Posts by Ben Hunter

    "Waffenfreie Tage" sind mit Sicherheit ein Versuch, der RP fördert, aber wer zwingt die, die die Waffen nun mal schon haben, dazu diese weg zu lassen?

    Genau die gleichen, die Sie aktuell schon davon abhalten alles und jeden umzuballern ohne Call (Serverregeln).
    Ich finde, dass Waffenfreie Tage keine gute Möglichkeit sind um RP zu fördern. Es nimmt dem RP nur die Konsequenzen. Es würde nur dafür sorgen, dass ich kein Risiko mehr hätte, dann kann ich zu den großen Gruppierungen gehen und diese Beleidigen und provozieren. Ich kann somit so aggressiv spielen wie ich will und das ohne Konsequenzen.

    Zudem würden sich etliche Fragen stellen:
    - Bleibt die Polizei bewaffnet?
    - Wenn nein warum sollte ich auf sie hören?
    - Wenn ja, dann hätte man keine Möglichkeit sich gegen die Polizei zu wehren
    - Darf ich Leute festnehmen?
    - Wenn ja, wie sollen mich meine Kollegen befreien?
    - Wenn nein, dann habe ich keine Möglichkeit Leute zu bedrohen = keine Konsequenzen = Ich muss mir alles gefallen lassen
    - Darf ich Leute beklauen?
    - Wenn ja, wie sollen Sie sich wehren
    - Wie sieht es mit Ganghideouts aus?
    - Darf in Häuser eingebrochen werden?
    - Oder ganz allgemein dürfen illegale Tätigkeiten überhaupt durchgeführt werden?

    Ich bin selber kein großer Fan von "Waffen-RP", trotzdem braucht es halt eine gewisse Konsequenz, so dass man sich nicht alles erlauben darf.
    Im echten Leben würde keiner einfach so einen Passanten beleidigen. Hier habe ich aber nicht die langfristige Konsequenz, sondern zahle im schlimmsten Fall mein Ticket über 15k und 10min Arrest. Dann gehe ich mir halt fix nen Kaffee machen und bin wieder raus.



    Und jetzt einmal zum eigentlichen Thema. Ich bin ein Fan der Reduktion. In Havenborn herrscht kein Kriegszustand. Hier liegen die Waffen nicht auf der Strasse rum. Anstatt ein Sturmgewehr als Standard zu haben wären MP´s um einiges schöner.
    Meiner Meinung nach passen MP´s mehr zur organisierten Kriminalität und Sturmgewehre eher zu Rebellen.


    Nur mal um die Situation richtig zu erklären:
    Die genannte Pappnase war ich.
    Ich habe nicht gesagt, dass die Karre jemand anderem gehört, sondern im RP erklärt, dass es sich dabei um einen Firmenwagen handelt.
    Ich wusste sehr wohl was ihr meintet.

    Das RP war dafür, dass PAKT sich als die RP Gruppierung darstellt eher Altis Niveau. Trotz meiner Anmerkungen, dass ihr sowohl die Schlüssel als auch einen von mir im RP unterschriebenen Kaufvertrag hattet, bestandet ihr weiter darauf, dass ihr das Fahrzeug in eurer privaten Garage haben wolltet (was In Charakter keinen Sinn macht, weil man ja alles notwendige hat).

    Die Tatsache, dass ihr mir aufgrund meiner Aussage, dass es sich um einen Firmenwagen handelt und dieser mir nicht gehört Fail-RP vorgeworfen habt, zeigt doch sehr gut was ihr darunter versteht, wenn ihr sagt man kann RP mit RP entkräften.

    mein Gear war maximal 50k Wert und die Info das ich Leader bin ist weder im RP noch im Nachhinein gefallen. Ihr habt sogar gesagt, dass ihr Lars Johansen (Leader) dazu bringen wolltet euch einen Wagen zu überschreiben, weil er ja Standortleiter ist.



    Jetzt so einen Mist zu schreiben und damit indirekt in unsere Richtung zu flamen halte ich übrigens für die falsche Lösung um Frust abzubauen.
    Wer sich die Situation und das RP selber ansehen will, der kriegt den Link dazu.
    Könnt gerne einen eigenen Thread aufmachen wenn wenn ihr daraus einen Flamewar starten wollt @PAKT. :P


    Ich weiß das das OT ist, aber ich musste einfach eine Gegendarstellung schreiben.

    MRT Media wird Dienstleistungen für Privatpersonen sowie Firmen anbieten, die
    von dem erstellen einfacher Logos bis zu ganzen Werbeplakaten reichen wird.

    klingt für mich so als würdest du die selber erstellen und nicht nur kopieren

    Sollte das crafting damals nicht nur in einer Gruppe attraktiv sein?


    Das hat doch rein gar nichts mit dem Thema zu tun.
    Es geht gar nicht darum, dass einzelne Spieler oder nur Gruppen Fahrzeuge craften sollen.

    Es geht darum, dass es sich faktisch nicht lohnt.
    Dementsprechend ist es weder für einzelne Leute, noch für Gruppen attraktiv, weil man mehr Geld verdient, wenn man die Ressourcen einfach verkauft.

    Dann solltest du aber nicht erwarten, dass dieser Vorschlag von uns angenommen und umgesetzt wird, da es hier in diesem Thread nicht darum geht nicht etwas im Gesetzbuch zu ändern, sondern das es darum geht, dass es den Herrn Capon stört, dass er so ein hohes Bußgeld zahlen musste. Mach doch einfach einen extra Thread auf und schreibe das dort rein und fertig. Es ist auch deutlich übersichtlicher, als wenn du das hier reinschreibst.


    Dann hab ich anscheinend etwas falsch verstanden.
    Ich dachte er würde sich darüber beschweren, dass er die Bußgelder für zu teuer hält.
    Dementsprechend habe ich das dann nutzen wollen um über die Höhe der Bußgelder zu sprechen.


    ich bin heute hier um Kritik auszusprechen und zwar geht es darum das die Bußgelder der Polizei viel zu hoch sind!

    ggf. habe ich die Intentionen des Threaderstellers falsch gedeutet.
    Oder vielleicht auch du?
    Listen wir die bisherigen Antworten mal auf:

    1: Kritik, dass die Bußgelder zu hoch sind

    2: Beschwichtigung, dass sie relativ gesehen in Ordnung sind

    3. Viel Text wenig Inhalt (Bußgeld war in Ordnung)

    4. RP kann dein Ticket reduzieren

    5. Vorschlag wie man die Bußgelder überarbeiten könnte

    6. Vorschlag hat im Forum nix zu suchen geh zur Justizleitung

    7. Erklärung warum es doch etwas im Forum zu suchen hat

    8. Kritik gehört, aber es ist leicht genug an Geld zu kommen (=Höhe in Ordnung)

    9. Blödsinn

    10. Höhe ist in Ordnung

    11. Antwort auf Blödsinn

    12. Vorschlag zur Änderung der Geschwindigkeitslimits

    13. man verdient schnell genug Geld und RP kann dein Ticket reduzieren

    14. Mach nen neuen Thread auf wenn du über die Höhe der Bußgelder reden willst.


    Wenn wir deine Bemerkungen und meine Antworten darauf abziehen haben wir noch 10 Beiträge über, davon sind:
    4 Aussagen, dass das Bußgeld in Ordnung ist
    2 RP kann dein Ticket reduzieren
    2 Blödsinn
    2 Vorschläge wie der Preis angepasst werden kann
    und die anfängliche Kritik zu dem Beitrag.

    Meiner Meinung nach geht es hier anscheinend darum, dass über die Höhe der Bußgelder gesprochen wird.


    Also ab jetzt bitte Back to Topic


    tl;dr
    Im Thread geht es sehr wohl darum allgemein über die Höhe der Bußgelder zu sprechen

    Kurz und Knapp:
    Es lohnt sich nicht Fahrzeuge zu craften.

    ich habe eine Tabelle erstellt und dort alle craftbaren Fahrzeuge und ihren Materialwert zusammengefasst.



    Dabei fällt auf, dass vor allem die begehrten Fahrzeuge (Sprinter und MAN TGX BOX) massiv über dem Händlerpreis liegen.
    Sprinter ~40%
    MAN BOX ~60%

    D.h. es würde mehr Sinn machen normal zu farmen und sich von dem Erlös einen MAN zu kaufen, als sich selber einen MAN zu bauen.
    Deswegen plädiere ich dafür, dass die benötigten Ressourcen fürs Crafting reduziert werden, damit sich das Crafting überhaupt lohnt.
    Ich würde einen Wert von 15-20% unter Händlerpreis vorschlagen, damit sich einzelne Spieler auf das Fahrzeugcrafting spezialisieren können und sich das Crafting auf Auftrag ebenfalls lohnt.



    Rein rechtlich gesehen hat der Polizist nichts falsch gemacht, denn nach §4 StVO - Geschwindigkeitsüberschreitungen, Abs.3 - Geschwindigkeitsüberschreitung von 31 - 100 km/h kann man ein Maximal Bußgeld von $15.000 ausstellen. Sollte man möglichst nicht machen, denn es sollte schon ein gewisses RP geben und keine reine Abfertigung.

    Ist es keine reine Abfertigung wenn das Ticket günstiger ist?

    Wieso sollte es Abfertigung sein, wenn man das Bußgeld niedriger macht? Macht keinen Sinn aber ok


    Das war von mir eine Nachfrage, weil ich das Argument nicht verstanden habe, dass du hervorgebracht hast.
    Sinngemäß: Wenn man nicht maximal Bußgelder ausstellt kann es RP geben, bei maximal Bußgeld ist es eine Abfertigung.
    Da ich nicht verstehe was du damit meinst wollte ich das hinterfragen (zugegebenermaßen nicht komplett offensichtlich)





    Der Rest hat in diesem Thread nix zu Suchen. Wende dich für so welche Vorschläge an die Justiz Leitung.

    Das sehe ich komplett anders. Natürlich kann ich direkt zur Justiz Leitung gehen und ihr meinen Vorschlag unterbreiten, andererseits kann ich aber auch hier im Forum mit anderen darüber diskutieren und eine Lösung finden, die von möglichst vielen Leuten akzeptiert wird.
    Dann hat der Vorschlag auch mehr "Gewicht"
    ggf. bin ich aber auch alleine mit meiner Meinung. Dann brauche ich nicht mit einem unnötigen Vorschlag die Zeit der Justiz Leitung und meiner Wenigkeit zu vergeuden.

    Rein rechtlich gesehen hat der Polizist nichts falsch gemacht, denn nach §4 StVO - Geschwindigkeitsüberschreitungen, Abs.3 - Geschwindigkeitsüberschreitung von 31 - 100 km/h kann man ein Maximal Bußgeld von $15.000 ausstellen.

    Alba-Capon(GER) ging es in dem Thread darum zu sagen, dass er die Bußgelder für zu hoch angesetzt hält. Da ist die Aussage, dass sogar noch mehr erlaubt ist eher am Thema vorbei.
    Zudem verstehe ich den darauf folgenden Satz nicht.


    Sollte man möglichst nicht machen, denn es sollte schon ein gewisses RP geben und keine reine Abfertigung.

    Ist es keine reine Abfertigung wenn das Ticket günstiger ist?

    Ich fasse deinen Text mal zusammen:
    Der Polizist hat legitim gehandelt.
    Bei der Höhe des Bußgeldes ist auf die Verhältnismäßigkeit zu achten.

    Man kommt schnell an Geld z.B. mit DPs.




    Naja ich missbrauche den Thread mal um allgemein über das Bußgeld für Geschwindigkeitsüberschreitung zu reden:


    Ich fände es super, wenn es eine Unterscheidung zwischen Innerorts und Außerorts gibt, wenn es um die Höhe der Strafe geht.
    Aktuell wird dabei laut Bußgeldkatalog kein Unterschied gemacht zwischen 100 Innerorts (100% zuviel) und 150 außerorts (50% zuviel).

    Zudem finde ich die Aufteilung unschön

    Abs.1 Geschwindigkeitsüberschreitung bis 10km/h Bekommt eine Verwarnung
    Abs.2 Geschwindigkeitsüberschreitung von 11 - 30km/h $5.000
    Abs.3 Geschwindigkeitsüberschreitung von 31 - 100 km/h $15.000 Führerscheinentzug / Fahrverbot
    Abs.4 Geschwindigkeitsüberschreitung von 101 - 150 km/h $25.000 Führerscheinentzug / Fahrverbot
    Abs.5 Geschwindigkeitsüberschreitung ab 151 km/h $35.000 Führerscheinentzug / Fahrverbot



    Ich wäre für eine andere Aufteilung die für geringere Geschwindigkeitsüberschreitungen (bis 50km/h) eine normale Strafe vorsieht und dafür im oberen Bereich mehr kostet.



    Ein Beispiel wie Ich beide Vorschläge vereinen würde:

    Abs.1 Geschwindigkeitsüberschreitung bis 10 km/h Bekommt eine Verwarnung
    Abs.2 Geschwindigkeitsüberschreitung von 11 - 30 km/h $5.000
    Abs.3 Geschwindigkeitsüberschreitung von 31 - 50 km/h $10.000 Innerorts wird das Bußgeld um $5.000 erhöht
    Abs.4 Geschwindigkeitsüberschreitung von 51 - 100 km/h $15.000 Führerscheinentzug / Fahrverbot
    Innerorts wird das Bußgeld um $10.000 erhöht
    Abs.5
    Geschwindigkeitsüberschreitung von 101 - 150 km/h $25.000 Führerscheinentzug / Fahrverbot
    Innerorts wird das Bußgeld um $15.000 erhöht
    Abs.6
    Geschwindigkeitsüberschreitung ab 151 km/h $35.000 Führerscheinentzug / Fahrverbot
    Innerorts wird das Bußgeld um $25.000 erhöht


    Es handelt sich dabei natürlich um die Maximalstrafen. Stichwort Verhältnismäßigkeit.

    PS: Einmal der Link zum Bußgeldkatalog wer den gerade nicht so schnell findet



    tl;dr:

    -Kritik am Beitrag von Daniel Crane

    -Vorschläge:

    1. Unterscheidung Geschwindigkeitsüberschreitung Innerorts und Außerorts einfügen.
    2. zusätzlichen Abs. einfügen um aus dem Bereich "31-100km/h zuviel"
      31-50km/h zuviel und
      51-100km/h zuviel zu mache

    Man postet ein Video und alle hauen raus das wir auf „geil“ machen ... mein Gott was juckt es euch ? Leben und leben lassen ...

    Wenn ihr ein Problem damit habt erzählt es eurem Frisur ...

    Outlaws

    Ihr postet ja nicht nur "ein Video". Ihr gebt dem ganzen provokante Titel:
    "Arma 3 Realliferpg 6.0 Outlaws zerstört die Insel!"
    "Outlaws + KM übermacht"
    "Snacken oder Gesnackt werden"

    Das Video ist von der Qualität her eher unterer Durchschnitt.
    Der Clip am Anfang ist ganz nett, aber das eigentliche Video hat so seine Mängel.
    Die Musik gefällt mir persönlich nicht, dass ist aber Geschmackssache.
    Dafür ist Sie zu laut und mit einer schlechten Qualität aufs Video gepackt. Hab mir gerade das Original angehört und das ist bereits so mies.
    Die einzelnen Kills sind lieblos und ohne Sinn zusammen geschnitten. Sie sind nicht zeitlich orientiert und weisen auch sonst keine für mich erkennbare Sortierung auf.

    Und jetzt kommen wir mal zum Inhalt.
    Die meisten der gezeigten Frags sind durchschnitt und zum Teil Wochen alt.
    Von den gezeigten 11 Kills sind 7 an Polizisten. Davon sind wiederum 2 normale Duelle(0:56,2:58) , einer ist gratis weil der Cop gerade erst mit seinem Taser ausgestiegen ist (1:21) und die restlichen 4 sind ebenfalls free frags, weil ihr in zivilen Fahrzeugen gefahren seit und somit nicht erkennbar war, dass ihr dazu gehört.
    Mit anderen Worten. Von den gezeigten 7 Cop Kills sind nur 2 mit einer eigenen Leistung verbunden.
    Zudem sind die Kills zum Teil von unterschiedlichen Leuten und dadurch wirkt es so als würdet ihr pro Fight nur 1-2 Kills holen.

    Die gezeigte Leistung alleine wäre für mich kein Grund hier negative Kommentare zu verfassen, wenn man sich dann aber noch als die dicken Stecher profilieren möchte, dann muss man halt mit den Konsequenzen rechnen und auch mal den ein oder anderen Kommentar einstecken können.

    Nächstes mal in wenigstens einem der Aspekte Liebe reinstecken und dann kriegt man auch mehr positives Feedback.
    Einfache Faustformel:
    normale Frags & guter Schnitt, Audio etc. = unterhaltsames Video
    gute Frags & normaler Schnitt, Audio etc. = unterhaltsames Video
    normale Frags & normaler Schnitt, Audio etc. = normaler Titel = unterhaltsames Video
    überheblicher Titel & normale Frags & normaler Schnitt, Audio etc = negative Kommentare :P

    tl;dr
    Video: unterer Durchschnitt
    Kills: viele "gratis" Kills und wenige mit eigener Leistung
    Titel: zu protzig für den gezeigten Inhalt.

    Donnerstag 22:32 Uhr. Zentralflughafen Havenborn

    Der Tag ist an mir vorbeigerauscht.

    Nach dem Meeting direkt nach Hause und alles zusammengepackt. Danach wieder zurück ins Büro und dort natürlich von fast jedem angesprochen. Die Info ist also schon durchgesickert. Naja das beste draus machen.

    Michals begrüßt mich vor meinem Platz: “Ja da sag ich mal Glückwunsch.”

    Ich starre Ihn an.

    Sein lächeln wird immer schmaler bis es irgendwann komplett verschwindet.

    “Na gut hab noch nen Haufen zu tun. Viel Spass dir in Havenborn”

    Spaß ? So nennt man das also.

    Der sauber geplante Start der Zweigstelle wurde über den Haufen geworfen und aus 4 Monaten wurden 4 Tage.

    Na gut erstmal kurz durchatmen.

    27 … 28 … 29.


    Es geht wieder.

    Dann fangen wir an. Ich stehe auf und gehe zu dem Büro von Brown.

    “Ich brauche 3 Diensthandys mit derselben Nummer.”

    Er schaut mich nur kurz an und nickt. Natürlich weiß auch er unter welchem Stress ich stehe. Das Meeting ist erst 4 Stunden her und der Akku meines eigenen Handys ist bereits tot.


    Seit ich aus dem Meeting raus bin, bin ich durchgehend am telefonieren. Zum Glück hat mir Abena noch ein paar Leute, die mir als persönliche Assistenten dienen, zugewiesen und solange ich noch hier bin seinen Chauffeur zur Verfügung gestellt.

    Ich habe es nicht einmal nach Hause zum packen geschafft, aber aus genau diesem Grund habe ich immer einen Koffer mit Kleidung bei mir im Büro stehen.

    “Sonst nach was?” fragt mich Brown. Ich schaue Ihn kurz an und überlege.

    “Das wärs. Ich brauche die Handys aber so schnell wie möglich”

    Er nickt nur und greift zum Telefonhörer.

    Ich trete hinaus auf den Flur, als ich Roy entdecke.

    “Roy!” rufe ich und werde gleichzeitig schneller. Er bleibt stehen.

    “Wie stehts es um den Flug?”

    “Ist auf Mitternacht angesetzt.”

    “Wo?”

    “Vancouver International Airport”

    "Wieso nicht Victoria?”

    “Du fliegst Linie, ich hab es nicht geschafft, dir einen Firmenjet freizumachen”

    “Und wie soll ich da hinkommen? Mit dem Auto sind das doch locker 3 Stunden Fahrt.”

    “Keine Sorge ich organisiere dir gerade einen Helikopter der dich abholt und nach Vancouver bringt.”

    Ich schaue Ihn kurz an und denke mir, geht schlimmer.

    Da kommt bereits Brown wieder und hat in seinen Händen 3 Handys die wie wild klingeln.

    “Ich war mal so frei und hab dein Handy Backup von letzter Woche eingespielt und allen deine Nummer zugewiesen.”

    Ich danke ihm kurz und nehme den ersten Anruf entgegen.

    Erst im Flieger hatte ich wieder Ruhe.


    Ich schaue mich um und sehe eine vertraute Gegend. Vor 4 Monaten war ich bereits einmal in Havenborn um mir einen Eindruck des neuen Standortes zu machen.

    Genug in Erinnerungen geschwelgt, die Arbeit ruft.

    Ich gucke auf Handy 2 und sehe das die Mail endlich angekommen ist.

    Hallo Lars,

    Ich habe bereits einen Subunternehmer engagiert, der sich um das Lackieren der Fahrzeuge kümmert.

    Kontakt: Pawel Kryżek

    Nummer: 0160 22765137

    Adresse: Isabelle-Meißner Weg 57a, 3608 Osterhaven

    Ansonsten hab ich aber noch ein paar schlechte Nachrichten für dich. Die C-130 mit der Ausrüstung steckt noch im Zoll in Kirgisistan fest. Ich habe das an die kanadische Botschaft weitergeleitet, hoffentlich kriegen die das schnell gelöst. Ach und noch was, unsere Rechtsabteilung hat die Gewerbeanmeldung noch nicht fertig. Sie wollen erst einen örtlichen Juristen hinzuziehen.

    Alles Gute

    Olivia



    Scheiße die Ausrüstung lässt also noch auf sich warten.

    Zum Glück hab ich die Fahrzeuge bereits ausgeschrieben und bestellt.

    Wo ist den dieser verdammte Mietwagenschalter?

    Ich versuche Kryżek anzurufen. Besetzt. Verdammt.

    Ich versuche Frau Malinkes vom Gewerbeamt zu erreichen, da fällt mein Blick auf ein Schild auf dem Mietwagen steht.

    Das Telefon in der einen, meinen Koffer in der anderen Hand, versuche ich der Dame am Mietwagenschalter klar zu machen, dass ich dringend ein Auto brauche. “Irgendeines” flüstere ich verzweifelt.

    Ich schnappe mir die Autoschlüssel vom Mietwagenschalter. Also auf nach Osterhaven.

    Am Parkplatz angekommen drücke ich auf den Schlüssel. Ein knall gelber Ford Focus blinkt auf.

    “Nur nicht die Nerven verlieren” murmel ich.

    Die Dame neben mir schaut mich an

    “Was haben Sie gesagt?”

    “Ist egal” antworte ich und gehe zu meiner Quitscheente.


    Jetzt steh ich hier. Inmitten einer Plattenbausiedlung. Um mich herum sieht es aus wie in den 90er Jahren in der Sowjetunion. Ich im Anzug fühle mich hier vollkommen deplatziert.

    Was für Subunternehmer engagieren wir eigentlich?

    Als ich die Treppen hochsteige, sehe ich nur den Putz von der Decke rieseln. Die hämmernden Bässe rauben mir den letzten Nerv. Nicht nur ich sondern auch die Wände quälen sich hier ab. Muss es wirklich Hardbass sein denke ich mir, sage aber nichts.

    Endlich in Etage fünf angekommen sehe ich eine Tür die aussieht wie vom Laster gefallen und daneben ein Namensschild.

    Kr ek.

    Den Rest kann ich wegen dem Dreck nicht lesen. Passt schon.

    Ich klopfe. Ein Mann Mitte 30 öffnet mir die Tür. An seiner Hüfte trägt er eine Pistole im Holster.

    “Sind Sie Herr Kryżek?”

    "Und Du bist?" fragt er mit leicht russischen Akzent.

    "Lars Johansen. Ich bin wegen des Auftrags da und habe sie telefonisch nicht erreicht” versuche ich meinen Besuch zu erklären. Er nickt nur und schiebt sich an mir vorbei ins Treppenhaus. “9 Stück sind bereits fertig lackiert, die stehen in einem Lagerhaus im Hafen. Die restlichen werden bis morgen früh fertig sein. Komm mit.”

    Ich gehe im hinterher.

    Knappe 5min später stehen wir an einer Lagerhalle im Norden der Stadt.

    Da stehen Sie 9 Mercedes C63 AMG nebeneinander.

    "Schau Sie dir ruhig an."

    Ich gehe in die Halle hinein .

    Das Tarnmuster sieht gut aus.

    Ich gehe die Wagenreihe entlang.

    "Bei dem hier ist das T verschmiert." rufe ich Kryżek zu.

    Er kommt zu mir, kniet sich hin und schaut über den Schriftzug.

    "Stimmt. Ist bis morgen erledigt."


    Wir bitten darum unter diesem Beitrag keine Kommentare zu verfassen, weitere Berichte folgen

    Du brauchst dir keinen Bergenrucksack kaufen um ordentlich farmen zu können.
    Mit der normalen Weste (diese Hirtenweste) und den größten Rucksack den man im Bekleidungsladen kaufen kann, kommt man auf etwa 115 Platz. Das sind nur 20 unter dem Maximum von 135.
    Weste kostet ungefähr 2k und der Rucksack 12k.
    Damit kannst du dann ähnlich gut farmen und hast ein kleineres Risiko.


    Zudem kannst du auch für Leute arbeiten.
    Es gibt da einige die dir einen LKW ausparken und dir dann noch 30k pro Tour geben.

    Und als letzter Tipp:

    Der Weg ist das Ziel.
    Du musst nicht erst 50h unter zwang und ohne Spass farmen um RP machen zu dürfen.
    Das gibts hier (meistens) kostenlos.
    Geh einfach etwas entspannter an die Sache ran.

    Ich würde es anders machen:

    Jeder kann sich selber einfach ein paar Bleche kaufen und an sein Auto anschrauben. Dafür besteht aber die Möglichkeit, dass die Polizei bei einer Kontrolle bemerkt, dass die Kennzeichen gefälscht sind.

    Dafür wird man halt einfach zu selten kontrolliert.


    Anstatt über Fake Kennzeichen zu sprechen, könnte man auch darüber sprechen, dass man das Kennzeichen unkenntlich macht mit z.B. Farbe. Dadurch hat der Besitzer den Vorteil, dass keiner die Infos des Kennzeichens hat und die Polizei merkt schon beim vorbeifahren, dass etwas mit dem Fahrzeug nicht stimmt.
    Die Farbe würde man dann auch nicht so leicht ab kriegen, so dass Sie mehrere Stunden am Fahrzeug dran bleiben muss.

    Dabei könnte das Problem entstehen, dass man ein Fahrzeug als Überfall Auto benutzt und ein zweites als normales.
    Zusätzlich müsste man überlegen ob man die Farbe selber vor Ort dran sprühen kann oder ob man irgendwo hin muss dafür.


    Ich finde man muss der Polizei die Möglichkeit geben diese falschen Kennzeichen zu erkennen, ohne das Sie das Fahrzeug anhalten müssen. Da man wie schon gesagt viel zu selten kontrolliert wird.