Posts by Martin Gardocki

    Von wegen game gecrasht: das geschulte Auge erkenntnatürlich sofort, dass es sich hierbei um ein vom RAC professionell durchgeführtes seismisches Gutachten zur strukturellen Integrität der öffentlichen Bebauungsmaßnahmen handelt. Sobald die Flammen gelöscht (und die Passagiere hoffentlich gerettet) sind erhält der Markplatz ein brandneues Sicherheitszertifikat und unsere Mitbürgen können ruhig schlafen in den Wissen das der Staat keine Kosten und Mühen scheut unsere stetige Sicherheit zu gewährleisten.

    Wie wär es mit einem Reifen und einem Torniquet um den gefallenen Raclern zu gedenken

    Ne aber spaß beiseite ich find Adlers Idee gut. N LKW ist vielleicht etwas atypisch für eine Flagge aber irgendein anderes Symbol, dass die Wirtschaft/Industrie der Insel und die endlosen Farmtouren repräsentiert wäre vielleicht charakteristisch. Muss ja nicht Hammer und Sichel sein. Ein Rad, ein Stahlträger oder ein Büschel Getreide würde sich vielleicht anbieten. Eine Blume z.B. könnte sowohl für die legale Landwirtschaft stehen als auch für all unsere Hobbybotaniker. So ließe sich der Drogen Part inoffiziell und damit recht realistisch in der Flagge verewigen. Wenn sich dann noch was für das ürbige Kästchen findet hätte man eine schöne symetrische Einteilung die vom Sil vermutlich ein bisschen an die ältere Wappen erinnert.

    (siehe oben)


    Irgendwie mag Arma keine Dreiräder :D. Als Daumenregel würde ich dir empfehlen nie mit mehr als 10-25% Schub oder mehr als 30-40kmh zu rollen bzw. zu drehen. Auch beim Schieben und Landen solltest du aufpassen das du sehr grade schiebst, sollte das Flugzeug zum driften kommen bzw nicht grade aufsetzten bekommt das Fahrwerk die volle Wucht ab und du verlierst im schlimmsten Fall den Flieger. Etwas entspannter verhalten sich da die "Taildragger" also Flieger die statt einem Bugrad vorne ein Spornrad am Heck habe, diese vertragen auch etwas engere Kurven haben dafür aber andere Eigenheiten.

    Wenn du mal Hilfe brauchen solltest, Flugstunden nehmen oder etwas ausprobieren möchtest kannst du dich jederzeit gerne bei der LTN melden.

    Freut mich, dass es dir hier gefällt auch wenn der Start verständlicherweise manchmal etwas holprig sein kann. Hör dich am besten mal bei den Leuten und Firmen auf der Insel um. Es gibt viele Firmen und einzelne Spieler die Neuzugewanderte gern unterstüzen. Sei das bei Fragen oder konkreten Problemen.

    Meine Firma (Luftransport Nordholm) bietet z.B. sowohl Flugstunden als auch Charterflüge an die würden dich als Neuling auch nichts kosten. Wir könnten dir egal ob es nur darum geht ein/zweimal die Inseln zu besuchen oder ob du ein wenig fliegen lernen möchtest, also helfen.

    Es gibt auch einige weitere Unternehmen die beim Start behilflich sein können. Hier würde mir z.B. die Josef Baum Stiftung einfallen die neu zugewanderte Bürger mit Sachspenden (z.B. Kleintransporter) unterstützt. Das kann einen den Start deutlich erleichtern, immerhin kostet sowas ja auch schonmal schnnel ein paar 100k. Es gibt aber auch eine reihe von Firmen die LKW und Transporter vermieten, was je nach Kondition und Farmtour auch recht profitabel sein kann. Andere wiederum suchen gelegentlich Arbeiter/Zulieferer und würden dir vermutlich sogar ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Im gespräch mit den jewiligen Leuten kann man auch manchmal den ein oder anderen guten Tip oder sonstige Neuigkeiten aufschnappen.

    Firmen findest du übrigens (ich weiß nicht ob das mittlerweile auch teil des Tutorials geworden ist) im Firmenregister über das Z Menü.
    Lange kurzer Sinn: es lohnt sich ein wenig mit den Leuten zu Plaudern viele sind recht hilfsbereit.

    Viel Spaß noch auf der Insel und wilkommen auf Nordhom :)

    Die LTN mustert im Rahmen einer Rundummerneuerung unserer Flotte aus. Daher bieten wir momentan folgende Flugzeuge an. Zur Information sind Versicherungstatus, Neupreis und Lackierung mit aufgelistet. Alle Flugzeuge sind neuwertige und ohne Schäden. Testflüge sind möglich.


    1x Do 228 (versichert) - Lackierung: blau/weiß - Neupreis: 480.000 - Versicherung: 288.000

    1x Do 228 (nicht versichert) - Lackierung: orange/weiß - Neupreis: 480.000

    1x DC 3 passenger (versichert) - Lackierung: Aeroflot - Neupreis: 380.000 - Versicherung: 228.000

    1x DC 3 Cargo (versichert) - Lackierung: Derby Airways - Neupreis: 699.000 - Versicherung: 420.000


    Die Preise können einzeln verhandelt werden. Die hier aufgelisteten Werte dienen lediglich der Orientierung.


    Die Donier 228 ist ein hervoragendes Flugzeug für den Luftransport. Ihre Spitzengeschwindigkeit von etwa 400kmh macht sie in Kombination mit ihrem präzisen Handling zu einem zuverlässigen und schnellen Frachter. Ideal für Lilienthal oder den Transport zeitkrittischer Waren.


    Die DC 3 ist in der sowohl als Frach- als auch als Passagierflugzeug ein Kapazitätswunder. Mit 1.200kg Ladekapazität wird sie nuhr noch vom Trawler geschlagen, nur schafft der (im Idealfall :D) keine 300kmh und ist längst nicht so flexibel einsetzbar.


    Alle Flugzeuge sind also durchaus gute, wenn nicht gar ideale Optionen für jeden der an der Fliegerei interessiert ist. Wir trennen uns lediglich von diesem Teil der Flotte da uns im Rahmen spezieller Lackierungsarbeiten keine andere Wahl haben als diese Flugzeuge neu zu beschaffen.


    Gerne stehen wir bei Fragen zur Verfügung, sei dies über diesen Post, eine DM oder auf der Insel (Gelbe Seiten -> Luftransport Nordholm)

    Du brauchst einfach nur ein entsprechendes Brot und entweder Krabben oder Muscheln. Die kannst du dann 6:1 verarbeiten und entwerder beim Fischer verkaufen oder damit die Fische fütttern (letzteres kannst du vom Boot aus machen über ace). Beides bringt Gelt letzteres aber meist weniger.

    Ich fände es ebenfalls schön beide zu behalten. Dann hätte man auch wieder etwas Auswahl in diesem Gebiet (nicht nur vom Model sondern auch vom Handling her). Mit dem letzten großen Flugzeugupdate wuden viele kleine Sportmaschinen zu gunsten Mittelgroßer Flieger entfernt (Robin, Katana, Grob 115, Zlin usw.). Zwar verstehe ich das die große Redundanz die wir vohrer in diesem Gebiet hatten zu gunsten eines diverseren Flotten-Mix eingeschränk werden sollte. Aber dennoch ist es gut zumindest ein oder zwei kleinere Maschienen zu haben da diese vor allem fürs RP von Bedeutung sind. Ich hatte in letzter Zeit regelmäßig Flugschüler die ich vorher regelmäßig auf der Grob 115 mitgenommen habe, da dieser Flugzeugtyp explizit dafür konzipiert ist. Nun bleibt mir eigentlich nur die Fantasy.

    Eine Alpi grade hier begrüßen. Auch könnte sie nach der Entfernung der Zlin ein übergangsmäßiger Ersatz für die Kunstflieger sein. Dort haben wir mit Ausnahme der doch etwas spezielleren Stipa mittlerweile kein einziges wirklich dafür geeignetes Flugzeug.


    Sollte es nur möglich sein einenen der beiden Flieger zu erhalten würde ich vorsichtig für die Alpi pledieren. Das ist allerdings schwer zu beurteilen ohne das genaue modell oder ihr ungefähres handling zu kennen


    Was die Verbesserung gegenüber der Fantasy anbelangt wäre ich aber etwas zögerlich. Zumal die Fantasy als Schulterdecker leichter mal ein Hinderniss oder einen im Landeanflugauftauchenden Baum/Mast überwinden kann. Ein Tiefdecker wie die Alpi wird eine etwas vorsichtigere Handhabung verlangen.


    Offengesagt glaube ich das die Allegro insgesamt zu Unrecht einen schlechten Ruf erhält. Das Questflugzeug wird unabhängig vom Aussehen oder Flugmodell vermutlich nie wirklich beliebt werden. Da es vor allem eins ist: eine schnelle, unfassbar günstige "Wegwerf-" Maschiene. Jedes Flugzeug das quasi nichts kostet, und fast jedem sofort zu Verfügung steht wird entsprechend geflogen. Ich hab dutzende Allegro Piloten beobachten können die das Ding mehr oder weniger senkrecht in den Boden gerammt haben oder mit 200kmh im 40° Winkel das Ding noch irgendwie auf die Landebahn prügeln wollten. Wenn man kaum was zu verlieren hat, neigt man zu gewagten Aktionen. Vor allem wenn man das Fliegen gradee erst lernt. Und wenn dann was nicht funktioniert muss das natürlich am Flugzeug liegen...

    Ich muss ja auch zugeben das ich meine 421 anders als die DO fliege XD


    Der einzige wirkliche Mangel den ich bei der Allegro feststellen kann sind die Gummibänder beim schieben des Flugzeuges und ein etwas schmales Geschwindigkeitsfenster beim landen.


    Vom Handling her würde ich also bei beiden Modellen nicht viel verändern.

    Interessanterweise hab ich manchmal ähnliche Crashes (momentan ist meine Festplatte auch recht beladen). Ich weiß zwar auch nicht wieso das darauf größeren Einfluss haben sollte aber Obermosers Tipp scheint hilfreich zu sein. Seltsamerweise hab ich diese regelmäßigeren Crashes nur alle paar Tage und eigentlich nur auf meinem RAC Account. Vielleicht gibts da auch nochmal irgendeinen Zusammenhang.


    2 Tipps zum fliegen mit Käfern (ist kein Fix aber spaart dennoch Frust und Geld):

    Ich würde dir empfehlen (sofern möglich) shadowplay oder ähnliche Aufnahmesoftware zu verwenden wenn du regelmäßig fliegst. Das geht recht einfach (ich hab um die datein klein zu halten nur ne ca 5 min Schleife in mittlerer Auflösung) aber spart dir so manchen Ärger. Den Crash kannst so zwar nicht verhindern aber es sichert dich ab was die Flugzeuge etc. anbelangt.

    Ein weiterer Käfer-Tipp: beim Fliegen kann es passieren das du nach einen Crash in der Luft spawnst, obwohl du eigentlich vor kurzem erst gelandet bist (da die Position deines Charakters in gröberen Intervallen abgefragt wird oder so) Es könnte also helfen einen Fallschirm zu tragen solang du noch einen Fix suchst.

    Ich könnte mir das in etwa so vorstellen wie Nora das vorgeschlagen hab. Hab mal von ner Insel gehört wo das (als es die noch gab) auch ganz gut funkltioniert haben soll. Vielleicht könnte mans so machen wie mit der Fahrzeugwartung (das der RAC dann quasi als Ersatz eingebunden werden kann). Ich kann mir allerdings vorstellen, dass der damit einhergehende Personalaufwand ziemlich gewaltig sein könnte. Nicht jeder hat oder braucht dringen einen LKW -Schein - aber jeder braucht einen normalen. Und gelegentlich wird der ja auch mal eingezogen. Daher glaub ich nicht wirklich, dass das sonderlich realistisch sein wird.


    Aber daran würde ich mich gar nicht malzwangsläufig stören. Auch ohne eine entsprechende Hintergrundstruktur kann die RP Fahrstunde an sich angeboten werden. Dann wird halt am ende der Fahrstunde der Führerschein vom Marktplatz geholt. Im Prinzip ginge das ja auch.

    Ich fliege auch recht viel und muss sagen das ich den Zeitbonus eigentlich ganz gut finde. So hilft dieser beim balancing der Flugzeuge:


    Klar die Antonov ist recht einfach zu fliegen und deutlich günstiger als zb. eine Commander die den selben Cargobonus bringt aber dafür riskiert man hier dann etwa 2.200$ Abzug vom Zeitbonus her.

    Das selbe gilt für die Do228 und die DC3. Letztere hat einen Frachtbonus der weniger als 2.000$ über dem der 228 liegt und fliegt mit knapp 290kmh immer noch schnell, aber sehr schwerfällig (was ja auch passt). So muss man sich hier wieder fragen ob man lieber mit der Do einen fast sicheren Zeitbonus gegen ein wenig Frachtzuschlag tauscht oder mit der DC3 umden im Vergleich zum Frachtbonus höheren Zeitbonus spielt (und 2.200 statt 4.400 bekommt)

    Das hilft die Flugzeuge so zu gestalten, dass es nicht den einen besten Flieger gibt.


    Außerdem hätten wir ein Zeitproblem auch ohne den "Zeitbonus". Wenn wir tatsächlich den cooldown abschaffen würden, würde ein schneller Pilot (der dann auch mal quer oder auf dem Rollfeld landet) je nach Flugzeug locker 2-3 Missionen mehr schaffen als jemand der regulär fliegt und gelgentlich mal ne Wartschleife dreht oder erst auf seine 250m Flughöhe steigt. Das kann bei Lilienthal einen unterschied von 50-75k machen. Wir hätten also wieder einen hohen finanziellen Anreiz dafür zum Bruchpiloten zu werden.


    Ich glaub das größere Problem ist momentan das gewisse waghalsige Manöver überhaupt erst funktionieren. Seit dem letzten Flugzeug update sind die Flugzeuge im Schnitt einfacher zu handhaben. Die Idee dahinter kann ich zwar verstehen aber in dem Moment in dem selbst große Turbopropmaschinen bei entsprechender Handhabung auf 50m zum stehen kommen oder abheben (Hier 2 Beispiele) Ist es wohl unvermeidbar das einige Leute dann nicht mehr zwangsweise auf der Landebahn landen.

    Hier würde es meiner Meinung nach nur helfen wenn man die Flugzeuge (z.b. grade die Do) wieder näher an ihr Orginal setzt (sab civil aviaiton pack) oder z.b. wenn die Polizei je nach Kapazität etwas intensiver die Flugplätze überwacht. Als Vielflieger kann ich bestätigen, dass sich das lohnen könnte :D

    Der beste Finanzielle Anreiz gegen Bruchpiloten ist der doch recht hohe Wert der Flugzeuge. Nur sind diese deutlich sicherer geworden was gewisse Fahrlässigkeiten erlaubt.

    Die Idee mit einem Bonus bzw. Malus für den Flugstil finde ich wiederum sehr ineressant. Wobei ich bezweifel, dass z.B. die G-Kräfte diesen umfassend dokumentieren können. Landungen auf den Rollfeld, das ignorieren andere Piloten etc. führt nicht notwendigerweise zu höheren G-Kräften. Gleichzeitig kann eine 228 auch bei einem ordentlichen start kurzeitig G-Kräfte erzeugen die über einer eventuellen Norm lägen. Die entsprechend repräsentativen Parameter für einen angemessen Flugstil zu finden halte ich für schwer aber es könnte den Aufwand durchaus wert sein.


    Prinzipiell könnte Lileinthal mehr einbringen. Aber fairerweise muss an berücksichtigen, dass die Luftfrachtmissionen ja auch gewisse Vorteile gegenüber dem Angesprochenden Farmtouren mit großen LKW haben (Stabile Preise, vergleichsweise geringer Kapitaleinsatz, keine Überfälle). Ich kann den Gedanken nachvolziehen aber bin mit einem Blick auf den bereits wenige Monate nach der Purge wieder herschenden Wohlstand lieber dafür die Einkommensquellen nicht signifikant zu erhöhen.


    Ein letzter Anreiz der Lilienthal attraktiver machen könnte wäre vielleicht eine etwas vielschichtigere Staffelung der Frachtboni. Bisher scheinen fast alle mittelgroßen Flugzeuge 1.500$ extra einzu bringen und nur die Do und DC3 erzielen höhere Boni. Vielleicht könnte man einfach das Basisgehalt reduzieren und die Frachtboni entsprechend erhöhen. So wär es auch möglich einen entsprechenden Unterschied zwischen einer Antonov und einer Allegro abzubilden. Letztere kann oft mehr einbringen da der Maximale Zeitbonus mehr einbringt als die 1.500$ Cargobonus.

    Humor ist bekantlich Geschmacksache und die freie Meinungsäußerung eines der höchsten Güter unserer modernen und freiheitlich demokratischen Gesellschaft, und meiner Meinung nach nicht verhandelbar. Natürlich können Dinge auch zu weit führen (Hetze, Diskriminierung etc.). Aber diese Fälle sind bereits vom Regelwerk abgedeckt:


    "Wir dulden keine Beleidigungen, keinen Extremismus sowie Verurteilungen aufgrund von Religion oder sexueller Orientierung. "


    Ein seperater Schutz erscheint mir hier redundant und offen gesagt sehr strikt.


    Wenn wir das Christentum explizit unter einen erweiterten Schutz (z.b. durch die vorgeschlagene Zensur) stellen wollten, wäre es inkonsequent bzw. unfair anderen Orientierungen diesen Schutz vorzuenthalten. Wieso sollten wir Christen anders behandeln als Budhisten, Muslime Hindus... oder halt auch Atheisten. Und zum Atheismus gehört z.B. eine mehr oder minder bewusste Ablehnung von Glauben, die ebenso akzeptabel ist wie jede andere Gesinnung. Dieser Orientierung nachzukommen und z.b. Glauben als solches auch zu kritisieren ist meiner Ansicht nach volkommen legitim, so wie es eigentlich jede Form von öffentlichen Diskurs/Meinungsäußerung ist, so lange sie sich nicht gegen die würde des Menschen selbst (siehe Grundgesetz) richtet und vorzugsweise sachlich bleibt.


    Ein explizites Verbot scheint mir daher unangemessen und offengesagt etwas radikal.


    Tortzdem kann ich mir natürlich vorstellen, dass die Merheit der "Priester" auf Nordholm liturgische Schwächen haben bzw. nicht voranging daran interessiert sind in ihrem RP eine akkurate Räpresentation des Christentums wiederzugeben. Dass das oft nicht grade das beste RP ist und für einen Gläubigen durchaus ärgerlich sein kann, möchte ich ja gar nicht bestreiten.


    Nur scheint mir ein Verbot hier kontraproduktiv. Zwar glaube ich nicht zwingend das die Veranstalter des angesprochenden RPs jederzeit zum offenden und konstruktiven Dialog zur verfügungstehen, aber das müssen sie ja auch gar nicht. Wenn es möglich ist kannst du versuchen dies mit ihnen oder der community als solcher krittisch zu diskutieren (so wie wir das ja hier grad tuen), deartiges Verhalten zu kritisieren oder zu ignorieren.


    Letzendlich sind wir hier (fast) alle erwachsen. Und damit eigentlich auch in der Lage wenn nicht sogar Pflicht, solche Dinge entsprechend zu diskutieren und letztlich auf einander Rücksicht zu nehmen.

    Es liegt an der Natur von Internet Foren, dass das sicherlich nicht immer der Fall sein mag, aber ein Verbot so wie es hier Vorgeschlagen wurde wird das nicht ändern können sondern höchstens den Diskurs in eine andere Richtung verzerren.

    Ich glaube die UH 1 venom macht mehr Sinn da sie deutlich universeller gestaltet ist. Die UH 1 wird neben ihrer militärischen Anwendungauch von Polizei und Rettungskräften, Nachrichtensendern & privaten Unternehmern genutzt.

    Entsprechend vielseitig könnten man sie also auch (zb durch verhältnissmäßig einfache reskins) auf dem Server einsetztn. Die Anwendungsbereiche für die UH60 sind dann doch sehr einseitig (und ein wenig unrealistisch zu aggro im rahmen des RPs)


    Das Preis (Modpackgröße, Performance, Aufwand) / Leistung- (was kann ich mit diesem Fahezug alles für den Server schaffen) Verhältniss scheint mir mit der UH1 besser ausgereizt.


    Prinzipiell denke ich das ein etwas kleinerer Heli (etwa die bell 407) als mittelklasse Segement nützlicher sein könnte (zumal es mit der Hellcat ja schon was in der Richtung gibt). Aber die UH1 ist sicher auch nett.

    Ich glaube wir könnten wieder ein oder zwei Leicht- bzw Ultraleicht oder wieder ein Segelflugzeug gebrauchen. Mit dem Flugzeugupdate haben wurden 3 Schulungsflugzeuge, zwei Segler, ein Stuntflieger und das Ultraleicht ohne einen entsprechenden Eratzt entfernt. Die neuen Flugzeuge sind auf ihre Art zwar interessant aber fallen aber in eine andere Kategorie.

    Da ich öfters Flugstunden gebe (hierfür scheint es auch einen moderaten Bedarf zu geben) würde ich mich sehr über etwaigen Ersatz freuen. Die Grob G 15 und die ASK 21 Schleicher waren hierfür eigentlich ideal. Einen Fluganfänger in eine zweimotorige Turboprop zusetzten ist einfach nich ideal (sowohl vom Realismus als auch vom Flugverhalten).

    Vielleicht wärs hier bereits getan wenn man bei der Piper Cub den Passagiersitz zu einem Copilotensitz zu machen. Dann gäb es wieder ein gutes Schulungsflugzeug ohne das man ein neues Modell hinzufügen müsste.


    Insgesamt haben wir zwar viele interessante Fracht und Passagiermaschienen aber Berreiche wie Kunst- Sport- oder Schulungsflugzeuge sind wieder recht mau, obwohl Flieger wie die Zlin, die G15 oder die Robin eigentlich recht beliebt waren. Natürlich sind das Flugzeuge die nicht viel Laden können aber wenn es immer nur um Tempo, Ladung oder Gewinn gehen würde, würde auch niemand einen Bulli oder andere spaßige Autos fahren. Sowas könnten wir halt auch wieder bei den Fliegern gebrauchen. Grade da momentan fast ausschließlich AN2s und Commanders zu sehen sind.