Posts by Jonas Hemschke

    Grundsätzlich finde ich die Arbeit und das Format äußerst interessant und richtungsweisend.

    Als Pressesprecher der Polizei Havenborn scheinen mir allerdings einige Textpassagen aus der Feder von Frau Fuchs nicht ganz stichhaltig.

    Wir bedauern allerdings das von Ihnen, Frau Fuchs, bis dato keinerlei Anforderungen von Stellungnahmen bezüglich

    der "SK Automobil Eröffnung" vorliegen.


    Als Journalist ist es Ihre Pflicht neutral und ohne mutmaßliche Un- und Halbwahrheiten aus zu kommen.


    Wir erwarten daher nun von Ihnen eine schriftliche Stellungnahme und gewähren Ihnen eine Frist bis zum 06.05.2018 18:00 Uhr.

    Legen Sie bitte Ihr Recherche-material bezüglich selbigem Einsatz Ihrer Stellungnahme bei.



    Wir verbleiben mit freundlichem Grüß,


    Jonas Hemschke


    Pressesprecher

    Als Threadersteller möchte ich nochmal kurz den Grund dieses Threads klarstellen.


    Es sollte eine KONSTRUKTIVE und SACHLICHE Diskussion geführt werden um im optimalen Fall GEMEINSAM eine sinnvolle Lösung zu finden.


    Ich fasse nochmal meinen Standpunkt zusammen:


    Ich bin dagegen die Schalldämpfer craftbar zu machen, da ich persönlich erwarte das Schalldämpfer in Schussgefechten omnipräsent werden.

    Als Grund für diese Annahme sehe ich, dass der Schalldämpfer die Richtung aus der geschossen wird zu sehr verschleiert und eine akustische Ortung des Schützen ungemein erschwert wird.


    Bevor es dazu kommt, die Schalldämpfer für alle erhältlich zu machen halte ich es PERSÖNLICH für sinnvoller für uns (Polizisten) darauf zu verzichten.

    Laiko Byte

    Ehrliche Frage, ehrliche Antwort:

    Welche "worst case" Situation hältst du für sinnvoller?


    • Cops ohne Schalldämpfer (außer das SEK und BFE) gegen fast unsichtbare Gegner (Ghillie, Mündungsfeuer verrät die Position)
    • Cops mit Schalldämpfer gegen fast unsichtbare und schlecht akustisch und visuell ortbare Gegner


    Es geht jetzt nicht darum uns etwas wegzunehmen, weil es mir nicht gefällt.

    Es geht darum die Mehrheit an Kollegen ohne das Recht Ghillie und Schalldämpfer nutzen zu dürfen zu Schützen.

    Also um jemand leise zu beseitigen, brauche ich keinen Schalldämpfer... Da hibts genug Orte und Möglichkeiten.

    Schalldämpfer für Heckenschütze ist ein schwieriges Thema, weil man es nur fair findet, solange man selbst der Heckenschütze ist...

    Guten Tag zusammen,


    wir müssen reden...



    Es geht um die Schalldämpfer Situation, wie Sie momentan ist und wie Sie bald sein wird.


    zur aktuellen Situation:

    Aktuell sind Schalldämpfer nicht mehr für Cops erwerblich. Restbestände sind natürlich noch im Umlauf, aber auch die werden irgend wann aufgebraucht sein.


    Für mich ist der Schalldämpfer (wenn man weiß, wie man damit umgeht) eins der mächtigsten Werkzeuge auf Havenborn.

    Man hat als beschossener ab 100m bis 150m absolut keinen schimmer,

    wo der Schütze steckt.


    Das gepaart mit einem der von mir geliebten Ghillies und man braucht eigentlich überhaupt nichts mehr können, um alleine eine Vielzahl von Gegnern ausschalten zu können.


    Daher möchte ich die Diskussion "Sind Schalldämpfer sinnvoll oder nötig" beginnen.



    Meiner Meinung nach sollte niemand mehr einen Schalldämpfer haben, die Cops eingeschlossen.

    Die Überlegung Schalldämpfer craftbar zu machen finde ich hochgefährlich, denn sobald einer* einen besitzt werden irgendwann alle einen besitzen (duping ud co...)


    Selbstverständlich freue ich mich über Feedback und Beiträge.



    Gruß Hemschke



    *der falsche

    Guten Tag,


    als einer der die Entscheidung einen Helicopter zu nutzen mitgetragen hat, möchte ich dir gerne unsere Version der Geschichte näherbringen.


    Folgendes zur Vorgeschichte:


    Es fand ein Bankraub mit 3 Geiseln statt. Dieser wurde unter der Androhung die Geiseln zu töten vollständig durch euch vollzogen.

    Von euch wurden drei Personen der Jusitz übergeben wovon zwei bei bez. während der Festname am ATM in Freudenstedt ihr erbeutetes Geld eingezahlt haben.


    Jeder, der von euch "überlebt" hat, hat sein Geld auf der Bank.


    Nun zum eigentlichen "Transport".

    Wir haben aus der zivilbevölkerung massig Hinweiße über euer Vorhaben erhalten.

    Also haben wir also nicht nur vermutet, dass es einen Befreiungsversuch gibt, wir haben es gewusst.


    Wir sind keine Lemminge, die in ihr eigenes Verderben fahren?!


    Euer (bez. der Plan deiner Kumpanen) Plan war es gar nicht einen eventuellen Bodengebundenen Transport anzuhalten und ein Gefecht auf offenem Feld auszutragen. Euer Plan war es, sich hinterlistig INS Gefängnis zu campen und alles umzuholzen.


    Und jetzt macht Ihr die Justiz dafür verantwortlich, das sie nicht in die gestellte Mausefalle rennen? Brennt euch der Hut?


    Wenn etwas "Power RP" ist, dann ja wohl sich in ein Gefängnis zu vercampen um alles nieder zu schießen was eine blaue Uniform anhat.

    Ihr habt nicht mal versucht die Zufahrten zum Gefängnis zu blockieren.

    Sorry, aber wenn der Plan deiner Freunde so scheiße ist, dass er dich zwei Stunden länger beschäftigt als nötig, dann solltest du mal mit deinen Kollegen reden um für das nächste mal vorzuplanen...

    Hi Khorn, danke für deine Antwort!


    Im direkten gegenüber sollte man tatsächlich keine abfälligen oder scheinhumorüsen Bemerkungen machen, keine Frage.

    Wenn jemand aber beispielsweise einen Stotterer Witz macht, und dann ein

    ehemals Betroffener aus der Triggerhöhle kriecht halte ich das für über das Ziel hinaus geschossen.


    Respektvoller Umgang mit Betroffenen = Ja, wichtig und unumgänglich


    Political Correctness und tabuisieren von Humor = Nein, d-danke.

    Guten Abend zusammen,


    ich möchte mich auch zum Thema äußern, denn ich denke ich bin nicht ganz unschuldig an der Erstellung.


    Grundsätzlich habe ich aufgrund meiner Erfahrung im echten Leben eine andere Einstellung zu körperlichen und geistigen, oder logopädischen Beeinträchtigungen, als viele Andere.

    Es freut mich ungemein wenn ein Spiel zu einer Art Therapie wird und jemandem hilft sich im eigenen Körper wohler zu fühlen.


    Allerdings bin ich auch davon überzeugt, das es falsch ist jetzt keine Witze mehr über beispielsweise Stottern zu machen.

    Das "tabuisieren" von Problemen kann nie ein Teil eines gemeinsamen Zusammenlebens (und zusammenspieles) sein.



    Viel erstrebenswerter finde ich die Einstellung der Menschen,

    die ich getroffen habe.


    Die, die ohne Ihre größte "Schwäche" ihre größte Stärke niemals entdeckt hätten.


    Ihren Humor.





    Vielleicht bin ich ja auch Humorbehindert, dann bitte ich aber gleichermaßen um Rücksicht von allen Seiten.

    Bitte kein Shitstorm, kann ja auch sein, dass ich falsch liege.

    Hi,


    ich würde den Devs gerne ein kleines Status update bezüglich des Drogen DLCs zur Verfügung stellen, damit ihr selbst vergleichen könnt,

    ob der Soll und der Ist Zustand nah genug anneinander liegen.


    Momentan Ist es aufgrund von verschiedenen Umständen nämlich nahezu unmöglich Drogentransporte zu entdecken.


    Beginnen wir beim zeitlichen Ablauf.


    Gelegentlich verpfeift Herr Nacho ja mal seine Arbeiter. Die Koordinaten (also ein 100 x 100m Gebiet) wird uns dann über eine Info mitgeteilt.

    In diesem Moment hat der Transporteur die heiße Ware aber schon entgegen genommen.

    D.h. wenn wir nicht gerade 20 Meter daneben stehen, bringt uns dieser Tipp absolut nichts.


    Falls es aber tatsächlich zu einer Verkehrskontrolle kommt, so können wir auch hier nicht feststellen, ob sich ein Drogenpaket im Fahrzeug oder am Verdächtigen befindet,

    da wir das Fahrzeug nur bei begründetem Verdacht (welchen wir theoretisch nur durch eine dumme Aussage des Fahrers geltend machen können) durchsuchen dürften.

    Diese Durchsuchung des Fahrzeugs ist uns aber ebenfalls nur am Polizei HQ möglich.

    Auch die Durchsuchung einer Person ist uns nicht möglich, das höchste der Gefühle ist "in den Rucksack schauen".


    Nun die Frage:


    Ist es so gewollt, das es uns nahezu unmöglich ist einen Drogentransport zu entdecken?


    Wir würden uns über einen "Wischtest" der anzeigt ob eine Person oder ein Fahrzeug in letzter Zeit (ca. 30 Min) in Kontakt mit Verbotenen Substanzen gekommen ist sehr freuen.

    Das sollte aber NICHT auf freiwilliger Basis stattfinden, da sich sonst absolut nichts ändert.


    Wäre es nicht möglich uns gelegentlich den ZIELORT einer Kurierfahrt mitzuteilen und das eventuell sogar in einer erreichbaren Zeit?


    Meiner Ansicht nach ist das Drogen DLC gut, aber zurzeit eine Gelddruckmaschine ohne Risiko erwischt zu werden.




    Ich freue mich über Kritik an meinen Fragen und über Vorschläge oder andere Ansichten.

    Guten Tag Herr Mayer,


    ich war derjenige, der sich zu Ihnen in den Helicopter gesetzt hatte. Die Flugdauer beträgt noch ca. 6,5 Minuten, was eine sichere Landung beim nächsten Airfield im Normalfall sicherstellt.


    Natürlich können wir Ihr Anliegen verstehen, allerdings handelt es sich beim EMP um eine angekündigte Zwangsmaßnahme.

    Eventuell kann man ja zusätzlich noch eine visuelle Warnung nachrüsten lassen.

    Liebe Freunde,

    Liebe Mitspieler,

    lieber Kollegen,

    liebe Admins und Devs,



    Danke.



    Liebe Freunde:

    Ich habe hier bei RLRPG hunderte vielleicht sogar tausende Menschen kennen gelernt.

    Eine große Hand von diesen Menschen habe ich wirklich und ungelogen sehr gerne.

    Ich bin euch sehr dankbar für die Zeit, die ich mit euch hier verbringen durfte und ich behalte euch in sehr guter Erinnerung! Versprochen! Danke dafür.



    Liebe Mitspieler:

    Danke für die vielen Stunden Spielspaß, für die unzähligen Situationen.

    Danke das ihr durch eure Spenden, Vorschläge eure Treue dieses Projekt bis jetzt und hoffentlich auch in Zukunft unterstützt und ermöglicht. Danke dafür.



    Liebe Kollegen:

    Danke für eure Geduld mit mir. Danke für den Spaß und die wertvolle Zeit zusammen.

    Für eure Unterstützung wenn es mal schlecht lief und für das Vertrauen das ihr mir entgegengebracht habt. Danke für die ehrliche Kritik an mir und danke an jeden der mir offen gesagt hat, was ihn an mir stört. Ich bin euch unglaublich dankbar!

    Danke An Sly, Razer, Dinozzo und Locke. Ihr wisst warum…

    Danke an alle die sich gestern und heute für mich eingesetzt haben!



    Liebe Admins und Developer,

    Es tut mir leid.

    Ich habe durch meine Kritik im Forum nicht das erreicht was ich erhofft hatte.

    Mein Ziel war es nie in euch Gefühle wie Wut, Unverständnis und vielleicht sogar Hass auszulösen. Und doch habe ich genau das offenbar getan. Es tut mir Aufrichtig und ehrlich leid! Ich weiß das meine Worte empfindliche Nerven getroffen haben.

    Ich hoffe ihr seid eurer Wunsch Community ohne mich einen Stück näher gekommen.

    Vielen Dank Memphis , das du das Projekt von Toschi übernommen hast und das du dich trotz deines beruflichen Stress weiterhin bereit erklärst die Bude zu schaukeln.

    Vielen Dank an alle Developer die so lange und gut an diesem Projekt beteiligt waren.

    An jeden von euch, danke!



    Ich entschuldige mich nicht, weil ich entbannt werden will.

    Bitte verzeiht mir einfach, das ich euch wütend gemacht habe.



    05 meldet sich ab.

    bye...

    Okay.

    Prinzipiell verstehe ich in welche Richtung deine Meinung geht bez. wo sie her kommt.


    Allerdings ist mMn eine Zentralbank, die von einer Vielzahl bewaffneter Personen ausgeraubt wird wesentlich wichtiger als der Roleplaycancer auf zwei Beinen, der an der Tankstelle auf mich wartet.

    Es ist zwar traurig das so feststellen zu müssen, aber Tankstellenräube sind im falle eines Bundesbankraubes eindeutig zu vernachlässigen.


    Rechnen wir doch einfach mal:


    1x Verhandlungsführer

    1x Einsatzleitung

    2x Helikopterbesatzung für Overview


    bleiben noch


    11 Beamte um 3 mögliche Fluchtwege abzusichern.


    Diese 11 Beamte gehen also in Buddy bez. Trio Teams vor um die einzelnen Eingänge zu sichern.


    Also Ca 3,6 Cops pro Fluchtweg.



    Uns gegenüber sitzen (sofern das alles Regelkonform abläuft) also maximal 10 Leute.


    Diese können sich aber aussuchen, wo Sie denn jetzt versuchen durchzubrechen bzw. zu flüchten.

    Bis Beispielsweise die Taucher aus dem Wasser sind, um den flüchtenden Helikopter zu verfolgen kann sich jeder selbst ausrechnen.



    Vielleicht sollten wir einfach gar nicht mehr anrücken, dann machen wir zumindest nichts falsch. Oh, außer die haben eine Geisel...

    Dann können wir uns im Support anhören das wir das Leben der Geiseln nicht geschätzt haben.