Posts by Kalteis

    Fange ich ja nicht an halte ich/wir nicht für nötig, da es sowie so sinnlos ist. Wann habe ich denn Combatlog und Bugusing gemacht? Du kannst dir ja gerne mal die Videos anschauen. Es geht ja genau darum das alles ausgedehnt wird.

    Rp fail, RDM über Combatlog bis zu Meta und Buguse

    Wenn du meinen Beitrag auch nur ein bisschen gelesen hättest dann merkt man das es genau darum geht. Richtig ich bin genau bei dir das eine Diskussion zu nix führt. Dennoch solltest du merken das die Community nicht ganz auf eurer Seite ist. (Likes und Rückmeldungen). Es ist mir auch egal da wir selbst wenn wir das auf Seite schaffen in ein paar Wochen wieder an der gleichen Stelle sind. War ja nur ein Denkanstoß, denn wir ja nicht alleine haben.

    Sehr geehrte Community,

    Wie ihr sicher gemerkt habt ist der Fürst der Kühe nicht mehr unter uns. Dies hat den Hintergrund das ich gestern nach einem sehr "ausführlichen" Supportgespräch permanent gebannt wurde. Ich möchte mich mit diesem Beitrag ähnlich wie Waffenschieber dazu äußern, aber auch noch auf ein paar andere Themen eingehen. Dies ist eine MEINUNG , ein Subjektives Statement!



    1) Aggresive Gangs

    Als erstes möchte ich auf die Gangsituation auf dem Server eingehen. Es gibt nur sehr wenige Gruppierungen welche einen "aggresiven" Spielstil haben. Dennoch halte ich es, wie auch H4PPY schon gesagt hat, für einen Wichtigen Baustein von jedem Arma III Roleplay Server. Die Frage ist, warum gibt es davon kaum welche auf RLRPG? Die Antwort ist ganz einfach: Weil sie entweder sich aufgelöst haben WEIL sie Angst vor Bans haben oder weil sie gebannt wurden. Die Sache wie es zu dieser Situation kommt ist einfach zu erklären: Gruppierungen die Beispielsweise nur farmen haben natürlich überhaupt keine Angriffsfläche zu bieten, was das Regelwerk angeht. Gruppierungen die öfters aus welchem Grund auch immer in Schießereien geraten natürlich schon. Demnach kommt es dort schneller zu Konflikten mit dem Regelwerk. Ergo: Die Aggresiven Gruppierungen die noch übrig sind legen sich nicht mehr mit anderen Aggresiven Gruppierungen an, da es ja keine mehr gibt. Das ist ein Grundlegendes Problem welches ich und meine Mates auf ReallifeRPG festgestellt haben. Wie es dazu kommt werde ich in meinem nächsten Punkt ansprechen.


    2) Support

    Wie wir schon ganz am Anfang zu unseren Startzeiten auf RLRPG festgestellt haben, ist der Support ziemlich durchrungen. Die Meinungen einiger Supporter sind zu den gleichen Regeln manchmal unterschiedlicher als Tag und Nacht. Zudem wird teilweise nach Regeln geahndet, welche nicht einmal in irgendeiner Art und Weise niedergeschrieben sind. (Beispiel: Situation wird durch Restart unterbrochen, man muss danach wieder drauf)

    Nunja, man spielt nunmal auf den Server. Aufgrund dessen das wir schon immer eine Aggresive Gruppierung (Vlg 1) waren, kam es dementsprechend öfters mal zu Supportgesprächen. Ich nehme jetzt einfach mal meine Akte als Beispiel: 80% Meiner Einträge stammen von der Gruppierung Any/LoD, welche nach Ausnahmslos jeder Situation in den Support gegangen sind. Sie tun dies ja auch nicht nur bei uns sondern auch bei anderen Gruppierungen, sprich der Support KÖNNTE merken das sie versuchen Leute gezielt wegzubannen und könnten dies unterbinden ( Jackson Teller ). Dort angekommen wurde dann versucht am Regelwerk rumzubasteln, es anders zu interpretieren oder aus teilweise Kleinigkeiten an die ganz große Glocke zu hängen. Leider waren es bei mir immer die gleichen 2 Supporter, von denen ich leider sagen muss, dass ihnen eigentlich kack egal war wie wir die Sachen sehen und es fast so rüber kam als wären sie ein Tagteam mit Any. Sprich ich muss persönlich sagen das ich denke das einige Support sehr nach Sympathie handeln, was ich von Grund auf falsch finde. Zudem gibt es auch eine Support oder Manager welche es nicht hinkriegen Ingame, Teamspeak und Support auseinander zu halten. Wir haben uns daraufhin versucht uns zu Beschweren und sind bei der Supportleitung gelandet. Diese meinte, Zitat "Wir bauen uns unsere Community selber, Leute wie euch wollen wir und brauchen wir nicht. Wir spielen lieber mit 30 Leuten die sich immer benehmen als mit 100 welche es nicht tun. Wenn es euch nicht passt dann geht doch." Dies war eine Aussage welche man MEINER Meinung nach nicht unbedigt als Serverleitung treffen sollte. In diesem Fall vergleiche ich euch manchmal gerne als Arbeitgeber, welche so eine Aussage auch nicht unbedigt treffen sollte, sondern versuchen sollte an einer Lösung zu arbeiten. Man hat das Gefühl als ob der Support sich quasi "gezwungen" fühlt etwas zu tun sobald jemand sich beschwert. Wir haben als Gruppierung mal einen Bann wegen Metagaming welchen ich nicht anzweifeln möchte. Ich möchte dennoch euer Supportsystem in Frage stellen:


    Sprich, man hat Regelbruch X begangen und begeht dann Regelbruch Y in einem komplett anderen Kontext, dann wirkt sich Regelbruch X auf Y aus.

    Diese Regelung führt dazu das man ganz schnell zu vielen Bestrafungen führt, vorallem deswegen weil wirklich alles bis auf die letzte möglichkeit der Bestrafung ausgekostet wird. Wir teilen diese Meinung auch nicht alleine, sondern viele andere Gruppierungen die das gleiche schon vor uns durch haben.


    3) Die Community selber:

    Wenn man die Situation mal mit 2014/15 vergleicht, dann fällt einem schnell ein Wandel in der Arma III Community auf. Die Communitys zerstören sich Gegenseitig in dem man versucht jede andere Gruppierung/Person wegbannen zu lassen. Die einzelnen Serverleitungen machen das leider dennoch teilweise mit was dazu führt, dass Spieler verloren gehen, welche eigentlich ein wichtiger Bestandteil der Community sind. Alles wird persönlich genommen und es werden für eigentlich Nichtigkeiten riesige Strafen verteilt. Das führt dazu das selbst Leute die tausende Stunden haben überhaupt kein Interesse mehr haben zu spielen.



    Fallst jemand darüber Quatschen möchte kann er sich gerne bei uns im Teamspeak melden wenn er uns sieht :D



    Dennoch ein kurzes Schlusswort:

    Arbeitet daran euch nicht Gegenseitig für Ingame Kleinkram gegenseitig aus der Community zu ekeln und wegbannen zu lassen.



    Mit liebe Kalteis


    Hallo liebe Community, ich möchte mich auch mal dazu äußern: Wir von NiE gehören sind selber eine Gruppierung welche man jetzt nicht grade als Farming-Gruppierung betiteln kann. Wir machen Vergleichsweise viel "Aktion" versuchen in dem Punkt aber FALLS gegeben immer noch das RP im Vordergrund zu halten. Das heißt wir Überfallen keine Leute um daraus Profit zu schlagen. Wir haben in letzter Zeit jetzt öfters mitbekommen, dass einige Gruppierungen (Ich möchte keinen Rufmord begehen deshalb nenne ich diese jetzt nicht) gezielt Leute hochnehmen (Sowohl Server 1 als auch 2) um von diesen permanent Lösegeld für zB. LKW's zu erpressen. Dies passiert dann teilweise 3 mal in einer Serverperiode. Sie tun dies ohne irgendeine Verbindung zu den Leuten und einfach nur aus Habgier. Ich finde sowas absolut wiederwertig und ich finde der Chop Chop sollte nur zwischen gleichstarken Gangs zur Geltung kommen.

    Dennoch haben wir auch öfters das Problem, dass wenn wir bestimmte größere Gangs suchen und wir Leute zB. nach einem Ausweis fragen man dann von diesen so angefahren wird, dass man sich quasi gezwungen sieht ihnen eine Lektion zu erteilen. Sprich das Szenario:


    Auto steht rechts ich fahre an


    Kalteis: Hi kann ich einmal deinen Ausweis sehen? Dann bist du mich auch wieder los. Wir suchen Gruppierung XY (Ich, Sturmmaske ggf. Bewaffnet aber dennoch Lebensfroh und freundlich am reden)


    Typ am Straßenrand OHNE Tag: Ich wurde gerade schon Überfallen du H****sohn.


    Wenn man natürlich so auf Leute reagiert dann kann es passieren, dass das Miteinander darunter leidet. Ich denke wir müssen als Community einfach mal wieder anfangen nicht alles so Persönlich zu nehmen, dass ist meiner Meinung nach nämlich der Grund für die meisten Probleme von Arma III Communitys.



    Mit besten Gruß Kalti





    *Wurde am Handy verfasst, Fehler dürft ihr behalten*