Feedback eines Neulings

  • Ja ich glaube schon das es in sachen Performance und Slot begrenzung sehr gut abgestimmt ist mit den 4 Stunden. Aus meiner Sicht als Farmer versuche ich halt 3 Touren zu schaffen , was das alles an Planung und Konflikten beinhaltet hab ich ja schon oben geschrieben. Schön wäre wenn man ein 6 Stunden Fenster hätte.


    Beispiel: 00:00 - 6:00 // 6:00 - 12:00 // 12:00-18:00 // 18:00 - 24:00


    Die Vorteile sehe ich darin das man weniger organisations RP betreiben muss um nach der Sonnenwende direkt weiter machen zu können. Ausserdem sind das auch Zeiten die man von anderen Games so kennt und sich gut mit dem RL Zeiten vereinbaren lassen.


    Da sehe ich aber auch die Nachteile durch die Serverslot Begrenzung und Wirtschaft die sich ja nun an diese Zeiten gewöhnt und ausgerichtet hat. Und diese Zeiten sind ja auch immerwieder chancen für Spieler auf den Server zu kommen sollte eine Periode mal wieder voll sein. Dann verwendet ihr auch noch sehr viele Objekte die von Spielern platziert werden können.



    Alternativ wäre meine Idee wirklich mit den Einsteigerquests, das habe ich auf einer anderen Insel gesehen und fand ich sehr hilfreich. Zu einem nimmt es den neuen Spieler an die Hand und führt ihn in das System ein, zum anderen erleichert es ihm den Einsteig und kann Ihn einen Geldbonus geben ohne die bestehende Wirtschaft zu beeinflussen indem man alles Global ändert.


    Hierzu 2 Beispiele:


    Farmrouten Guide im Z Menü:
    Ich fand es damals sehr hilfreich als ich auf einer anderen Insel und komplett Neu im RPG war, im Z Menü ein Farmrouten Guide neben dem Börsenreiter hatte. So konnte ich ingame immer nachschauen welche Route wie gefahren werden muss und welches Werkzeug ich benötige.

    (Ja ich weiss ihr habt ihr die Jobübersicht im Forum,dennoch war es in meinen Augen ein riesen Plus als ich das ingame hatte und es mir so das recherchieren im Forum erspart hat,zumal man als Neuling eh eine Reizüberflutung hat und erstmal die ganzen Symbole und Standorte auf der Karte versucht kennenzulernen)


    Das sah dann zum Beispiel so aus:


    Links im Fenster Ziegel >>> rechts im Textfeld : Start: Lehmgrube > Verarbeitung: Lehmbrennerei > Verkauf: Ziegelhändler


    Starter Quests:


    Dazu begleitend hatte man zuvor die Startquest die einem Vorgibt wo man hinzugehen hat am Anfang,am Markplatz war ein Quest Belohnungs NPC platziert bei dem man nach einer Quest Rotation die Belohnung abholen konnte. Das waren am anfang so Startgeschenke wie Geld,Ausrüstung oder Gimmicks


    Beispiel:

    Nach dem Start Tutorial die Anschluss Quest: Gehe zum Marktplatz (Waypoint gesetzt) am Waypoint angelangt wird die Quest als Erfolgreich Abgeschlossen angezeigt, Folgequest: Gehe zum Job NPC um deine Belohnung abzuholen ( in Sichtweite ein paar Meter weiter steht der NPC auch wieder mit einer gelben Waypoint Markierung, am NPC angekommen ist auch diese Quest durch die paar Sekunden die der Spieler auf dieser Position steht Erfolgreich abgeschlossen. Dann spricht man mit dem NPC und hat im Fenster 2 Erfolgreiche Quests angezeigt bei denen, wenn man auf eine davon klickt, sieht was man erfolgreich abgeschlossen hat und unter dem Text steht die Belohnung in Form von Geld und Erfahrungspunkten.

    Das System begleitet dich soweit das es dir hilft dein erstes Auto zu Kaufen,damit die erste Farm tour zu fahren und so halt die Grundmechanik: Fahrzeugkaufen,Farmroute fahren, wo wie was , super erklärt. In Kombination mit dem Farmguide der auch über das Anfangstutorial erklärt wurde ,kam ich so als komplett neuer Spieler super zurecht.



    Sollte euch dieses Quest System interessieren, kann ich euch diese Insel gerne einmal zeigen damit ihr dieses System in der Praxis einmal kennenlernt. Einfach eine PN an mich schreiben.(Nur für Admins,ich mache keine Fremdwerbung) Ich weiss nicht ob sie dafür ein Tool geschrieben haben ,sollte das so sein ,gäbe es die Möglichkeit eine Kooperation zu arrangieren, das könnte ich dann anfragen.Ich glaube da könnte man gegenseitig voneinander profitieren.



    Also ich fände es natürlich super wenn man auf ein 6 Stunden Fenster erweitern könnte, unabhängig davon halte ich ein erweitertes Einsteigerquest System für das Sahnehäubchen das dieser tollen Insel hier noch fehlt und den kompletten Neulingen den Einstieg vereinfacht.




    Mit freundlichen Gruß



    R.Crawford

  • leider befürchte ich das 6 stunden performance mäßig nicht drin sind, wir können das irgendwann mal testweise 1-2 tage ausprobieren, aber es ist ja leider schon jetzt so das es immer schlechter wird.


    zugegebener maßen könnte man sicher noch an der performance optimieren, aber das ist halt in arma immer so ein bisschen magie und sehr viel rumspielerrei und da es aktuell eigentlich recht stabil läuft wollen wir das auch nicht kaputt machen :D


    das mit dem quest system ist was was mich schon länger interessiert, mal gucken ob ich dafür im winter mal zeit habe :)

  • Da wäre halt ein Quest Tool wirklich hilfreich, ich weiss nicht wie aufwendig es ist sowas zu programmieren da ich diese Kenntnisse nicht habe. Ich weiss nur das auf dem mmorpg private Server damals, durch die einfache bedienung des tools, wir normale Leute heranziehen konnten die die Quests für uns schreiben und somit viel Zeit sparen konnten. Allerdings war das auch ein komplett anderes Spiel , da weiss ich leider auch nicht ob es so in dieser Form hier umzusetzen wäre.


    Edit: Soweit ich mich erinnere konnte man in dem Tool die X Y Z Achsen koordinaten eintragen ,den Quest text und die Belohnung festlegen und ob es eine zwischen quest oder end Quest ist.

  • nen quest system ist halt gleich 2 mal aufwändig: einmal muss das system gemacht und einmal die quests geschrieben werden .. aber nichts was unmöglich wäre und gerde mit community quests oder so könnte man da vielleicht einiges rausholen :)


    ich werde es auf jeden fall notieren und mal sehen was wir dann daraus machen wenn wir zeit haben :)

  • Update:


    Hatte mir einen Tag Pause gegönnt und etwas recherchiert und viel mit anderen Bürgern gesprochen und dann von dem Busfahren,Tanklaster,Taxi und DP Missionen erfahren. Bis jetzt gefällt mir das Busfahren am meisten da der Geldfluss in kurze Distanzen eingeteilt ist und man so kein Problem mit der Zeit bekommt wie es beim LKW fahren der Fall ist (schaffe ich vor der Sonnenwende noch eine Tour?),ausserdem ist es angenehm leicht eine Route auswendig zu lernen als gleich mehrere Routen kennenlernen zu müssen wie z.B bei DP oder LKW farmen,Tanklaster.


    Auch das mit dem Ricky Nacho ist eine super Sache die man nebenbei erledigen kann und einen Anreiz gibt auf das man hinarbeiten kann auf lange Sicht. (Rangsystem)


    Das sind alles informationen die ich mir in zusammenarbeit mit 2 Kollegen zusammen geholt habe in dem wir viele Bürger befragt haben, und im Internet gesucht haben, oder auch hier in dem Beitrag genannte alternativen ausprobiert haben, ein Spieler der weniger kommunikativ ist oder auf Bürger trifft die gerade nicht lust haben einem Neuling zu erklären wie das Busfahren z.B funktioniert oder Tanklaster Missionen, könnte da größere Probleme haben weil er es sonst schwer haben könnte an solche Informationen zu kommen. Der trend geht immer mehr in die Richtung alle Informationen im Spiel selber verfügbar zu machen und nicht mehr über das Internet/Forum sich "Guides" durchlesen zu müssen.


    Die Informationen die wir immer haben wollten waren:


    1. Wie funktioniert es

    2. Was kann man damit in einer Stunde durchschnittlich verdienen (um es mit anderen Sachen zu vergleichen)

    Könnte man diese Informationen irgendwie ins Spiel integrieren, würde das den Spielfluss viel weniger stören. Zumindest das mit der Funktion.



    Lieben Gruß


    R.Crawford



  • Schön das dir die Alternativen zusagen. Zu deinen zwei Punkten die du im Spiel genannt hast stehe ich sehr kritisch. Erstens fördert es die Interaktion zwischen Spieler wenn nicht alles sofort erklärt wird. Zweitens soll es ja nicht nur um den Punkt gehen wo ich am meisten verdiene. Sondern was mir individuell Spass bringt. Finanziell ist das Balancing inzwischen sehr gut so das mit den meisten "Jobs" bei richtiger Ausführung ähnlich viel verdinnt werden kann im Verhältnis zum Risiko:).

  • 1. Wie funktioniert es

    Wir arbeiten daran das immer einfacher und besser erklärt zu machen, wie Rock aber sagt soll man ruhig ein bisschen mit den leuten reden


    2. Was kann man damit in einer Stunde durchschnittlich verdienen (um es mit anderen Sachen zu vergleichen)

    definitiv nein, erstens ändert sich das viel zu oft und zweitens muss man ja als spieler noch irgendwas selbst machen und es hängt auch viel zu sehr von der anzahl leute und der art des spielens ab

  • Schön das dir die Alternativen zusagen. Zu deinen zwei Punkten die du im Spiel genannt hast stehe ich sehr kritisch. Erstens fördert es die Interaktion zwischen Spieler wenn nicht alles sofort erklärt wird. Zweitens soll es ja nicht nur um den Punkt gehen wo ich am meisten verdiene. Sondern was mir individuell Spass bringt. Finanziell ist das Balancing inzwischen sehr gut so das mit den meisten "Jobs" bei richtiger Ausführung ähnlich viel verdinnt werden kann im Verhältnis zum Risiko:).


    Wenn wir ehrlich sind, geht es dem großteil der Spieler darum wie Sie ihre Zeit am effektivsten nutzen um Geld zu machen. Wäre alles gleich bezahlt, (was nicht möglich oder sehr schwierig ist durch die verschiedenen Situationen, würde jeder das machen was ihm Spaß macht und ihm liegt. Das mit der interaktion kann ich aber verstehen das man es nicht zu leicht machen sollte. Dennoch wäre es schön gewesen überhaupt erstmal von all den Möglichkeiten ingame zu erfahren bevor man durch Zufall diese durch Bürger oder vorbeifahren sieht. Ich zb kannte jetz nur das klassische farmen mit dem LKW und habe erst viel später von den anderen Jobs erfahren.


    Eine Möglichkeit wäre so eine Art Job Informationscenter in denen die Berufe mal alle vorgestellt werden.



    definitiv nein, erstens ändert sich das viel zu oft und zweitens muss man ja als spieler noch irgendwas selbst machen und es hängt auch viel zu sehr von der anzahl leute und der art des spielens ab


    Deswegen meinte ich ja einen Durchschnittswerts an den man sich orientieren kann. Das ist aber wohl eher für wirtschaftliche Spieler wie ich es bin schön und interessant, der in Zahlen denkt. Mag nicht unbedingt die Masse treffen

  • Hallo zusammen!

    Ich weiss aus erster Hand dass der Anfang schwierig ist. Ich habe nur wenig auf Havenborn gespielt und dementsprechend auch keine Million auf dem Konto. Das hängt aber auch damit zusammen, dass ich es gar nicht will. Mir macht es viel mehr Spass Roleplay zu betreiben statt nur zu farmen. Ich fahre immer noch das gleiche Fahrzeug wie am ersten Tag der 6.0 und ich bin glücklich damit. Ich habe Spieler gesehen die alles kaufbare auf dem Server hatten und trotzdem weniger Spass.


    Ich will niemandem mein Spielstil aufdrängen, jeder sollte das Spiel so spielen wie es ihm Spass macht. Aber ich kann es jedem nur empfehlen es auszuprobieren. Man braucht nicht unbedingt eine Yacht um gutes Roleplay und tolle Momente zu erleben. Geld ist nicht alles im Leben.

    Das Level und die Möglichkeiten kommen mit der Zeit automatisch. Mach Roleplay wann du Lust hast, farme wenn du keine Lust auf Roleplay hast. Der Fortschritt kommt von alleine und Spass hast du auch mehr.


    Zu dem Restlichen:

    Die 4h Perioden finde ich gut so wie sie sind. Man wird gezwungen zwischendurch auch mal weg vom PC zu gehen und ausserdem geben die Restarts in den Rushhours Spieler die vorher keinen Platz hatten einen Slot. Somit wird eine gute Durchmischung der Bevölkerung erzielt, die mehr Abwechslung bietet.


    (Nach bereits zwei Monaten Leben in den USA fällt es mir schon deutlich schwerer korrekte deutsche Sätze zu bilden, ich hoffe es ist einigermassen verständlich.)