Posts by WaZe


    _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    Vorwort:


    Sehr geehrte Mitbürger/-innen,


    mit Freude kann ich Ihnen mitteilen, dass die Gewerbeanmeldung von den Behörden abgesegnet wurde
    und die "Abramian Estate&Building Company" nun offiziell als eingetragenes Gewerbe bezeichnet wird.


    Somit können wir nun vollständig durchstarten und jedem/r Bürger/in ein "Dach über'm Kopf" ermöglichen!
    Durch enge Zusammenarbeit mit einem qualifizierten Bau- und Transport & Logistikunternehmen ist es uns nun möglich,
    nicht nur freistehende Häuser in unser Sortiment aufzunehmen, sondern selbst welche mit Ihnen zusammen zu entwerfen und zu verwirklichen!


    Bei Interesse melden Sie sich bei uns unter:


    Tel: (+49) 02383 6455
    SMS: 01592 65137466


    Mit freundlichen Grüßen,
    Tom Walsh
    ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Lust auf ein eigenes Haus direkt am Strand, in der Stadt oder hoch oben im Gebirge;
    Aber Haus bauen? - Keine Ahnung wie.
    Rohstoffe sammeln, verarbeiten, beim Baumarkt erneut verarbeiten? - Mir zu zeit-intensiv.

    Keine Sorge, wir die Abramian Estate&Building Company übernehmen jene Arbeit! Was heißt das konkret für Sie?
    Sie treten mit uns in Kontakt und wir werden Sie bei einem kostenlosen, persönlichen Gespräch beraten und Ihnen Pläne, sowie Ideen vorzeigen.


    Wenn wir, zusammen, auf einen gemeinsamen Nenner kommen, setzen wir uns mit unserer Partnerfirma, einem qualifizierten Bauunternehmen in Verbindung.
    Sie müssen weiter nichts tun.

    _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Wie ist der weitere Verlauf?
    Nachdem Sie sich für die Art, also ob es ein bereits bestehendes Objekt, oder ein neues werden soll, außerdem die Größe des Objektes bestimmt wurde, werden wir Ihnen eine Rechnung und einen Vertrag zukommen lassen. Die Rechnung entspricht dem Preis des Hauses, plus einer Provision.
    Gleichzeitig wird das Bauunternehmen alle nötigen Materialien besorgen und Sie werden auf Abfrage, oder auch automatisch, sobald die nächste Baustufe
    erreicht wurde darüber in Kenntnis gesetzt. Wichtig, der Bau solch eines Haus kann je nach Größe variieren und nimmt viel Zeit in Anspruch, seien Sie sich dessen bewusst!
    Nicht erschrecken, es werden noch zwei weitere Rechnungen fällig, ein mal beim erreichen der nächsten Baustufe und ein mal beim Erhalt des Schlüssels. Diese Rechnungen sind die Entlohnung des Bauunternehmens.
    ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Unser Angebot für Sie!
    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Haus bei Bedarf an uns zurück zu verkaufen.
    Was genau heißt das? - Nach Fertigstellung des Hauses wird behalten wir einen Zweitschlüssel. Dieser wird aber unter keinen Umständen von uns genutzt, geschweige denn an Dritte weitergegeben (auch nicht an Polizei). Wenn Sie jetzt

    also der Meinung sind, dass Sie sich in Ihrem Haus nicht zuhause fühlen, können Sie uns ein Angebot zum Rückkauf machen. Somit werden Sie nicht unbedingt auf den Kosten sitzen bleiben, außer Ihr Gegenangebot ist uns nicht schmackhaft genug, oder wir sind der Meinung mit der Immobilie nichts anfangen zu können.
    Warum behalten wir in solch einem Fall den Zweitschlüssel? Ganz einfach, damit wir differenzieren können wer unser Angebot wahrgenommen hat und wer nicht. So wird es auch im beiliegenden Vertrag stehen, sprich dass uns die Nutzung oder Weitergabe des Schlüssels ohne Ihre Zustimmung nicht gestattet ist.


    (!) Wichtig: Dieses Angebot ist, wie es der Name bereits schon sagt lediglich ein Zuvorkommen unsererseits und kann von Ihnen durch ein einfaches ablehnen, vor Erhalt des Schlüssels außer Kraft gesetzt werden.
    _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Abramian Estate&Building Company
    Ansprechpartner, Tom Walsh


    (Verweis: Bildquelle (Hintergrund) http://www.icebreakr.info/abra…la_abramia_2016_arma3.png)


    Drogenpreise erhöhen, ja, aber nicht ZU radikal.
    Umschlagplatz gerne, mit dem Prozentsatz müsste man gucken wie es wirklich nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig ist.
    Außerdem haben die Rebellen dadurch eine andere Beschäftigung und die Menge an Rauben könnte mithilfe des Umschlagplatzes gesenkt werden.

    aber wenn nem zivi so viel geklaut wird ist das ok und sollte 15min Knast geben oder was?für mehrfachmord ist 25% gesammtvermögen quasi nichts

    Kannst du vielleicht mal alles lesen und nicht stumpf aus dem Kontext gerissen zitieren? Man man man.

    An dieser Stelle möchte ich definieren was Mord für mich ist: "Achtung Überfall" Hey der rennt weg *Schuss* -> Tod <---so etwas ist Mord.

    Sowas ist nicht nur Mord sondern RP-Verweigerung der Räuber und sollte in meinen Augen geahndet werden, da eine wegrennende Person nicht wirklich "flüchten" kann. Wenn derjenige in einem Fahrzeug flüchtet sollte man immer zuerst probieren die Reifen zu disablen, da man dementsprechend nicht wegen Mord angeklagt werden kann. Wenn aber Personen denen 5 Waffen ins Gesicht gedrückt werden einfach nichtssagend sich umdrehen und in ihr Fahrzeug einsteigen und trotz Aufforderung fliehen habe ich da kein Verständnis für und es öfters vorgekommen, dass wir solche Personen damals auf Australien auf eine Exkursion in die Wüste, oder zu einem Apnoe-Tauchkurs gebracht haben.




    Ich weis nicht ob ich mir einfach nur noch an den Kopf langen sollen oder ob das #Facepalme hier ausreichend ist. Wir diskutieren seid nun fast 4 Seiten über eine Möglichkeit Überfälle mit einem Besseren Rp zu gestalten, den Leuten eine Möglichkeit villeicht sogar einen Zwang zum Rp zu vermitteln und dann kommt der Beitrag: Moment wir werden überfallen? Kommt auf lasst sie Abknallen da sämtliche Verhandlungen sowieso scheitern würden (Überspitzt dargestellt)

    Es soll ja gar nicht darum gehen zu töten, aber ich habe die schlecht möglichste Situation ausgemalt. Und das Szenario würde laut deiner Definition unter Notstand fallen, da falls die eigentlichen Räuber (wie gesagt schlecht möglichste Situation) auf unsere Ansage so reagieren dass sie sich mit den Waffen im Anschlag verteilen und schussbereit sind, sind Menschenleben in Gefahr, einerseits unsere eigenen, sowie das unseres Mitglieds welches ausgeraubt wird. Es geht hierbei nicht um Rache, sondern darum einerseits das Leben unseres Mitglieds zu retten und andererseits den Raub gegen uns zu stoppen.





    aber das "Gier" unter der Polizei herrscht und Polizisten das ausnutzen könnten habe ich noch nie gehört. Nich auf Reallife RPG.

    Das ist wie gesagt eine Befürchtung. Zudem gab es bereits solche Vorfälle. Wobei ich das nicht weiter ansprechen möchte.





    "Dies ist ein Role Play Server, also verhaltet euch (soweit es die Spiel Engine es zulässt) Realitätsnah (wie im realen Leben)."
    -> Das ist ne Regel.

    Glückwunsch du hast eine Regel zitiert die keineswegs mit meiner Aussage im Kontext steht. Es geht nicht um das Verhalten, sondern um die Einbringung von Regeln.





    Wenn im RL jemand deine Kumpels überfällt, läufst du hin, und versuchst alle umzubringen? Interessant.

    Abgesehen davon, dass das ein total schwachsinniger Vergleich ist, kriegst du trotzdem eine Antwort.
    Kommt auf die Situation an. Wenn jemand meine Kumpels bedrohen würde, wir aber in der Überzahl wären würden wir natürlich dazwischen gehen. Und umbringen nein, eher entwaffen. Das ist aber nicht zu vergleichen mit der Mod, da du auf dem Server eher schwer jemanden "entwaffnen" kannst, wenn Waffe gegen Waffe steht.

    Ich bin auch der Auffassung, dass harte Strafen mit Denkanstößen angebracht sind, aber finde 60 Minuten als maximalen Wert für "vernünftige" Spieler, also keinen Trollern oder RP-Verweigerern angemessen, da alles darüber hinaus den allgemeinen Spielspaß beeinträchtigt.


    Bezüglich der eigentlichen Thematik die doch sehr zwiespaltig scheint, gebe ich jenen recht, die sagen dass man mit den Strafen für einen Mord nicht übertreiben muss.
    Angenommen Personen unserer Gruppierung werden überfallen, waren aber noch schnell genug einen Funkspruch zu schicken, würden wir uns positionieren und einen Gegenangriff starten. In den meisten Fällen werden die eigentlichen Räuber sich natürlich nicht ergeben wenn der Überfallende eine Ansage raushaut. Noch besser, es wird sich verteilt und versucht zu spotten. Somit steht es Waffe gegen Waffe und eine andere Möglichkeit als schießen gibt es nicht, da es ums Überleben geht (ein wenig überspitzt).


    Für so etwas soll man dann also 10, oder gar 25% seines Kontostandes bezahlen? - Unangebracht


    Außerdem sehe ich da, ohne einen Angriff starten zu wollen, das Problem, dass Polizisten, die momentan ja selbst nicht die größten Reserven haben sich von der "Gier" überwältigen lassen und alles daran setzen dir ein Ticket ausstellen zu können. Nochmals, das soll keine Provokation oder ähnliches sein, es ist eine Gefahr die entstehen KÖNNTE!


    Was allgemein zu sagen ist, Fahrzeuge bei einem Überfall per se mitzunehmen und zu verkaufen ist VORALLEM bei dem Preis den man für solch ein Fahrzeug bekommt völlig überzogen und man macht sich mit sowas ganz sicher keine Freunde. Klar werden jetzt Leute anfangen mit dem Finger auf uns zu zeigen, aber es ist was anderes wenn man bei einem Überfall beleidigt wird, bzw. das RP völlig in den Hintergrund rückt. Unserer Auffassung nach hat es niemand, der sich der Situation anpasst und kooperiert verdient, Fahrzeuge entzogen zu bekommen und jeder der sowas ohne wirklichen Grund macht, dem wünsche ich, dass sich sein Verhalten auf ihn reflektiert. :thumbdown:


    Als Abschluss möchte ich noch anmerken, Realismus simulieren schön und gut, aber an manchen Ecken und Kanten ist es einfach unangebracht und einzig und allein störend.


    MfG
    [LMB] Tom Walsh

    Erfahrungsgemäß hat das rein gar nichts mit dem Alter zu tun. Es gibt 12-jährige die sich benehmen können und 30-jährige die sich wie im Kindergarten verhalten.
    Das hat einfach was damit zu tun mit welchem Hintergrund man sich Arma gekauft hat und wie wichtig einem das Spiel ist.

    Kennt jemand Youtuber die zurzeit Arma 3 Reallife.rpg let's playen?
    Dann schickt mir bitte den Youtube Kanal hier in den Thread.
    Mfg.


    Zurzeit, nein.
    Es gab eine Zeit lang verschiedene kleinere und auch größere Youtuber die ReallifeRPG "let's played" haben.

    MfG

    Zu allererst möchte ich mich für die Formulierungen meines letzten Beitrags entschuldigen, war, wie man glaube ich gemerkt hat, sehr gereizt.
    Was mich einfach sehr gestört hat, dass immer wieder Leute probieren irgendetwas in unsere Aussagen rein zu interpretieren um uns dann schlecht darzustellen.


    Wie bereits gesagt stört uns nicht der Fakt, dass wir Rebellen sind, geschweige denn als solche abgestempelt werden, sondern viel mehr dass wir Jagd auf Neulinge machen beziehungsweise nur darauf aus sind
    Leute auszurauben.


    Neulinge ausrauben macht einfach keinen Sinn. Es gibt keinen Grund dafür. Und nur zu jagen macht für uns auch keinen Sinn, da wir insgesamt mehr als $200.000.000 haben.
    Von daher macht es für uns nur Sinn uns gegen Polizei und größere Gruppierungen anzulehnen.


    Ich verstehe nicht wie man auf die Idee kommt, geschweige denn glauben kann, dass wir Leute auf der Kupferroute ausrauben als Berufung sehen. Damit verscheuchen wir nur Spieler, würden, wenn es gut kommt maximal 50.000$ "gewinnen" und gleichzeitig den Hass der Admins auf uns ziehen. Es wäre also total schwachsinnig.


    Und ja, dies hier ist ein RP-Server, aber es gibt diese Waffen und es gibt die Rolle als Rebell. Kannst ja gerne vorschlagen dass die Waffen entfernt werden, aber das werden dir die Admins direkt verneinen.


    Wir denken uns auch immer wieder mal andere Geschichten aus, ja, ich weiß du hast deine Aussage nicht auf uns bezogen, wie zum Beispiel die der RammelWalsh Inc., welche auch gut bei den betroffenen Polizisten ankam. Und ich muss dich leider enttäuschen, aber Überfälle sind unter anderem eine Geldquelle. Ob du nun wirklich Geld, oder nur Waffen abziehst, welche du danach an andere verkaufst, es ist eine Geldquelle und das war auch schon seit Beginn so.


    Wie gesagt, mein Post gestern war ein wenig ausfallend und ich möchte mich nochmals für die Ausdrucksweise entschuldigen.
    MfG

    (Mobil verfasst)


    Also, vorerst, interessant wie die Leute probieren Sachen in meine Aussagen rein zu interpretieren die nicht meiner Intention entsprachen.


    Es geht nicht darum dass wir nur unser Gebiet becampen und darauf warten Leute zu finden die wir ausrauben können.


    Was ich aus deinem Kommentar filtern kann ist einzig und allein der zwanghafte Versuch uns schlecht darzustellen bzw. zu entwerten. Dementsprechend möchte ich mich auch nicht viel mit deinem Kommetar auseinandersetzen.


    Es ist ein Spiel. Es gibt Rebellen und gleichzeitig Waffen. Wenn du Hardcore-RP willst, dann geh nach draußen und hock nicht vor deinem Bildschirm, aber besser nicht in den Süden/Osten, hab gehört dort soll das RP laut deiner Definition nicht als souverän eingeschätzt werden, wegen Waffen und so ;)


    Ich hoffe man kann meinen Groll erlesen.


    Ich bin weiterhin für sinnvolle und angebrachte Kommentare offen.


    MfG

    Mal wieder ein sehr schöner Blog. Vor allem freut mich natürlich der "greifbare" Release, da nun ein Datum bekannt ist.
    Bezüglich des Restart-Zyklus, wie gewünscht Feedback:


    19 – 23 Uhr; 23 – 03 Uhr; 03 – 07 Uhr; 07 – 11 Uhr; 11 – 15 Uhr; 15 – 19 Uhr


    In meinen Augen die bestmögliche Entscheidung. Schüler haben meist zwischen 14:00 und 16:00Uhr Schule aus und Arbeitende sind meist gegen 18:00-19:00Uhr zuhause und können somit auch die größtmögliche Spanne an Zeit auf dem Server verbringen und vor allem noch sich Dinge, die etwas mehr Zeit beanspruchen vornehmen (farmen, Bankraub, Geiselnahmen, et cetera).


    Freue mich schon sehr auf die 5.0 :thumbsup:


    MfG

    Es sind Taten die dazu führen das Gerüchte entstehen bzw das die Spieler sich untereinander verständigen. Es wurde gesagt das ein Spieler mit einem Hemmit nicht mehr als Neuling gesehen wird. Vielleicht hat der Spieler sein gesamtes Geld da rein investiert und ist so auf einen Schlag wieder bei 0 wenn er sein Fahrzeug verliert. Deswegen sollte man beim Verkauf von Fahrzeugen vorher nachdenken. Ihr seit nicht die ersten Rebellen die ihren Ruf selber versaut haben und auch net die letzten sein. Wenn ihr etwas an euren Ruf ändern wollt dann tut das auf dem Server und nicht hier.

    Stop. Wir verkaufen bedingt Fahrzeuge. Es werden keine Fahrzeuge verkauft, es sei denn:

    • Die Person steht auf der Blacklist
    • schwerer Fall von RP-Verweigerung (Beleidigend etc.)

    Ansonsten werden keine Fahrzeuge verkauft und das aus zwei Gründen.
    1. Wie du bereits gesagt hast, könnten das gerade erst erwirtschaftete Fahrzeuge sein
    und
    2. Würden wir damit die Nachhaltigkeit unseres Einkommens stark beeinträchtigen, da durch den Verkauf die Person ggf. kein Geld für einen neuen LKW hat
    und somit vorerst nicht erneut in unseren Zielgebieten farmen geht.

    Ich persönlich spiele um ein paar witzige Situationen zu erleben, woran ich persönlich Spaß habe. ob ich jetzt Geld verliere oder nicht ist mir genau dann egal, wenn so eine witzige Situation entstanden ist. Nach dem Weg fragen ist beispielsweise sehr schön Ich wollte nur anmerken, dass nicht jede Interaktion mit anderen Spielern zu Kosten von dem Spieler / euch sein muss.
    Vielleicht ändert sich ja meine Einstellung gegenüber euch aber ich würde euch fast empfehlen den Aufbau und Grundgedanken von CLS zu Release der 5.0 einmal zu überdenken und ggf zu verändern. Sonst ändert sich die Meinung über euch eh nicht, ganz egal wie schöne Forumposts ihr verfasst

    Da gebe ich dir auch recht, nicht jedes Aufeinander treffen mit anderen muss zu einseitigem Profit oder Gewalt führen. So ist das bei uns auch nicht. Beispielsweise Reto ist leidenschaftlicher Kartensammler und sammelt Karten von anderen Spielern, ohne Waffen, ohne Drohungen.


    Es wird aber dabei bleiben, dass unser Grundgedanke zwischen Bürgern und Rebellen zu unterscheiden bestehen bleibt. Ich habe wie gesagt auch nichts dagegen, dass du uns nicht magst, nur haben wir ein Problem damit, dass Außenstehende Gerüchte verbreiten.


    Wir sind Rebellen. Wir wollen uns an anderen bereichern. Wir sind gegenüber Polizei und Rebellen gewalttätig.Das sind Fakten, die wir auch stolz vertreten.
    Wir sind aber keine Unmenschen die Leute, die wenig Ressourcen haben nicht helfen geschweige denn schädigen.


    Ich hoffe wir sehen uns mal in anderen Umständen auf dem Server, vielleicht kann sich ja dann deine Meinung über uns ändern!
    MfG

    Da du das Thema mit dem Geld zurückgeben angesprochen hast, glaube ich weiß ich wer du bist.


    Wie bereits erwähnt natürlich sind wir meistens in Melbourne, Umgebung und Alice Springs, weil dort auch am meisten los ist.


    Bezüglich des RPs, oft halten wir Leute an um nach den Weg zu fragen oder ähnliches, manchmal hauen wir aber auch einfach ein "Überfall! Anhalten" raus und ich verstehe nicht was
    daran ein Problem sein soll. Ich weiß nicht was du dir für ein RP bei einem Überfall vorstellst, aber klappen würde es sowieso nicht weil die Leute meistens schon unseren Namen spotten.


    Das mit dem Geld zurückgeben war allein meine Entscheidung, da wir in meinen Augen einfach genug Geld haben und ich es nicht für nötig hielt, jemanden der eigentlich nett rüber kam und ohne jegliche Art von Widerstand kooperierte, fast alles seines erfarmten mitzunehmen, wobei wir ja eh, wenn ich mich recht erinnere nur den Inhalt von einem eurer HEMTTs mitgenommen haben.


    Damit das ganze erst gar nicht falsch aufgegriffen wird, wir haben euch in Umgebung Alice Springs angehalten, und ihr wart mit LKWs unterwegs, also seid ihr auch keine Neulinge. Hast du auch nicht behauptet, wollte ich aber nur klar stellen.


    Mit der Polizei kooperieren? Also Kooperation kann man das nicht nennen.
    Natürlich gibt es einige Ausnahmen bei der Polizei die ein gewissen Grad an Verstand zum Ausdruck bringen, aber grundsätzlich kooperieren wir nicht mit der Polizei.
    Wenn wir klar in der Unterzahl sind, oder die Kollegen nicht auf Position sind kann es vorkommen dass wir kooperieren, aber nur, damit unsere Strafe ggf. verringert wird.


    MfG

    Wir würden Neulinge; auf Kupfer- oder Kirschrouten, ausrauben


    ....


    Man hat euch nur immer bei Kupfer geshen , ausgeraubt vlt indirekt zumindest waren immer tote dabei.


    Natürlich sieht man uns auch auf der Kupferroute! Wir fahren die öfters aus Langeweile ab, oder aber auch wenn wir nach Alice Springs hochfahren nehmen wir diese Route.


    Vermehrt sind wir die Kupferroute abgefahren als wir mit euch im Krieg standen, da ihr dort größtenteils vertreten wart. Da gab es dann auch Tote, auf eurer Seite.