Posts by Susi Romanow

    An sich hast du ja recht Romanow, aber ich schlage nicht vor das Pistolen 50.000$ kosten sollen sondern lediglich 10-15k

    Jap, aber ich glaube dass sich dort die Admins bzw. Devs sich ein wenig "verarscht" vorkommen. Erst sollen sie alles "realitätsnah" machen (die Preise hochsetzen, auf Dauer soll der Spielspaß garantiert sein), dann sollen die sie wieder runter setzen, weil kein kurzzeitiger Spielspaß entsteht und nun wieder hoch? Da muss man bisschen vorsichtig sein, es nach so kurzer Zeit einzufordern bzw. es vorzuschlagen. Ich würde mir als Dev, also als der Typ, der sich stundenlang um die Umsetzung kümmert ein bisschen ans Bein gepisst vorkommen. Ich hab ja auch was besseres zu tun, als andauernd Preise hoch bzw. herabzusetzen.

    Bei dieser Diskussion möchte ich mich auch mal zu Wort melden. Ich bin ein Befürworter der aktuellen Situation. Meiner Meinung ist es von Nöten, dass die Waffen relativ günstig sind. Man muss sich hier immer noch vor Augen führen, dass wir Arma, ein Kriegsspielsimulator (mehr oder weniger) spielen und kein Farmingsimulator 2017 bzw. bald 2018. Klar soll es nicht so ausarten wie auf Altis, aber das wird es sicherlich auch nicht. Als ich vor einem guten Jahr hier aufn den Server gekommen bin, war ich zutiefst beeindruckt. Von Altis kannte ich es bisher so: Mir kommt ein anderer Zivi auf der Straße entgegen oder ich sehe nur einen -> Der will mich überfallen oder ich ihn. Farmen war mehr oder weniger zur Prime-Time unmöglich. Das ist hier auf dem Server nicht so, da freundlich miteinander umgegangen wird. Klar gibt es auch Überfälle. Meinetwegen auch Leute, die es zu heftig meinen und einem alles beim Überfall nehmen. Aber das gehört meiner Meinung nach dazu.
    Wir sind jetzt seit ca. 2 Monaten auf der neuen Version. Die "Dauersuchter" des Spiels bzw. Servers, oder ich nenne Sie mal , die Arbeitslosen etc. hatten nach 1,5 Monaten !dauerfarmen! keine BCM oder AK (Ak bedingt durch Magazinbug). Ich habe als Polizisten keine MP5 etc. bei Zivis gesehen.

    Jetzt rechnen wir das mal hoch für einen Berufstätigen, der am Wochenende oder am Abend mal gerne eine Runde zockt. Wenn der Arbeitslose schon fast 2 Monate für eine gute Waffe braucht, wie lange soll dann der Berufstätige zocken bzw. farmen? 3/4 Jahr? Da kann er auch gleich den Landwirtschaftssimulator 2017 spielen. Klar, hat er hier astreines RP, das hammermäßig ist. (Ironie, da RP immer im Auge des Betrachters liegt).
    Nochmal ein Vergleich zu Altis. Was wird dort unter "RP" verstanden? Der Anfang einer Schießerei. Hat das RP begonnen, darf geschossen werden.
    Bezogen auf den Polizeidienst fand ich den seit Juli (5 Monate bisher) TOTAL LANGWEILIG. Meine Hauptaufgabe war es, den Verkehr nach einem Verkehrsunfall zu leiten bzw. abzusperren. Ggf. haben wir noch VKs (Verkehrskontrollen) durchgeführt weil uns langweilig war. Das begann schon auf der 5.0 und hat bis jetzt gedauert, dass wir mal spannende Einsätze haben. Das waren jetzt 5 Monate, in denen ich mich selbst hinterfragt habe, ob ich überhaupt bei der Polizei bleiben möchte. Früher auf Abramia war ich eine gewisse Zeit bei den Medics. Diese habe ich verlassen, weil ich mehr Action haben wollte. Daraufhin bin ich nach einer Wartezeit zu den Cops gegangen. Und die ersten 3 Wochen waren echt genial. Action wo man hinsehen konnte, aber auch der Umgang von Zivi zu Zivi oder von Zivi zum Cop war super gut. Nach diesen 3 Wochen habe ich genau das gleiche erlebt, wieso ich bei den Medics raus gegangen bin. Totale langeweile. Das soll jetzt bitte nicht so verstanden werden, dass ich gegen die Medics hetze oder deren Job unbeliebt machen möchte. Das möchte ich nicht! Es ist nur meine Meinung. Mittlerweile sind es schon 5 Monate, wo ich bei den Cops wenig Action hatte. Mittlerweile macht es einfach keinen Spaß mehr.

    Jetzt wurden (meiner Meinung nach) endlich die Waffenpreise nach unten angepasst und es passierte schonmal ein bisschen Action. Hier mal eine längere Verfolgungsjagt, dort mal eine Geiselnahme. Das hat in den letzten Tagen echt Spaß gemacht.

    Für die Leute, die keinen Bock auf lesen haben. Hier einmal zusammengefasst:

    Wir zocken nicht einem Farmingsimulator bzw. keinen Landwirtschaftssimulator 2017 sondern ein "Kriegsspiel", bei dem man auch RP machen kann bzw. es sollte. Meiner Meinung ist es genau richtig, die Waffenpreise nach unten anzupassen.


    3...2....1... jetzt kommt das geflame 8o


    Grüße

    Ehrlich gesagt, je länger ich über dieses Thema nachdenke, desto mehr gefällt mir die Idee NVG ganz rauszunehmen... die Nacht ist eh viel schöner, wenn nicht alles grün ist :S

    Ist meiner Meinung nach kompletter Bullshit. Wie will man dann in der Nacht Helicopter und/oder mit seinem Flugzeug fliegen. Absolut unmöglich. Lösung: Nachts wird nicht geflogen -> absoluter Bullshit. Wir sind hier bei einem Spiel, wenn ich tagsüber arbeite, bei der 19 Uhr Matrix auf dem Server gehe und dann beispielsweise jeden Abend von halb 8 bis viertel nach 8 Nacht habe, habe ich keinen Spaß mehr am "zocken" bzw. fliegen. Ergo: Nachts nicht mit meinem Flugzeug/Helicopter zu fliegen ist keine Alternative. Ich würds einfach drin lassen und gut. Das ist "nörgeln" auf sehr hohem Niveau. Was vll. stimmt ist, dass man es für Zivs ein wenig günstiger machen könnte.

    Funktioniert das auch, wenn ich das Spiel IMMER über den ReallifeRPG-Launcher starte? Nimmt der dann gleich die richtige .exe? Oder wird die alte automatisch durch die "neue" .Exe ausgetauscht?

    Ersten ja es Ist Richtig nur noch 1 Kiste Pro Hause da man diese Upgraden kann

    Alles klar, hab das nämlich von mehreren gehört, dass es gewollt ist, dass man nur eine Kiste pro Haus setzen kann.

    2. Warum soll ich ein großes Haus im Gegensatz zu einem kleinen Haus kaufen/bauen, wenn ich eh nur eine Kiste pro Haus setzen kann/darf?

    Ich hab dann nur noch eine kleine Bitte ;). Kannst du mir meine 2. Frage beantworten?

    Sehr geehrte Bürger & Bürgerinnen von Havenborn,

    sehr geehrte Bürgermeister von Havenborn,


    heute möchte ich mal auf ein kleines Problem hinweisen. Zuerst möchte ich jedoch etwas zu meiner Person sagen. Ich zocke zu 100% als Cop und habe durch mehrere Zivs diesen vermeintlichen Fehler wahrgenommen. Eigentlich dürfte mich das Problem nicht betreffen, allerdings bin ich als Cop oft der erste "Ansprechpartner" für die Fragen der Zivs. Des Weiteren empfinde ich als neutraler Betrachter die aktuelle Situation als sinnlos. Nunja, nun zum "Problem".


    Viele Zivs möchten sich Häuser aus unterschiedlichsten Gründen kaufen bzw. bauen. Dabei kaufen sich viele einen Bauplan für ein großes Haus, weil sie dort viel einlagern wollen. Ggf. möchten Sie auch Waffen craften und benötigen den Speicherplatz. Also, ich baue mir nun mein großes Haus für geschätzt 1,5 Millionen und freue mich bereits auf den schön großen Lagerplatz. Oh, da viel mir auf, dass ich noch Kisten brauche. Ich kaufte 2 Kisten für jeweils 25.000,00€ . Nachdem ich die erste aufgebaut hatte, viel mir auf, dass die nur wenige Kilos fasst. Hmm, naja, dann upgrade ich die halt (dachte ich mir) . Nachdem ich diese nun ein paar mal geupgradet hab und nochmals ca. eine halbe Millionen in mein großes Haus gesteckt habe, hat es lediglich 600kg an Lagerplatz. --> Persönlich finde ich es leicht zu teuer bezogen auf den Nutzenfaktor. Aber egal, ich hab ja noch eine zweite Kiste. Komisch... Diese kann ich aber nicht aufbauen. Hmm.. Es ist doch ein großes Haus?! Ich dachte mir, "Ach, ist bestimmt nur ein Fehler". Leider ist es Pustekuchen. Ich hab im Support erfahren, dass es verboten ist bzw. man nur jeweils eine Kiste pro Haus verwenden kann. Mein erster Gedanke war "WTF?!?!". Warum soll ich mir dann ein großes Haus kaufen? Ein kleines Haus wäre viel günstiger gewesen und hat den Vorteil, dass es einen Gang im Haus gibt, bei dem es keine Fenster gibt. Also kann niemand sehen, ob ich eine Kiste darin stehen hab. Also ist es viel praktikabler und günstiger.


    Jetzt kommen meine Fragen bzw. Anregungen:


    1. Ist das wirklich so gewollt?

    2. Warum soll ich ein großes Haus im Gegensatz zu einem kleinen Haus kaufen/bauen, wenn ich eh nur eine Kiste pro Haus setzen kann/darf?

    3. Der Lagerplatz ist zu gering bzw. zu teuer -> das Verhältnis 600kg für ca. 0,5 Millionen (pro Upgrade, das 100k kostet, erhält man ca. 100kg) stört mich

    4. Wie soll ich Waffen craften können? Brauche ich dafür in Zukunft mehrere Häuser um alle Materialien zu lagern?


    Naja, wenn es gewollt ist, sollte man darüber nochmal reden. Aber zum Glück betrifft es mich nicht. Allerdings kann ich die Zivis komplett verstehen, die sich zurzeit über das Thema aufregen. Ich verstehe den Grund selbst nicht, warum ich noch ein großes Haus benötige. Leider erfahren das die betroffenen Bürger & Bürgerinnen aber erst, wenn sie ihr großes Haus fertig gebaut haben.


    Gerne freue ich mich über eine kompetente (nicht falsch verstehen :P) Antwort. Die Preise für ein großes und kleines Haus habe ich geschätzt, da ich keinerlei Erfahrungen in dieser Hinsicht habe.


    Grüße,


    Ihre Susi Romanow 8o

    Ich sage es ist möglich dort zu Landen grade bei der Diamine (Do-228) aber das wenden und starten ist unmöglich.

    Eben war ich auch auf Streife und wir waren unter anderem oben bei der Diamantenmine. Direkt an der Mine kann man ja nur mit einem etwas kleinerem Flugzeug landen. Unten am großen Flughafen sehe ich diese 2 größeren "Silos" direkt an der Landebahn ein bisschen zu nah daran platziert. Aber das viel größere Problem ist gefühlt an fast allen Flughäfen (was Clark bereits erwähnt hat), dass die Flugzeuge nicht genug Platz zum wenden haben. Besonders, wenn ich an meinen CJR 200 (aka A380) gedacht hab. Die haben ja alle keinen Rückwärtsgang. Beispielsweise ist somit das wenden an der Eisenmine unmöglich. Könnt ihr euch ja mal für später anschauen bzw. aufschreiben, da zurzeit denke eh noch keiner bzw. fast niemand ein großes Flugzeug besitzt.

    Grüße

    Und die Farmroute vom Atomkraftwerk ist die längste, bei der man 4x verarbeiten muss. Ab dem 4. Schritt wird es illegal. Die Farmroute dauert ca. 2,5h bei der man am meisten Geld erhält. Mit Abstand halt. Die Fahrzeit ist auf einen Hemmet Box abgestimmt. Die Beförderung mit einem Heli ist aufgrund der Gegebenheiten nicht möglich.

    Elektroautos

    Find ich persönlich eine geile Idee! Vll sogar mit eigener "Zapfsäule" an denen nur E-Autos getankt werden können. Dieser Tankvorgang dauert aber länger, sodass man das Auto irgendwo an der "Steckdose" erstmal eine gewisse Zeit (meinetwegen auch 20min) da stehen lassen muss, bevor die voll aufgetankt sind. Dafür kostet der Sprit dann nichts. (ggf. nur sehr sehr wenig). Diese Zapfsäulen könnte man Beispielsweise beim Cop HQ, RC HQ, Krankenhaus und in Bad Ohrendorf, Marborn anbringen. E-Autos dienen sogesehen eher als "Zweitfahrzeug", die man auch betanken kann, wenn man andere Fahrzeug fährt. Dazu brauchen die Civs aber jeweils Garagen oder einen Kumpel, der sie zu ihrem E-Auto hinfährt. Ggf. erhält man einen kleinen Betrag, wenn man XY Kilometer mit seinem E-Auto gefahren ist. (Prämie vom Staat für den Umweltschutz). Finde ich eine klasse Sache! Geile Idee.

    Ich bin für einen Namen, der an Urlaub erinnert. Dann kann man sich ganz leicht vom Alltag "Reallife" entfernen und sich beim zocken entspannen bzw. in eine einzigartige Welt einsteigen.
    Mein Vorschlag:


    Laguna Ray

    Eigentlich melde ich mich zu den Entschuldigungsschreiben nicht, aber einen Zivi namens "Dominik Thonegg" kannte ich. Wir hatten zwar nur 2-3x in einer Polizeikontrolle das Vergnügen miteinander, aber ich fand dich eigentlich sehr nett bzw. vernünftig. Allerdings verstehe ich die Leute nicht, die ein Entschuldigungsschreiben anfertigen und es nicht auf Rechtschreibfehler überprüfen... Ich verbinde so ein Schreiben immer mit deiner Person und mit deinen "Fähigkeiten". Grob gesagt glaube ich, dass du ein "Kind" bist. Versteh es bitte nicht falsch, aber so einen Text ließt man sich doch mindestens 2x durch? Es sind bestimmt auch nicht 90% der Spieler an "LRS" oder an ähnlichen Krankheiten erkrankt.


    Man sollte sich wenigstens ein bisschen Mühe machen und diese auch zeigen :saint:


    Das ist echt mein ein und alles Server, ich habe die ganze Woche gefarmt damit ich meinen neuen Bürgern etwas Geld geben kann,

    Das obige Zitat zeigt leider, dass du immer noch nicht die Regeln gelesen hast. Oder sie zu mindestens nicht verstanden hast. Ich gebe es ja zu, ich bin auch kein Unschuldslamm und kann bestimmt nicht alle Regeln auswendig, aber die meisten sollte man schon kennen bzw. einfach mal sein Gehirn arbeiten lassen ^^


    Wie gesagt, ich hab dich Ingame immer gerne angetroffen und hatte auch bzw. eigentlich nur gute Gespräche mit dir :) , aber einen Tipp möchte ich dir noch geben. Schau bitte immer auf deine eigene Seriosität und verinnerliche das, was du geschrieben hast und nimm mein Anliegen bitte nur rein sachlich auf.


    Nobody is perfect :rolleyes:


    Grüße

    Ich kann dich vollkommen verstehen und stehe auch komplett hinter dir. Ist auch meine Meinung.
    Nur leider gibt es unzählige kleine Kinder bzw. Leute, die aus einem "Serverabsturz" halt Ihren Profit ziehen möchten und dann zum Support gehen und meinen, dass Sie einen LKW draußen hatten, der voll mit Kokain war. Zu auffällig? Dann stell ich am Anfang der Periode mal einen Ural auf Verdacht irgendwo auf die Insel oder an den Markt neben der Garage. Nun gehe ich Leute ausrauben und wenn der Server abstürzt, sage ich, dass mein Ural voll mit Koka war. Ach, ich sage lieber Salz, weil mir das der Supporter eher glaubt und ich trotzdem 150k gewonnen habe. Und diese Leute gibt es leider zu genüge, die meinen, dass sie sowas ausnutzen müssen. Aber mal einen kleinen Exkurs dazu, warum wir eigentlich zocken? Zocken wir nicht um Spaß zu haben, um uns vom "Alltag" abzulenken oder eben um zu farmen (Geld zu verdienen)? Was bringt es mir bitte, wenn ich 100 Millionen auf der Bank habe und mir alle Fahrzeuge leisten kann usw.? Dann ist der Spielspaß hin... Aber andererseits muss man diese Summen an Geld erstmal haben. Da kommt mir so eine kleine Finanzspritze wie eben erwähnt (150k) ganz recht. Kleinvieh macht auch Mist. So denken leider zu viele.... Aber ich glaube, dass der Support ein bisschen auf die Spieler eingehen sollte und uns ein bisschen mehr entgegen kommen könnte. Das ist kein Vorwurf an die Supporter, da diese auch nur Ihren Job machen. Vll. bemerkt man ja sogar, wenn eine Person dem Support etwas vorgaukelt? Müsste man zumindestens meinen. Zusammenfassend, wie bereits mehrfach erwähnt, kann ich beide Seiten (Supporter + Farmer) komplett verstehen, jedoch gibt es leider diese Leute, die alles ausnutzen möchten. Dennoch finde ich, dass man "merken" kann, ob die Person jetzt gerade wirklich am farmen war oder ob sie mir gerade etwas vorlügt. Ich bin auch dafür, dass man etwas ersetzt bekommt. Wenigstens 20% der Ladung bei guter Begründung bzw. wenn man es dem Support vernünftig erklärt.
    Grüße,
    Andre.Romanow

    Sehr geehrter Herr Doc Beak,
    gerne nehme ich zur Kenntnis, dass dies prinzipiell ein Problem darstellt, allerdings sehen Sie an dem Beispiel, wie professionell die Auftragsmörder die Ziele vor dem erreichen der Uhrzeit ausschalten können. Vll. hat sich die gesamte Justiz somit auch einen sehr komplizierten Fall erspart. Manchmal wünscht man sich im Inneren, dass man doch lieber zuhause bei seiner Familie bei einem schönen Glas Rotwein sitzen würde, anstatt seiner Arbeit (bezogen auf die Justiz) nachgehen zu müssen. Ich gehe davon aus, dass die Justiz nach einer halben Stunde warten, die Veranstaltung an dem Abend abgeblasen hat. Parallel dazu denke ich nicht, dass die Verhandlungen schneller als eine halbe Stunde von statten gegangen wären. Auf den hier bezogenen Fall, mache ich nur auf Dienstleistungen aufmerksam. Da wir nun ein paar Minuten nach 20 Uhr haben, möchten wir alle hoffen, dass niemand ums Leben gekommen ist und jeder sein Leben - egal wie, ob bei seiner Familie oder als harter Kupferschmied - genießen kann. Denn darum sind wir am Leben. Wir müssen es genießen. Falls nicht mehr beide Parteien am Leben sein sollten, hoffe ich, dass die Partei im Himmel Ihre Ruhe gefunden hat. Zudem würde ich mein Beileid aussprechen wollen.


    MfG,
    Ihr Andre.Romanow

    Moin,
    ich halte mich mal kurz:
    Um deine Essens/Trinkensanzeige sehen zu können benötigst du eine Smartwatch (Markt), diese musst du im i-Inventar ausrüsten (unten in der Zeile vom GPS) -> dann "O" gedrückt halten im Spiel
    Essen/trinken wird ebenfalls im i-Inventar gespeichert, Doppelklick aufs Essen oder aufs Trinken und deine Prozentzahl steigt.
    Grüße

    Sie mochten Ihren Erzfeind noch nie? Haben Streit mit Ihm? Wollen nicht, dass er zu einem bestimmten Zeitpunkt (20 Uhr) an einen bestimmten Ort ankommt? Oder brauchen Sie schlichtweg einen Auftragsmörder?
    Dann hab ich eine Telefonnummer für Sie: 080046666666
    Die Bande, die sie unter der oben genannten Telefonnummer erreichen können, ist skrupellos, habgierig und niederträchtig zugleich. Falls diese Partei Ihren kleinen Streit schlichten soll, können Sie sich gerne melden. Sie werden nie wieder etwas von Ihrem "Freund" hören.
    Auf Wunsch erhalten Sie Pauschalpreise, jedoch wird zu einer individuellen Beratung geraten.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihre Familie Romanow

    Sehr geehrter Herr Locke,
    anscheinend waren Sie schon sehr lange nicht mehr in Ihrer "Asservatenkammer". Herr Hemschke hat diese explizit aus seinem Statement herausgehalten, da die "Asservatenkammer" von einem unbekannten, durchs Land ziehenden Söldner aufgebrochen und leergeräumt wurde. In meiner Familie Romanow munkelt man, dass die 15 G36s und die 7 AWMs nun in guten Händen sind, damit die Bevölkerung bzw. Familie sich beim nächsten Streik der Polizei selbst wehren kann.


    Hochachtungsvoll,
    ~Romanow~