Posts by Megermajo

    Moin, ich finde die Idee zienlich gut, allerdings möchte ich eine kleine Rechnung in den Raum werfen:


    Sagen wir ich hätte einen SLS oder einen Aventador im wert von 1,6 Mio. Dafür muss ich dann wöchentlich 450k bezahlen, was etwas mehr als 28% sind, um bei Verlust einen Ersatz von 25% (400k) zu erhalten.

    Dies erschließt sich mir nicht ganz wo sich das für mich rechnen sollte, denn nach vier Wochen ohne Vorfall hätte ich mir einen zweiten holen können.

    Falls ich falsch liegen sollte korrigiere mich gerne.


    Grüße

    Auf diese echt unverschämte Forderung werde ich jetzt mal gar nicht eingehen, da das Team sich tagtäglich den Ar*** für uns aufreißt und besseres zu tun hat als den ganzen Tag auf dem Server zu warten bis er langsamer wird.


    Zum Thema Verlängerung der Restartzeiten befürchte ich, das dies nur unangenehme Auswirkungen auf die Serverperformance und das Spielerlebnis haben würde.

    Guten Tag,

    Als Erstes möchte ich Ihnen auch viel Erfolg mir Ihrem Unternehmen wünschen.

    Ich hab allerdings noch nicht verstanden in welchem Ort Ihre Strandbar steht , da wir ja in jeder größeren Stadt einen Marktplatz haben. Vielleicht könnten Sie das noch spezifizieren.


    Mit freundlichen Grüßen


    Joe Kirby

    Den Waffenschein kannst du dir für 1000 beim Schießstand bei Marborn holen.


    Den EH-Schein kannst du bei den Medics machen. Einfach mal am Krankenhaus fragen.


    Für das Führungszeugnis meldest du dich am besten am Landgericht und fragst dort danach. Dies kann meines Wissens aber nur Staatsanwälte und Richter ausstellen.


    Wenn du beides hast frag am besten bei der Polizei nach ob diese gerade einen Prüfer frei haben. Oder du wartest bis die Polizei den Schein anbietet (kam in den letzten Tagen häufiger vor).

    Auch ich bedanke mich hier nochmal ganz herzlich beim Herrn Backwasch.

    Melden Sie sich einfach bei mir wenn Sie mal was diskret versenden möchten.

    Mit freundlichen Grüßen

    J. Kirby

    Herr

    Gerhart Backwasch

    Propellerhutstr. 8

    Hb- 5562568 Maelzen


    Abs.

    Joe Kirby

    Kavalastr. 3

    Hb- 11833 Clarkston




    Guten Tag,


    mein Name ist Joe Kirby und ich würde gerne ein bisschen was zu mir und meinen Zielen erzählen.


    Geboren wurde ich in einem kleinen verträumten Dörfchen bei Hamburg, Deutschland. Dort habe ich eine mehr oder weniger glückliche Kindheit und Jugend erlebt, hatte viele Freunde um mich, war aber dank einer klinischen Depression regelmäßig am Rande des Zusammenbruchs. Mein Leben wollte nicht so richtig in Gang kommen, mein Studium brach ich ab und die kleinen Minijobs mit denen ich mich über Wasser hielt, waren meist nicht von langer Dauer.

    So kam ich vor einigen Monaten mit vielen Wünschen und Träumen auf Havenborn an und wollte das Beste aus meiner miesen Situation, erzeugt durch eine nahende Privat-Insolvenz und meine wieder verstärkt auftretenden Depressionsschübe, machen. Wie jeder weiss: "Aller Anfang ist schwer." Damit musste auch ich mich befassen, denn ich war alleine in einem fremden Land ohne Kontakte und mit sehr wenig Geld. Doch ich lernte mich recht schnell an die neuen Gelegenheiten anzupassen. Ich begann damit, die paar wenigen Äpfel die in meinen kleinen Peugeot reinpassten am Markt zu verkaufen und arbeitete mich langsam hoch. Dann bekam ich ein Jobangebot von DLRH. Die brauchten noch einen Ultra-Express-Boten für ihre ganz besonders ungeduldigen und ziemlich verwöhnten Kunden. Doch dafür brauchte ich natürlich noch einen representativen Wagen.


    Und so machte ich zuerst mit meinem Peugeot, später dann mit meinem Ford auf den Weg die "normalen" Kunden zu versorgen. So schaffte ich eine ganze Zeit, bis mir eines Tages ein supertolles Angebot für einen BMW M3 erreichte. Ich kratzte die mühsam verdienten 100.000 zusammen und machte mich, wissend das noch andere unterwegs zum Wagen waren, auf den Weg zum Zentralflughafen. Ich schaffte es!! Und endlich konnte ich meine neue Stelle antreten.


    Es war ein harter Job kann ich sagen... Die Kunden sind so extrem in Eile, dass mich einer glatt auf 50.000 verklagen wollte, da ich ihn aufgrund eines Staus aufgehalten habe. Aber ich bewies mich und konnte mir einen gewissen Namen für Zuverlässigkeit und Schnelligkeit machen. So vergingen die Monate und die Ansprüche wurden nicht geringer. Ich war teilweise so im Stress, dass selbst die gemütlichen Leder-Massage-Sitze nichts mehr richten konnten. Und so wurde BMW bald ausgemustert und durch einen Nissan GTR ersetzt. Diesen hatte ich, um auch für die exklusivsten Kunden nicht erbärmlich darstehen zu lassen, Mattschwarz lackiert und die Scheiben getönt, um lästige Blicke auf die teils recht fragwürdige Ware zu verhindern. Aber auch dieser Wagen kam an seine Grenzen und war den erlesensten Kreisen zu bürgerlich. Ich kam unter Zugzwang kann ich sagen. Aus Angst nachher meinen Job zu verlieren musste ich einen horrenden Kredit aufnehmen um mir meinen neuen Dienstwagen leisten zu können, der hoffentlich auch den anspruchvollsten Kunden im Bezug auf Tempo und Eleganz befriedigen kann.


    So kam ich zu meinem neuen Schmuckstück. Einem McLarren MP4-12C. Auch dieser war Schwarz matt und hatte getönte Scheiben. Von dem Tag an fuhr ich mit diesem Fahrzeug meine Lieferungen aus und kann dies hoffentlich noch lange machen. Denn mein Problem ist ein einfaches. Ich kann mir den Unterhalt für diese minderwertigen Folien langsam nicht mehr leisten und bräuchte dringend eine dauerhafte Lackierung für mein Fahrzeug. Ansonsten sehe ich bald schwarz für mein Geschäft und meine Träume in ferner Zukunft einmal einen eigenen Luxusversand zu haben ersticken im Keim.


    So trete ich mit der Bitte für eine kostenlose Dauerlackierung an Sie heran und hoffe auf eine positive Antwort.


    In dem Sinne mit freundlichen Grüßen


    Joe Kirby


    PS: Anbei noch ein Bild von meinem SchmuckstücklNbd5uPm.jpeg