Posts by pina

    Also wenn ich jetzt in die Punkte Liste der Gangs gucke würde ich behaupten, SAG und NRA (KM/WW) haben Punkte erobern können. Und Gangs, die Punkte verloren haben, da sehe ich DG mit einer eher geringen Anzahl und Stidda scheint hart gelitten zu haben, DCS wurde auch ordentlich penetriert und Any ebenfalls.

    Wurden euch denn nur die Punkte abgenommen?

    Ich denke, dass viele Leute die Wanderung mitbekommen haben und bestimmt noch Bildmaterial dazu haben. Ich würde mich freuen wenn ihr eure Bilder und Video hier rein schmeißen würdet. Danke

    Ich kann euch berichten, es macht riesen Spaß mit einer Copuniform über die Insel zu stolzieren und Leute zu verarschen. Führt allerdings dazu, dass ihr in kürzester Zeit zum Staatsfeind Nr. 1 werdet und die Cops versuchen mit allen Mitteln die Sachen wieder aus dem Verkehr zu ziehen. Meiner Meinung nach sollte das auch so bleiben nämlich ein Privileg. Die Cops zu entwaffnen da spricht eigentlich nichts dagegen. Allerdings hätte ich dazu einen Vorschlag. Man kann die Waffe nur looten wenn diese nicht im Rucksack ist. Das setzt voraus, dass die Waffe bereits Teil des vorangegangenen RPs sein muss. Beispiel: Verkehrskontrolle. 2 Cops stehen da mit ihren Absperrungen, machen nettes RP mit dem RAC. Die sind somit völlig uninteressant für die Gruppen um die es hier geht, da keine Waffe zu erkennen ist und es somit nichts zu holen gibt. Also werden diese Cops in Ruhe gelassen und können ihr RP weiter fortführen. Beispiel 2: Zollkontrolle, es wurde bereits eine Waffe im Fahrzeug vom Ziv gefunden, die Cops holen ihre Kniften raus, zweites Auto hält hinter ihnen, 4 gewalttätige Schläger steigen aus, erzwingen sich die Waffen der Cops, Cops geben die Waffen ab. Niemand wird erschossen, neue Waffe kaufen und weiter geht's.

    Ich denke es sind so viele Waffen im Umlauf, dass die paar Cops Waffen den Braten auch nicht mehr fett machen. Mein Vorschlag verhindert das abfucken der RP Streifen, dass finde ich bei der ganzen Thematik am wichtigsten, dass Leute, die Spaß haben am Quatschen, die sich einfach nur in Ruhe um die Belangen der Sandalen kümmern möchten, die Fahrzeuge kontrollieren, weil deren TÜV bald abläuft, dass genau die Leute auch so weiter machen können und nicht gestört werden.

    Es gibt hier auch einige Leute, SC z.B., die überhaupt nicht farmen. Für uns ist schon das Warten der Häuser eine Qual. Ich fahre mal eine Tour Drogen mit dem Springer wenn mir so langweilig ist das ich mich ansonsten nur im Kreis drehen würde.

    Um auf das eigentliche Thema zurück zu kommen, ich lese aus vielen eurer Antworten heraus, dass ihr eigentlich keine Lust habt euch gegenseitig permanent auf die Fresse zu hauen. Mein Standpunkt ist dieser, ich habe nichts gegen eine gute Schießerei. Meine Definition einer guten Schießerei ist a) geile Lokation b) länger als 20 Minuten c) zu Fuß und keine ich schieße die alle aus fahrenden Autos raus d) Verhältnismäßigkeit bei der Anzahl der Gegner

    Das bekommt man nicht täglich, muss auch gar nicht sein. Sowas braut sich normalerweise zusammen und der Konflikt entlädt sich dann irgendwann im besten Fall zu den oben genannten Konditionen.

    Meiner Meinung nach würde keins der von euch genannten Punkten helfen dieses "Problem" zu lösen, da die Personengruppe, die es betrifft, es anscheinend gar nicht als Problem erkennt. Vielleicht belässt man es einfach dabei und anstatt auf Teufel komm raus die Leute zu Gewalttaten zu bewegen baut man lieber in anderen Sparten weiter aus. Auch auf Havenborn gab es schon mehr Miteinander als Gegeneinander und auch da hat es niemanden gestört sondern hat die Community weiter zusammen gebracht.

    Ich finde das passt einfach nicht zu ReallifeRPG. Ich mag es einfach mich mal mit Leuten zu beefen und wenns genug ist gibt's ein Gespräch auf dem Server, ein RP Gespräch und man klärt die Fronten. Das wird hier so von den alten Gangs vorgelebt, finde ich gut, kann so bleiben. Auch wenn das bedeutet, dass man sich größtenteils friedlich gegenüber steht. Ich lege viel mehr Wert auf interessante Gespräche, länger andauerndes RP oder längere Konflikte. Dafür braucht man keine extra Fraktion. Wie schon so oft geschrieben, uns werden viele Möglichkeiten offen gehalten uns kreativ zu entfalten, man nutzt sie nur nicht. Das Fundament Nordholms ist nicht für Rebellen ausgelegt sondern für den kleinen dicken Fisch, der anderen dicken Fischen gerne die Beute klaut, für Ganoven, für Betrüger, für Menschen, die fleißig ihrer lieblings Tätigkeit nachgehen, für Eigenheimbauer, für Rennfahrer, für dich und mich.

    Es kam zu dieser Regeländerung, da er immer öfter geschehen ist, dass eine Partei z. B. eine Bank mit 2 Stunden super RP mit den Cops gemacht hat, die cops ihnen das Gold gelassen haben und dann wurden sie beim Goldhändler von 8 Mann hochgenommen. Was meiner Meinung nach einfach unfair ist. Diese Regel auch bei einer Geiselnahme oder dem Ausbruch ausm Gefängnis gelten zu lassen, kann man sich drüber streiten. Die Regeln lassen sich aber auch ändern, falls auffallen sollte, dass sie nicht so funktionieren, wie gedacht.

    Bei Ballerbanken ja, habe ich auch gehört, gesehen und wenn das Ganze nicht im Verhältnis stand auch mitgemischt (mit 4 Leuten nicht mit 8). Aber wie gesagt das hatte was. Nervenkitzel, man konnte sich mit 5 Mio nie ganz sicher sein und ich bin nach wie vor der Meinung wer 5 Mio auf einem Haufen erbeutet der darf einfach nicht safe sein und muss einfach damit rechnen. Bei RP Banken sieht das Ganze anders aus. Allerding wenn ich mich für eine RP Bank entscheide dann habe ich doch die Polizei als Unterstützung auf meiner Seite, die mich dann natürlich auch noch bis zum Goldhandel begleitet. Und mit über 10 Leuten wird sich da wohl kein Langfinger abgeben, der nur mal eben schnell ein bisschen Gold ergaunern will. Also für mich nicht schlüssig warum man da jetzt die Spannung raus nehmen musste. Wie gesagt wird akzeptiert, kann man ja wieder ändern wenn die Stimmung auf Seiten der Polizei kippt.

    Also zum Niederschlagen an sich, ja ich war anfänglich auch nicht begeistert von dieser Änderung. Ich schlage Leute nieder, weil ich sie nicht töten oder verletzen möchte. Jetzt muss ich meine Gewalttat ankündigen, mein Gegenüber hat jetzt sogar das Recht mit ins linke Bein zu schießen für meine Frechheit ihm mitzuteilen, dass er gleich einen auf die 12 bekommt. Dann habe ich mir nochmal Gedanken gemacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich vorher bereits in ganz vielen Fällen mein Niederschlagen angekündigt habe. Wenn wir pöbeln sagen wir den Leuten immer "kriegst gleich auf die Schnauze" in jeglicher anderen Art und Weise. Demnach fand ich das Ganze doch nicht mehr so schlimm.

    Das einzige was halt wirklich fehlt ist jetzt der Überraschungsmoment. Wenn man z.B. als Tatverdächtiger im HQ steht, irgendwo noch das "back up for the back up for the back up" im Rucksack findet und dem Cop damit mal ordentlich einen zimmern kann um dann flink durch die offene Tür huschen und zu entkommen. Ist übrigens die Masterdisziplin von Frau Kasalla ^^ Wenn ich der Justiz sage so ich werde dich jetzt niederschlagen lachen die sich kaputt nehmen ihre Reaktionszeit und schließen einfach lachend die Tür. Absolut gemein -.-

    Man könnte es wirklich auf den Shop begrenzen oder einfach sagen es muss vorher ein RP stattgefunden haben.

    Regeländerung mit der ZNA hat von mir einen Daumenhoch.

    Dann die Regel mit der 3. Partei in Großschadenslage. Wir haben gestern 2 mal die Bank gemacht. Die erste um 15 Uhr, 8 Zivs gegen 10 Cops und die zweite um 19 Uhr 9 Zivs gegen <10 Cops, da wir unsere Cop Geisel unversehrt gelassen haben und die Aktion bereits vorher in einer anderen Aktion begann. Wir haben es geschafft beim 1. Raub alle Cops an der Bank zu eliminieren. Da wir nichts mehr zu befürchten hatten haben wir eine Kaffeefahrt zum Goldhandel gemacht. Keine Aktion, keine Spannung, Langweilig. Bei der zweiten Bank haben wir die Cops dann nicht an ihrem Lazarett abgefangen, sodass noch einige zum Goldhandel gekommen sind. Ich bin leider einen Stein an der Bank runter gefallen, war tot. Langweilig :D Aber okay selber Schuld. Eigentlich wollte ich drauf hinaus, dass wenn sich einige Gangs das wünschen mit der 3. Partei bei einer Bank ist das okay, ist mega langweilig aber kann man akzeptieren. Dazu möchte ich noch anmerken, dass wir einen SC-Prakti dabei hatten, der ist gerade mal lvl 9, seit einer Woche aktiv und ist jetzt bereits Millionär. Ich habe einfach die Befürchtung, dass bei 6 Cops jetzt täglich die Bank knallt auf Server 2 und die Leute in so kurzer Zeit so viel Geld anhäufen, dass dies in keiner Relevanz mehr steht. Dann kann man die Regel ja wieder ändern... Das fände ich ziemlich unfair und nicht verhältnismäßig.

    Warum wurde Gefängnisausbruch und Geiselnahme mit in die Regeländerung genommen? Wir haben so oft versucht irgendwelche befreundeten Gangs aus dem Knast zu holen, dass ist nie ausgeartet. Wenn ich mir bei 6 Cops jetzt einfach einen Freund als Geisel in mein Auto setzt bin ich so gut wie unantastbar.... Wenn die Cops mir was wollen sage ich denen das ist ne Geiselnahme zwischen zwei Gangs, also mischt euch nicht ein als Drittpartei und verschwindet. Und bei Zivs genau so. Wie ihr wollt mich hochnehmen? Nene meine Freund, guck in meinem Auto sitzt ne Geisel, ihr mischt euch ein, also verschwindet. Eine Geiselnahme lässt sich binnen Sekunden starten und wieder beenden je nachdem wie es gerade beliebt. Wie kam es zu dieser Regeländerung?

    An die Architekten Nordholms,

    ich, Kessy Kasalla, möchte mich im Namen aller Vollassis und der untersten Gesellschaftsschicht dafür einsetzen, dass auch wir einen Ort zugesprochen bekommen, an dem wir uns wohl fühlen und unseren abstoßend wirkenden Tagesgeschehen weiterhin nachgehen können.

    Nordholm hat nur schöne Ecken, diese werden von Snobs bewohnt, Menschen die tag täglich für ihr Geld arbeiten, Geldsäcken mit ihren Lambos vor der Tür und Menschen mit denen wir nichts zu tun haben möchte (oder andersrum). Aber wir, als Großteil Nordholms, wir die nichts haben, wir die gerne pöbeln, unsere Manieren Zuhause lassen und uns noch mit Fäusten schlagen, für uns ist einfach kein Platz auf dieser Insel.

    Darum beantrage ich einen neuen sozialen Brennpunkt. Einen Brennpunkt wo jeder seinen Platz findet, wo niemand verstoßen wird wegen seinem Kontostand, seiner verdreckten Kleidung oder seiner persönlichen Meinung. Wir sind bereits auf die Straße gegangen mit Schild und Fackel. Aber leider wurden wir auch hier von den Bonzen mit Ihren Prestigewagen vertrieben. Unsere vorübergehende Behausung wurde durch die Polizei zerstört und wir waren gezwungen das Weite zu suchen.

    Ich wünsche mir einen Ort, an dem auch wir uns Zuhause fühlen. Einen Ort an einer Hauptstraße, damit auch alle Snobs die untere Gesellschaftsschicht tag täglich zu Gesicht bekommen. Denn wir wollen nicht vergessen werden!!

    Ich möchte die Hochhäuser zurück, wo man noch als Hausmeister die Matratzen austauschen und den Rasen selber mähen musste. Da wo er Müll aus dem Fenster fliegt. Da wo die Polizei sich um Themen wie Häusliche Gewalt, Körperverletzung und kleinere Diebstähle kümmern muss. Da wo sich die Nachbarn aus dem dritten Stock sich morgens um 7 Uhr die Bierpulle übern Schädel ziehen. Einen Ort wo man aufgelöste Ehefrauen findet, deren besoffene Kerle in Unterhose über die Straßen ziehen. Da wo die Bordellbetreiber die Hände aufhalten und die Polizei eine NoGo-Area ausruft.

    Einen Treffpunkt! Einen Brennpunkt!

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

    Ich denke nicht das der Schrottplatz so genutzt wird wie du es beschreibst. Unsere Admins sind immer sehr an Zahlen und Fakten interessiert und ich vermute wenn Vabeene z.B. sehen sollte, dass am Tag 20 Fahrzeuge verschrottet werde dann hätte man zu dem Thema schon einen Dämpfer aus seiner Richtung erhalten.

    Zu den anderen Punkten, bei dem einen beschreibst du ja eine Situation wo ich selbst beteiligt bin, ich finde man kann vieles auf dem Server persönlich klären und auch vieles zu seinem Gunsten verändern. Ich schließe mich z.B. mit verschiedenen Gangs zusammen und plane Treffen, Stammtische der organisierten Kriminalität oder man guckt zusammen wo man als nächstes vielleicht was cooles entstehen lassen könnte und lässt auch die Ideen der anderen mit einfließen. Das ganze fördert nicht nur den Zusammenhalt, sondern auch das RP, welches du ja forderst. Wenn du dich mit den ganzen Gangs einigermaßen gutstellst, siehe TD, dann stehen dir einfach viel mehr Türen offen.

    Wenn wir mitbekommen, dass irgendwo Leute rumlaufen, die massiv die Leute abfucken, dann werden die gesucht und man zieht denen die Hammelbeine lang. Aber auch das im RP, ohne die Leute hinzurichten, mit Hoffnung auf Besserung. Die Erfahrung zeigt, dass das meistens sehr Wirkungsvoll ist und die bei denen es nichts gebracht hat, die haben inzwischen alle die Insel wieder verlassen, mehr oder weniger freiwillig.

    Die Clantaggeschichte, leider sind uns da die Hände gebunden wenn man zusammen spielen möchte. Wir sind meistens aus 3-4 verschiedenen Gangs unterwegs und ich denke da würde jeder Spieler die Übersicht verlieren, also ist das mit den Tags deutlich leichter. Ich sehe das Problem da jetzt auch nicht, ich fand die Situation mit den RCOs jetzt nicht so pralle von der RP Leitung her, so dass ich dieser keine weitere Beachtung geschenkt habe im Hinblick auf was ist in 7 Tagen. Es ging mit eigentlich nur darum, dass ihr euer Gear behaltet und das habt ihr durch die Vereinbarung mit den RCOs. Wenn du die Dinger trotzdem los werden möchtest hole ich sie natürlich gerne noch ab ;)

    Also mein Vorschlag für dich: Such dir ein paar Leute aus verschiedenen Gangs, unternehmt mal was zusammen (damit meine ich nicht farmen), plant ein größeres RP, bindet andere Spieler mit ein und du wirst sehen deine ganzen Probleme die du hier ansprichst lösen sich von ganz alleine.

    Ich hätte gerne eine Siedlung für die ganzen "Vollassis". Also die Leute, mich eingenommen, die sich gerne der pöbelnden unteren Gesellschaftsschicht anschließen. Ich rede von Nachbarschaftsstreitigkeiten, täglichen Polizeieinsätzen, wer hat wem zuerst die Nase gebrochen usw. Ich habe seit Einführung des Telefons noch nie auch nur einen Anruf mitbekommen mit einem Bezug zur Realität. Also keine klassischen Arma 3 Überfälle sondern wirklich mal einen realen Notruf in der Leitstelle der Polizei oder Rettungsdienst wo es um häusliche Gewalt geht, Wohnungseinbruch etc. Mir fehlen einfach die Sozialbauten in Nordholm. Auf Havenborn gab es reichlich soziale Brennpunkte. In Freudenstedt brannte öfter mal die rote Laterne an den roten Mehrfamilienhäusern, die Sozialbauten bei DP 7 /Pomsen wurden sogar durch die Polizei zur NoGo Areas und mussten letztendlich vom Militär geräumt werden. Nordholm hingegen hat nur schöne Ecken. Ab und zu mal ein paar kleine Lostplaces in Richtung Schmied aber nichts wo man sich mal so richtig austoben kann. Ich wünsche mir einen neuen sozialen Brennpunkt, direkt an der Hauptstraße gelegen. Wo der Drogenhandel wieder floriert, die Bordellbesitzer wieder die Hand aufhalten und die Polizei auch wieder ordentlich mitmischen kann.

    Das Ganze wurde auch bereits Gruppen intern mit einigen Nordholmbewohnern besprochen und stieß auf allgemeine Begeisterung. Wir wären auch bereit eine Siedlung zu bauen, die wir dann allerdings als Sozialwohnungen weiter verkaufen würden, allerdings vorher natürlich übers Bauamt mit reichlich Potenzial zur Verwahrlosung und Kriminalitätserschaffung, herrichten lassen würden.

    Also entnehme ich jetzt deinem Post, das es genau einmal passiert ist. Somit bedarf es hier keiner Regeleinführung, Regel 1 "sei kein Idiot" reicht hier mal wieder völlig aus. Wir haben mit den Bankräubern auch RP gemacht, ich denke, dass euch auch die Chance gegeben worden wäre. Ansonsten sind ja die Übeltäter bekannt, dann kann man sich ja mit denen zusammen setzen und über die Situation reden und für sich selbst was ändern anstatt jetzt alle anderen auch wieder in ihrem Handeln einzuschränken.

    Ist dir das denn schon mal passiert? Also ich selber habe vor ein paar Tagen Bankräubern 4 Mio. abgeluchst. Allerdings behaupte ich, dass deren Bank keiner Vorbereitung bedurfte (klassische Ballerbank, rein, raus, fertig) und da letztendlich noch 3 Bankräuber, 1 Cop und wir 4 Deppen auf dem Schlachtfeld standen war das Ganze doch recht amüsant. Für uns mega spannend, wir haben die Schießerei zwischen Cop und WW hautnah miterlebt und mussten ständig auf unseren eigenen Hintern aufpassen, dass wir nicht entdeckt wurden. Ab und zu hat einer, der zu neugierig wurde mal eine Kugel gefangen. natürlich wurde da dann nicht zurück geschossen. Als das Gefecht Cop gegen WW beendet war sind wir denen hinterher gefahren, haben somit ihren eigentlichen Routenverlauf gestört, es kam zu unerwarteten Zwischenfällen, ein Cop lebte wohl doch noch. Letztendlich wurde der Geldsack von dem einen Cop niedergestreckt. Wir versuchten noch mit einem verlaufenen Bankräuber die Kommunikation zu suchen, dieser versteckte sich jedoch lieber auf seinem Traktor, was zwar den Heiterkeitsfaktor in die Höhe trieb aber unsere Geldbeutel nicht füllte. Bei Banken, die richtig gut vorbereitet sind, wo es einen RP Hintergrund gibt, Dokumente usw. da sind denke ich die meistens 10 beteiligten Cop, die bei einer RP Bank seltenst ins Gras beißen, sollten wohl Schutz genug sein, um das Eingreifen einer Drittpartei zu verhindern. Ist ja in dem Fall dann sogar deren Aufgabe für den Schutz der Bevölkerung zu sorgen, gerade dann wenn diese mit so einem höhen Wert unterwegs ist.

    Ich schließe mich da auch Rock an, die Drittpartei erhöht den Spannungsfaktor, es passiert viel mehr Unerwartetes und die Dinge nehmen Wendungen wo man am Anfang niemals mit gerechnet hätte.

    Ein weiteres positives Beispiel:

    Der Rumpreis sinkt, wir fahren zur Bar. Vor Ort ein LKW, 2 Civs mit Hände oben. Wir haben letztendlich die Überfaller überfallen und mit den Geschädigten Hälfte/Hälfte gemacht.

    Warum lasst ihr euch alle von so einem anonymen Vollpfosten triggern? ^^ Der hat doch überhaupt keine Ahnung vom Projekt und stellt einfach mal eine allgemein geltende Falschaussage in den Raum, der auf 100% aller Arma Projekte passen würde. Lasst euch nicht so triggern, dass Projekt hier ist das Beste der Besten der Besten Arma 3 Projekte, dass belegen ja nicht nur die stetig steigenden Spielerzahlen. Ihr macht alle einen guten Job und Ende. <3

    Das ist immer noch Arma 3. Auf jedem Arma 3 Server werden Leute überfallen, egal um welche Uhrzeit. Ich finde so eine Regeländerung also absolut Schwachsinn. Genau so schwachsinnig finde ich es um 4 Uhr Morgens auf dem Server rum zu rennen, weil man der Ansicht ist dann niemanden zu treffen. Wofür spielt ihr dieses Spiel? Nur um euch ein Haus zu bauen? Und was dann? Dann stehen wieder X Häuser auf dem Server rum, zu denen man im normalen Spielbetrieb niemals einen Eigentümer antrifft, mit denen man also rein spieltechnisch überhaupt nichts anfangen kann.

    Und zweitens, ihr fahrt LKW´s, die Millionen kosten, aber eine MP5 für 20k um die paar kleinen Fische zu verjagen dafür hat´s dann nicht mehr gereicht?!

    Da es für manche Spieler wichtig erscheint einen Heli zum farmen zu besitzen und der laut Aussage des Herrn Shooter dafür genutzt wird seine Farmtour schneller zu beenden, bzw. seine Häuser warten zu können (kl. Inseln) sollte man die Helis drin lassen und den Leuten die Möglichkeit lassen diese Art des farmens nutzen zu können. Der Kofferraum sollte dann erhöht werden um den fehlenden LKW zu kompensieren.

    An dieser Stelle ein kleines Feedback zum Thema farmen. Wenn ich auf dem Server bin suche ich eigentlich permanent Leute die man ausrauben kann. Im Moment ist es so, dass alle die man am Verarbeiter trifft mit dementsprechenden LKW´s, niemals beim Händler ankommen, stattdessen beim Bauhaus. Klar ist normal am Anfang, dass jetzt alle anfangen Häuser zu bauen aber das ist ein Indiz für mich, dass ihr alle bereits genug Geld habt. Also nehme ich nicht an, dass irgendjemand auf die Idee kommt nach dieser Häuserbauphase sich wieder in einen LKW setzt und farmt um Geld zu verdienen. Den Punkt hat Egon ja auch schon angesprochen, man hat bereits alles.

    Die, die auf den Straßen bleiben, weil sie einfach noch nicht so weit sind sich einen Heli zu kaufen, dass sind die leidtragenden dieses Systems, wenn alle Großen sich in die Lüfte begeben. Wir überfallen permanent, wir sind noch nie auf Gegenwehr gestoßen, die Leute mit den größten LKW´s und der meisten Kohle auf dem Konto tragen Hawaii Hemd und Sandalen.

    Fazit: LKW´s liften, NEIN. Helis zum farmen mit entsprechendem Kofferraum, JA. Auch um die Inselhäuser zu warten. Leute, die Helis besitzen zum farmen, wird man nicht überfallen, da diese nicht für ihr Geld farmen, dementsprechend nicht am Händler erscheinen werden. Also völlig egal ob die mit Helis farmen.