Posts by Russell Crawford

    Oder in RP : Wir von der Busfahrer Gewerkschaft fordern bezahlte Pausen! Dieser Zeitdruck ist auf dauer unzumutbar,die Fahrer sind durch die dauerbelastung erschöpft und unkonzentriert,neigen zu mehr unfällen.Es werden auch immer mehr Krankenscheine aufgrund von Erschöpfungsdepressionen eingereicht. Und zu guter letzt leiden auch die Kunden unter diesem System wie man hier auch lesen kann!

    Ich bin auf der 6.0 auch viel Bus gefahren allerdings gab es da auch keine stops wo ich damals da gefahren bin. Ich bin wirklich viel Bus gefahren weil es zu anfang eine gute sicherere einnahme quelle ist (Geld wird direkt aufs Konto überwiesen). Und auch ich wollte zu anfang die Zeit effizient nutzen und kann d verstehen das man versucht das optimum rauszuholen pro Matrix. Allerdings hätte ich es schon toll gefunden wenn man durch das System zwangsweise gebremst wird ab und zu, um kleine Pausen für sich selber zu haben und auch die Möglichkeit so RP Situationen zu erleben das mal jemand mit dem Bus fahren will, was mir damals nur wirklich selten passiert ist aber darüber hab ich mich dann gefreut wenn mal jemand mit dem Bus fahren wollte und habe mir dann auch die Zeit fürs RP genommen und das Geld dann hinten angestellt.


    Ich denke wenn man da zwangsstops von 3 Minuten pro Haltestelle einführt, dabei den Zeitverlust auf das Geld umrechnet das jemand der die Linie jetzt durchgängig flüssig auf eine Stunde fährt erhält, und dieses Geld dann dementsprechend anpasst ohne das dabei ein verlust entsteht. Wäre es ein Gewinn für beide Seiten und würde zu einer RP freundlicheren und entspannteren atmosphäre führen.

    das ist natürlich auch sehr gut was du da vorschlägst was aber auch viel Planung und Vorbereitung erfordert. Mein Vorschlag geht da in die Richtung etwas weniger aufwendiges aber dafür etwas regelmäßiges aufstellen zu können. Als Ergänzung zu dem was wir jetz schon alles haben. RP technisch könnte man das vielleicht als Paintball Sport präsentieren.

    (ERSTER ENTWURF WEITERE IDEEN SIND WILLKOMMEN)


    Hallo , hier möchte ich euch ein System vorstellen das dazu dient die taktische und militärische stärke der einzelnen Gruppierungen oder Zivilisten, präsentieren zu können.


    Es handelt sich um ein Geplänkel das vorher durch eine Anmeldung,festlegung der Regeln für die Schlacht sowie einholen der Genehmigung für den Ort des Gefechtes organisiert wird.


    Bei diesem Gefecht können die Regeln wie folgt aussehen:


    Waffen und Fahrzeuge:


    - Es dürfen nur Pistolen benutzt werden

    - Es dürfen nur MPs benutzt werden

    - Es darf nur eine bestimmte Waffe benutzt werden

    - Freie Wahl der Waffen

    - Es dürfen keine Land/Luftfahrzeuge benutzt werden

    - Es dürfen nur bestimmte Land/Luftfahrzeuge benutzt werden

    - Freie Wahl der Land und Luftfahrzeuge


    Ausrüstung:

    - jeder Soldat darf maximal 10 Mullbinden und 4 Tourniquet haben (Sanitäter 50 Mullbinden,12 Tourniquets)

    - als Weste darf nur eine Warnweste in Gelb (Team A) und Orange (Team B) getragen werden

    - als Kleidung darf beliebig gewählt werden, nur Ghillies sind verboten.




    Anmeldegebühr:

    Jeder Teilnehmer hat eine Anmeldegebühr von 10k zu entrichten. Das Team das Gewinnt,bekommt das gesamte Geld als Gewinn und teilt den Gewinn auf sein Team auf.

    Ausserdem ist eine weitere Gebühr von 20k vorher zu entrichten die als Lösegeld dient, sollte man gefangen genommen werden. Wenn man am Ende der Schlacht nicht gefangen genommen wurde weil man gestorben ist oder noch lebt,bekommt man die 20k zurück,ansonsten gehen die 20k an das Gewinner Team je Gefangenen.

    Wer sich als Commander anmeldet muss ausserdem 50k zahlen und bekommt bei einem Sieg 100k Commander Bonus als Belohnung.

    Zusätzlich muss jedes Team die Schiedsrichter Gebühr von 30k pro Team zahlen.(5vs5) bei 10vs10 beträgt die Gebühr 60k, 15vs15 90k,20vs20 120k ect. Die Schiedsrichter Gebühr ist dabei zu gleichen teilen auf jedes Team mitglied aufzuteilen (6k bei 5vs5 pro Teilnehmer)


    Beispiel 5vs5 Event:

    Je normaler Teilnehmer ist zu Zahlen: 10k Anmeldung,20k Lösegeld,6k Schiedsrichter (30k:5)

    Je Commander ist zu Zahlen: 50k Anmeldung,20k Lösegeld,6k Schiedsrichter (30k:5)

    Schiedsrichter haben nichts zu zahlen und erhalten die 30k am Ende des Gefechtes.


    Schiedsrichter:

    In jedem Team befindet sich jeweils ein Schiedsrichter der darauf achtet das die Regeln eingehalten werden und ausserdem dafür zuständig ist die Namen zu notieren von Gefangenen und die Punkte aufzuschreiben. Ein Schiedsrichter bekommt pro Teilnahme 30k bei 5vs5, 60k bei 10vs10,90k bei 15vs15 ect.

    Ausserdem nehmen Sie das Geld von Ihren Teams entgegen und verteilen dieses nach Ende des Geplänkels.



    Teilnehmer:

    Die größe der Partei wird vorher festgelegt, diese kann beliebig groß und klein gewählt werden ,jedoch nicht kleiner als 5 und nicht größer als 30 Teilnehmer pro Team


    Gefangene:

    Gefangene dürfen sobald Sie in das gegnerische Lager gebracht wurden,dieses nicht mehr verlassen bis das Gefecht zu ende ist. Im Lager müssen Sie dem Schiedsrichter ihren Ausweis Zeigen damit ihr Name notiert werden kann um das Lösegeld zuzuordnen.



    Sanitäter:

    Jedes Team bekommt einen Sanitäter(Sanitäter verhältnis 1 zu 5,heisst bei einer Teamgröße von 10 hat jedes Team 2 Sanitäter) welcher sich beliebig kleiden darf. Er ist der einzige im Team der mehr bis zu 50 Mullbinden hat und ausserdem sich auch mit einer Pistole/maximal MP, zu wehr setzen darf und somit auch abgeschossen werden kann.


    Echte Sanitäter können diese Rolle auch einnehmen sofern jedes Team einen solchen hat,ansonsten müssen normale Bürger die Sanitäter Rolle einnehmen.


    Commander:

    Jedes Team hat einen Commander der das Team anführt und dessen anweisungen Folge zu leisten ist. Er ist dafür zuständig die taktische vorgehensweise zu bestimmen, Einheiten zu positionieren, Teams einzuteilen und manöver auszurufen.




    Punkte System:


    Jedes Team hat ein Startlager das auch als Safezone gilt in das das gegnerische Team nicht eindringen darf. In diesem Lager werden Gegner die man erlegt hat und am Leben halten konnte,als Gefangene gehalten. Jeder getötete Gegner gibt 1 Punkt. Jeder Gefangene 3 Punkte.Ein toter Commander 3 Punkte und ein gefangener Commander 5 Punkte. Ein Gefecht gilt als beendet sobald ein Team keine kampffähigen Einheiten mehr hat. Danach werden die Punkte gezählt (Tote und Gefangene).




    Soweit meine Idee, kann gerne noch ergänzt werden wenn euch noch was einfällt. Ich glaube sowas wäre super um etwas abwechslung zu bieten zu dem braven Bürger leben ; -) Ausserdem könnte das eine Art Wettbewerb werden den man vielleicht mit einem Rangsystem führt durch Punkte wodurch sich die Leute einen Namen machen können.




    Lieben Gruß


    R.Crawford

    Schön das dir die Alternativen zusagen. Zu deinen zwei Punkten die du im Spiel genannt hast stehe ich sehr kritisch. Erstens fördert es die Interaktion zwischen Spieler wenn nicht alles sofort erklärt wird. Zweitens soll es ja nicht nur um den Punkt gehen wo ich am meisten verdiene. Sondern was mir individuell Spass bringt. Finanziell ist das Balancing inzwischen sehr gut so das mit den meisten "Jobs" bei richtiger Ausführung ähnlich viel verdinnt werden kann im Verhältnis zum Risiko:).


    Wenn wir ehrlich sind, geht es dem großteil der Spieler darum wie Sie ihre Zeit am effektivsten nutzen um Geld zu machen. Wäre alles gleich bezahlt, (was nicht möglich oder sehr schwierig ist durch die verschiedenen Situationen, würde jeder das machen was ihm Spaß macht und ihm liegt. Das mit der interaktion kann ich aber verstehen das man es nicht zu leicht machen sollte. Dennoch wäre es schön gewesen überhaupt erstmal von all den Möglichkeiten ingame zu erfahren bevor man durch Zufall diese durch Bürger oder vorbeifahren sieht. Ich zb kannte jetz nur das klassische farmen mit dem LKW und habe erst viel später von den anderen Jobs erfahren.


    Eine Möglichkeit wäre so eine Art Job Informationscenter in denen die Berufe mal alle vorgestellt werden.



    definitiv nein, erstens ändert sich das viel zu oft und zweitens muss man ja als spieler noch irgendwas selbst machen und es hängt auch viel zu sehr von der anzahl leute und der art des spielens ab


    Deswegen meinte ich ja einen Durchschnittswerts an den man sich orientieren kann. Das ist aber wohl eher für wirtschaftliche Spieler wie ich es bin schön und interessant, der in Zahlen denkt. Mag nicht unbedingt die Masse treffen

    Update:


    Hatte mir einen Tag Pause gegönnt und etwas recherchiert und viel mit anderen Bürgern gesprochen und dann von dem Busfahren,Tanklaster,Taxi und DP Missionen erfahren. Bis jetzt gefällt mir das Busfahren am meisten da der Geldfluss in kurze Distanzen eingeteilt ist und man so kein Problem mit der Zeit bekommt wie es beim LKW fahren der Fall ist (schaffe ich vor der Sonnenwende noch eine Tour?),ausserdem ist es angenehm leicht eine Route auswendig zu lernen als gleich mehrere Routen kennenlernen zu müssen wie z.B bei DP oder LKW farmen,Tanklaster.


    Auch das mit dem Ricky Nacho ist eine super Sache die man nebenbei erledigen kann und einen Anreiz gibt auf das man hinarbeiten kann auf lange Sicht. (Rangsystem)


    Das sind alles informationen die ich mir in zusammenarbeit mit 2 Kollegen zusammen geholt habe in dem wir viele Bürger befragt haben, und im Internet gesucht haben, oder auch hier in dem Beitrag genannte alternativen ausprobiert haben, ein Spieler der weniger kommunikativ ist oder auf Bürger trifft die gerade nicht lust haben einem Neuling zu erklären wie das Busfahren z.B funktioniert oder Tanklaster Missionen, könnte da größere Probleme haben weil er es sonst schwer haben könnte an solche Informationen zu kommen. Der trend geht immer mehr in die Richtung alle Informationen im Spiel selber verfügbar zu machen und nicht mehr über das Internet/Forum sich "Guides" durchlesen zu müssen.


    Die Informationen die wir immer haben wollten waren:


    1. Wie funktioniert es

    2. Was kann man damit in einer Stunde durchschnittlich verdienen (um es mit anderen Sachen zu vergleichen)

    Könnte man diese Informationen irgendwie ins Spiel integrieren, würde das den Spielfluss viel weniger stören. Zumindest das mit der Funktion.



    Lieben Gruß


    R.Crawford



    Da wäre halt ein Quest Tool wirklich hilfreich, ich weiss nicht wie aufwendig es ist sowas zu programmieren da ich diese Kenntnisse nicht habe. Ich weiss nur das auf dem mmorpg private Server damals, durch die einfache bedienung des tools, wir normale Leute heranziehen konnten die die Quests für uns schreiben und somit viel Zeit sparen konnten. Allerdings war das auch ein komplett anderes Spiel , da weiss ich leider auch nicht ob es so in dieser Form hier umzusetzen wäre.


    Edit: Soweit ich mich erinnere konnte man in dem Tool die X Y Z Achsen koordinaten eintragen ,den Quest text und die Belohnung festlegen und ob es eine zwischen quest oder end Quest ist.

    Ja ich glaube schon das es in sachen Performance und Slot begrenzung sehr gut abgestimmt ist mit den 4 Stunden. Aus meiner Sicht als Farmer versuche ich halt 3 Touren zu schaffen , was das alles an Planung und Konflikten beinhaltet hab ich ja schon oben geschrieben. Schön wäre wenn man ein 6 Stunden Fenster hätte.


    Beispiel: 00:00 - 6:00 // 6:00 - 12:00 // 12:00-18:00 // 18:00 - 24:00


    Die Vorteile sehe ich darin das man weniger organisations RP betreiben muss um nach der Sonnenwende direkt weiter machen zu können. Ausserdem sind das auch Zeiten die man von anderen Games so kennt und sich gut mit dem RL Zeiten vereinbaren lassen.


    Da sehe ich aber auch die Nachteile durch die Serverslot Begrenzung und Wirtschaft die sich ja nun an diese Zeiten gewöhnt und ausgerichtet hat. Und diese Zeiten sind ja auch immerwieder chancen für Spieler auf den Server zu kommen sollte eine Periode mal wieder voll sein. Dann verwendet ihr auch noch sehr viele Objekte die von Spielern platziert werden können.



    Alternativ wäre meine Idee wirklich mit den Einsteigerquests, das habe ich auf einer anderen Insel gesehen und fand ich sehr hilfreich. Zu einem nimmt es den neuen Spieler an die Hand und führt ihn in das System ein, zum anderen erleichert es ihm den Einsteig und kann Ihn einen Geldbonus geben ohne die bestehende Wirtschaft zu beeinflussen indem man alles Global ändert.


    Hierzu 2 Beispiele:


    Farmrouten Guide im Z Menü:
    Ich fand es damals sehr hilfreich als ich auf einer anderen Insel und komplett Neu im RPG war, im Z Menü ein Farmrouten Guide neben dem Börsenreiter hatte. So konnte ich ingame immer nachschauen welche Route wie gefahren werden muss und welches Werkzeug ich benötige.

    (Ja ich weiss ihr habt ihr die Jobübersicht im Forum,dennoch war es in meinen Augen ein riesen Plus als ich das ingame hatte und es mir so das recherchieren im Forum erspart hat,zumal man als Neuling eh eine Reizüberflutung hat und erstmal die ganzen Symbole und Standorte auf der Karte versucht kennenzulernen)


    Das sah dann zum Beispiel so aus:


    Links im Fenster Ziegel >>> rechts im Textfeld : Start: Lehmgrube > Verarbeitung: Lehmbrennerei > Verkauf: Ziegelhändler


    Starter Quests:


    Dazu begleitend hatte man zuvor die Startquest die einem Vorgibt wo man hinzugehen hat am Anfang,am Markplatz war ein Quest Belohnungs NPC platziert bei dem man nach einer Quest Rotation die Belohnung abholen konnte. Das waren am anfang so Startgeschenke wie Geld,Ausrüstung oder Gimmicks


    Beispiel:

    Nach dem Start Tutorial die Anschluss Quest: Gehe zum Marktplatz (Waypoint gesetzt) am Waypoint angelangt wird die Quest als Erfolgreich Abgeschlossen angezeigt, Folgequest: Gehe zum Job NPC um deine Belohnung abzuholen ( in Sichtweite ein paar Meter weiter steht der NPC auch wieder mit einer gelben Waypoint Markierung, am NPC angekommen ist auch diese Quest durch die paar Sekunden die der Spieler auf dieser Position steht Erfolgreich abgeschlossen. Dann spricht man mit dem NPC und hat im Fenster 2 Erfolgreiche Quests angezeigt bei denen, wenn man auf eine davon klickt, sieht was man erfolgreich abgeschlossen hat und unter dem Text steht die Belohnung in Form von Geld und Erfahrungspunkten.

    Das System begleitet dich soweit das es dir hilft dein erstes Auto zu Kaufen,damit die erste Farm tour zu fahren und so halt die Grundmechanik: Fahrzeugkaufen,Farmroute fahren, wo wie was , super erklärt. In Kombination mit dem Farmguide der auch über das Anfangstutorial erklärt wurde ,kam ich so als komplett neuer Spieler super zurecht.



    Sollte euch dieses Quest System interessieren, kann ich euch diese Insel gerne einmal zeigen damit ihr dieses System in der Praxis einmal kennenlernt. Einfach eine PN an mich schreiben.(Nur für Admins,ich mache keine Fremdwerbung) Ich weiss nicht ob sie dafür ein Tool geschrieben haben ,sollte das so sein ,gäbe es die Möglichkeit eine Kooperation zu arrangieren, das könnte ich dann anfragen.Ich glaube da könnte man gegenseitig voneinander profitieren.



    Also ich fände es natürlich super wenn man auf ein 6 Stunden Fenster erweitern könnte, unabhängig davon halte ich ein erweitertes Einsteigerquest System für das Sahnehäubchen das dieser tollen Insel hier noch fehlt und den kompletten Neulingen den Einstieg vereinfacht.




    Mit freundlichen Gruß



    R.Crawford

    Und wäre ich noch zum Reden gekommen ,hätte ich gesagt das ich deinen Freund in Grüner Kleidung hätte töten können wenn ich gewolt hätte (waffe war ganze Zeit beim verarbeiten im anschlag und ich hatte seinen Kopf ne gute zeit im Visir,da er schon überfall gerufen hat und auf mich gezielt hat,hätte ich sofort schiessen dürfen oder?) ,mich aber dafür entschieden habe hinter den LKW zu rennen um mit gezogener Waffe und Sichtschutz mit euch erstmal zu reden ,aber da war dein Finger etwas zu nervös :D

    Ach du warst das :D Auf dich wäre ich nicht so schnell gekommen, Fabian war ja ziemlich leicht rauszufinden weil er vor meinen Augen rausgeflogen ist :D Bei dir hatte ich nur die grünen Augen als Anhaltspunkt hehe. Im RP hätte ich nur über Kleidung bei Fabian und die Augen bei dir gehen können wenn wir uns wieder gesehen hätten,vielleicht noch die Stimme da weiss ich noch nicht ob das hier erlaubt ist,hab dazu noch nichts gefunden. Leider bin ich ja beim ersten mal verstorben und kann mich somit nicht an die Situation erinnern, das neue aufeinander treffen war zwar immernoch ein leichter raub ,aber eher gentleman like weshalb ich nicht all zu heftig kontern werde sollte ich bald mal am längeren Hebel sitzen ;)


    Aber nur mal so zur Info, selbst wenn ich gerade nicht genervt von dem Tag gewesen wäre, wäre das RP ziemlich gleich gewesen da mein Charakter von der Grundeinstellung durch seine verluste in der Vergangenheit wenig Angst vor dem Sterben hat und sich niemals einfach Kampflos ergeben wird ,sollte es eine Chance auf Gegenwehr geben,so klein sie auch ist. Ok beim 2ten mal konnte ich nur brav lächeln,war ja komplett nackt xD Aber mein Freund ,man sieht sich immer 2 mal im Leben,ach warte das hatten wir ja ,ehm... 3 mal! ;)

    vabene1111 Genau so denk ich nämlich auch. Aus meiner Zeit als Serverbetreiber von einem mmorpg private server sehe ich das halt auch alles etwas anders. Ich vergleiche das gerne mit Flaschenhals. Es gibt verschiedene Abschnitte so wie Übergänge wo man als Server Betreiber ein Auge drauf haben sollte ,dazu gehört die Werbung ,die Präsentation,der Informationsfluss , der Ablauf um ins Spiel rein zu finden, der mittlere Prozess und der End Content. Darin teilt sich das Leben eines Servers auf und bildet im großen und ganzen die Community.


    Deswegen hat es mich schon gefreut als ich gesehen habe wieviele Entwickler hier mitwirken ,wie der Launcher gestaltet wurde, wie der Support strukturiert ist,wieviele mods vorgenommen wurden ... ah ich schweife ab sorry :)


    Ich kann natürlich nur sagen was gerade die Probleme sind die mich als Neuling beschäftigen, ich werde mich mal weiter umschauen was es noch für Möglichkeiten gibt ,vielleicht mach ich mir das Leben auch gerade selber schwer und muss noch den richtigen Weg finden.



    Mit freundlichen Gruß



    R.Crawford

    Ben Hunter Danke für den Tipp mit der Kombi ,das wusste ich noch nicht, das werde ich mal ausprobieren und hoffen das es weniger interessant ist für die Banditen und sie mir das vielleicht dann lassen :) Auch mit dem Spruch der Weg ist das Ziel stimme ich dir 100% zu ,die Insel bietet soviele RP möglichkeiten in die man teils einfach hineingezogen wird, oder zb auch das mit dem Rauchen ,wenn ich im Kopf eine Rauche mache ich auch immer ingame eine an,das Feature macht mir als Raucher besonders Spaß :)


    Wie Kelvin Baumbaumbart schon schreibt ist es manchmal innerhalb von 4 Stunden wirklich ein plus minus null Geschäft durch die RP Situationen die dazwischen kommen.Ich möchte auch eigentlich garnicht hardcore farmen auf kosten des RPs,ich finde es sogar sehr schade das ich schon ein paar mal einfach weiter gefahren bin als ich Spieler mit einer Autopanne gesehen habe wo ich gerne geholfen hätte ,aber da hatte ich die Kosten vom LKW im Kopf und die Zeit bis zur nächsten Sonnenwende und wollte wenigstens etwas ins Plus. Ist doch schade wenn man so gezwungen wird zu denken um etwas ins plus zu kommen.


    Ryu Ich genieße das RP sehr und würde eigentlich am liebstens 1/3 Farmen und 2/3 RP machen in den 4 Stunden was auch schon oft genug eher ungewollt passiert ist. Vielleicht könnte ich effektiver und schneller sein aber das dann auf kosten des RPs, wenn jemand vor mir steht der mit richtig viel mühe Handbewegungen ,Maschinengeräusche und Politur tönen mein Auto repariert kann ich den nicht einfach abwürgen,das wäre ja auch nicht schön für ihn dann,da geh ich natürlich auf das RP ein.


    Was mich einfach stört ist , das ich jetzt schon mit einem LKW unterwegs bin (gemietet) obwohl ich gerne darauf hingearbeitet hätte ,aber der profit trotzdem verhältnismässig gering ist. Durch das anheben der Preise würden die PKWs wieder interessanter werden für das Farmen. Bei den momentanen Preisen wäre ich froh wenn ich in 4 Stunden so gesichert und gemütlich 80k machen kann (stichwort gemütlich, ich möchte das Spiel genießen um zu entspannen und nicht um zu arbeiten) und dabei nicht das RP vernachlässigen muss, das ich auch Zeit habe um mal bei einer Reifenpanne zu helfen ohne mir sorgen machen zu müssen das ich erst noch Minuskosten einfahren muss.


    Auch Überfälle könnten dann leichter weggesteckt werden und mit besseren RP betrieben werden wenn nicht so ein großer Zeitverlust dahinter steckt.


    Ich habe schon gelesen das manche mit lvl 10 schon 1,5 Millionen auf der Tasche haben. Vielleicht mach ich auch sehr viel falsch, ich denke aber dennoch das es einige Spieler gibt die nicht direkt den perfekten Plan haben und sich vom RP mitreissen lassen ,das so auch genießen und in etwa gleich mit dem fortschritt sind wie ich und das Spiel lieber etwas lockerer und entspannter angehen würden.


    Wenn man es einfacher macht, haben die Profis natürlich wieder zu leichtes Spiel, ist ne schwierige Balance das versteh ich schon. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit nur den Anfang etwas aufzulockern für Neulinge damit man nicht so schnell den Spaß verliert.


    Eine Idee wäre vielleicht noch das man sowas wie Daily Quests einführt die einen Geldbonus geben bei erfolgreichen Lieferungen die man aber pro Tag nur 1 mal machen kann. Die 80K hab ich so im Auge weil sie vom Zeitaufwand über 10 Tage gerechnet durch gemütliches spielen 800k ergeben mit denen ich mir dann den ersten guten LKW aus meiner Sicht leisten könnte und noch etwas Taschengeld hätte. Das ist aber so eine persönliche Kalkulation von Zielsetzung und Motivation.



    Mit freundlichen Gruß



    R.Crawford

    Hallo erstmal :)


    Ich möchte mich erstmal vorstellen. Ich heisse Russell Crawford und bin nun seit ein paar Tagen Bürger auf der Insel. Zu meiner Person kann ich sagen das ich jemand bin der gerne abwechslungsreiches RP erlebt. Dazu gehört die Hilfsbereitschaft untereinander zwischen den Bürgern,der belanglose small talk an der Ecke, aber genauso haben die Banditen mit ihren Überfällen und anderen kriminellen machenschaften ihre daseinsberechtigung. Und alles kann Spaß machen wenn alles gut aufeinander abgestimmt ist.



    Dabei sind mir sehr viele positive Dinge aufgefallen, bevor ich allerdings dazu komme, möchte ich erstmal darüber schreiben was mir als Neuling gerade Probleme bereitet den Spielspaß aufrecht zu erhalten.


    Das Zeitfenster (4 Stunden)

    Die Beschränkungen/Fortschritte als Neuling

    Die Wirtschaftsstruktur (Risiko Nutzenverhältnis)


    Erklärung:


    Reallife RPG ist eine Lebenssimulation, aber dennoch ist und bleibt es ein Spiel das nicht real ist, das wir spielen um Spaß zu haben und uns vom echten Leben etwas abzulenken und zu entspannen. Ein Spiel macht dann Spaß wenn es Erfolgserlebnisse vermittelt.
    Menschen suchen immer den leichtesten Weg.


    Durch das 4 Stunden Fenster fühle ich mich allerdings permanent unter Zeitdruck gesetzt meine Zeit so effektiv wie möglich nutzen zu müssen weil einfach soviel immerwieder passiert, das man nicht einkalkulieren kann was dir dann Zeit nimmt die man eigentlich braucht um Geld zu verdienen und somit fortschritt zu machen


    Beispiele:


    Einen LKW verleiher finden,diesen treffen,das Geschäftliche abwickeln (Dank geht raus an Bella Sunshine die bisher immer für mich da war :) )

    Farm Tour planen,Ziele anfahren, das Farmen, die Verarbeitungszeit, das aufwendige geklicke um die Sachen umzulagern zwischen Kofferraum und Rucksack wenn man verarbeitet

    Unfälle die entweder nicht selbst verschuldet sind wo man mit hineingezogen wird oder die man aus Zeitdruck durch überhöhte Geschwindigkeit selber verursacht,warten auf den RAC, Medic, dann das liebevoll aufwendige gestaltete RP abwarten was der RAC und Medic zu bieten hat mit all den Geräuschen und Animationen ( Ein dickes Lob an dieser Stelle dafür ,das hab ich so bisher noch nirgends gesehen, leider hatte ich immer den Zeitverlust im Hinterkopf und konnte es dadurch nicht wirklich genießen).

    Im Schnitt schaffe ich durch das vielseitige Leben auf der Insel 1 bis 3 Touren in 4 Stunden durchgängiges spielen und nach abzug der LKW Miete (20K) einen Profit von ca 30-40k. Das ist wenn alles gut läuft und keine Reparaturkosten anfallen oder man überfallen wird.


    Wenn es dann aber mal richtig dick kommt, man 3 Unfälle hatte in die man hineingezogen wurde unverschuldet, sich dann noch verfährt weil man eine neue Tour ausprobiert ,und auf der neuen Tour überfallen wird und das 2 mal hintereinander in einer Matrix ( Sorry an TAF Fabian Kins und deinem Kollegen mit den markanten Grünen Augen, ich fand euer RP echt super, es hat mich amüsiert das der Kollege so verwundert war das ich so furchtlos da stand, aber naja wenn man innerhalb von 8 Stunden nichts erreicht hat, fällt es schwer um sein Leben zu betteln.Wäre ich nicht so gefrustet wegen dem Zeitverlust hätte ich Spaß daran gehabt euch irgendwie ausfindig zu machen und mich eines Tages zu rächen,das war jetz etwas META,ingame weiss ich deinen Namen natürlich noch nicht Fabian ;) ) , fällt es auch mir schwer den risiko nutzen Faktor so anzunehmen wie er gerade ist um auf lange Zeit motiviert zu bleiben.



    Mein Vorschlag:


    -Preise für Bergenrucksäcke reduzieren und/oder über den NPC Shop verfügbar machen. Ich hab schon mitbekommen das die bei Überfällen gerne eingesteckt werden als Beute. Finde ich soweit auch ok,irgendwo sollen die Räuber ja auch ihr Erfolgserlebnis haben, jedoch ist der Überfallene momentan doppelt bestraft. Einmal durch den Zeitverlust den der Überfall RP einnimmt die dem Farmer dann fehlt, und andererseits durch den hohen Preis von 30-35k die als Neuling in Zeit umgerechnet mal schnell 2-3 Stunden Rückschritt bedeuten(das Geld neu einfarmen, jemanden finden der einen Rucksack verkauft,treffen,handeln).Das finde ich für einen Überfall eine ziemlich harte Strafe für den betroffenen.


    -Das erhöhen der Ressourcen Preise damit Neulinge nicht mehr gezwungen sind LKWs direkt anzumieten um ein einigermaßen annehmbares Erfolgsgefühl zu haben und PKWs auch wieder lukrativ zum Farmen zu machen. Es wird ja jetzt schon unter der Hand tolliert das Neulinge sich LKWs von Mitbürgern ausleihen obwohl sie noch nicht den IQ haben um den LKW Führerschein zu machen.


    - Oder vielleicht fällt euch irgend etwas anderes ein um die knappe Zeit etwas profitabler zu gestalten



    Fazit:


    So begeistert ich von dem Server bin, angefangen mit dem freundlichen Hilfsbereiten Support der immer sofort zur verfügung stand wenn ich Ihn brauchte, die vielen Bürger die ich getroffen habe und mir zu 90% hilfsbereit zur Seite standen bei Fragen,Autopannen oder sonstiges, bis hin zu den Polizisten,RAC,Medics und Justiz die alle Ihre Aufgaben mit liebe zum Detail ausführen, ja sogar bei den Überfällen fand ich es toll das die Herren sich Zeit für ein Gespräch genommen haben und es nicht einfach nur ein Call Überfall,niederschlagen und weg war.


    Zu all dem steht der niedrige fortschritt und Zeitverlust entgegen den ich bisher hatte was leider sehr an meiner Motivation zerrt. Ich weiss es gibt viele Bürger die sich durch all das hart durchgekämpft haben, das bewundere ich auch, aber zu dieser Art Spieler gehöre ich leider nicht. Es wäre schön wenn man da vielleicht einen Mittelweg findet das auch Menschen wie ich Spaß an so einer schönen großen Welt dauerhaft haben können.



    Mit freundlichen Gruß an alle


    R.Crawford