Posts by Philip Telford

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    Mein Name ist Nasir ad Din, ich bin auf dem Zweiten der Bilder zu sehen und würde sie um Übersendung eines ausgedruckten Exemplares dieses Bildes bitten. Ich finde dieses Bild sehr passend für meine Polizeiarbeit und möchte dieses an meine Dienstwand hängen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Nasir ad Din

    Ich schalt mich hier mal mit ein,


    Ich war selbst mehrmals in letzter Zeit bei Kontrollen mit Drogen dabei und ich kann nur Bestätigen, dass wenn mir jemand ne gute RP-Story bietet, dann lösst sich auch über Strafen reden oder sie vllt sogar erlassen.
    Sucht doch bitte erst den Fehler bei euch und wendet euch erst dann öffentlich gegen uns. Wir haben beispielsweise gestern und heute von 10 LKW´s am Heroinverarbeiter nur 3 wirklich bestraft weil sie entweder geflüchtet sind oder irgendwelche anderer Mittel gwählt haben.


    Legt die Waffen nieder und sucht den Kampf in Worten, nicht in Werken.


    Merkt euch bitte diesen Spruch und prägt ihn euch ein. Er ermöglicht uns mehr Spaß zu haben und ermöglicht dir/euch mehr Spaß am Farmen/an Aktionen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Nasir ad Din

    Ich will hier nur den Punkt mit Pakistan aufgreifen. Pakistan hat angeblich von dem Versteck gewusst und hat damit mehreren Verträgen mit den USA nicht Folge geleistet, auf Grund dessen hat die USA auch Ihre Botschaft dort geschlossen.
    Pakistan wusste auch erst dann von der Sache als die Soldaten bereits kurz vor der pakistanischen Grenze waren, konnte also hindessen nicht reagieren. Pakistan darf übrigens darauf auch nicht reagieren weil sie unter amerikanischer Bervormundschaft stehen und somit das Militär den Anweisungen der USA Folge zu leisten haben.


    Also bitte komme hier nicht mit der Operation, denn du hast selbst geschrieben dass du von einer Sicherheitsbehörde bist. Also nicht vom Militär, denn der Begriff SicherheitsBEHÖRDE suggeriert hier eindeutig eine Behörde, also nicht das Militär. Somit bist du also als Spion in unserem Land und somit auch mit den dafür geltenden Strafen zu bestrafen.


    § 3: Safe Zonen

    • Marktplatz inklusive Parkplätze am Markt
    • Garagen
    • Rebellen Außenposten
    • Alle HQ Gelände bis zu den Grenzen
    • Das unaufgeforderte Betreten des Polizei HQ s wird Bestraft
    • Safe Zonen sind Schusswaffen freie Gebiete. Schusswaffen gehören in den Rucksack.
    • Das Polizei HQ darf im RP angegriffen werden. Dies muss 10 Minuten vorher angekündigt werden und es müssen mindestens 5 Cops online sein.
    • Jegliche Illegale Handlungen sind verboten.
    • Das Besetzen des Gefängnis Geländes muss angekündigt werden

    Um es mal mit diesem Auszug aus dem Regelwerk zu beginnen, oben siehst du den Gesetzestext zu deinem Verstoß:


    Ich bin auf dem Marktplatz, hatte meine Jagdwaffe dummer weise auf dem Rücken.


    Natürlich verstehe ich deine Argumentation und verstehe ich auch warum du dich aufregst. Aber beginnen wir mal von Grund auf:


    1.Zu dem folgenden Zitat von dir, wenn du doch von einer ausländischen Sicherheitsbehörde bist, solltest du dich Ausweisen können und zweitens benötigst du eine offizielle Genehmigung um dich überhaupt im Namen deines Staates in einem anderen Land aufhalten zu dürfen. Zudem bist du dazu verpflichtet bei akuter Terrorlage den anderen Staat darüber zu informieren. Du hast aber definitiv nicht die Genehmigung in Form von Selbstjustiz dort aufzumarschieren und die Sache selbst in die Hand zu nehmen.


    Ich erzähle, dass ich eine Sicherheitsbehörde eines anderen Landes bin und das ein Terroranschlag auf diesem Marktplatz nahe steht.


    2. Bitte welche Ermittlungstaktische Gründe sollen vorliegen, wenn du einem Staat verheimlichst, dass es in der Hauptstadt seines Landes zu einem Terroranschlag kommt. Da gilt es erstmal den K-Fall (Katastrophenfall) auszurufen und die ganze Stadt zu evakuieren. Das was du da getan hast hat nichts mehr mit Ermittlungstaktischen Gründen u tun, dass ist eine Straftat, nämlich Unterlassen von sicherheitsrelevanten Informtionen. Das heißt eigentlich dass du in dem Falle mit für den Tod von unschuldigen Zivilisten verantwortlich bist.


    Auf Grund von Ermittlungstaktischen Gründen konnten wir der Regierung auf dieser Insel dies vorenthalten.

    3.Ich habe dir ja hoffentlich oben aufschlussreich erläutert warum der Polizist so gehandelt hat. Natürlich wäre eine Evakuierung nach der Story von Nöten gewesen, aber dennoch hat er richtig gehandelt. Ihnen ist es nicht erlaubt Schusswaffen öffenbtlich auf dem Marktplatz zu tragen, also ist er dazu verpflichtet sie darüber aufzuklären und die dem entsprechenden Maßnahmen zu tätigen.

    Der Polizist ging nicht auf dieses RP nicht ein und stellte mit zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Entweder ich lege die Waffe vor Ort ab und muss mit keinem Konsequenzen Rechnen oder ich komme mit aufs HQ und muss die Waffe ablegen und ein Bußgeld bezahlen, angesichts der Tatsache, dass ich etwas ernüchtert war lag ich die Waffe vor Ort ab und beendete das Gespräch.

    Was willst du zudem mit einer Jagdwaffe auf eine Distanz von 50m machen?! Dafür brauchst du eine Pistole aber doch keine Langwaffe. Außerdem welches Land gibt seiner Sicherheitsbehörde eine Langwaffe in Form eines Jagdgewehres als Dienstwaffe? Also bitte überleg dir eine Geschichte die wirklich so aufgebaut iust, dass man auf sie eingehen kann. Hierbei handelt es sich auch wieder um eine billige Ausrede, die man mit ein wenig mehr fundierten Infos ausgestattet, deutlich besser aufziehen können. Wenn es so gewesen wäre, gebe ich dir Brief und Siegel dass ein Polizst auch dementsprechend reagiert hätte.



    Bei Fragen zum Text stehe ich gerne zur Verfüguung.


    Mit freundlichen Grüßen


    Nasir ad Din

    Wenn man das jetzt mal so streng betrachtet wie du, dann müsste man das Telefonbuch auch abschaffen, denn du findest keine Handynummern in einem Telefonbuch, denn an die Handynummer kommst du meist nur dadurch, dass du den Besitzer danach fragst. Also ist das Telefonbuch in dem Sinne auch Unsinn. Und der Side hat einfach mal nichts mit Rp zu tun. Und wenn doch dann nur mit den "@ ´s" davor. Er dient als Kommunikationsmöglichkeit, oder wenn man es so will auch als Gruppe in Facebook, aber ansonsten sollte man ihn definitv nicht im Sinne des Roleplays ansehen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Muhammed al Jarid

    Meiner Meinung nach ist der Sidechat ein Bestandteil des Systems eines Roleplay- Servers. Man kann wie bereits oben erwähnt die "@´s" verwenden und er dient nunmal auch dazu anderen Leuten zu helfen. Ob es die Leute fauler macht? Eher weniger, denn du musst beachten, dass die Leute oft die Map zum Ersten mal sehen, also nicht auf Anhieb wissen wo was ist. Wenn sie ins Wiki schauen sehen sie auf Anhieb nur die Punkte unter Starthilfen. Ein Wiki für Spiele ist normalerweise so aufgebaut, dass du auf der ersten Seite eine Grundauflistung von alles Beiträgen hast, untergeteilt in die jeweiligen Kategorien(Bsp. ACE-Mod-Wiki). Das Wiki ist gut, aber dennoch ausbaufähig. Außerdem hast du das Problem dass du ja nur die Koordinaten aus dem Wiki ablesen kannst, und die dann wieder auf der Karte zu finden ist für einige bestimmt ein weiteres Problem. Ich denke dass das Fragen eher ein Umgehen von Problemen ist und seien wir mal ehrlich jeder von uns fährt auf dieser Schiene, lieber Problem zu umgehen als bewältigen zu müssen. Grundsätzlich ist der Sidechat in meinen Augen so wie er ist richtig platziert und wird auch meistens richtig genutzt, denn ich habe bisher keine Beleidigungen oder ähnliches bemerkt, bzw. wenn doch, dann waren es 2-3 Beiträge und danach war wieder Ruhe. Und all diejenigen die sich das Ganze nicht antuen wollen, die können den Sidechat ja in den Configs deaktivieren. Und ganz zur Not packt man die ganzen Sachen auf die Map und macht so Missionfile bisschen größer.


    MfG
    Muhammed al Jarid