[3] "Kein Mapname" -- Umsetzung Teil 2

  • Hallo zusammen,


    es ist lange her, dass ihr Informationen zu der neuen Karte bekommen habt, aber jetzt ist es soweit! Bevor es zu den relevanten Informationen kommt: Wir haben uns von dem Projektnamen "New Havenborn" gelöst und brauchen einen neuen Kartennamen. Genauere Informationen erfahrt ihr im entsprechenden Beitrag.


    Die neue Karte umfasst, wie bereits in Teil 2 geschrieben, 4 Hauptinseln, die Rebelleninsel und eine externe Insel die ihr später selber erforschen dürft.

    qRtenpaU


    Das Setting der Karte ist sehr an die Nordsee angepasst, wo die imaginäre Insel auch liegt. Demnach gibt es keine Palmen, lange weiße Strände und Strandbars, sondern Felder, Wiesen, Wald und kleine Ortschaften. Diese Dörfer sind Architekturmäßig größtenteils an moderne, norddeutsche und dänische Ortschaften angelehnt.

    536iernX


    Thema Offroad-Fahren. Ich weiß, dass das Thema heiß diskutiert ist, trotzdem ein paar Infos, wie wir damit auf der neuen Karte umgehen. Auf Havenborn ist das Land größtenteils flach. Abgesehen von der Geschwindigkeit hindert einen nichts daran Offroad zu fahren. Klar gibt es auf einen Kilometer gesehen Hügel oder auch Berge, aber es gibt keine realistischen Bodenunebenheiten wie Straßengräben, Hügel im Wald, Flussläufe o.ä.

    Das alles wird es auf der neuen Karte geben! Das bedeutet konkret: Man kann nicht mit 400 über die Wiese heizen, weil man dann (vermutlich tot) bei Bauer Hempel im Graben liegt. Stellt man sich aber gut an, kann man die natürlichen Sprungschanzen nutzen oder den Graben einfach umfahren. Da wir selber auch gerne Offroad fahren lassen wir in vielen Gebieten Abkürzungen bestehen. Das betrifft vor Allem die Abfahrt vom Berg, denn kaum jemand hat Lust 5 Minuten Serpentinen zu fahren, wenn er mit seinem HEMTT auch 30 Sekunden mit 200 den Berg runterheizen kann. Spaß muss auch sein :D .


    Kommen wir noch zu ein paar Unterschieden zwischen Havenborn und der neuen Karte.

    Die Mapgröße: Havenborn und die neue Karte haben eine Größe und 15360x15360m und 16384x16384m. Damit hat die neue Karte zwar eine größere Fläche zur Verfügung, genutzt wird bisher aber nur eine Fläche von ca 10x10 Kilometern, die auch noch von Wasser durchzogen ist. Havenborn dagegen nutzt ca 13x13 Kilometer und füllt die Fläche auch fast voll mit Land aus. Erst als wir von Abramia auf Havenborn gewechselt sind, ist uns klar geworden, wie unglaublich wichtig die Mapgröße ist. Havenborn mit 100 Spielern ist, abgesehen von den Hotspots nahezu leer. Das wollen wir verhindern, ohne dabei auf das lineare Gameplay von Abramia zurückzufallen.


    MmdhChte


    Die Inseln: Havenborn hat 2 große Inseln, die neue Karte 4 verhältnismäßig kleine. Die Inseln sind über eine Autobahn und mehrere kleine Brücken verbunden. Dadurch können Polizei und Rebellen auch mal eine Brücke dicht machen oder eine ganze Insel abriegeln, ähnlich wie es auf Abramia mit der Südinsel gemacht wurde. Der Unterschied ist, dass jede Insel massig Häfen hat und mindestens ein Airfield, damit Farmer weiterfarmen können und illegale Gegenstände vor der Polizei in Sicherheit gebracht werden können.


    Das Farmen soll generell mehr Abwechslung bieten. Verarbeiter, Minen und Händler werden so platziert, dass die Strecke selbstverständlich mit Auto gemacht werden kann, aber auch mit Boot oder in ausgewählten Fällen Flugzeugen. Um einige von euch zu enttäuschen: Wir bleiben dabei, dass Helikopter nicht massig Platz haben, da die Strecke in einem Bruchteil der geplanten Zeit machbar wäre und dabei nicht einmal ein leeres Feld oder ein Flughafen von Nöten ist.


    Dadurch, dass die Fläche und die Inseln kleiner sind, erwartet euch auf der neuen Insel mehr Liebe zum Detail, als auf Havenborn. Dort haben wir die einzelnen Locations gebaut und die großen leeren Flächen dazwischen mit Wald und Feld gefüllt. Das wird es auf der neuen Karte nicht mehr geben. Hier werden Wald und Feld aktiv mit eingebunden, wodurch keine Leerräume entstehen.


    VY4znjy4


    Noch ein kleiner Zusatz: Einige von euch fragen sich sicherlich, wann wir die Karte releasen und warum das ganze so lange dauert, wenn jeder Lakeside Server seine Map in 2 Wochen baut.

    Zum Release: Wenn ich eine grobe Zeit abschätzen könnte, würde ich sie euch mitteilen. Fakt ist, dass der ganze Kartenbau von mir etwas aufgehalten wurde, da ich der einzige bin, der den Source verwaltet und damit die Höhenkarte, das Satellitenbild und Clutter macht. Ich musste mich dieses Semester leider in mein Studium reinhängen und hatte deswegen kaum Zeit zu mappen, geschweige denn zu spielen (30 Stunden :c ).

    Aber die Objekte werden ja nicht nur von mir gesetzt, sondern hauptsächlich von dem besten Mapping-Team, das man sich wünschen kann: Dazu gehören Happy, Schnee, Clark, Krähmer, Faulkner und seit neuestem auch Vabene, der eine wunderbare Rennstrecke gebaut hat! Ab nächster Woche habe ich Semesterferien und kann mich wieder reinhängen!



    Am Ende verweise ich noch einmal auf den Namensthread, wo ihr mit ein wenig Kreativität tolle Gewinne abstauben könnt.



    Ich danke euch fürs lesen und wenn ihr Fragen habt stellt sie gerne :)

    Feedback in jeglicher (konstruktiver) Form ist ebenfalls gerne gesehen. Es gilt wie immer: Wer kein Feedback schreibt ist selber schuld, wenn ihm die Karte am Ende nicht gefällt.



    Jan-Phillip

  • Ich bin immer wieder erstaunt, berührt und unfassbar dankbar für die Zeit und das Können, welche in dieses Projekt fließen.

    Vielen Dank für alles! Ich freu mich riesig!




    Jonas Hemschke

    erster Polizeikommissar a.D
    Personalrat a.D


    frühere Abteilungen/Sonderausbildungen:

    Kriminalpolizei

    Hauptzollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Bundesamt für Güterverkehr

  • Es ist wirklich schön zu sehen, dass unsere Arbeit so vielen von euch so gut gefällt. <3


    Auch wenn ich Havenborn etwas in Schutz nehmen will - wirklich hässliche Stellen zum vergleichen ausgesucht ;) - bin ich sicher, dass wir mit der neuen Karte was Bebauung und Geländedetails etwas schöneres und definitiv für diesen Server besser geeignetes schaffen werden, als Havenborn es jemals sein kann.

    Allerdings wären ohne die Fehler, welche bei Havenborn gemacht wurden, die grundlegenden Verbesserungen beim Aufbau der neuen Karte eher unwahrscheinlich.



    Etwas "Werbung"

    Falls ihr euch weitere Bilder anschauen wollt, könnt ihr hier Bilder von mir finden.

    In diesem Video könnt ihr euch eine kleine Fahrt im nördlichen Bereich der Nord-Östlochen Insel ansehen.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Ich muss ja ehrlich sagen, dass ich in Angesicht der schönen Bilder ein Rohr von hier bis Meppen kriege...;)


    Ich finde man sieht hier auch ganz deutlich, dass "weniger manchmal mehr ist" und das vor allem bei den Städten bzw. Döfern. Diesen Trend hin zu kleineren Ortschaften finde ich optimal und kann meiner Meinung nach gerne beibehalten werden.


    Dicke Probs gehen auf jeden Fall an das Modding-/Mapperteam raus für eure Arbeit, macht weiter so. :thumbup::thumbup:

  • Bei den Bilder bekommt man gleich ne Flotten otto nice :love:

    Dann solltest du dringend auf's Klo gehen!



    Aber die Map sieht schon richtig gut aus!

  • Unser Ziel ist es, am Ende eine abwechslungsreiche in sich thematisch kongruente Karte zu erstellen.

    Vom Sandstrand bis zur felsigen Steilküste - hier mal wieder ein kleiner Einblick.


    Euer Feedback ist natürlich wie immer erwünscht!



    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Gut zu Beginn der neuen Map werde ich mir mindestens 20 Bergrettungswesten kaufen

  • Unser Ziel ist es, am Ende eine abwechslungsreiche in sich thematisch kongruente Karte zu erstellen.

    Vom Sandstrand bis zur felsigen Steilküste - hier mal wieder ein kleiner Einblick.

    Sieht echt gelungen aus, kann da aber nur Backwasch zustimmen und denke die Bergrettung brauch Verstärkung dann. :D

    9d0d89a856abf057569b1da9e41741a7968226ed.png

    Polizeipräsidium Nordholm

    Jan Lambertsen

    Polizeihauptmeister m.Z.

    stellv. Leiter Verkehrsüberwachung Polizei Nordholm

    Dienstnr. C5/76


  • Mal wieder ein wenig bewegte Bilder.



    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus