Fahrzeug reperatur Situation

  • Als erstes möchte ich sagen das ich ein riesen Feind des RAC´s bin und ich ihn nur nutze weil ich muss.

    Was mich am RAC stört sind die meist sehr langen Wartezeiten (meis nicht unter 30min), dann finde ich viele Mitarbeiter sehr unfreundlich und bin der Meinung das sie nicht wissen in was für einen Unternehmen sie sich eigentlich befinden (es gibt Ausnahmen) und als letzes mag ich den Zwang an den RAC nicht (es gibt keine Alternativen, der RAC hat eine Monopolstelle).


    Ich bin es leid 30 Minuten auf meine Reperatur zu warten, in der gesammten Zeit doof da zu stehen und nichts zu machen und nachdem ich die Rechnung gezahlt haben und 500m weiter gefahren bin den nächsten Stein mit zu nehmen und erneut zu warten. Oft sind nur kleine Sachen beschädigt welche die Fahrweise des Fahrzeugs stark einschränken (Reifen leicht orange/ zu wenig Luftdruck), dies schränkt den Spielspaß stark ein und nerft einfach nur. Durch das letzte Garagenupdate wir der RAC meiner Meinung nach noch mehr beansprucht und die Wartezeiten steigen.


    Mögliche Lösungen für meine Probleme währen beispielsweise eine alternatives Unternehm (AAC = Alternativer Automobil-Club) welcher als Konkurenz dient. Kunden können dadurch unterscheiden welches Unternehmen sie besser finden, wer schneller arbeitet, wer hat die freundlicheren und kompetenteren Mitarbeiter und wer hat den besten Service.

    oder eine Art Selbsthilfe, heißt man kann sich ein teures Werkzeugset kaufen mit dem man das Fahrzeug selbst komplett reparieren kann. Diese Option könnte man noch soweit einschränken das es nur in gewissen Werkstätten funktioniert die auf der gesammten Karte verfügbar sind (Tankstellenwerkstatt). Dadurch entstehen möglicherweise kleine private Reperaturunternehmen welche sich einen kleinen Obulus dazu verdienen.

    Durch diese Vorschläge kann hoffentlich die hohe Wartezeit stark gesenkt werden und der Spaß schnell weiter gehen.


    Ich möchte hiermit niemanden angreifen oder ähnliches, ich hoffe nur auf Änderung und das meine Vorschläge gefallen finden.


    MFG Lucas/ Funker

  • Ja gut dich regen die langen warte Zeiten auf gleichzeit beschwerst du dich aber über die unfreundlichkeiten der Mitarbeiter.


    Also kurze Version meiner Sicht:


    Es wird das beste Rp von einem Mitarbeiter des RAC´s verlangt. Das beansprucht natürlich Zeit !

    Jedoch dauert es dir zulange bis sie bei dir auftauchen.


    Bei ca. 90 Spielern auf der Insel mit nur 3-4 Mitarbeiter des RAC´s. Wie soll man denn gleichzeitig das beste RP hinlegen und gleichzeitg schnell zum nächsten Fahren/Fliegen ?


    Zudem bekommt der RAC häufig nur pampige antworten usw.


    Man sollte schon etwas Geduld mitbringen, wie du vielleicht schon bemerkt hast kann man hier auf der Insel nicht direkt alle sofort erreichen oder haben. Und wenn der RAC mal länger braucht sollte man selbst auch freundlich bleiben. Man merkt sehr häufig das viele wegen der Wartezeit angepisst sind und dementsprechend auch so mit dem RAC´ler reden. Und wenn das dann noch mehrere hintereinander machen sollte man sich nicht wundern das auch er schlechte Laune bekommnt.


    Man kann nicht gleichzeitig das beste RP und geringe Wartezeiten erwarten.

    Eventuell könnte man eher am System des RAC was ändern aber mehr nicht.


    Mit freundlichen Grüßen

    Seven Shakur

  • nur kurz mal einhaken, das Kunden 30 min warten ist nicht die Regel, und wenn sie nicht fahren können und keine Reifen dabein haben ist da nicht unser Problem.


    Und das die Polizei bei Unfällen sehr oft ihre Fahrzeuge in die beschlagnahmen und mit einen Kollegen zur Garage fahren wissen Sie auch.


    Ich werde ihr Spiel hier nicht weiter führen und die ganzen Fehler und Fail-RP´s der Polizei hier aufführen, dann werden wir morgen nicht fertig

    9d0d89a856abf057569b1da9e41741a7968226ed.png

    Polizeipräsidium Nordholm

    Jan Lambertsen

    Leiter Verkehrsüberwachung und

    Bundesamt für Güterverkehr


    Polizeihauptmeister m.Z.

    Dienstnr. C5/76



  • Das Problem hat mindestens zwei Aspekte.


    1. Die extrem langen Wartezeiten, in welchen eben einfach nur gewartet wird. Egal was man an Tipps mitgibt - kauf dir Reifen und einen Werkzeugkasten - ich sehe da vor allem das Konfliktpotential für neue(re) Spieler.

    Aber natürlich ist es für jeden anderen ärgerlich und der Hauptgrund dafür, dass der RAC insgesamt einen eher negativen Ruf hat.


    Im Übrigen denke ich, dass gutes Roleplay und kurze Wartezeiten sich prinzipiell ausschließen ^^.



    2. Die Spieler (offensichtlich) - welche schlicht und einfach nicht richtig fahren können oder wollen, sich und andere überall zersäbeln, etc.

    Wer dann nicht mal Reifen dabei hat, ist - sofern er sie aus Geiz einspart - selber Schuld. Im Grund kann man immer weit genug reparieren, um das RAC-HQ oder zumindest bewohnter Gefilde zu erreichen.

    Gleichzeitig führen unfreundliches Verhalten, wegfahren vom Dispatch-Ort, schlechte Notrufe, usw. zu freut bei den RAC-Spielern, welche - wie einige leider vergessen - auch Spaß haben wollen.



    Ich bin mir sicher, dass sich die Situation jetzt sofort verbessern kann, wenn sich jeder an die eigene Nase fasst, und mal etwas das eigene Verhalten kritisch reflektiert.

    Dazu wie weiter die Wartezeiten verkürzt werden können, habe ich aktuell leider keine Idee.



    Kurzfassung:
    Kauft euch Reifen und einen Werkzeugkasten, fahrt mit wenigstens etwas Hirn, und seid etwas netter zueinander.





    nachdem ich die Rechnung gezahlt haben und 500m weiter gefahren bin den nächsten Stein mit zu nehmen und erneut zu warten.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Wartezeiten verlängern sich auch da wir zum, Beispiel Vollsperrungen nicht selbst durchführen dürfen und dafür dann die Polizei benötigen. Diese kommt dann aber entweder gar nicht ( weils scheinbar nicht wichtig genug ist ) oder erst mit einer ewigen Wartezeit für uns alle wodurch sich auch unsere Zeiten verlängern da wir bis die Sperrung eingerichtet ist nicht Arbeiten dürfen. Wenn man dann noch bedenkt das sich im schnitt 4 RACler wovon einer die Leitstelle ist um 20 Dispatchs kümmern müssen ist auch klar das da die Zeiten und die Qualität auf der strecke bleiben.


    Hilfreich wäre Sinnlose Dispatchs ( Ich habe keine reifen mehr und stehe 3m von der Tankstelle wo es welche gibt entfernt ) zu lassen. Dazu wenn alle etwas mehr auf sich und ihre Umwelt achten und auch ihre Fahrzeuge nicht überall stehn lassen.


    Wir vom RAC geben unser Bestes aber wir können leider uns nicht zerteilen und es ist wirklich schwer es allen recht zu machen.


    Einfach mal bitte verinnerlichen das auch ihr an den Wartezeiten schuld seit.

  • Beispiel Vollsperrungen nicht selbst durchführen dürfen und dafür dann die Polizei benötigen

    bis die Sperrung eingerichtet ist nicht Arbeiten dürfen


    Da hätten wir doch schon mal ne Möglichkeit, Zeit einzusparen (und unnötiges verkomplizieren simpler Situationen).

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Ich persönlich finde diese Idee mit der "Tankstellenwerkstatt" ganz gut. Man könnte ggf einen kleinen pkw schlepper für Civ's . Soeinen richtig alten Schlepper mit rostflecken etc könnte ich mir da gut vorstellen. Zudem würde es den rac entlasten da der eh 90% unterbesetzt ist und jetzt ja noch mehr aufträge kommen werden. Zudem hat man dann ein gewisses Konkurrenzverhalten, möglichkeiten für tolles RP und für zivs neue möglichkeiten als einnahmequellen.

  • Das Kernproblem ist doch ganz klar: viele Spieler können ihre Fahrzeuge nicht richtig führen oder sind auf Unfälle nicht vorbereitet (Ich stempel hier keinen als „unfähig“ ab, genauere Erklärung weiter unten).


    Dementsprechend sollte hier angesetzt werden. Jeder Spieler sollte überlegen, ob sein Fahrverhalten so korrekt ist, oder ob er durch seine Fahrweise Unfälle provoziert. Des Weiteren sollte jeder ein paar Reifen und einen Werkzeugkasten dabei haben, um das Auto wenigstens bis zum RAC-HQ bewegen zu können und es dort vollständig reparieren zu lassen. Kleinere Reparaturen, für die der RAC nicht unbedingt gebraucht wird, können dann auch durch den Spieler selbst erfolgen.


    Wenn jeder ein bisschen mehr Acht gibt, ergibt sich folgende Kausalkette:

    Weniger Unfälle/Schäden -> weniger Dispatches -> geringere Wartezeiten/mehr Zeit für einen Dispatch -> besseres RP


    Zum Punkt „Fahrzeug nicht führen können“:

    Mir ist klar, dass manche Fahrzeuge schwieriger zu steuern sind als andere. Daraus ergeben sich zwei Möglichkeiten:

    • Ein Spieler sollten mit dem entsprechenden Fahrzeug das Fahren erst üben (beispielweise auf einer Freifläche, einer wenig befahrenen Straße oder beim RAC als eine Art Fahrsicherheitstraining“ -> RP!), bevor er auf der Straße damit jeden gefährdet.
    • Die Steuerung einzelner Fahrzeuge könnte durch einen Patch eventuell etwas humaner geregelt werden, falls die Devs da etwas in die Richtung machen wollen.


    Unfälle, die durch Bugs oder Gummibänder entstehen, können so natürlich nicht verhindert werden.


    Fazit: Jeder denkt ein bisschen mit und verbessert dadurch die Situation für alle.


    Ich stimme Happy also zu:

  • Ich verstehe ehrlich gesagt das Problem nicht. Man kann jedes Fahrzeug dahin gehend selbst reparieren das man fahren kann. Liegt das Problem jetzt beim Rac das jeder, mich eingeschlossen, fährt wie ein rücksichtsloser Idiot? Ich denke eher nicht. Vielleicht sollte sich jeder an der eigenen Nase packen, vorsichtiger fahren und genug gear zum reparieren dabei haben. Und man muss auch nicht in allem dem Weg des geringsten Widerstandes gehen. Das spielprinzip beruht auf Aktion - Reaktion, nur leider kommt es mir in letzter Zeit so vor als ob jeder Spieler nur noch in Ruhe sein Ding machen möchte, und das ganze ohne Konsequenzen, in diesem Fall einen Unfall bauen und davon keinen Schaden haben.


    Lg Copperfield

  • und als letzes mag ich den Zwang an den RAC nicht (es gibt keine Alternativen, der RAC hat eine Monopolstelle).

    Gibt es eine Alternative zum Rettungsdienst oder zur Polizei?


    Ich bin es leid 30 Minuten auf meine Reperatur zu warten, in der gesammten Zeit doof da zu stehen und nichts zu machen und nachdem ich die Rechnung gezahlt haben und 500m weiter gefahren bin den nächsten Stein mit zu nehmen und erneut zu warten.

    Wir können durch unser qualifiziertes Personal ihnen gerne ein Fahrsicherheitstraining anbieten.


    Fahrweise des Fahrzeugs stark einschränken (Reifen leicht orange/ zu wenig Luftdruck), dies schränkt den Spielspaß stark ein und nerft einfach nur.

    Wir können ihnen gerne mal durch unser hochqualifiziertes Personal eine kleine Einweisung geben wie sie diese Dinge selbst reparieren können.

    PS: es gibt ein Schild wo glaub ich drauf steht "Sie sind neu hier?" da ist auch ein PC, diesen können Sie gerne mal benutzen


    zum Schluss noch 2 Zitate von ihnen einfach nur den ersten und letzten Teil

    Ich möchte hiermit niemanden angreifen oder ähnliches


    Als erstes möchte ich sagen das ich ein riesen Feind des RAC´s bin und ich ihn nur nutze weil ich muss.

    9d0d89a856abf057569b1da9e41741a7968226ed.png

    Polizeipräsidium Nordholm

    Jan Lambertsen

    Leiter Verkehrsüberwachung und

    Bundesamt für Güterverkehr


    Polizeihauptmeister m.Z.

    Dienstnr. C5/76



  • Wartezeit bei RAC war damals zu meiner zeit auch lange. Die Mitarbeiter können nicht mehr als ihr Bestes Geben. Jeder der ein Problem oder denn RAC als Feind sieht, sollte dann zu Fuß laufen, denn dafür wenn was Passiert braucht ihr keine RAC mehr sondern denn Rettungsdienst und ma schauen wie lange ihr dann warten müsst bis die zu euch kommen. Auch die Medic´s machen neben demm Heilen auch in der ZNA RP wenn es auch mal da so lange dauert dann ist es halt so.


    Wer mein der RAC braucht immer so Lange hat 1. war noch nie als Spieler beim RAC um sich das mal anzuschauen . 2. ist nicht in der Lage sein Fahrzeug zu führen sprich sich an die StvO halten. Jeder Spieler hat in RL auch mal eine Panne wie lange denkt ihr brauch der ADAc bis er mal bei euch ist? tippe kann mal 1-3 Stunden dauern bis die mal zu euch kommen. Euer Problem ist nur das es alles ZZ gehen muss KEIN RP machen und weiter gehts.



    Vorschlag für euch auch für die Cop´s 4 Stunden beim RAC ab 19 Uhr wo auch was los ist sonst lohnt es sich ja nicht und dannach sprechen wir uns wieder. Ich war lange beim (ADAC) jetzt RAC als Co-Leiter auch ich hab mirt zeit gelassen und wer eine Reperatur Brauchte ist zum HQ gekommen und musste dort halt warten.



    Werde es mal in unsere Besprechung aufnehmen.



    LG

    Jack Miller

    Polizeioberrat

    [C12/19]


    Polizei Nordholm

    Abteilung Rekrutierung für Bewerbungen und Einstellungen


    Polizei Interne Abteilung:

    VerKü

    BAG

  • Gibt es eine Alternative zum Rettungsdienst oder zur Polizei?

    Die sind aber keine GmbH oder Aktiengesellschaft oder was der RAC auch immer ist, ihr seit ein Privatunternehmen der Rettungsdienst und die Polizei nicht

  • Ja, aber das ist doch total egal, das ist ja nur im RP so, wir bekommen alle das gleiche Geld und haben alle mindestens ein Monopol... die Cops haben das Monopol auf legale Gewaltanwendung, wir das Monopol, dass wir Leute zusammenflicken können und der RAC eben, dass er Autos komplett reparieren kann.

  • Die sind aber keine GmbH oder Aktiengesellschaft oder was der RAC auch immer ist, ihr seit ein Privatunternehmen der Rettungsdienst und die Polizei nicht

    Ich hätte ja mal gesagt: Die alternative zur Polizei ist die Gang oder die Selbstjustiz und Wunden heilen auch über die Zeit.


    Vorab muss ich sagen, es gibt in allen Fraktionen diese und jene. In allen Fraktionen gibt nette korrekte die auch ab und an mal eine Ausnahme machen und den Zauberstab auspacken oder die Kamillentee reichen. Auch bei den Cops gibt es Leute die einem mal was durchgehen lassen aber es gibt ebenso die Korinthenkacker deren Ego ungleich groß deren Kompetenz oder IQ ist.


    Meine Meinung zum Thema unhöflich und lange Wartezeiten:


    Ich handle meistens nach dem Motto: "Wie man in den Wald hineinruft... blubb blaa" und fahre meistens ganz gut damit. Was Wartezeiten angeht ist es leider halt mal wirklich so, wenn jeder seine 4 - 12 Ersatzreifen, 1 Werkzeugkasten und Warndreiecke im Auto hätte, wäre die Aufgabe des Rac auch um vieles einfacher. Selbes gilt für Bandagen und vernünftiges Handeln verletzter Bürger. Wie oft ich an einem Unfall vorbeikomme wo der Typ wenn er einen Ersatzreifen hätte nicht einen Dispatch schreiben müsste oder ACH soooooooooo schwer Verletzte die mit einem Kratzer am Straßenrand hocken damit ein Medic kommt und Bussi Bussi aufs Auaaua macht.


    Beides ABSOLUT LÄCHERLICH.


    Auch müssen Autos nicht die ganze Straße blockieren damit ja noch einer rein brettert. Dafür und für vieles mehr sollten viel empfindliche Strafen verhängt werden. Am besten dem IQ angepasst, damit es allen gleich weh tut. Denke wenns einen schönen Brenner im Börserl macht, weil man mit einem Kratzer nicht in die ZNA fährt sondern den Medic ruft (gemma 5k) oder ein Reifen der auf der Straße gewechselt wird pow 2k. Eine Unfallstelle die nicht abgesichert ist oder das Unfall Fahrzeug nicht beiseite geschafft wurde, Rück raus 10 - 15k und das sollten nur die Bambi Preise sein. Am besten die Grundstrafen mit dem IQ multiplizieren. Wenns bei der Kohle weh tut werden die Leute Vorsichtiger fahren und die Fraktionen nur dann getriggert wenn es auch nötig ist.

    Wenn das alles und viel mehr passt und dann ein Fraktionsspieler Salzig und höflich oder so ist, dann und wirklich erst dann, kann man sich drüber aufregen.

  • Haititai zusammen,


    Ich persönlich habe bisher nur gute Erfahrungen mit dem RAC machen können. Gut, ich bin auch nicht so bescheuert und rase mit 300 durch die Gegend und meckere dann herum, wenn ich mal 20 Minuten warten muss, weil ich selbst unfähig bin, dass Fahrzeug unter Kontrolle zu halten.


    Dann zu dem Thema, was im anderen Thread angesprochen wurde, zum Thema Auto-Antwort:

    Sagt das doch dem Mitarbeiter einfach, daraus lernt dieser und kann beim nächsten Mal besser arbeiten bzw. nach dem Fehler schauen und diesen beheben.


    Und auch die letzten Wochen die ich da war, war der RAC zu keiner Sekunde schlecht gelaunt oder unwillig zu arbeiten.


    Betankung des Schiffes, Werkstatt-Gefangener, .....


    Es kommt eben immer stark darauf an, wie man mit den Mitarbeitern bzw. generell mit anderen umgeht.


    Gerade diese Möchtegern-Gangs-Ghetto-Slangs haben sich auf Reallife ja eingebürgert, da hätte ich als RAC auch keine große Lust, mich mit diesen nun Stundenlang zu beschäftigen. Es kommt halt darauf an.


    Wie oft ich an einem Unfall vorbeikomme wo der Typ wenn er einen Ersatzreifen hätte nicht einen Dispatch schreiben müsste oder ACH soooooooooo schwer Verletzte die mit einem Kratzer am Straßenrand hocken damit ein Medic kommt und Bussi Bussi aufs Auaaua macht.

    Genau dieses Niveau ist es, was die Insel hinunterzieht.


    Wenn ich jemanden am Straßenrand stehe, sieht meine Antwort vollkommen anders aus:

    "Wie oft ich an einem Unfall STEHENBLEIBE wo der Typ wenn er einen Ersatzreifen hätte würde er nun von mir erklärt bekommen, wie er diesen anwendend und ich würde mich mit ihm über seine Verletzung unterhalten, und ggf. einen Ratschlag geben."


    Frage mich nur, wo das Problem liegt. Du hast also augenscheinlich und eindeutig kein Bock auf RP, frage mich, was du dann auf einer RP-Insel willst.

    Du möchtest anderen nicht helfen, beschwerst dich aber andererseits darüber, dass der RAC zu viel zutun hat.

    Würdest du RP führen (können), hättest du den RAC sehr viel mehr geholfen, und der (fitkvie) Auftrag wäre als erledigt markiert worden, nein - du fährst vorbei und argumentierst dann herum, der RAC würde zu "einfachen Aufträgen" fahren müssen - und das auf einem RP Server. Glückwunsch.



    Ich weiß, mitlerweile hat es sich wieder stark eingebürgert hier, wenn man Leuten ein Pflaster gibt, dass man, nachdem diese versorgt wurden, sofort überfallen wird - aber dass ist ja auch so gewollt hier auf der Insel. Hauptsache gewallt kann angwendet werden. Und wehe der Überffallene sagt was.


    Genau da liegt aber der Knackpunkt, was, meiner persönlicher Meinung nach, das gesamte Problem der Insel darstellt.

    Respekt war früher mal. Heute ist es hier alles andere als Respektvoll. Was man ja alleine an dem hier oben angebrachten Beispiel sieht.



    Früher gabs viel mehr Unfälle und viel mehr RP, wo man dann auch mal 40-50 Minuten einen Patienten behandelt hat als Zivs, bis die Rettungskräfte, RAC usw. eintrafen. Findet man heute fast gar nicht mehr, weils kein Schwein mehr interessiert, um das Niveau hier mal schreibtechnisch anzupassen, was andere machen. Hauptsache diese Möchtegern Gangs haben ihr Monopol, ihre Schießerei mit der Polizei - das wars.






    Mögliche Lösungen für meine Probleme währen beispielsweise eine alternatives Unternehm (AAC = Alternativer Automobil-Club) welcher als Konkurenz dient. Kunden können dadurch unterscheiden welches Unternehmen sie besser finden, wer schneller arbeitet, wer hat die freundlicheren und kompetenteren Mitarbeiter und wer hat den besten Service.


    Frage dazu:

    Woher möchtest du denn die Man-Power nehmen? Der jetzige Stand wäre ja sozusagen nun die 100%, also das, was überhaupt möglich ist.

    Es bewerben sich ja anscheinend relativ wenig beim RAC, bzw. ist die Rate der Leute, die sind beworben haben, nicht so hoch, das genügend längerfrstig bleiben und / oder genügend Zeit haben, um den Dienst (täglich) durchzuführen.

    Und selbst wenn es "an der Leitungsebene" liegen würde, wer oder was sagt dir, dass es bei eineer neuen Insituation anders laufen würde?


    Also frage ich mich, wie du aus den 100%, die sich hier auf der Insel befinden, nun über 100% machen möchtest, um eine neue Firma zu gründen?





    Und ich erinnere mich an 6-7 Monaten, wo man wirklich noch gebraucht wurde auf der Insel, als einfacher RP-Spieler, um anderen zu helfen bis zum Eintreffen der Kräfte. Ist nun alles weggefallen. Und wie ich mich an die Zeit zurücksehne, wo ich einfach nur RP machte in Marborn mit den Neulingen. Da kam sowas nicht vor, dass sie am Ende nicht wussten, wie alles funktioniert. Heute gehts nur noch um Ballerei und hauptsache schnell von A nach B kommen, und wehe man muss dann mal 2 Minuten warten, wenn der Wagen sich 8x drehte und wieder landete. (Übrigens auf anderen Insel ist es streng verboten, das Fahrzeug dann noch weiterzuführen, wenn man einen massiven Unfall hatte. Gehirnerschütterung etc. (rein RP-Technisch). Da würde man gar nicht auf die idee kommen, noch weiterzufahren, auch wenn man es reparieren könnte.)


    Außerdem frage ich mich sowieso, warum man diese ganzen funktionen an die Zivs übertragen hat.


    Erst wollen hier alle diese, verzeiht, beschissenen schnellen Fahrzeuge, und nun meckern alle herum, weil sie damit nicht umgehen können?

    Meine Schlussfolgerung wäre daraus, jegliche Reperationsfunktion deaktivieren, bis auf vll. Licht und Reifen. Schon wäre das Problem gelöst.

    Und wer dann kein RP mit anderen führen will, siehe oben "wenn ich dran vorbei fahre", kann jeder Zeit laufen.



    Mein eigener verursachter Unfall (mit einem Fahrzeug) ist übrigens weit über 10 Monate her. Zu Zeiten wo ich neu war, und die Auffahrten zur Autobahn noch nicht kannte. Komisch, oder?

    Aspie, 31 - Tiefhellverdunkelte Stimmungen

    RP: Medic | Pfarrerei Marborn, Herr Flora

  • Ich würde persönlich vorschlagen dass man sich eine RAC Mitgliedschaft erwerben kann, mit der man in Warteschlangen bevorzugt wird, gegebenenfalls sogar ein paar Mitarbeiter nur für RAC Mietglieder abstellen, so oder so brauch der RAC mehr Mitglieder, evt auch Freelancer die RAC Aufträge in Zeitarbeit erledigen können und dafür einen gewissen Betrag bekommen.