Posts by Luigi Avaro

    Guten Tag liebes Supporter-Team,

    ich hoffe ihr nehmt euch ein wenig Zeit meinen Beitrag durchzulesen. Dieser Beitrag richtet sich aber auch an die Polizei der ich eigentlich am meisten geschadet bzw. den Spielspaß verdorben habe. Ich werde mich in diesem Beitrag auch unabhängig von der Entbannung bei den Betroffenen entschuldigen.


    Zunächst werde ich erklären was eigentlich vorgefallen ist. Mit Hilfe eines Kollegen rief ich eines Tages die Polizei an. Ich war auf gut deutsch gesagt einfach "angepisst" und tat dies nur um den Cop später umzubringen. Mein Beitrag (hier verlinkt) hat ja ordentlich Aufsehen und Wut erregt. Ich hegte also einen generellen Groll auf die Polizei. Aus diesem Grund begann ich wenige Mitglieder dieser zu töten. Um diesen Plan verwirklichen zu können kam mir die (extrem asoziale) Idee einfach einen Notruf abzusetzen um den Cop danach umzubringen. Ich konnte mir schon vorstellen, dass das eigentlich gegen die Regeln sein müsste. Deswegen ging ich davor in den Support um nachzufragen. Erstaunlicher Weise sagte mir der Supporter, dass das extrem asozial aber erlaubt wäre. Ob man mir glaubt oder nicht ich kann nur sagen, dass es mir auf jeden Fall versichert wurde. Ich möchte hier jedoch in keinster Weise die Schuld auf den Supporter schieben. Es ist offensichtlich, dass das nicht erlaubt sein kann und gegen den gesunden Menschenverstand ist. Außerdem hätte ich die Bestätigung des Supporters schriftlich einholen müssen. Man lernt aus Fehlern halt erst nach dem man sie begangen hat. Das ganze war nicht einmal gut im RP verpackt. Es lag an meiner mangelnden Erfahrung und meines unreifen Denkens. Der beste Weg ist genauso wie im echten Leben erst mit einander zu reden. Das haben mir die vielen Leute die unter meinem Beitrag zum Polizeidirektor eine Antwort verfasst haben eindeutig klar gemacht. Ich habe auch andere Fehler gemacht. Einer davon war z.B. RDM da ich einer Person ohne Ankündigung in den Kopf geschossen habe. All diese Fehler sind nicht alleine darauf zu deuten, dass ich unreif sei sondern auch auf meine mangelnde RP Erfahrung. Reallife RPG war mein aller erster RP Server. Deswegen hatte ich die Erfahrung nicht. Ich weiß leider nicht mehr wann genau ich gebannt wurde aber es war bestimmt schon 3 Monate her. In dieser Zeit habe ich mir Gedanken gemacht und Erfahrung auf anderen RP Servern gesammelt. Ich habe viele neue Leute in dieser Zeit kennengelernt die mir alle etwas beigebracht haben. Der Ban wird in ungefähr einem Monat erlischen. Ich kann persönlich nicht länger warten. Die Corona-Zeit ist extrem langweilig und ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich vermisse einfach den Server und die Community. Die freie Zeit hat bald ein Ende und ich würde diese noch einmal gerne auf dem Server verbringen


    Ich bin dazu bereit mit dem Support-Team auf Wunsch Kompromisse wie z.B. keine Leute auszurauben, zu kidnappen e.tc. einzugehen. Ich würde auch gerne noch einmal mit Vabene darüber reden.


    Ich entschuldige mich bei allen Polizisten und Bürgern denen ich den Spielspaß versaut habe. Ich entschuldige mich bei Michael Käfer für meinen Beitrag. Ich entschuldige mich bei allen Polizisten die ich ohne Grund und mit Fail-RP umgebracht habe. Außerdem möchte ich mich auch noch bei Memphis entschuldigen. Ich habe seine Rede falsch gedeutet und mir so zusammengeschoben wie es mir gefällt.


    Ich wünsche der ganzen Community Glück und Gesundheit.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Ravo / Luigi Avaro


    Player ID: 76561198872164423

    Vielen Dank für die verschiedenen Meinungsbilder und Äußerungen zu dem Beitrag. Da ich bemerkt habe, dass der Beitrag nicht in diese Kategorie passt bitte ich einen Supporter höflichst darum, dass er ihn in eine passendere Kategorie verschiebt.

    Guten Tag alle zusammen!
    Vorgestern wurde von Sascha (Memphis) eine lange Rede über die aktuelle Situation der Community gehalten. Es wurde an die Spieler appeliert mehr miteinander zu reden und sich gegenseitig zu verstehen. In diesem Beitrag würde ich euch gerne von einem Ereignis erzählen das sich einen Tag nach dieser Rede abspielte.

    Vorgeschichte:

    Mein LKW steht (ja immernoch) beschlagnahmt am Polizei HQ. Da ich in diesem Moment kein weiteres Fahrzeug außer meinem R8 der im Abschlepphof steht habe hat mich ein Kollege dort hingefahren um meinen LKW abzuholen. Auf dem Weg hat er auf der Autobahn gewendet. Mein Kumpel gab mir volles Eigentumsrecht auf sein Auto d.h. es gehört auch mir.

    Hauptgeschichte:

    Also stehen wir beide gerade auf der Autobahn. Die Polizei steigt mit 3 Leuten aus. Eine von denen direkt mit nem Taser in der Hand. Die Polizei nimmt die Personalien auf und stellt fest, dass ich gerade wegen Autodiebstahls gesucht werde. Ich erkläre, dass es mein eigenes Auto war was die Polizisten aber wenig interessiert. Sie versuchten mir zu erklären das ich wenn ich Probleme mit dem Auto hätte ich den RAC rufen müsse. Ich erwiderte daraufhin, dass ich mit meinem Eigentum tuen und lassen kann was ich will solange ich keine andere Person gefährden würde. Da der Herr Direktor unbedingt sein Wort durchsetzen musste, entschloss er mich mit ins HQ zu nehmen. Ja ich habe mit ihm disktutiert und das ist auch mein gutes Recht. Anscheinend konnte er es nicht so gut ertragen. Dann sagte ich wieso er mich den fesseln wolle. Seine Kollegin sprach daraufhin sofort eine Taserwarnung aus weil ich die Hände hochnehmen sollte. Dann nahmen sie mich ins HQ wo die Justizler mir sagten, dass ich in diesem Fall recht habe. Da war nur ein kleines Problem. Ich hatte noch eine Flex, Kabelbindrt und Schraubendreher dabei. Dafür wurde mir ein Ticket in Höhe von 15000$ aufgeschrieben. Den LKW hab ich bis heute nicht wiedergesehen.

    Meinung:

    Ich find es einfach traurig sich so zu verhalten nachdem sogar der Owner eine so tolle Rede darüber gehalten hat, wir man sich zu verhalten hat. Wenn Cops einen schlechten Tag haben müssen die Civs das halt annehmen. Cops hingegen akzeptieren es leider nicht wenn man selber gerade wütend ist, weil man vielleicht noch andere Dinge zu erledigen hat. Reden hat in diesem Fall anscheinend nichts gebracht. Ich habe danach noch 2 Stunden auf einen Communitymanager gewartet der leider nicht da war (Wir sind alle Menschen). Jedoch ist das Verhalten des Polizeidirektors in diesem einfach nur ekelhaft. Ich wurde grundlos ins HQ gebracht einfach um mir den Spielspaß zu verderben. Ein Beispiel für die inakzeptanz mancher Polizisten ist zu Beipsiel der SC Clan welcher aufgehört hat, da manche Cops einfach aus Angst ausgeraubt zu werden bzw. Frust nicht mehr auf den Server gekommen sind weswegen SC aufhören musste. Jetzt machen die Cops genau das selbe. Ich habe einfach kein Bock mehr auf sowas und die Rede von Sascha geht den Leuten anscheinend auf gut Deutsch gesagt am Arsch vorbei. Ich erhoffe mir für diesen Fall eine kleine Entschädigung oder eine Entschuldigung des Polizeidirektors. Sondt sehe ich eigentlich keinen Grund mehr auf dem Server zu spielen. Ich entschuldige mich für Rechtsschreibfehler meinerseits da es schon sehr spät ist und meine Gehirn aus Wut schon matschig ist. Ich bedanke mich das ihr euch die Mühe gegeben und diesen Beitrag durchgelesen habt. Bis dann.