RP.
    - Sollte ein Überfall weniger als 1-2 Minuten dauern, dann ist es vermutlich KEIN RP.


    Sollte also jemand überfallen werden und derjenige der überfällt, verstößt gegen diese Regeln, dann kann man ruck zuck mit einem Beweisvideo in den Support gehen. Von daher sehe ich hier eher weniger Probleme. Wenn die Leute die überfallen werden, es immer so handhaben, regelt sich dieses Verhalten eigentlich von selbst. (im Zweifel durch den Ausschluss bei wiederholtem FAIL RP).


    Aber das eine Partei generell Chancenlos ist, da stimme ich dir zu. Alleine schon die Regel, dass jeder vorher eine Schussankündigung machen muss, erzwingt das ganze ja.
    Zum besseren Verständnis ein Beispiel:


    A und B treffen sich. A führt ca. 5-10 Minuten ein wenig RP mit B, weil A vorhat B auszurauben. Dann macht A endlich klar, dass es hier keinen Ausweg gibt und er die Ware; das Geld oder sonst was haben will. A erweitert diese Ansage direkt durch eine Schussankündigung und zieht die Waffe mit der er dann auf B zielt.


    Jetzt hat B genau zwei Optionen:


    1. Er lässt sich überfallen!
    2. Er lässt sich nicht überfallen und macht direkt eine Schussankündigung zurück! Durch seine Schussankündigung hat A dann die Reaktion auf seine Schussankündigung und darf im Zweifelsfall direktr schießen.


    B war somit Chancelos ab dem Zeitpunkt, als A als erster angekündigt hat.


    Ich habe persönlich auch keine bessere Idee für diese Regel, aber fakt ist, dass die Nummer nicht zu 100% Sinnvoll ist. Denn im endeffekt hat in einer 1 gegen 1 Situation immer derjenige den Vorteil, der zuerst ankündigt.