Posts by August Augustinus

    Guten Morgen,


    da vorhin ja das Thema der Geldentwertung durch die Cop-Gehälter aufgekommen ist, mache ich hier mal einen extra Thread dazu auf. Im Raum steht, dass die Gehälter der Cops, bzw. allgemein der Fraktionen, dass Geld an sich entwerten. Aber sind es wirklich die Gehälter, welche das Geld weniger Wert machen? Oder ist es vielleicht die Tatsache, dass es nicht mehr aus dem System verschwindet? Ich glaube da sollte man ein wenig mehr Licht ins Dunkle bringen.


    Fakt ist, die Mitarbeiter der Fraktion sollen für ihre Dienste entlohnt werden, das ist soweit auch vollkommen nachvollziehbar. Das fördert die Aktivität in der Fraktion und somit macht es auch allgemein das RP auf dem Server attraktiver, oder ist dem nicht so? Da gibt es für mich einige Punkte, welche ich nicht zu verstehen vermag.



    1. Ein Fraktionsmitarbeiter, nennen wir ihn mal Alex Schmidt, bekommt sein Gehalt auf das Konto. Sein Bruder Peter Schmidt ist Rebell "Gangster" und finanziert sich damit seine Waffen etc. . Da ergibt sich mir folgende Frage, wieso überweist Alex Schmidt seinem Bruder Peter Schmidt das Geld? Das ist für mich nicht nachvollziehbar und auch ziemlich unrealistisch.

    Besser wäre, Alex Schmidt arbeitet bei einer Fraktion. Wenn Alex Schmidt nicht im Dienst ist und seinem Zivilen Leben nachgeht, kann Alex Schmidt über sein Gehalt verfügen. Völlig nachvollziehbar oder?


    Worauf ich hinaus will, wieso lässt man die Fraktionsmitarbeiter nicht entscheiden, ob sie den gleichen Namen annehmen wollen wie der Zivilist oder nicht? Mit all den darauf folgenden Konsequenzen. Wenn Alex Schmidt beispielsweise Polizist ist und als Zivilist Alex Schmidt gegen das Gesetz verstößt, so muss er auch mit Maßnahmen innerhalb der Polizei rechnen. Ich meine man muss es nicht übertreiben, es reicht ja wenn er eine höhere Strafe bekommt oder sowas.


    Wichtig wäre doch hier zu sagen, er entscheidet sich für das Leben als Polizist und Zivilist und hat ein gemeinsames Konto. Andernfalls ist Alex Schmidt nur Polizist und sein Bruder Peter Schmidt Rebell "Gangster", dann haben sie getrennte Konten.


    2. Ein Fraktionsmitarbeiter bietet den LKW seines Bruders nächste Matrix zum mieten an, sucht ein Auto zum kauf für seinen Bruder oder ähnliches. Entweder ich arbeite in der Fraktion oder nicht. Aber solche Sachen wie mit dem LKW finde ich schon sehr dreist. Vor allem, wenn der Bruder dann kurz auf die Insel kommt, den LKW vermietet und dann wieder als Cop rein kommt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies Sache des Erfinders ist und verschafft den Fraktionsmitarbeitern nur einen unfairen Vorteil.


    3. Wenn man sich als Gang hier im Forum hinstellt und sich damit brüstet, man gehe sowieso nicht farmen, da es sich nicht lohnt usw. . Ja, ich als Zivilist müsste auch nicht mehr farmen gehen, wenn ich mein Geld als Cop verdiene und dann als Rebell "Gangster" mein Geld wieder verballere.



    Ihr könnt ja mal so schreiben was ihr davon haltet. Das ist meine Sicht der Dinge und da gibt es sicherlich noch das ein oder andere zu ergänzen/verbessern. Fakt ist auch als Zivilist kann man gut Geld verdienen, das steht außer frage. Viel wichtiger ist vielleicht die Frage, wie zieht man das Geld wieder aus dem Spiel?



    Aber fakt ist ... für RP braucht es kein Geld ...

    ... Du musst aber auch bedenken das sehr viele hier Arbeiten gehen und nach der Arbeit keine lust haben 4 std craften zu gehen um vlt 1 Waffe zu haben ...

    Da hast du zum Teil Recht, jedoch gehe ich auch 8 Stunden am Tag arbeiten und bekomme auch mein Geld zusammen. Dennoch ist der Gedanke dahinter einfach, das sich so mehrere Monopole bilden könnten und Konkurrenz belebt doch das Geschäft, auch unter den Gangs. Ich finde es schade daß ich ein halbes Waffenarsenal, zudem noch Spott billig am Rebellenshop bekomme. Wenn das Equip wenig kostet, ist auch den meisten das Leben viel weniger wert. Aber darum geht es ja hier nicht... Aber man könnte so auch ein wenig das RP fördern.

    Was ich nicht verstehe, wir haben solch tolle Möglichkeiten mit dem Fragten, ob nun Waffen oder ähnliches, wieso kann ich dann am Rebellenshop alles kaufen? Wieso kann ich am normalen Kleidungsshop alles kaufen? Wenn viel mehr craftbar wäre, dann wäre doch auch der Reiz viel größer, dass sich Gangs gegenseitig das Geschäft streitig machen.



    ... Nur so eine Idee...

    Prozessor:
    ► Intel Core i7 8086K (Geköpft und OC @ 5,10GHz)

    Mainboard:
    ► MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC

    Arbeitsspeicher:
    ► Corsair Vengeance RGB Series schwarz, DDR4-2666, CL16 - 32 GB Quad-Kit

    Grafikkarte:
    ► MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X Trio, 11264 MB GDDR5X

    Soundkarte:
    ► Creative Sound BlasterX AE-5

    Festplatten:
    ► Samsung 970 PRO NVMe SSD, PCIe 3.0 M.2 Typ 2280 - 1 TB

    ► Samsung 970 PRO NVMe SSD, PCIe 3.0 M.2 Typ 2280 - 512 GB

    Gehäuse:
    ► Corsair Crystal 570X RGB weiss

    Netzteil:
    ► Corsair RM Series RM1000i Netzteil - 1000 Watt

    ► Corsair Premium Sleeved Kabel-Set - weiß/schwarz

    ► Lian Li Strimer 24-Pin RGB Mainboardkabel

    CPU Kühlung:
    ► Corsair Hydro Series H150i Pro

    Lüfter:
    ► 4x Corsair LL120

    ► 2x Corsair LL140

    ► 3x Corsair ML120

    RGB Blink Blink:
    ► 1x Corsair Commander Pro

    ► 1x Corsair 6 Port RGB Hub

    ► 4x Corsair RGB-LED Stripes

    :Grey_Box: :Grey_Box: :Grey_Box: Bildschirme :Grey_Box: :Grey_Box: :Grey_Box:

    1. Monitor:
    ► Acer Predator X34P 34 Zoll 120Hz

    2. Monitor:
    ► BenQ XL2430T 24 Zoll 144Hz

    3. Monitor:
    ► BenQ XL2430T 24 Zoll 144Hz

    :Grey_Box: :Grey_Box: :Grey_Box: Sound :Grey_Box: :Grey_Box: :Grey_Box:

    Kopfhörer:
    ► Beyerdynamic MMX 300 (2.Generation)

    Mikrofon:
    ► Rode NT-USB

    :Grey_Box: :Grey_Box: :Grey_Box: Eingabe :Grey_Box: :Grey_Box: :Grey_Box:

    Maus:
    ► Corsair M65 RGB

    Tastatur:
    ► Corsair K95 RGB

    Controller:
    ► X-Box One

    ► Steam

    Lenkrad:
    ► Logitech G920

    y4mqMpeJv7Mx9i-9HDzxFRZDwhXH6A8AyaWUugR5u1cd_k_Q1nnoPNBdPNW_ip31HQ5YrkU9DQk_vsoZDvhqDJ9xE4GeBww8ybtQpqZijajjhcbNfJJv0V0m96DCyqY8P8r4ngg84l8CaysEr1HoJhUrI5HD9LVE2022g00EGR235zDW7QuA8b1uvnISwQnQV7sbgHsMr7AY7m7DMAIVmQUSw?width=309&height=66&cropmode=none






    Die Firma 21-Creations-GmbH ist ein nordholmer Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Frieddorf. Die Gründung des Betriebes erfolge am 15.06.2019 durch Norman Normal.


    Zu unserem Team gehören:


    • 1 Gründer/Geschäftsführer
    • 1 Geschäftsführer
    • 2 Auszubildende



    Unsere Mitarbeiter sind auf der gesamten Insel Nordholm tätig. Die Auswahl der Arbeitskräfte erfolgt mit großer Sorgfalt durch die Geschäftsführer. Als Fachspezifisches Unternehmen für Rohstoffhandel und Fahrzeugbau aller Art gehören Klein und Großprojekte zu unseren Leistungsspektrum. Für jede Ausführung stehen uns die eigenen modernen Methoden zur Verfügung.


    Durch klare Organisationsstrukturen, kundengerechte und Qualitätsorientierte Leistungserfüllung konnten wir unser Auftragsvolumen selbst unter den harten Wettbewerbsbedingungen steigern. Durch Transparenz, Willen und stetige Einsatzbereitschaft schaffen wir Vertrauen und erreichen unser Ziel:



    Qualität und Kundenzufriedenheit.



    Durch unserem Team sichern wir Leistungserfüllung entsprechend der getroffenen Vereinbarungen zu.


    Unsere derzeitige Produktpalette ist wie folgt aufgestellt:


    • Beschaffung von Rohstoffen aller Art
    • Fahrzeugbau jeglicher Art


    Das sind wir. 21-Creation-GmbH - We create more!


    __


    Interesse geweckt?


    Dann melden Sie sich bei Alexander Böckle oder Norman Normal und holen Sie sich ihr persönliches Angebot ein. Tel.: 0152 4567891239 / 0151 7946139



    So erkennen Sie uns:


    All unsere Mitarbeiter sind angehalten, im Arbeitseinsatz die gestellte Persönliche Schutzausrüstung zu nutzen. Durch die einheitlichen Bestickungen, sollten wir leichter für Sie als Kunden erkennbar sein.



    Sie suchen eine Ausbildung?


    Kein Problem! Melden Sie sich zwecks weiterer Informationen einfach bei Alexander Böckle oder Norman Normal. Tel.: 0152 4567891239 / 0151 7946139


    Sie sind umfangreich informiert? Dann füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus und wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.


    Bewerbungsformular



    Das wird von Ihnen erwartet!


    • Mindestalter von 16 Jahren
    • Verständnis für Qualität
    • Einsatzwillen
    • Verantwortungsbewusstsein
    • Erfahrungen im RP
    • Fraktionslosigkeit*


    * Um keinen Grundstein für Unstimmigkeiten, Befangenheit zu schaffen, sondern einen reibungslosen Geschäftsablauf zu gewährleisten. Ein Beitritt in einer der Fraktionen führt zur Beurlaubung und muss daher besprochen werden um sich auf Länge der Beurlaubung, eine Abfindung etc. zu einigen. Gerne kann man später mit gleichen Posten wieder bei uns einsteigen


    __



    Im Anhang befinden sich einige professionelle Beispiele als Beleg für unsere Qualitativ hochwertige Arbeiten.


    Schlusswort:


    Ich hoffe auf rege Zusammenarbeit mit bestehenden Unternehmen, der Polizei und natürlich dem Gesetz. Ich bin seit März schon am überlegen, diesen Schritt zu gehen und bin ihn letzten Endes am 15.06.2019 gegangen. Leider habe ich es nicht ganz durchgezogen, weswegen wir nun einen Neuanfang wagen wollen. Ich habe hier so viel Arbeit rein gesteckt und möchte unser kleines Unternehmen wieder aufbauen. Keine Massenabfertigung. Sondern erstmal einen start mit zwei netten Kollegen und vielleicht in naher Zukunft mit einen lernwilligen Azubi, welcher nicht davor zurückschreckt Prüfungen zu absolvieren und allgemein eine hohe Arbeitsbereitschaft zeigt. Ich hoffe das funktioniert, auf ein Neues!

    Guten Morgen zusammen,


    ihr spielt auch lieber mit der Ego Ansicht? Dann kennt ihr sicher das Problem, dass dies beim Autofahren teilweise hinderlich ist. Ich für mein Teil bin oft gewechselt zwischen Ego- und Third Person. Letzten Endes bin ich ganz an der Third Person hängen geblieben.


    Vor ein paar Tagen beim durchstöbern der Optionen ist mir dann da ein kleines Feld in den ACEX Optionen aufgefallen. Einmal den Hacken gesetzt, so merkt er sich, wie die Ansicht im Auto war. So könnt ihr ohne Probleme mit Ego spielen, jedoch Third Person fahren.


    Ich habe hier ein kleines Video erstellt, wo ich euch einmal zeigen wollte, wie das ganze funktioniert.





    Ich hoffe ich konnte jemanden weiter helfen, der ähnliche Probleme hatte.


    Schönes Wochenende noch :)

    Ich habe damals ca. März probiert eine Firma zu gründen. Beinhalten sollte diese den Miet- und Kauf von Fahrzeugen sowie die Vergabe von Krediten hierfür. Aber ich muss ehrlich sagen, wenn man sich mal ein wenig umhört ist es doch sehr sehr mühselig, so dass ich das dann auch gelassen habe. Es schreckt einfach ab.


    Da gibt es mehrere Probleme...


    1. Man muss sich selber Absichern können, dass alles auch mit dem Gesetz vertretbar ist. Aber da steige ich irgendwann aus. Es schreckt sehr ab, wenn man Stunde um Stunde dafür investiert und es doch nicht reicht irgendwie. Ich habe mir eine Exel-Tabelle dazu erstellt. Mit Preislisten, Fast-Automatischen-Belegen etc. ... alles schön mit Formeln etc. das war nicht wenig Arbeit.


    2. Sind es doch die Spieler selber, ich meine wenn jemand z.B. einen LKW mieten möchte. Da haben die Leute keine Lust gefühlt eine halbe Stunde mit mir zu labbern. Die wollen gleich loslegen. Das fängt beim Preis an, wo man sagt man macht es realistischer und nimmt statt z.B. der 30.000$ lieber 29.999$. Man bekommt trotzdem 30.000$. Auch bekommt man förmlich einen Vogel gezeigt, wenn man mit dem Personen ums Fahrzeug geht und diese begutachtet. Wenn ich dann noch mit einen Beleg ankomme ... Der Mieter möchte halt sofort losfahren und Geld verdienen.



    Andere Sache. Versucht man mal sein Geld anders zu verdienen, z.B. mit der Hilfe beim Bau von Häusern oder der Wartung bekommt man ja auch gleich Drohanrufe, man soll dies doch unterlassen, sonst bleibt es nicht bei einen Anruf. Ich meine klar, es ist verständlich dass jede Firma ihre Interessen schützen muss, auch auf die "Tour". Aber das dann nicht mal mit einen geredet wird über das ganze finde ich mies. Ich wäre bereit gewesen Schutzgeld oder ähnliches zu zahlen, aber das ist anscheinend auch nicht gewollt, bzw. wird nicht besprochen. Ich laufe da nicht hinterher bitte bitte darf ich. Ich hatte das vor alles ein wenig mit viel RP aufzuziehen, das ich mir erstmal einen Azubi suche und dieser dann auch Prüfungen absolvieren muss etc. ... aber unter den Gegebenheiten fange ich das nicht an. Nein dann mache ich es entweder trotzdem alleine oder denke mir ach schnappe ich mir einfach ne Kniffte und gib mir den Mist nicht mehr.


    Alles in Allen sehr schwer, wenn man ernsthaft etwas eigenes aufbauen möchte. Dann kann man auch den Weg des "Rebellen" wählen. Das ist einfacher und vermutlich auch lukrativer. Schade...

    Hinrichtungen passieren kaum wegen Namen da die Opfer sich oft andere Sachen merken können die zur Überführung führen können. Der großteil der Hinrichtungen geschehen weil die betroffenen Personen der Meinung sind alles zu Beleidigen sich schlecht zu verhalten und generell es sie nicht juckt ob sie sterben oder Leben.

    Damit hast du Recht. Genau deswegen sagen ja viele ... wie ich in den Wald rein rufe, so kommt es zurück ... oder wie auch immer. Man muss halt auch ein wenig kleinlaut sein, wenn da mehrere bewaffnete Personen neben einen stehen.


    Das ist echt schade, wenn es die Leute nicht juckt oder sie dann "angepisst" sind. Dann müssen sie auch damit leben bzw. nicht mehr leben.

    Ich sehe außerdem fast Immer das die Leute welche Große LKWs beispielsweise einen Actros haben meistens noch nicht mal eine Legale geschweige den Illegale Langwaffe bei sich führen und sich ,dann entweder mit einer Pistole oder gar nicht Verteidigen können.

    Meiner Meinung nach sollte jeder bedingt auf sich Selbst auf passen können ,wenn man sich schon ein solch Teuren LKW Leisten kann.

    Dadurch das man Beispielsweise eine M4/Aug A2 bei sich führt kann man Logisch wie zu vor die Cops Rufen und sich evl. dann besser Verteidigen/Bedrohlicher Wirken(es sei den es sind 3-4 mehr).

    Eigentlich wollte ich nichts zu diesen Thema schreiben, aber das kann ich nun gar nicht verstehen. Ich bin immer bemüht ohne Waffen durch mein Leben zu kommen, da gibt es andere Wege. Außerdem ist die stärkste Waffe doch eh das RP. Also verzichtete ich darauf oder trage maximal Waffen bei mir, aber keine Munition. Es gibt halt auch noch einige, welche nicht ständig mit einer Waffe rumlaufen wollen. Das Ballern ist gut und schön und gehört auch einfach dazu, aber deswegen muss ich noch lange nicht mitmachen.


    Was die Überfälle an sich angeht, da kann ich nicht so wirklich mitreden, da ich kaum noch am farmen bin. Aber seit der 7.0 wurde ich zwar des öfteren überfallen, jedoch noch nie hingerichtet oder ähnliches. Dann ist halt die Ladung mal futsch, oder der Bergenrucksack weg. Blöd gelaufen, aber das ist nun mal das Risiko wenn man mit einen großen LKW herum fährt, wo man eh nicht mit abhauen kann.


    Meiner Meinung nach darf man nicht jammern, wenn man überfallen wird. Versucht diese Namen ausfindig zu machen, nehmt anders Rache an Ihnen. Ob man nun zu den Cops geht und eine Anzeige aufgibt oder das ganze auf eigener Faust regelt und den oder die Herren [mit Hilfe einer beauftragten Person/Gruppe] zu einen unfreiwilligen Treffen auf einer einsamen Insel einlädt. Da kann jeder selber kreativ werden.


    Auch wenn es ärgerlich ist um die verlorene Ware, seht es nicht so wie verschwendete Zeit, weil solange ihr nicht alleine farmt macht es doch sogar Spaß, selbst ein Überfall. Man kann einfach nicht davon ausgehen das man 100% Erfolg hat, wenn man mit einen LKW farmt.


    Was ich gar nicht verstehen kann, sind die Hinrichtungen, welche es wohl teilweise gibt. Das ist mir noch nicht passiert, aber nur weil ich jemanden versehentlich den Ausweis zeige oder so ... da kann ich denjenigen auch einfach ein paar mal auf dem Kopf schlagen oder ihn als Geisel mitnehmen, damit er nichts verrät. Wobei wie viele schon geschrieben haben ... wie ich in den Wald rein rufe, so kommt es auch zurück.



    In diesem Sinne meine eigene Meinung dazu.

    Es ist mir unverständlich, wieso die Leute sich nun so darüber aufregen. Ist man wirklich davon ausgegangen, dass es gewollt ist mit einen 14 Tonner rumzufliegen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Hubschrauber wirklich wegen den Transport von den großen LKW´s gecraftet wurden. Auch wenn sich vermutlich viele jetzt hinstellen werden und sagen, ja genau deswegen.


    Ich finde es generell sehr störend, wenn ein Hubschrauber angeflogen kommt, kurz vollgeladen wird und dann gleich weiter zum Verarbeiter etc. fliegt. Ein mittelmäßiger Kofferraum [Helikopter + Fahrzeug zum Liften] wäre doch ok. Da hat man doch mit dem LKW fast gar keine Chance mehr einen guten Preis zu erwischen. Wobei ich die Hausbauer durchaus verstehen kann. Aber anders herum, wenn man ein Haus weit weg möchte, dann ist es dementsprechend aufwendiger. Ist doch auch nur fair.


    Aber das ist nur meine bescheidende Meinung. Ich habe gestern ganz schön gestaunt wo mir ein fliegender LKW entgegenkam ;)

    Darauf achten, immer die leichten Sachen zu machen. Sprich Zement, Kupfer, Salz, Glas ... jeweils nur 4Kg der Rohstoff. Ansonsten wie meine Vorredner Plastik Rum [Vodka eingeschränkt] Zucker. Brot und Brötchen dauern lange, bringen aber auch gut Erfahrung.