Posts by Remagy Kugisa

    Genau so wie wie Gangs besser gegen Cops agieren können, besteht jetzt die Möglichkeit, dass mehrere kleine Gangs sich leichter gegen eine große Gang zusammen schließen und sich gegen Tyrannei wehren, anstatt einfach aufzugeben. Wir sind momentan sowieso in einer so derart stillgelegten Situation zwischen den Zivs, dass es viel schlimmer gar nicht kommen kann und vielleicht nutzen kleinere Gruppierungen ja die neuen Möglichkeiten.

    Sämtliche Aktionen können mit anderen Menschen nur gestartet werden, wenn sie vorher in einer Temp.- Gruppe zusammen sind. Selbst wenn die ganze Gruppe aus einer einzelnen Gang besteht, müssen diese in einer Temp. Gruppe sein, wenn sie irgendwas zusammen machen wollen.

    Das Problem mit der Erkennbarkeit der Menschen gab es auch vorher schon, in Form von schlicht geklauten Klamotten etc., also wurde das auch eher nur verdeutlicht. Vielleicht wäre es allerdings sinnvoll, das man das Nutzen von Grupperungskleidung/-fahrzeugen auf eine Temp. Gruppe beschränkt, um Verwirrung vorzubeugen.

    Wenn ich mich recht entsinne, war es vorher schon so, dass die Leute selber Schuld sind wenn sie in nen Gefecht reinfahren, also macht das jetzt keinen allzu großen Unterschied. Hier liegt es wohl eher an den Menschen, festzustellen, ob sie es drauf ankommen lassen oder nicht, wenn sie sich irgendwelchen Geschehnissen nähern.

    Wenn die Leute anfangen das System zu abusen und wie beschrieben "zufällig" um den Drogendealer rumfahren, Beschuss baiten, was auch immer, wird halt der Support einschreiten.

    Je nachdem wie schwammig das wird, können wir eben von weiteren Einschränkungen ausgehen, die das ganze klar definieren.

    Beispiel : ich Verkaufe meine Drogen warte 5min und bekomme 500k zahle das Geld ein und muss 50min unauffällig sein. Bessergesagt, muss ich Netflix anwerfen und ne Serie weiter gucken während ich afk in ner Tanne liege.

    Darauf wird es letztendlich raus laufen. Die Leute machen lieber ne Stunde nix bevor sie irgendwas riskantes machen ^^. Das löst das Problem dann auch nicht so ganz. Evtl. kann mit dem "Schwarzgeld" als Zwischenschritt noch weiter machen. Ne Art von Geldwäsche wo man nochmal exposed ist. Prinzipiell ist es tatsächlich gar nicht so leicht sich da was einfallen zu lassen, da man so ein großes Spektrum an Parteien abdecken muss. Bspw. könnte man als Geldwäsche wieder nen Ort festlegen, zu dem man hingeht und quasi das "Verfahren" startet, da gibt man dann sein Schwarzgeld rein und es wird wie bereits beschrieben umgewandelt. Ab ner bestimmten Menge kriegen die Cops dann ne Nachricht und können somit eingreifen. Bei kleineren Mengen ist es dann unwahrscheinlicher das Cops kommen und bei Großen quasi garantiert. Damit würde man die Menschen, wenn sie safe bleiben wollen, zwingen in kleineren Mengen zu verkaufen, und wenn sie nen Haufen Geld auf einmal wollen müssen sie sich mit der Polizei anlegen. Müsste man dann noch nen Cooldown irgendeiner Art einbauen. Bei den ganzen Faktoren wär das auch bestimmt nen Riesenspaß zu balancen :D <3