Hey es gab doch einen Verfahrensfehler -.-

  • Liebe Spielerschaft,


    immer wieder bekomme ich Anlieferungen von Strafgefangenen mit die aufgrund von "Verfahrensfehlern" ihre Freilassung wiedererlangen wollen. Leute ich kann euch verstehen, gerade nach Verfolgungsjagden wo sich der ein oder andere al Hobbyrambo aufführt kann es durchaus vorkommen das alles nicht ganz "Sauber" läuft. Wie denn auch das sind ja Extremsituationen die die sich rasend schnell entwickeln. Nun gut kommen wir also zum Klassiker die Verfolgungsjagd ist zu Ende und der gejagte wird in irgend ein Auto gepackt und zur Justiz gefahren. Dabei vergisst man schnell mal die Rechte vorzulesen. Sei es weil der Kollege neu ist oder ihm nicht gesagt wurde das dies nicht geschehen ist what ever. Die kommen also im Gericht an und dann geht es in die Zelle. Ab da beginnt das Gebrüll "VERFAHRENSFEHLER....". Hier sage ich mal Stopp.

    Was beinhaltet ein Verfahrensfehler?:

    Verfahrensfehler. Ein Verfahrensfehler im Strafrecht ist ein Revisionsgrund und wird dann angenommen, wenn das Gericht eine vom Gesetz vorgeschriebene Verfahrenshandlung unterlässt oder fehlerhaft vornimmt oder eine unzulässige Verfahrenshandlung vorgenommen wurde. (Laut Wiki)

    Im Grunde genommen eine klare Sache es müsste in UNSEREM GESETZ stehen. Was aber nicht der Fall ist. Die Rechte vorzulesen ist also eine reine Höflichkeit der Polizei. Laut Gesetzeslage. Wir haben weder StPo noch GG um irgend einen anderen Ansatz zu finden. Also wenn ihr das wollt müsst ihr euch beschweren. Es gibt nämlich ein ausgearbeitetes GG wo das drin steht. Ihr wollt das dann kämpft und protestiert dafür. Bis dahin liefert lieber gutes RP ab. Dann kommt ihr auch gut weg beim Strafmaß.

    In liebe euer Andreo Julio

  • Dazu kommt, dass man den oder die Beschuldigte/ten erst belehren muss, wenn strafprozesuale Maßnahmen vorgenommen werden.

    Heist also: Durchsuchungen, Vernehmungen etc. im Rahmen der StPO

    Eine Durchsuchung aus Eigensicherunggründen stellt keine Strafprozessuale Maßnahme dar.

    Die Festnahme an sich stellt erstmal keine strafprozessuale Maßnahme da, wir euch auch Eigenschutz festnehmen und diese vorläufig sind. Also vorläufige eine vorläufige Festnahme. Dazu sind wir als Polizeivollzugsbeamte und Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft befugt.

    Rein rechtlich gesehen, werdet ihr erst festgenommen, wenn ein Haftbefehl erwirkt und volsltreckt wird, voher seit ihr vorläufig Festgenommen.


    Aber wie Julio dass schon ganz passend geschrieben hat, Lesen wir euch die rechte Freiwillig vor, um das ganze Autentischer zu gestalten.