Posts by Dr. Markus Klepps

    Ich schließe mich den ganzen Sachen von Dr. Yuu Ulveblod , Bono F usw. an. Was mir besonders bei Havenborn aufgefallen ist, sind die ganzen Details die mit verbaut wurden Beispiele --> ZNA, Polizei HQ, Bad Ohrendorf. In der ZNA wurden schöne Bilder und auch zum Teil Poster verbaut, Topfpflanze an die Wände gestellt, es gab an manch Türen richtige Wegweiser usw. Somit sah diese in keinem Falle leer aus. Das Polizei HQ war ebenfalls nicht leer und hatte auch seine schönen Details. Bad Ohrendorf ist nach meiner Meinung nach auch verdammt schön gemacht, mit den ganzen Hecken die am Straßenrand stehen, dem Kreisverkehr der am Ortseingang ist, ich könnte Stunden weiter schreiben, wenn ich die Zeit dazu hätte :D. Also Fazit, mir haben an Havenborn die ganzen Details gefallen und auch die Gestaltung vom Innen und Außenbereich der ZNA sowie des Polizei HQ. Ebenfalls gefallen mir die teilweise langen geraden Strecken gut, weil du da dein Auto richtig schön mal ausfahren kannst ^^. Natürlich waren die anderen Städte usw. auch super gemacht, doch hier habe ich einfach mal meine Dinge aufgezählt dir mir besonders gut an Havenborn gefallen.

    Ich denke das ein paar Puzzlestücke nicht ausreichen würden um das Feeling wiederherzustellen.
    Mit Havenborn habt Ihr Euch einfach selbst übertroffen und uns natürlich auch ein Stück weit verwöhnt ;)

    Da bin ich ebenfalls komplett deiner Meinung Paul_Pruegel


    Und bitte bedenkt auch in Nordholm steckt eine riesen Arbeit, und ich bedanke mich für eure Zeit die ihr in Havenborn und Nordholm investiert habt!


    Es sind beides schöne Karten! peepoHey


    Danke fürs Lesen! MLADY

    Müsst ihr die Leute immer runtermachen wegen ihrer Rechtschreibung?


    Mansche Texte, lesen sich sehr abwertend.


    Ohne Namen zu nennen, würdet ihr so perfekt sein im RP wie wie eure Perfekte Rechtschreibung.

    Deswegen sagte ich ja bereits man weiß nicht ob die Person die den Beitrag geschrieben hat LRS oder ähnliches hat. Dahingehend muss man einfach Rücksicht nehmen.

    Auch hier gebe ich wieder meinen Senf dazu...


    Erstmal Moin!


    Es ist ja alles Schön und gut das ihr neue Member für eine Gang sucht aber ich finde die Gangbeschreibung als Anhang in einem Beitrag hier im Forum zuschreiben nicht so schön weil es nach meiner Meinung so rüberkommt als ob mann keine Lust hat hier etwas reinzutippen aber das ist ja denke ich mal Geschmackssache. Dazu werde ich wieder meine Tipps die ich vor nicht allzu langer Zeit mal bereits unter einem anderen Beitrag gepostet habe z.B. Mindesanforderungen damit nicht jeder "Dulli" in eure Gruppierung kommt hier drunter schreiben. (Entschuldigt meine Wortwahl) -Welches Mindest IQ sollte der Bewerber haben?

    - Wie lange sollte der Bewerber bereits auf dem Server

    gespielt haben?

    - Was macht ihr eigentlich als Gruppierung bzw.

    was wollt ihr als Gruppierung erreichen?

    -usw...

    Sollte ich euch irgendwas genannt haben was ihr aber in eurem Schreiben drinne stehen habt, dann verzeiht es mir.

    Und kleiner Tipp....ich würde vor allem bei Gangvorstellungen auf die Rechtschreibung achten...Da ich nicht weiß ob der oder die jenige der das Geschrieben hat vielleicht LRS oder ähnliches hat, respektiere ich das aber würde euch trotzdem den Rat geben immer eine zweite Person drüberschauen zulassen um einfach kleine Fehler zu umgehen.


    Ich wünsche euch dennoch Viel Erfolg!

    Ich glaube damit meinte Marly Ulf das du deine Bewerbung vielleicht ein bisschen besser gestalten bzw schreiben könntest. Halt schön gegliedert usw. Dazu halt auch mal folgende Dinge noch beachten/ mit angeben: -Wie lange bist du schon auf der Insel aktiv

    - Ob du schon mal Erfahrung mit Gangs gesammelt hast

    - Was deine Stärken und Schwächen sind.

    - Was du vlt. magst und was nicht.

    - Wann du in der Woche und am Wochenende Zeit hast.


    Wenn du deine Bewerbung nochmal überarbeiten willst (Was ich dir dahingehend empfehle) beachte einfach mal die Sachen die ich dir oben aufgezählt habe.


    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei deiner Suche.

    Ich rede aus meiner Erfahrung.


    Erstmal Moin!


    Bei dem Thema EHS muss ich jetzt einmal eingreifen.

    Es ist leider in letzter Zeit häufiger vorgekommen dass viele durch Käfer Bewusstlos sind.

    Wenn es sich anhand des Verletzungsbildes bereits zeigt das es ein Käfer ist, vergeben wir das EHS oder den "Medikamentenersatz". Wie Dr. Tim Pfeiffer schon gesagt hat, benutzen wir das EHS oder den Medikamentenersatz auch wenn dann dazu die Kleidung wieder sauber zumachen. Das alles sollte und wird immer nach der Behandlung vollzogen soweit es der Patient möchte oder halt nicht. Viele Rettungsdienstmitarbeiter möchten so gut wie möglich RP bei Behandlungen etc machen, nur wenn es ein Käfer ist, bringt es nix den Patienten normal zu behandeln da es in den meisten Fällen (Deswegen sage ich auch aus meiner Erfahrung) die Folge hat das der Patient nicht mehr wach wird ohne EHS oder Medikamentenersatz. Deswegen wird bzw. muss in letzter Zeit des öfteren das EHS benutzt werden.


    Ich hoffe ich konnte dahingehend ein bisschen Klarheit bringen.


    Großeinsatz-Rettungsdienst,Polizei,Katastrophenschutz und RAC | Bergung eines 14 Tonners aus einem Wohnhaus Dach


    Am Sonntagabend um 21:20 Uhr (Ingame Zeit) wurde der Rettungsdienst durch die Polizei zu einem Rettungseinsatz gerufen wo zwei verletzte Personen gemeldet wurden. Nach eintreffen des SEF´s an der Einsatzstelle in Wallenfels stellte sich allerdings schnell heraus, das die verletzten Personen zu einem viel größeren Einsatz gehörten. Durch böse Käfer wurde ein 14 Tonner auf ein Wohnhaus Dach in Wallenfels geschleudert. Nachdem die Lage soweit erkundet wurde, alamierte man weitere Einheiten zur Einsatzstelle in Wallenfels. Nach weiteren Erkundungen entdeckte man allerdings dass der Tank des 14 Tonners undicht war, weshalb hochgiftige Stoffe aus dem Tank an der Hauswand des betroffenen Wohnhauses hinunter flossen. Ohne zu Zögern wurde deswegen der gesamte Bereich der Garage Wallenfels mit der Rechten Fahrbahnspur der Hauptstraße durch die Polizei abgesperrt. Hinzu wurde dann der Katastrophenschutz (KatSch) alamiert um weitere Schritte gegen die hochgiftigen Stoffe einzuleiten.

    Während man auf den Katastrophenschutz wartete stellte man sich allerdings die Frage wie man den 14 Tonner vom Hausdach des Wohnhauses wieder runterbekommen soll. Nach mehrfachem Überlegen, entschloss man sich den RAC zum Einsatz hinzuzurufen. Nachdem der RAC sowie der KatSch eingetroffen waren, überlegte man gemeinsam wie man die ganze Sache am besten entschärfen könnte. Nach mehreren Minuten beschloss man erst die Hochgiftigen Stoffe abzusaugen, dann den LKW per Helikopter zu bergen. Während der KatSch die giftigen Stoffe absaugte und den Tank soweit abdichtete, steigte man mit dem Rettungsdienst, dem RAC sowie mit der Polizei auf ein nahe gelegendes Dach eines anderen Wohnhauses um zu erkunden wie weit der 14 Tonner im Wohnhaus Dach versunken war. Nach dem klar war dass der 14 Tonner nicht ohne weitere Schäden aus dem Dach geborgen werden konnte, beschloss man den LKW soweit wie möglich abzusichern. Dadurch musste man allerdings ein weiteren Teil des Daches entfernen. Als die Hochgiftigen Stoffe abgesaugt waren, versuchte man den LKW aus dem Dach erstmal ohne Helikopter zu bergen. Allerdings rutschte der LKW weiter ins Hausdach hinein sodass eine Bergung des LKW´s durch einen Helikopter des RAC´s unvermeidlich war. Als der Helikopter des RAC´s eintraf bereitete man einen Abschlepper vor, der am Harken des Helikopters befestigt wurde um den LKW zu bergen. Nach mehreren Minuten startete man den Versuch der dann nach ca. 5-10 Minuten erfolgreich war.

    Der LKW war auf dem Abschlepper und wurde dann auf den abgesperrten Platz der Wallenfelser Garage geparkt. Der Einsatz wurde dann erfolgreich beendet.



    Interviews der jeweiligen Fraktionen und der Zivilisten


    Rettungsdienst Leitstelle: Liam Hunter  

    Der Rettungsdienst behandelte die Verletzten Personen die evakuiert wurden.

    Im Grunde genommen stellte der Rettungsdienst die Medizinische Versorgung

    her um weitere betroffene Patienten zu versorgen.


    Polizei Einsatzleiter: Kurt Wallander  

    Die Polizei entdeckte per Zufall den qualmenden LKW auf dem Dach.

    Aufgrund der Lage entschied man sich den Katastrophenschutz,

    RAC sowie Rettungsdienst hinzuzuholen. In Zusammenarbeit mit dem KatSch

    sowie dem Rettungsdienst sperrte man das Gebiet (Garage Wallenfels sowie Rechte Spur der Hauptstraße)

    ab. Die Polizei war während des Einsatzes dafür da, um den Platz abgesperrt zuhalten und Gaffer

    zurückzuweisen was leider manch Zivilist nicht verstehen wollte. Dadurch kam es leider zu mehreren Behinderungen

    der Einsatzkräfte. Man hofft das solche Behinderungen in Zukunft nicht mehr stattfinden werden.



    Katastrophenschutz Einsatzleiter: Danny Dietrich

    Der Katastrophenschutz hat in diesem Fall die Hochgiftigen Stoffe mit Bindemittel abgestreut und aufgekehrt.

    Es gab keine Verletzten Personen die durch die Gefahrstoffe gefährdet waren. Der KatSch versuchte

    den LKW in die richtige Position zubekommen damit dieser LKW dann vom RAC abgeschleppt werden konnte.

    Im Grunde genommen hat der KatSch abgestreut, aufgekehrt und den LKW gesichert.


    RAC Leitstelle: Horst Bamberg

    Der RAC wurde zum Einsatz gerufen wegen einem LKW auf einem Wohnhaus Dach.

    Der KatSch bereitete den LKW soweit vor das man mit einer Strategie den LKW bergen wollte

    die man so im RAC nicht häufig einsetzt. Man versuchte den LKW mit einer Doppel Liftaktion

    zu bergen was am Ende geklappt hat. Der Abschlepper der den LKW transportieren sollte,

    ist an einem Harken am Helikopter befestigt und man versucht durch einen Kollegen im Abschlepper

    den LKW dadurch zu bergen.


    Eigentümer des LKW´s:  Tim Schnell


    Mein LKW sowie der meines Kollegen Max Schnell sind miteinander kollidiert,

    so stark das ich von meinem LKW erfasst wurde und mir den Arm dabei gebrochen habe.

    Ich bin froh wenn der LKW geborgen ist und mein Arm wieder heile ist.


    Sonstige Informationen

    Die Polizei bittet bei Absperrungen den Beamten folgezuleisten,

    da man sonst die Einsatzkräfte, sowie sich selbst in Gefahr

    bringen könnte.

    Die kompletten Einsatzkosten belaufen sich auf insgesammt 25784 $


    Alle Schwarz Weiß Bilder wurden von Dr. Markus Klepps fotografiert und bearbeitet.

    Alle anderen Fotos wurden von Daniel Brown fotografiert.


    Im Einsatz waren: RTW 1 (Rettungsdienst)

    SEF

    HLF


    GW-SAN (Katastrophenschutz)


    3 Streifenwagen (Polizei)

    Mercedes X-Klasse mit Warnschild

    Eurocopter EC-135

    ELW Renault


                                          Abschlepper

    Helikopter

    Rüstwagen

                          

                                      

    Abschluss: Dr. Markus Klepps

    Großer Dank für die Hilfe und Mitgestaltung des Einsatzes in Wallenfels gehen an die Fraktionen

    der Polizei,RAC,Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Ohne euch wäre es ein langweiliger Einsatz

    für den Rettungsdienst sowie RAC geworden.:P Das hier war mein längster und vor allem größter Einsatz

    in meiner Karriere als Rettungsdienstmitarbeiter bei den Abramier. Sehr großer Dank geht an Daniel Brown

    für die Luftaufnahmen, Kurt Wallander für die Einsatzleitung zusammen mit Danny Dietrich und Horst Bamberg

    und natürlich an alle eingesetzten Einsatzkräfte aller Fraktionen die am Großeinsatz beteiligt waren!

    Da zeigt sich mal wie unsere Fraktionen selbst in schweren Zeiten #ZusammenHalten.clap


    Hier sind noch restliche Bilder^^

      


                                                                        






    Hey Ryer,

    ich hab dich nicht sehr oft getroffen, im Dienst oder im TS. Dennoch bist du nen lustiger Typ der die ganze Sache Spaß gemacht hat. Ich bedanke mich trotzdem für deine ganzen Taten, vorallem im Rettungsdienst und in der Notfallseelsorge! Ich hoffe wir sehen bzw hören uns irgendwann wieder in irgend nen anderen Game etc. :(

    Hey Marly Ulf,


    ich kann deinen Ärger verstehen wenn man sich immer wieder neu Ausrüsten muss. Die Modder die sich um die Flugzeuge kümmern geben sich mühe und werden sich bestimmt um den Fehler kümmern.

    da die Medics entweder zu spät kommen,

    garnicht kommen oder mich sterben lassen

    Nimm es mir nicht böse wenn ich es so sage aber, wir Medic´s sind zu bestimmten Matrixen bsp. 19 Uhr, teilweise komplett ausgelastest. Viele Leute vergessen leider das wir Medic´s auch nur begrenzte Slots haben und daher maximal 9 sein können. Diese 9 Medic´s können dann auch komplett ausgelastet sein. Wir versuchen so gut wie möglich zu Helfen aber auch wir kommen irgendwann an unsere Grenzen. Vergesst bitte nicht das ihr nicht die einzigen Patienten seid die wir behandeln müssen. Wir lassen keines Falls Leute einfach sterben denn das ist nicht unser Aufgabengebiet. Ich hoffe das Problem mit deinem Flugzeug wird geklärt! :)