Posts by Laiko Byte

    Ich denke, dass damit gemeint ist, dass ihr trotz der 10-Mann Regel gleichzeitig Aktionen durchführen könnt. Zum Beispiel wenn ihr zusammen 12 oder 13 Leute seit, dann können 6 eine Geiselnahme starten und ihr seit immer noch genug um Bürger auszurauben, oder einfach die Rebelleninsel zu kontrollieren. Wenn zwei Gruppierungen mehr oder die Hälfte der Kriminellen Bürger ausmacht, kann man das schon nachvollziehen denke ich ^^. Natürlich will ich damit nicht alle von euch unter einen Hut stecken und sagen dass alle auch nur kriminelle Aktionen starten wollen. Aber falls doch, gibt es denke ich hier Bedenken und deshalb die Ablehnung.

    Hallo Elvin,


    wir nehmen uns deine Ansicht natürlich zu Herzen und ich stimme dir natürlich in dem Punkt vollkommen zu, dass wir als Polizei Präsenz zeigen müssen. Du musst allerdings bei deiner Meinung einige Kleinigkeiten beachten, die ich dir gerne mal aufzählen möchte:


    Havenborn ist wie wir alle wissen eine ziemlich große Map. Bei uns werden vier große Streifengebiete festgelegt. Wir können maximal 15 Polizisten sein, welche in Zweierstreifen eingeteilt werden. Das bedeutet meistens 7 Streifen und eine Leitstelle. Bei 4 Streifengebieten heißt das, dass es drei Gebiete mit zwei Streifen und ein Gebiet mit einer Streife gibt. Und das auch nur, wenn wir keine Luftstreife und keine Kriminalpolizei etc besetzen, was aber sehr oft der Fall ist. Besonders die Luftstreife ist wichtig für uns.

    Jetzt kannst du dir ungefähr ausrechnen wie groß die Chance ist auf Polizisten zu treffen, wenn gerade höchstens zwei Wagen in einem Viertel der Karte fahren :).

    Als nächstes will ich erwähnen, dass von ziviler Seite aus oft nicht mitbekommen wird, dass wir gerade alle an einer großen Aktion beteiligt sind, oder uns vorbereiten, oder gerade dabei sind andere Straftaten zu verhindern. Das Kostet Zeit und Resourcen. Besonders wenn wir alle im HQ stehen und den nächsten Schritt besprechen, um zum Beispiel eine Geiselnahme oder einen Bankraub zu verhindern.


    Des Weiteren (das gilt nicht für alle) musst du bedenken, dass in Bad Ohrendorf für viele auch einfach Peformanceprobleme herrschen. Wieso also sich 14 FPS antun, ich sage mal "nur", um am Marktplatz zu stehen und zu reden.


    Dann ein ganz wichtiger Punkt, mit dem ich tatsächlich deine Ansicht revidieren möchte, dass wir uns einfach mal hinstellen sollen und RP machen sollen:


    Unser Großteil der Arbeit besteht nun einmal aus der so genannten "Streifenfahrt". Das bedeutet, man ist UNTERWEGS und das ist gerade die Form von Präsenz, die nötig ist. Würden wir immer nur rumstehen, würden wir viel zu wenig Straftaten mitbekommen, oder gar nicht erst rechtzeitig zu einem Tatort kommen, wenn wir gerade am anderen Ende der Welt sind.

    In dem Zug frage ich dich: Hast du schon einmal im echten Leben Polizisten gesehen, die sich hinstellen und mit den Leuten reden? Ich glaube nicht. Was siehst du dafür umso mehr? Polizeiautos, die im Straßenverkehr mit dir umherfahren. Polizisten müssen mobil und aktiv sein, das muss ich dir so ehrlich sagen.


    Wogegen natürlich überhaupt nichts spricht ist, dass wir vernünftiges RP machen sollen, egal in welcher Situation. Es darf bei uns RP-technisch nicht unterschieden werden, ob nun eine harmlose Verkehrskontrolle stattfindet, oder eine Festnahme. Gutes und ausgedehntes RP sollte immer geführt werden.


    Aber lass dir gesagt sein, dass dein Anliegen zur Kenntnis genommen wurde und dir in vielen Punkten zugestimmt wird, nur eben nicht mit der Sache, dass wir uns mehr mit Gesprächen während des Dienstes aufhalten sollen :).

    Das Problem ist jetzt nur, dass die Polizeiführung sich nicht mehr "all by myself" von Céline Dion anhören kann, wenn sie sich vernachlässigt fühlt.
    Eine Razzia gegen die Verursacherin wird geplant, da anscheinend illegaler Waffenbesitz im Spiel sein muss.

    Hi Dinozzo,

    ich wollte mal kurz darauf hinweisen, dass die AK, die man kaufen kann keine 7,62mm ist. Dementsprechend ist diese Waffe nicht besser als unsere. Zumal sie keinen Schalldämpfer hat, einen höheren Rückstoß, lediglich das PSO Scope als mid-range scope und schießt langsamer.

    Bei den Fahrzeugen stimme ich absolut zu, wir haben einen guten und auch fahrbaren Wagen. Das ist der Audi RS4 und den haben nicht gerade alle. Mit den normalen Passat Fahrzeugen kann man jegliche Verfolgung knicken würde ich behaupten. Nichtmal unsere Helis kommen hinter einigen Fahrzeugen her und da finde ich auch, ist eindeutig die Grenze ^^ .


    Und ich denke die 10 Mann Regel bezieht sich auf die Fairness zwischen Cops und Civ. Einerseits ist es natürlich fernab jeder Realität dass die Polizei bei Großereignissen nur mit der selben Mannstärke ankommt wie die Civs, allerdings verschiebt sich das Gleichgewicht dadurch schon stark, wenn man mehr als 10 Cops hinschickt. Im Gegenzug muss man aber sagen, dass die Civs natürlich den großen Vorteil haben die Bank schon eingenommen zu haben. Also den Heimvorteil des Terrains.

    Ich finde die Cops sollten mit mehr Leuten anrücken dürfen.

    Was für ein geiles Update!!!

    Also wenn nach diesen Neuerungen der Server nicht mehr zum alten Glanz findet, dann weiß ich auch nicht mehr.


    Es ist einfach alles drin, was die Leute sich gewünscht haben.


    Ganz tolle Arbeit und vielen Dank, ich habe richtig Bock und kann kaum erwarten morgen mitmischen zu dürfen.


    Ihr seid super.

    Hallo Tony,

    es freut uns wirklich sehr, dass du einen lobenden Forumsbeitrag über uns eingerichtet hast und das Video dazu. Ich habe es mir mit Freude komplett angesehen ;).


    Es tut gut zu wissen, dass die vernünftige Herangehensweise gewürdigt und auch kundgetan wird.
    Das kann man doch mal richtig als Motivation ansehen es weiterhin genau so gut zu machen.


    Also bedanken wir uns recht herzlich für deine Zustimmung. :)

    Also ich würde sagen, dass man die Verkaufspreise für alle Güter etwas anheben sollte (dementsprechend habe ich auch abgestimmt).


    Wir sind auf einen wirklich sehr guten Weg das Balancing genau richtig hinzubekommen. Dafür erstmal ein großes Dankeschön, dass ihr auf die richtigen Stimmen hört und in letzter Zeit alles wirklich in die richtige Richtung lenkt. Man merkt jetzt schon die Auswirkungen auf dem Server, was eure Anpassungen bgzl. Waffen und Güterpreisen bewirken. Es ist alles irgendwie viel dynamischer geworden. Der Server erwacht praktisch zum Leben :).

    Nun zum Thema:

    Es ist momentan eigentlich ein einziges Problem bei der Allgemeinheit zu hören (was wirklich sehr gut ist, denn vorher gab es gefühlt 100), nämlich dass die legalen Produkte sich nicht lohnen zu verkaufen. Also machen eigentlich alle Drogen, um einen maximalen Betrag zu erzielen.

    Wenn man jetzt schlau vorangehen würde, würde es das Ganze perfekt machen, einige Güter, oder auch alle welche legal sind anzuheben, sodass es sich auch wieder lohnt Legales zu machen. Sagen wir mal ein Anstieg von 10 bis 20 % wäre ideal, da die Drogen damit immer noch höher im Kurs liegen, die Legalen Produkte aber ihren Reiz wiederbekommen.


    Somit würden Leute die eigentlich Drogen machen und meinetwegen zu viel erwischt wurden, eine Alternative haben um sich wieder zu erholen.

    Kleiner Vorschlag: Es wäre eigentlich ziemlich cool nur 3 bis 4 legale Güter anzuheben, sodass die Leute sich absprechen müssen, was gerade gefarmt oder verkauft wird. Das führt zu mehr Gemeinschaftssinn und Absprachen. So können bestimmt neue Bündnisse geschmiedet werden, oder auch Konflikte, die man lösen muss. Das macht den Server doch erst lebendig :).


    Zweiter Tipp zu dem ersten, um vielleicht den Realismus zu erhöhen: Wie wäre es wenn man dann nur die edlen Güter, wie Edelsteine, Öl usw anhebt. Damit werden wertvollere Güter auch wirklich wertvoll und Diamanten haben nicht den gleichen Preis wie ein Sack Salz :D.


    Freue mich über Kommentare dazu.

    Moin Tony,


    sorry dass ich das so plump formuliere aber damit beschreibst du doch gerade ganz genau, dass euer Problem nicht das Regelwerk ist, sondern die Spieler.


    Wieso an der Regel rumfummeln, wenn es an den Leuten liegt die es falsch machen?

    Ich finde das mit den Clantags hundertmal besser und kann den Support da völlig verstehen. Außerdem gibt es doch bestimmt bei vielen Leuten ein Gefühl von Zusammenhalt, wenn man ein TAG trägt. Diese zu verbieten wäre also totaler Blödsinn (es sei denn du bist nicht froh WEASS zu tragen :P)

    Und ich muss aus Sicht der Polizei sagen, dass ich es nicht ein einziges Mal mitbekommen habe, wie jemand anhand des Tags einen Funkruf abgegeben hat oder eine Fahndung nach der ganzen Gruppierung ausgerufen hat.


    Zudem wirst du es nie verhindern, dass die Leute auf den zweiten Bildschirm oder ins TS luschern, wieso also die Regeln kritisieren (im Zusammenhang mit dem Anfangspost)? :P

    Also bitte Kritik an die (in meinen Augen behinderten) Metagamer richten und nicht unbedingt gleich ans Regelwerk :).


    Diese Option ist, so wie ich finde, total ausreichend und gut durchgedacht. Man muss sich nur daran halten.


    Außerdem, sei doch froh, dass ihr Populär seid. Ich ziehe Leute immer damit auf wenn die mir meinen erzählen zu müssen was für ne super Gruppe die sind und ich dann sage "noch nie davon gehört, wer seid ihr? Macht ihr überhaupt was?"

    Haha.. sind ja wirklich einige.. und alle die ich hab da passts nicht.. ^^:D

    Seltsam, ich habe es vor nicht einmal einer Woche mit nem Support Manager ausporbiert. Aber lass uns das in diesem Thread nicht thematisieren, da es unpassend wäre ^^. Schreibe mir sonst im Forum eine Nachricht.

    Hallo zusammen,


    hier einmal eine Meinung von mir aus der Sicht von jemanden, der gleichermaßen Polizist und CIV aktiv spielt.

    Aber vorher eine Andere Sache

    Soweit ich das gesehen hab.. Gibt es für 90% der AKs kein Visier das da passen würde.. Die die da sind sind Standard Visiere für MPs, Sturmgewehre und Sniper


    Wenn du mal mit unserem Waffen Pack ins Arsenal gehst wirst du sehen, dass es sehr viele AKs gibt, wo die Standardvisiere draufpassen. Also möglich ist es auf jeden Fall

    Nun zum Thema:

    Kurz gesagt: Ja! Es sollten bessere Waffen verfügbar sein.


    Es wird nämlich leider oft eine Sache vergessen, was mich persönlich auch ziemlich aufregt. Es wird immer versucht die Schuld auf die Waffenverfügbarkeit zu schieben, was Blödsinn ist. Es sind die Leute die damit rumrennen und es ist nun einmal ein Fakt. Es gibt nicht umsonst den Spruch "Nicht Waffen töten Menschen, sondern Menschen".
    Jetzt lasst mal eine Woche lang ein paar Trottel rumlaufen, die sich im ersten Moment eine Waffe besorgen und losziehen um Leute hochzunehmen, oder meinetwegen auch zu schnell schießen weil die keine Ahnung von einem Roleplay Server haben. Die interessieren sich sehr wenig dafür, ob sie nun eine SMG, oder eine größere Waffe haben. Mist bauen kann man mit jeder.

    Und dass es nur noch Schießereien oder sonstiges geben wird stimmt auch nicht, denn die Community hat sich seit Havenborn stark zum Guten hin gewendet und die Leute sind gewissenhafter geworden. Allein schon weil die Ausrüstung (Rucksäcke etc) sehr teuer ist. Das heißt die Leute passen auf ihr Zeug auf und fange nicht bei der ersten Gelegenheit an zu schießen.

    Und selbst wenn, was wollt ihr dagegen machen? Es wird immer Supportfälle geben, immer RDM und VDM. Wollt ihr nur noch Kleinwagen durch die Gegend fahren lassen, wenn zu viele überfahren werden??
    Es muss einfach mal Klarheit darüber herrschen, dass größere Waffen nicht zwangläufig alles wieder den Bach runtergehen lassen, sondern wer momentan damit Spielt. Und das sind in meinen Augen 90% vernünftige Leute.


    Was ich ebenfalls nicht verstehe ich folgendes: Wenn es um so etwas wie hier geht, schreiben Leute im Forum wie toll sie ja auf RP ausgelegt sind und dass es nur darum geht. Immer alles ruhig und friedlich lassen und aufs RP konzentrieren. Ganz ehrlich??? Wo seid ihr dann alle?? Wo seid ihr tollen Leute die es nur auf RP ausgelegt haben? Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr nämlich eigentlich nur Folgendes macht. Häuser bauen, Geld farmen und davon dicke Autos kaufen um sie dann anderen unter die Nase zu reiben, oder wenn ihr schon einmal was kriminelles macht, dann raubt ihr eine Tanke mittels RP aus, was ungefähr jedes Mal das Gleiche ist. Der Tankwart rechnet zu viel ab, er hat das Kaugummi vergessen oder weiß der Geier was noch.


    No offense, damit hat kein Mensch das Recht zu behauptet er macht gutes RP oder legt es nur darauf aus :D.


    Seid der 6.0 ist mir KEIN einziges außergewöhnliches RP zugetragen oder vorgetragen worden. Also weniger Waffen = besseres RP??? Hat sich absolut nicht bewiesen.


    Also nun etwas konstruktives, denn meckern kann ja jeder. Bitte denkt daran, dass Arma 3 Life auch auf Waffen und kriminelles RP ausgerichtet ist. Ich bezeichne das selber gerne als "lategame RP". Und das sieht folgendermaßen aus.


    Anfangsphase: Geld machen, die Map kennenlernen, Leute kennenlernen, sich was aufbauen
    Zwischenphase: Haus bauen, erste Waffen bauen, Gruppierung gründen oder beitreten

    Alles bis dahin ist relativ einfach zu erledigen und jetzt mal Hand aufs Herz, oft auch furchtbar langweilig. Kein Mensch der Welt kann mir nach zwei Jahren RLRPG erzählen, er spielt es nur um zu farmen, geld zu machen und auf Kriminalität zu verzichten. Eine Zeit lang geht das ja vllt. aber alle die ich im Gedächtnis behalten habe spielen schon gar nicht mehr, eben weil es nichts längerfristiges ist.


    Also das lategame RP: Man möchte seine Gruppierung nach vorne bringen, bekannt werden, hart sein. Das ist das was Adrenalin und damit zwangsläufig den Spielspaß bringt. Ihr ALLE spielt Spiele weil dabei Spaß und Adrenalin freigesetzt wird. Ich will mal gerne jemanden treffen der ein Spiel spielt und mir ernsthaft erklären will dass es ihm ja eigentlich keinen Spaß macht.

    Demnach möchte man irgendwie auch kriminell werden oder was in die Richtung machen und ich kann aus Copsicht sagen, wenn alle nach dem Fairplay handeln, macht es allen wirklich sau viel Spaß.

    Abschließend finde ich also, dass den Leuten auch etwas mehr Handlungsspielraum gegeben werden soll. Sprich: Mehr Waffen mit dem selben Fairplay Faktor. Und wir haben genug Möglichkeiten es weitestgehend zu verhindern, dass Neulinge an große Waffen kommen. Siehe Blueprints, siehe Levelanforderung und meinetwegen auch das Geld. Und falls doch ein Idiot mit einer Waffe Mist baut, dann denkt bitte einfach daran, dass man es nie komplett verhindern kann.

    Des Weiteren kann man die Waffen ja auch wieder rausnehmen, wenn es aus welchem Grund auch immer wieder schlechter wird. Ausprobieren kann man alles, aber ohne es mal zu versuchen, wird man es nie erfahren, ob es auch mit mehr Waffen, wenn nicht sogar besser funktionieren kann.

    Hallo Herr Limberg,


    vielen Dank für diesen schönen Artikel zu der Polizeiarbeit. Ich hab mir schon gedacht, dass der gute Mann mit der Presseweste was vorhat, als er mit seiner Kamera dabei stand :).


    Schön geschrieben und gelungene Fotos, ich bin mir sicher, dass die Leute gerne mehr davon sehen würden.


    Hochachstungsvoll


    L. Byte