Posts by allison Burger

    Sehr geehrte Damen un Herren,


    hiermit gebe ich bekannt, dass ich Allison Burger, von meinem Amt als Leiter für Youtube und Twitch, zurücktreten werde.


    hiermit gebe ich bekannt, dass ich Allison Burger, von meinem Amt als Polizeibeamter, zurücktreten werde.

    hiermit gebe ich bekannt, dass ich Allison Burger, von meinem Amt als Medic, zurücktreten werde.

    hiermit gebe ich bekannt, dass ich Allison Burger, von meinem Amt als Reallife Automobile Club Mitarbeiter, zurücktreten werde.


    Ich bedanke mich bei allen die sich angesprochen fühlen, für die tolle zusammen Arbeit.

    Ich werde dieser zusammen Arbeit nun den Rücken zu drehen.


    Mit freundlichen Grüßen
    Allison Burger


    Hallo zusammen,


    Worum es geht:

    Mir ist aufgefallen das seit einigen Monaten jegliche Verkäufe, welche im RP Bereich des Forums stattfinden, auf Privaten Nachrichten basieren. Heißt fast jeder möchte eine PN mit einem Preisvorschlag haben, in dem dann auch das Geschäft abgewickelt wird.


    Was mich daran stört:

    Bei einem ganz normalen Verkauf erwarte ich als Kunde, dass an dem Fahrzeug, der Waffe, dem Haus, oder was auch immer, ein Preisschild dransteht.

    [auf ebay, dem Supermarkt, Amazone etc, mache ich ja auch keinen Preisvorschlag was mir der Gegenstand wert ist.]


    Warum erwarte ich sowas:

    Wenn ich mich für ein Produkt interessiere will ich doch wissen, wie viel es kostet. Es kann doch nicht sein, dass ich jedes Mal den Verkäufer anschreiben muss, nur um dann festzustellen, dass das Objekt von dem Preis her, nicht meiner Vorstellung entspricht.




    Jetzt frage ich einfach mal in die Runde, an die jenigen die solche Angebote einstellen: Warum wollt ihr nur Pn's haben und schreibt keinen festen Preis dazu?

    Da stellt sich mir ja jetzt schon die Frage, wie es seien kann das sie einen roten Wagen anbieten, auf dem Bild jedoch ein weißer zu sehen ist.


    Desweiteren würde ich mir zu solch einem teuren Wagen noch einige weitere Informationen wünschen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Allison Burger

    @ Krüger, okay das sind ja Zahlen unter denen ich mir was vorstellen kann. Wenn du sagst das 3.2 Millionen noch okay ist, frage ich mich was kann ich mit der taru denn machen, das der Preis gerechtfertigt ist. Kann ich da einen Container dran hängen? Oder hat die taru viel ladevolumen?


    Das sie teuer in der Herstellung ist weiß ich auch, aber ich brauche ja auch als interessierter einen Grund das es sich lohnt so viel Geld auszugeben. Oder ist es dann einfach nur ein presidge Objekt?

    In welchem preissegment befindet man sich den bei der taru, da jeder nur pn's haben will, kann man gar nicht einschätzen was so ein Hubschrauber kostet, aktuell schätze ich was zwischen 1 Millionen und 4 Millionen.

    Ich finde man muss sich überlegen in wie fern man einen Spieler zwingt diese scheine zu machen, jedes mal wo du mit Fraktionen interagieren musst, hast du Wartezeiten oder es klappt mal was nicht, oder oder oder, was ich sagen will, es ist zwar Geil wenn man RP machen kann, erfahrungsgemäß weiß ich aber das die Fraktionen meist schon recht gut ausgelastet sind. Klar kann man da mal einen lkw einfügen oder auch einen eh Kurs, aber alles muss sich in Grenzen halten, sonst wird es für die Fraktionen vom Aufwand zu viel.

    Gestern ist erst die Community Besprechung gewesen. Ich denke alles was hierzu passt wurde gestern auch schon angesprochen. Die Probleme sind bekannt und die Meinungen und Stellungen vieler Spieler wurden genannt und gesammelt.


    Desweiteren wurden gestern unheimlich viele Ideen und Lösungen gesammelt wie man das Problem in den Griff bekommen kann.


    Jedoch halte ich es Momentan noch für zu früh um hier eine neue Diskussion zu starten. Lasst den Community Managern Zeit das bereits gesagte auszuwerten und die Lösungen in die Tat umzusetzen.


    Natürlich ist das, was dir passiert ist, nicht schön aber auch keine Seltenheit, das Problem ist bekannt und wird schon bearbeitet.


    Wenn du der Meinung bist, es ist failRP appeliere ich an dich, dich deswegen im Support zu melden. Auch wenn am Ende vieleicht dagegen gestimmt wird erreichst du damit mehr als hier einen Post zu schreiben. Diese Diskussionen haben wir in den letzten Wochen hier schon zu genüge geführt.

    Ts channel " server Besprechung"


    Moderierte Gesprächsrunde.


    Themen der Besprechung werden im Vorhinein bei den veranstalten eingereicht u D Diese werden dann an der Besprechung angesprochen.


    Wer was sagen will kann sich melden " talk Power anfordern"


    Ansonsten einfach einfach zuhören wärend die community über wünsche und Probleme diskutiert.

    Sturmhart von Eisenkeil bedenke aber folgendes:


    Wenn dein Kollege bewusstlos ist sendet er wahrscheinlich einen automatischen dispatch.


    In Folge dessen macht sich ein Rettungsteam zu dir auf den Weg. Wenn du den schwer verletzten zur ZNA fliegst entsteht folgende Situation:

    Das Rettungsteam steht am Dispatch und findet keinen mehr, folglich kann auch keine Hilfe mehr geleistet werden.

    Du stehst in der ZNA mit einem Bewustlosen, kannst ihm aber nicht helfen weil vieleicht alle Medics im Einsatz sind.


    Daraus kann folgendes entstehen:


    1. Sollte er sterben weil kein Medic da ist,[also alle im Einsatz] kannst du bei der Justiz landen wegen todschlag. - > du hast den Patienten dann ja aktiv vom anfahrenden Rettungsteam weggebravht.


    2. Sollten zu wenig Medics im Dienst sein, so das der ersthelfer aktiviert ist, ich aber trotzdem zu dem dispatch auf dem Weg bin, und du den ersthelfer benutzen, könnte ich mich wegen fail RP Beschwerden.


    Mein Vorschlag:


    Lässt Bewustlosen da liegen wo sie bewusstlos geworden sind. [außer jetzt im Wasser, oder von ner Klippe runter, oder der Arzt sagt was anderes]

    So finden wir die Patienten auch und können diesen am schnellsten helfen. Auch wenn wir nicht sofort da sind, habt ihr die Möglichkeit, mit hlw und verbinden den Patienten sehr sehr lange noch am Leben zu halten.


    Nebenbei:

    Ich finde es auch nicht so toll das meine Kollegen dann vors Krankenhaus rennen und dann lauter rumbrullen wie der Hubschrauber. Das kann man meiner Meinung auch in Ruhe klären. Hat dann meistens auch mehr Wirkung.


    Siegfried Backwasch finde seine Idee soweit super.


    Gruß

    Burger :):)

    Allgemein schwieriges Thema, ich kann da die Argumente beider Parteien verstehen.


    Nichts des dem zu Trotz, vertrete ich eher die Seite von James Razer und Marc Copperfield .



    Rebelleninsel:


    Hier sehe ich es wie Faber, die Insel gehört denen und wir haben uns dort nur unter den Bedingungen auf zu halten die es in der 6.0 auch schon gab.


    Pro:

    + Rebellen haben Rückzugsort

    + Rebellen haben die Möglichkeit ihr Gebiet zu ihrem Vorteil zu nutzen.


    Contra:

    - wie in der 6.0 wird es dann wahrscheinlich keine Medizinische Versorgung sowie reperatur mehr geben.

    - durch den direkten Beschuss kann eine möglicherweise freundliche Begegnung auch schnell tödlich enden.


    Zentralbank:


    Hier würde ich es so beibehalten wie es bisher ist. Wer ballern will macht sich bemerkbar, wer nicht ruft zu Verhandlungen auf.

    Ich habe bei mir auf dem Kanal für beide Varianten schon Einsätze hochgeladen, beide Möglichkeiten haben dort super funktioniert und würde auch von beiden Seiten angenommen.


    Pro:

    + Durch eine Verhandlung entsteht RP

    + kampferprobte Gruppen hätten es leichter der Polizei das Leben dauerhaft schwerer zu machen wenn man keine Ankündigung mehr braucht.

    + es bleibt weiterhin fair. Der Verhandlungspartner darf nicht als Kanonenfutter enden.


    Contra:

    - Gruppen die ballern wollen können nur schwer einen Hinterhalt planen.


    Gefängnis:


    Das Gefängnis ist im Prinzip gleich zu Behandlung wie die Bundesbank.


    Gang verstecke:


    Hier erachte ich es als angemessen wenn wir die Regelungen der 5.0 anwenden. Dort war es ein Machtkampf um die Vorherrschaft. Die Polizei sollte auf patrolie sein dürfen, sollte sich aber nicht wundern dort auch mal schnell auf die schnauze zu bekommen.


    Pro:

    + das Rp bleibt weiterhin gefördert und Gang Rp mit der Polizei wird angestachelt.


    Contra:

    - die gangs haben es nicht so leicht immer in Ruhe ihre Gang Sachen zu machen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Allison Burger

    Ich bin jetzt kein Profi aber ich stelle mir sowas auch sehr schwer vor, wenn es geht muss man sich überlegen ob sich der Aufwand lohnt und spätestens da kann ich mir nicht vorstellen das sowas klappt.

    Da sie bisher noch keine Preisvorstellung genannt haben, würde ich ihnen folgendes Angebot machen:


    Ich würde Ihnen für diesen LKW 200. 000 nordholmsche Dollar anbieten.


    Mit freundlichen Grüßen

    Allison Burger

    Ich finde die Blitzer eigentlich ein ganz tolles Feature.


    Ich sehe den Vorteil, daß man im RP jetzt wirklich sagen kann, das man geblitzt worden ist. Nicht einfach wie vorher aus dem Auto raus oder mit dem taiser.


    Im geblitzen Moment selber hat das nicht viel mit RP zu tun, stimme ich dir zu, jedoch im Nachhinein kann man auf dieses Blitzerfoto eine RP Situation aufbauen.




    Nunmal sehe ich auch selber die Kritik die du genannt hast.


    Überall sind nun Blitzer


    Leider ja....


    Auch ich musste das schon gestellten I'm Abstand von 850m 2 mal geblitzt zu werden. Das fand ich dann auch zu arg.


    Meine Idee daher:


    - ausführliche Beschreibung der geschwindigkeitslimits. Wo darf ich wie schnell fahren.


    - Regulation der eingesetzten Blitzer gleichzeitig in einer Matrix und ihrer maximalen standdauer.


    - Regelung ob Blitzerfotos aus dem auto/Taser weiterhin erwünscht sind.


    Ich persönlich möchte die Blitzer schon behalten, sehe es aber auch ein das die ab****** können.

    Daher meine Gedanken/Ideen um das Problem weiter voran zu bringen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Allison Burger