Umfrage - Offroad Fahrverhalten (Feedback zur neuen Karte)

  • Wie sollten sich die Fahrzeuggeschwindigkeit offroad verhalten? 137

    1. Die Geschwindigkeit soll nicht reguliert werden. Die Geschwindigkeit hängt von den Fähigkeiten des Spielers und dem Max-Speed seines Fahrzeuges ab. [5.0] (32) 23%
    2. Die Geschwindigkeit soll im oberen Bereich reguliert werden (ca. 150-200km/h, je nach Fahrzeug). (23) 17%
    3. Die Geschwindigkeit soll im unteren Bereich reguliert werden (ca. 70-130km/h, je nach Fahrzeug). [aktuelle Form] (59) 43%
    4. Die Geschwindigkeit soll Offroad stark reguliert sein. Das Fahrgeschehen soll sich auf der Straße abspielen. [Beginn der 6.0] (23) 17%

    Ein Punkt, der die Gemüter erhitzt, und zu vielen Diskussionen führt, ist das Offroad-Fahrverhalten. Von daher möchte ich ein Stimmungsbild sehen.


    Die grundsätzliche Idee war, dass sich das Fahrzeuge primär auf der Straße fahren, anstatt querfeldein Luftlinie zu fahren. Das ist auf Havenborn durchaus sinnvoll, da der Aufbau der Insel die Straßen sonst nutzlos macht, wohingegen auf Abramia das Layout und das Gelände dafür gesorgt haben, dass die meisten Routen auf der Straße am schnellsten zu fahren waren.

    Unsere neue Insel wird sich vom Layout her wieder mehr in Richtung Abramia bewegen - sprich keine große Fläche sein und mehr "Hindernisse" haben.



    Verschiedenen Sichtweisen:


    Realismus - über Stock und Stein, durch Wald und Über Wiese zu heizen ist unrealistisch. Für ein vernünftiges Fahrzeuggameplay sollen die Spieler auf der Straße fahren. Offroad fahren wird dementsprechend eingeschränkt. Es ist möglich, aber ineffizient. Das fahrerische Können bezieht sich darauf, wer auf der Straße bleiben kann.



    Balance und Geschwindigkeit - Mit dem Supersportwagen und 400km/h durch die Prärie zu donnern ist genau so Unfug wie mit 90 km/h durch den Wald zu kriechen. Außerdem sollte die Wahl des Fahrzeuges abseits des Max-Speeds relevant sein. Das beste wäre ein Mittelweg - Geländewagen werden offroad nicht gebremst, die weniger Geländegängigen PKW können auch in Wald und Wiese noch um die 200 km/h Fahren, und tiefe Sportwagen sollten die Straße, oder sich viel Zeit nehmen (100 km/h). Wer am Ende wirklich wie schnell fährt, hängt individuell von den Slalomskils des Fahrers ab, wobei es Grenzen gibt.



    Maximal - Das einzige, was zählt, ist der Fahrer, Ansonsten kann jeder wie auf Abramia so schnell fahren, wie er eben kann. Was gibt es besseres, als mit 300 km/h auf einen kleinen Hügel zuzufahren, und sich einen Kilometer weiter rauchend in den Baumwipfeln wieder zu finden?


    -------------


    Ich möchte gerne eure Meinungen zu dem Thema hören.

    Nutzt bitte nicht nur die Umfrage, sondern schreibt auch eure Sicht der Dinge - möglichst prägnant - unter diesen Beitrag.

    Es soll bitte keine ausufernden Diskussionen geben. Wenn jemand eure Meinung bereits gepostet hat, dann liked dessen Beitrag.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

    The post was edited 1 time, last by H4PPY ().

  • Meine Meinung dazu:


    Ich kann jede Sichtweise zu dem Thema verstehen.

    Persönlich sehe ich das so - Offroad fahren macht Spaß und ist im Idealfall fordernd. Es gibt wenig, was so lustig sein kann, wie Verfolgungsjagden, und es gibt wenig, was so genial ist, wie eine Verfolgungsjagd über Stock und Stein. Das einzige, was dort ran kommt, ist das Suchen von neuen Sprungschanzen in der Landschaft, um etwas Flugzeug zu spielen. ^^

    Für mich war das immer ein essentieller Bestandteil von RLRPG (5.0).


    Havenborn ist eine Flächenkarte, sodass hier das Balancing der Fahrzeuge schwerer ist. Die neue Karte ist das weniger.


    Am Ende ist denke ich ein Mittelweg als Kompromiss zwischen allen Lagern am besten, bei dem die Wahl des Fahrzeuges eine Rolle spielt, und die Maximal-Geschwindigkeiten im Bereich bis 200 km/h bzw. ungebremst für Geländefahrzeuge liegt (ca. 230). Diese Geschwindigkeiten zu erreichen dürfte auf der neuen Karte sowieso schwer sein. Dadurch wird allerdings das Können jedes einzelnen deutlich relevanter, und es insgesamt spannender.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Notiz an mich selbst - die Leute schreiben keinen text, wenn sie ein Kästchen anklicken können ^^.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Na ja, ich bin ein Gegner der schnellen Fahrzeuge, weils eh nichts bringt. Außer zum trollen werden die eh nicht für RP-Zwecke genutzt.

    Geht bloß darum, von A nach B innerhalb von zwei Sekunden zu kommen. Nicht weniger, aber auch nicht mehr. Das hat für mich mit RP dann aber auch nichts mehr zutun. Früher hat man mit den normalen Fahrzeugen wenigstens mal 1-2 Leute getroffen auf dem Fahrtweg, heute gar nicht mehr.

    Am meisten, weil diese viel zu Overpowert sind und selbst wenn sie gefühlt mit 300 gegen eine Leitplanke krachen und nichtmal einen Kratzer haben am Körper.


    Fazit:

    Für mich könnte es noch viel langsamer werden, also auf keinen Fall eine schnellere Geschwindigkeit.

    Und das viel schwerer Verletzungen entstehen bei Unfällen. Wer nicht fahren kann, ode meint mit 300 durch die Insel zu rasen, egal ob Straße oder Landfläche, muss eben auf RAC & Medic warten - fertig aus.

    Aspie, 31 - Tiefhellverdunkelte Stimmungen

    RP: Medic | Pfarrerei Marborn, Herr Flora

  • Ich denke eher, die meisten sind deiner Meinung. Deshalb kommen kaum Antworten^^

    Ich finde die Sichtweise "Balance und Geschwindigkeit" passend. Es ist, wie du geschrieben hast, für Geländewagen realistisch, wenn sie schneller im Gelände sind als ein Sportwagen. Sportwagen gehören auf die Straße und dürfen dort dann auch gerne ihre maximale Geschwindigkeit haben. Im Wald dürften die fast gar nicht fahren können.

    Ich würde also realistisch bleiben. Nicht umsonst heißt es hier ja RLRPG

  • Ich denke eher, die meisten sind deiner Meinung. Deshalb kommen kaum Antworten^^

    44% sind für das aktuelle System - sprich langsames Offroad-Fahren - sprich den "Realismus"-Ansatz.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Um mal ein kurzes Fazit nach 24h/ 85 Stimmen zu ziehen (Stimmen und Meinungen sollen natürlich weiterhin gerne abgegeben werden).


    • Entgegen der Annahme, dass (fast) alle gerne Offroad rumrasen, gibt es eine großen Teil der Spielerschaft, welcher mit den aktuellen Geschwindigkeiten von maximal 130 zufrieden ist, sowie einen (annähernd) gleich großen Teil, welcher sich deutlich höhere Geschwindigkeiten wünscht. 15% sind gegen das Offroad-Fahren.


    • Als Zutreffend erweist sich, dass insgesamt das Offroad-Fahren für die überwiegende Mehrheit ein wichtiger Aspekt ist.


    => Offroadfahren mit Geschwindigkeit innerhalb des aktuellen Rahmen ist das, was insgesamt präferiert wird.




    Fazit zur Methode:

    Die "Ausbeute" an ausgeschriebener Meinung und damit von Argumenten für/gegen ist bei Umfragen offensichtlich leider sehr gering, wobei bei einer reinen Text-Rückmeldung eine deutlich geringere Beteiligung zu sehen ist.

    ( Delvin von Fisch Danke für deine Ausführung.)


    Was mich persönlich sehr interessieren würde, wären weitere Erläuterungen, warum niedrigere Maximalgeschwindigkeiten Offroad präferiert werden (von denjenigen, welche für Antwortmöglichkeit 3 gestimmt haben).

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

    The post was edited 4 times, last by H4PPY ().

  • Ich finde das jetzige Offroadsystem perfekt, da es ein weiteres taktisches Element hinzugefügt hat. Ohne die Verlangsamung von vielen Fahrzeugen würden SUVs , Pick Ups etc keinen spielerischen Vorteil bringen. Es wäre immer das selbe mit anderem Skin, somit einfach langweilig. Desweiteren finde ich etwas Realismus hier ebenfalls schön.

    Jeder Vorteil wie hohe Geschwindigkeit auf der Straße

    (z.B bei Sportwagen) muss auch Nachteile mit sich bringen. Mit dem jetzigen System bedenkt man bei der Fahrzeugwahl nicht nur die Optik sondern auch ob das Fahrzeug zu seinem Spielstill passt👍.


    Das ist ein Punkt den Reallife RPG für mich attraktiv macht und ich fände eine Rückkehr zum alten System sehr schade.

  • Ich habe auch für die 3 gestimmt, also hier mein Textuelles Feedback:


    Offroad fahren macht spaß und wenn man da viel zu langsam ist ist das scheiße. Trotzdem sollte ein gewisser Realismus gewahrt werden und wenn man mi t 300 sachen über nen feld fliegt offroad macht das einfach keinen sinn. Es sorgt außerdem dafür das noch mehr Spieler jeglichem RP entgehen können indem sie einfach mit Volldampf Offroad fahren. Weiterhin finde ich es aus einer Balancing perspektive deutlich schwieriger wenn jeder einfach Kreuz und Quer fährt, dann könnten wir uns die arbeit straßen zu bauen auch gleich sparen.


    Ich finde es außerdem einen Essenziellen Faktor in den Unterschieden der Fahrzeuge: Man wählt sein Fahrzeug entsprechend dem was man damit tun will, also einen Sportwagen für die Straße, einen Geländewagen fürs Gelände oder wenn man beides braucht halt einen Kompromiss der keines der Beiden extreme perfekt kann. Das ist bis jetzt auf Havenborn noch nicht perfekt, weil es sehr schwierig ist das so perfekt gegeneinander zu balancen aber das finde ich die beste lösung.

  • Danke für die beiden Beiträge.


    Als jemand, der für "2" gestimmt hat, bin ich voll bei euch, dass Geländewagen schneller fahren können sollen als ein Standard-PKW oder ein Sportwagen (wobei aktuell Supersportwagen off-road noch schneller sind als normale PKW).

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Maximal - Das einzige, was zählt, ist der Fahrer, Ansonsten kann jeder wie auf Abramia so schnell fahren, wie er eben kann. Was gibt es besseres, als mit 300 km/h auf einen kleinen Hügel zuzufahren, und sich einen Kilometer weiter rauchend in den Baumwipfeln wieder zu finden?

    Ich sag mal so wies jetzt ist ist schon ok.. Aber wer kann der darf wäre auch nice. Wieder paar Naturschanzen fliegen.


    Night of the Jumps 1



    Night of the Jumps 2


    der dritte ist fast abgedreht leider gab es in diesem Teil auch Todesfälle.


    Aber der Sprung ist wirklich ein Highlight..