Einblick in den Justizalltag

  • Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger des Staates Havenborn,



    beim heutigen Thema geht es darum einmal zu erklären, wie eine Haftstrafe bzw. Bußgeld zu Stande kommt. Es spielen mehrere Faktoren eine Rolle bei der Strafe. Wir haben mitbekommen, dass der ein oder andere nicht versteht, wieso er in der Situation eine "hohe" Geldstrafe bzw. Haftstrafe bekommt. Weiter unten werde ich auch mal auf die generellen Probleme eingehen.


    Bußgeldkatalog: https://docs.google.com/spread…kd_B6A5k/edit?usp=sharing


    • Aktenlage
    • Verhalten
    • Einsichtigkeit
    • Reue


    Wir sind immer bereit mit euch zu reden, aber wenn man sich daneben benimmt, dann bekommt man den Preis dafür. Wir können nichts dafür, was ihr eventuell vorher für eine Situation mit der Polizei hattet. Wir verstehen, wenn ihr dann mal sauer seid, weil es nicht so abgelaufen ist, wie ihr euch das vorgestellt habt, aber dafür können die Mitarbeiter der Justiz Havenborn wenig. Wenn Leute immer wieder und wieder zu uns kommen, weil sie mal wieder einen Raub begangen haben oder ähnliches und sich dann wundern, dass sie ein hohes Bußgeld bekommen, dann kann man da nur noch mit dem Kopf schütteln. Es muss auch gesagt sein, dass die Justiz kein Basar ist, bei dem man über das Urteil verhandelt. Das würde auch keiner im RL machen.


    Manche Leute sollten ihre Denkweise ein bisschen ändern und vielleicht auch mal darüber nachdenken, dass wir auch gutes RP haben wollen und nicht immer nur die Leute in den Knast stecken wollen. Vor ein paar Tagen hatten wir eine Person bei uns. Diese Person saß 1 Stunden bei uns im Landgericht und hat nicht rumgemeckert oder sich beschwert. Die Person hat RP gemacht und hat sich am Ende sogar über die Strafe gefreut. Am Ende sollte jedem im klaren sein, dass das ein Spiel ist und wir alle eine schöne Zeit haben wollen. Ich möchte nicht sagen, dass wir keine Fehler machen, denn wir sind auch nur Menschen, aber das gibt einem nicht den Grund schon so extremst angepisst zu sein, wenn man zu uns kommt.


    Eine Sache habe ich noch. Legt nicht alles auf die Goldwaage, was ich oder manchmal Kollegen sagen, denn es gibt ein Punkt bei jedem von uns, bei dem wir auch dann mal richtig angepisst sind. Geht nicht immer zum Support hoch oder direkt zur Leitung. Geht am besten erst zu der Person selbst und redet mit ihr.


    Mit freundlichen Grüßen


    Daniel Crane

    Oberstaatsanwalt

  • Geht nicht immer zum Support hoch oder direkt zur Leitung.

    Guten Abend Herr Crane.
    Unser Verhältnis ist Ihnen ja bekannt. Ich laufe hier Gefahr, dass sich das jetzt noch weiter entwickelt..allerdings kann ich das ja auch nicht so stehen lassen.

    Wir hatten unsere Streitigkeiten weil ich Sie wohl auf dem falschen Fuß erwischt habe oder was auch immer. Wie man mir gegenüber tritt, entscheidet selbstverständlich über meine Reaktion.
    Jeder hat einen schlechten Tag oder kann sein gegenüber einfach nicht leiden. Soll vorkommen.
    Aber wenn Sie selbst nicht in der Lage sind das Gespräch zu suchen nach einer "hässlichen Begegnung", dann wird Ihre Bitte auch auf taube Ohren bei manchen stoßen.

  • Mahlzeit,


    so um das mal hier klar zu stellen amigo. Du bist der jenige der 20 Minuten einfach AFK war. Wie soll ich mit dir ein Gespräch starten, wenn du einfach nicht redest und ich dann hoch in den Support deswegen muss. Nach der Matrix kommst du auf den Server und quatsch mir ne Frikadelle ans Ohr, von wegen, dass dir das zu langweilig war oder du zu müde warst. So langsam hört aber der Spaß auf. Denk mal nach was du hier für ein bullshit reinschreibst. Erst denken dann schreiben ist die Dewiese. Das du das hier schreibst zeigt mir einfach dein unreifes Verhalten.


    Mit freundlichen Grüßen


    Daniel Crane

    Oberstaatsanwalt