Posts by Dr. John Walles

    Vorab ich möchte diese Situation lediglich verewigen ob Reward Programm oder nicht und das RP ALLER würdigen.

    Es ist als Tagebuch Eintrag geschrieben.

    Beteiligten:

    Geiselnehmer:Walace Hunt, Alina Hunt

    Polizei: Erdinger, Iwanov, Ludwig, Chicken,Gerdt Grabsch,Hannes Meyer, sollte ich jemanden vergessen haben tut es mir leid, wird nachgetragen.

    Geisel: Medic Dallas O Conner (Abgesprochen mit der Leitstelle).



    Tagebuch:

    16.07.2019 04:00


    Es ist lange her das ich dir hier geschrieben habe, jedoch liege ich hier alleine in meinem Bett fühle mich leer und irgendwo muss ich meine Gefühle

    nieder bringen.

    Gegen 23:30 fuhr ich die Autobahn von der Zna Richtung Schwarzheide, bei 300 km/h Platze mein Reifen und ich verlor die Kontrolle

    über mein Auto, ich drehte mich und schlug in die Leitplanke ein. Mir ging es soweit gut, das schleudern hat mich etwas abgebremst.

    Meine Tante die zur Zeit mit einem anderen Fahrzeug hinter mir fuhr zögerte nicht lange und rief den Rac sowie die Medics. Es kam mir vor

    wie Stunden aber der Rettungsdienst und Rac trafen recht schnell ein, ich wurde versorgt, der RAC hat mein Auto fahrtüchtig gemacht, gefährliche

    Teile abgerissen und ich durfte weiter. Ich fuhr von der Autobahn an die Tankstelle um mich von meinem Schock zu erhohlen und rief

    meine Frau an.

    Ich erzählte ihr das ich einen Unfall hatte doch sie sagte nur:" Ach das ist doch wieder typisch, immer das selbe mit dir. Mir reichts, ich werde die Kinder nehmen und von hier verschwinden, du siehst uns nie wieder."
    Ich war am Boden zerstört mein Leben hatte keinen Sinn mehr, ich entschloss mich dem ganzen ein Ende zu setzen ich fuhr los auf die Autobahn

    ich beschleunigte, machte die Augen zu. Es krachte. Irgendwann wurde ich wach, meine Kleidung war voller Blut, viele Köpfe über mir. Ich stand auf

    rannte, was man rennen konnte, doch irgendjemand hatte die Polizei gerufen, sie versuchten mich festzuhalten, irgendwann konnte ich nicht mehr vor schmerzen undlegte mich hin. Ich hörte Sirenen, der Rettungsdienst kam und ein Notfallseelsorger direkt mit. Ich wurde verarztet und er Sprach mit mir ich erzählte ihm meine Situation, dass ich jetzt nichts mehr habe. Mein leben keinen Sinn mehr macht, wie ich zu dem geworden bin wie ich nun bin.

    Er versuchte mir zu helfen doch ich merkte ich wollte nur meine Kinder haben.

    Irgendwas hang da noch an meinem Bein, die SigSaur , die ich mir damals zum Schutz meiner Familie zugelegt habe. Ich weiß nicht warum, ich zögerte nicht lange,nahm die Waffe hielt sie dem Seelsorger an dem Kopf und sagte:"Dir wird nichts passieren ich will nur meine Kinder haben"
    Wir fuhren nach Ostersund in die Kirche wo ich meine Kinder habe taufen lassen. Ich sagte zu ihm:" Du wirst jetzt mit der Polizei telefonieren, ich will 700.000 in Bar, einen vollgetankten Helikopter, Straffreiheit für Alina und mich, Verhandlungen vor Ort", gesagt getan. Die Polizei kündigte sich mit

    Sirenen an. Wir öffneten eine Tür und mit gezogener Waffe verleihte ich meinen Forderungen nachdruck, ich wollte doch nur meiner Kinder wieder kann das denn keiner verstehen.

    Die Verhandlungen liefen, ich betonte, das ich niemanden Schaden will lediglich meine Kinder wieder wollte. Ich sagte zu dem Polizisten:" Hören sie, hier in Gottes haus habe ich meine Kinder getauft und ich werde ich nicht an selber Stelle sterben, Sie wollen auch wieder nachhause zu Ihrer Familie, hier will keiner Sterben weder Sie, Ich oder die Polizisten die uns umstellt haben", er bejate es mit einer in Mitleid getränkten Stimme. Einen Helikopter konnte man mir nicht geben 700.000 auch nicht.

    Wir einigten uns auf 150.000 und ein Vollgetanktes Auto in Fahrtrichtung, dass ich sofort einsteigen kann und mich in Richtung meiner geliebten Kinder machen kann. Erneut versicherte ich der Geisel, dass ich Ihr nichts antun werde,dass Sie nur mittel zum Zweck ist. Ich wiegelte mich derweil in absoluter Sicherheit und freute mich schon darauf meine Kinder wieder in den Arm schließen zu dürfen und mit nach Hause nehmen zu können . Zeit verging, es kam mir vor wie Stunden, man versicherte mir das Geld sei auf dem Weg so wie das Fahrzeug......Ich wartete, wurde Nervöser, wurde verzweifelter...

    Doch dann....

    Die Türen schlugen auf, ich konnte nichts mehr hören ich war fast Blind. Es waren die Blendgranaten die mir meine Sehkraft raubten und mir ein

    unheimliches Piepen auf die Ohren schlugen.

    Ich überlegte, soll ich schießen? soll ich einen weiteren Versuch starten dem ein Ende zu setzen?

    Ich war vollkommen Orientierungslos und ergab mich meinem Schicksal , ich war nur froh das kein andere zu Schaden gekommen ist.

    Wir wurden abgeführt und mir war klar das meine Kinder jetzt noch weiter von mir entfernt waren als je zuvor, wahrscheinlich schon längst in der Heimat meiner Frau in Kavalar auf Altis angekommen. Mein Strafmaß? Ehrlich gesagt war es mir egal, denn ich würde alles für meine Kinder geben.

    Ich werde nicht Ruhen bis ich meine Kinder wieder habe, es wird nicht mein letzter Versuch gewesen sein...und nun bin ich hier liege alleine in meinem Haus, es ist stillt....viel zu Still...irgendwann werde ich euch wieder in meine Arme schließen können koste es was es wolle...


    Walace Hunt

    Fortsetzung Folgt...

    Ich bin der Meinung, dass wenn ich meinem Bruder Geld gebe um mal außerhalb des medics Darseiens super Rp mit cops oder zivs machen kann und auch, was öfter der Fall ist dann mein komplettes Gear verliere und weiter mit der Justiz oder sonst wem Rp mache ist das mehr als gerechtfertigt. Sei es eine Rp Bank, eine Schießerei oder sonstiges. Es kommt nicht nur mir zu gute sondern auch anderen, wenn ich 300k ausgebe und mit einem Kumpel mehr als 10 Leute unterhalten kann dann habe ich/mein bruder allss richtig gemacht.

    Was manche hier für Argumente bringen, da könnte ich mir dreimal an den Kopf schlagen und das sogar noch im nächsten Leben.

    Mit ganz viel Pech fahren wir von Einsatz zu Einsatz haben Stress ohne Ende, einfach mal darüber nachdenken. Den Stress hat man als ziv nicht. Und das Fliegen mit einem Fraktionsspieler zu vergleichen das man ja 15 Minuten warten muss sry. Es sind 5 und die Zeit kann man ja mal aufbringen, ne Zigarette rauchen aufs Klo gehen etc.


    Vorschlag: Erhöht bitte die Äpfelpreise damit ohne Stress im 6 stelligen Bereich in der Stunde gefarmed werden kann und sich keiner benachteiligt fühlt.(Vorsicht Sarkasmus)

    Einige Medics sitzen gemütlich zusammen, Sturm und Walles wollen gemeinsam bisschen für Sturms Notarztprüfung üben.

    Walles fragt mit voller Überzeugung: "Nenne mir die Abkürzung von EKG."

    Meine verehrten Mitbürger und Mitbürgerinnen,


    ich möchte einmal ein ganz ganz dickes Lob an die Beteiligten der heutigen Bank in der 15 Uhr aussprechen.

    Entgegen allem was man hört, sich meiner Meinung nach aber nicht bestätigt, sind die Cops super auf das RP eingegangen was wir angefangen haben.

    Ich denke die Zeit die wir dort verbracht haben war für die beteiligten sehr gut. Kurz zur Info, Hier gab es keinen Triggerfinger, keine Schussankündigung,

    sondern RP wie es meiner Meinung nach im Bilderbuch steht, kein Power Rp, sondern jede Seite ist aktiv auf die andere eingegangen.

    Beide Parteien haben sich hierbei an Ihre Abmachungen gehalten auch wenn die Spannung zeitweise angehoben wurde, wurde wenig

    später deeskalierend gegen gewirkt.

    Ich danke allen beteiligten die dort Aktiv waren, die Einsatzleitung, der Verhandlungsführer und auch an die Cops die drum rum standen.

    Küsschen an alle.

    Herzlichste Grüße:*

    Walace Hunt.

    Ich finde einige Aussagen etwas dreist bzw. unter der Gürtellinie.

    Ein Ziv kann wenn er gut ist in einer Matrix deutlich mehr verdienen als ein Fraktionsmitarbeiter, das wir nach einer Woche Millionen auf dem Konto haben, kommt eventuell daher das wir in der Zeit wo geballert wird etc. Die Leute z.B. wiederbeleben, die RAC Autos auf vordermann bringen, die Cops auf streife sind oder eine Verkehrskontrolle machen, eine Aussage so zu treffen ohne wirklich zu wissen wie viele Dispatches überhaupt rein kommen finde ich meiner Meinung nach etwas Schwammig und fern ab der Realität da wir anstatt 4 Stunden von A-B fliegen um Flugmissionen zu machen, auch von Notfall zu Notfall fahren wo es manchmal, auch wenn alle Slots belegt sind, so viele Dispatches sind das die Mitarbeiter dafür nicht ausreichen.

    0/0 Patienten werden aus Gründen wiedergeholt zum Beispiel offensichtliche Käfer.

    Auch die von dir sogenannten Medics, wenn sowas vorgekommen ist gibt es immerhin noch die Leitung sowie den Support etc. außerdem ist eine Verallgemeinerung deutlich fehl am Platz. Ich kann auch nicht sagen nur weil ein Ziv. eventuell in einer Situation schlechtes RP geführt hat, sind alle Ziv´s-Metaboys.

    Ich verfolge diesen Beitrag seit beginn und möchte nun auch meinen Senf dazu geben.


    Ich kann hier leider keine vergleiche ziehen zur 5.0 oder 6.0 und kann damit nur die 7.0 beurteilen. Im großen und ganzen denke ich einfach, dass das

    Kernproblem eher an der Auffassung mancher, in manchen Situationen (mich bestimmt nicht ausgeschlossen) etwas klein ausfällt. Mir ist aufgefallen,

    das Fehler im RP oftmals zu großen Diskussionen führen Out of RP. Die Problematik hierbei ist aber das die Emotionen jeglicher Art leider dann mit

    in die Diskussion einfallen. Man sollte sich immer noch vor Augen halten das es ein Spiel ist und am anderen Ende der Leitung ein Mensch sitzt.

    Kritik in jeglicher Art finde ich gut wenn sie sachlich und mit aller Ruhe geäußert wird. Manche sind resistent, manche nicht, hier sollte manche dann

    auch einfach überlegen ob es Sinn macht seine Kritik direkt nach einer schief gelaufenen Situation zu äußern oder etwas Ruhen zu lassen um dann

    sachlich darauf einzugehen. Im großen und ganzen aber hierzu großes LOB an diejenigen über die oft gehetzt wird. Der Großteil der Situationen die ich persönlich alleine mit den Cops oder generell auch der Führungsebene hatte, waren jedesmal äußerst befriedigend. Selbst bei mies gelaufenen Situationen wurde nach der Matrix, nach Beendigung eines dennoch sehr guten RPs, eine kleine Nachbesprechung gehalten. Kritik-Lob-Lachen.


    Zum RP selbst: Wir müssen uns doch alle vor Augen halten das jeder Fehler machen kann. Jedoch ist es immer noch ein Spiel das wir zur Unterhaltung spielen und keine reellen Güter verloren gehen wenn wir mal abgeschossen werden oder uns eine Waffe abgenommen wurde. Läuft ein RP schief gibt es viele Situationen dies selbst im RP wieder gerade zu rücken sind. Das einzige woran ich nur appelliere, wenn im RP mein Charakter ein absolutes Arschloch ist, hat das nichts mit Salz zu tun. Sei es Arschloch-Cop, Richter oder Ziv. Bedenkt immer Aktion Reaktion. Wie verhalte ich mich so muss ich mit der Reaktion rechnen.Ich kann nicht verlangen, und hier spreche ich in der Allgemeinheit, wenn ich jemanden stark verbal im RP angehe das er dann ruhig und locker bleibt, nur sollte das dann nicht nach einer Matrix im "Kopf" so weiter gehen, denn selbst bei sowas kann sehr tolles RP entstehen.

    Idioten gibt es überall aber wie gesagt es sind nur Codes, Zahlen und irgendwelche komische abfolge von Buchstaben und keine echten Güter.

    Wort zum Donnerstag.

    Küsschen aufs Nüsschen :*

    Kurz vor Matrixende Versammelt sich der Rettungsdienst für eine kleine Besprechung.

    Dawkins kommt angerauscht und möchte seinen Status durchgeben während er vor allen Steht.

    Dawkins: Ja SEF ist wieder Status Da.

    Dawkins, Grant und Walles sitzen im Pausenraum. Walles verlässt sein Zimmer und kommt nach einer Weile wieder und setzt sich, Bürostuhl quietscht.

    Grant: Da quietscht Walles sein Büro...Tisch..(dann mit voller überzeugung) da quietscht sein Schreibstuhl.


    Wir reden über die Herkunft von dawkins.


    Ja ich bin halb halb, halb deutscher halb schweitziger.