Traurige Bilanz

  • Guten Tag liebe Spielerinnen, Spieler, Fraktionsspieler und vor allem an die der Text geht,


    ich möchte einmal eine Art Wochenbilanz ziehen in der ich oft Abends dagesessen bin und mir Gedacht habe warum.... warum sind Menschen nur so. Doch lasst mich von vorne anfangen. Wie einige auf dem Server sicher wissen spiele ich nun seit geraumer Zeit als Staatsanwalt in der Justiz. Ich liebe diesen Job und darf aufgrund meiner Privaten Gegebenheiten sehr viel Zeit und Leidenschaft in diese Arbeit stecken. Das bedeutet für mich nicht nur auf dem Server zu sein sondern auch Freizeit in Ausarbeitungen, Formulare ect. zu stecken und wie viele andere Leute hier auf dem Server bekomme ich dafür kein Geld sondern mache das einzig und alleine nur um den Civs eine Bühne zu bieten für das RP. Alleine schon deshalb finde ich es absolut Rüpelhaft wenn jemand das mit Füßen tritt. Denn nicht nur ich sondern alle aus der Justiz versuchen für die Civs immer das Maximale zu ermöglichen. Das dabei der Faktor Mensch mit "ich habe einen miesen Tag" mal ins Spiel kommt ist uns allen denke ich mal klar. Dennoch habe ich in letzter Zeit immer mehr das Gefühl das sich die Gesellschaft auf dem Server etwas mehr verroht hat.


    Da werden wüste Beleidigungen jenseits von gut und böse ausgestoßen und komplette Serverregeln aus den Angeln gehoben.(Ein Patient in 1 Min 21 mal das Word N*ger und 14 mal *urensohn zu mir). Doch nicht nur das ich kann aus der Justiz Sicht bestätigen das dem Spieler auf dem Server der Ballerman ( Je größer desto besser) mittlerweile wichtiger geworden ist wie das Essen und trinken. Allein in dieser Woche hatte ich alleine mindestens 5 Fälle die Bundesgefängnis bekommen haben aufgrund von Vorfällen mit Schusswaffen. Diese hatten so wenig Geld auf dem Konto das es mir schleierhaft war wie sie danach wieder überhaupt an den kleinsten Rucksack und an Essen/Trinken kommen sollten. Nur warum ist das so.... nun ich denke das kommt aufgrund der hohen Überfallzahlen und der Tatsache das dieses (so laut Aussauge einiger civs.) die lukrativste Art ist um Geld zu Farmen. Des weiteren denke ich ist es auf dem Server so das meist erst geschossen und dann gefragt wird.


    Traurig diese ganze Angelegenheit seeehr traurig. Ich vermisse mittlerweile echt die Leute die noch das "Kämpfe um zu verlieren" beherzigt haben. Jaa ich weiß die hohen Strafen und überhaupt die Bullen und die Justiz alle Korrupt (sie sehen einen O Ton geschnappter Civs.). Dennoch wo bleibt das RP.... ich sehe es kaum mehr. Nur ganz wenige Leute an der Justiz denken sich noch komplexe Sachverhalte aus und versuchen sich dadurch niedrige Strafen zu erspielen. Meist wird dies auch wie überall auf dem Server mit dem großen Ballerman erledigt. Wieder etwas was mich ebenfalls traurig macht.


    Ich will niemanden anklagen oder verurteilen für sein verhalten, abgesehen von den Leuten die Gezielt trollen um jemanden auf den Sack zu gehen, aber ich möchte euch zum nachdenken bringen. Ich möchte das wieder etwas mehr Worte und etwas weniger Waffen auf dem Server sprechen und wir somit ein wenig Qualität zurück bringen die so meine ich verloren gegangen ist.


    Deshalb zum Ende hin möchte ich aufrufen, aufrufen zu einem Solidaritätsmarsch vom Polizei HQ runter nach Bad Ohrendorf Markt. Es soll ein stiller Mahnmarsch werden der anklagt das mehr Worte und weniger Waffen benutzt werden.


    Heute Abend 19 Uhr treffen 19:10 Uhr Abmarsch mal gucken wer so kommt....

  • Sprichst mir aus der Seele - sage ich schon lange genug ...

    • Es gibt kaum noch vernünftiges / gutes RP
    • Die Waffen sind jedem wichtiger als alles andere
    • Wenn es mal RP gibt, sind ständig Waffen im Spiel

    Ich finde das persönlich auch sehr schade - aber naja, mittlerweile muss ich halt sagen, wir sind leider bei ARMA.

    Ich frage mich, warum das RP Niveau um Welten besser ist auf GTA V Servern, gerade weil GTA eher für Gewalt und Schießereien prädestiniert wäre. Komischerweise gibt es da tagelanges oder sogar wochenlanges gutes RP ohne, dass ein einziges Mal ne Waffe im Spiel ist.

  • Liebe Leute,


    erstmal danke an unseren Julio, dass er das geschrieben hat. Du sprichst mir aus der Seele. Ich bin auch seit geraumer Zeit bei der Justiz und ich teile die gleichen Ansichten wie Julio. Ich für meinen Teil kann sagen, dass man angemeckert wird egal was man macht. Man versucht RP zu machen und die wenigen gehen drauf ein. Egal welche Strafe verteilt wird 70% meckert im Nachhinein rum wie unfähig wir doch wahren etc. pp. Mir geht das furchtbar auf den Sack und wenn sich daran nichts ändert, dann weiß ich nicht wo das noch hingehen soll. Da sollte sich jeder mal an die eigene Nase bitte fassen und nachdenken, ob das so richtig war wie man sich verhalten hat.

    Wenn man kein RP machen will und herumballern will, dann soll man auf einen Kavala Server gehen (sorry das ich das so sage, aber mich regt das einfach auf). Ich für meinen Teil moechte RP machen und ja Waffen gehören auch dazu, aber es geht auch ohne und das sieht man oft genug.

  • Ihr wisst schon das Arma 3 eine Kriegssimulation ist, oder? Es geht in diesem Spiel um die Waffenvielfalt und Schussgefechte. GTA steht für Mafia bzw. Gangs und ist auch so aufgebaut, was für einen Life-Server mehr Vorteile in Hinsicht auf mehr RP ist, weil es dort schwer ist Waffen zukaufen ... Ihr könnt aber die beiden Communitys nicht vergleichen. Es sind 2 verschiedene Communitys. Die Arma 3 Life Community ist auf RP und auf Schießereien aus. Die GTA Life Community ist fast nur auf RP aus. Hier sind Schießereien die aller letzte Lösung bzw. schießt man da fast nzr um Leute oder ganze Gangs loszuwerden (Hinrichtungen). Es gehört zu Arma 3 Life dazu und ist halt das besondere mit der Waffenauswahl und den Schießereien.

  • Ihr wisst schon das Arma 3 eine Kriegssimulation ist, oder? Es geht in diesem Spiel um die Waffenvielfalt und Schussgefechte. GTA steht für Mafia bzw. Gangs und ist auch so aufgebaut, was für einen Life-Server mehr Vorteile in Hinsicht auf mehr RP ist, weil es dort schwer ist Waffen zukaufen ... Ihr könnt aber die beiden Communitys nicht vergleichen. Es sind 2 verschiedene Communitys. Die Arma 3 Life Community ist auf RP und auf Schießereien aus. Die GTA Life Community ist fast nur auf RP aus. Hier sind Schießereien die aller letzte Lösung bzw. schießt man da fast nzr um Leute oder ganze Gangs loszuwerden (Hinrichtungen). Es gehört zu Arma 3 Life dazu und ist halt das besondere mit der Waffenauswahl und den Schießereien.

    Ist das nicht Ansichtssache, es muss sich doch nicht immer alles um Waffen drehen. Nur weil Arma eine Kriegssimulation ist, heißt das nicht sofort das man alles mit Waffen regeln muss. Man kann Arma aber auch GTA als (Ballergame) sehen, nur weil man hier auf einfacher weise an Waffen rankommt heißt das nicht das man sie auch immer gebrauchen muss.

    Mit freundlichen Grüssen


    Quentin Geiger


    Justiz Nordholm

    Justizvollzugsabteilung


    Justiz Leiter

    Personalabteilung

    Rekrutiere




    Civ: Quentin Meyer

  • (Da man das hier Teilweise ja wirklich erwähnen muss - meine persönliche Meinung zum Thema.)


    Ist das nicht Ansichtssache, es muss sich doch nicht immer alles um Waffen drehen. Nur weil Arma eine Kriegssimulation ist, heißt das nicht sofort das man alles mit Waffen regeln muss. Man kann Arma aber auch GTA als (Ballergame) sehen, nur weil man hier auf einfacher weise an Waffen rankommt heißt das nicht das man sie auch immer gebrauchen muss.


    Natürlich ist es Ansichtssache.

    Fakt ist - es gab mal eine Zeit (die ersten 4/5 Monate 6.0), in der effektiv sehr wenig Waffen im Umlauf waren, und das ganze extrem teuer gewesen ist.


    In der Zeit gab es aus meiner Sicht weder besseres RP (meistens sogar gar keins, da alle am Farmen) noch mehr Spaß auf diesem Server. Im Gegenteil - in der Zeit sind massiv Spieler abgewandert, sodass der eine Server zur Primetime nicht mehr voll geworden ist (Freitag/Samstag Abend über Wochen weniger als 90 Leute).


    Seit den Veränderungen (billiger, mehr Geld, etc.) sind die Spielerzahlen subjektiv empfunden deutlich gestiegen (regelmäßig 120 + 2. Server).

    Das RP ist nicht besser geworden. Dafür gibt (gab) es regelmäßig Aktion. Aktuell wird es anscheinend wieder etwas mehr - die letzten Wochen waren meines Empfindens nach (immer wenn ich da war) extrem ruhig.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Ich sag das mal so das RP mit der Justiz meiner seits lässt auch nach weil man echt 3 stunden da steht nix macht und auch nix passiert seitens der Justiz ab und zu kommt mal einer rein fragt wie es einem geht und das wars. Ich verstehe das der Anwalt 3 Leute zu diesem Zeitpunkt hatte aber dennoch muss man bedenken das andere Leute ihre wertvolle Zeit verbingen und nur in einem kleinen Raum stehen und nix tun. Nach 3 stunden wird man bearbeitet und darf dann nochmal 60min = 60 Monate in den Knast. So der Typ ist salzig und weiß das es beim nächsten mal genauso wird. Eventuell wenn man das schon bessert könnte das RP mit der Justiz schon besser werden.

  • Also ich muss mal echt ein Lob aussprechen. Wir (Polizei und eine weitere Gruppierung) hatten gestern Abend einen Bankeinsatz. Ich war Verhandlungsführer und wurde nach einem kleinen Missverständnis auch als Geisel genommen. Bei der Polizei war der gesamte Funkverkehr - ich nenne es mal so - ausgefallen. Mit mir wurde die ganze Zeit gesprochen und sogar gesagt, dass ich auch während des Schussgefechts nicht getötet werde. Es wurde vorher gesagt, dass wenn die Gauner das Geld erbeuten, mit mir noch ein bisschen spazieren fahren werden und prahlen können. Bei einem erfolgreichen Polizeieinsatz mir auch nichts passiert und die Leute die "Niederlage" hinnehmen würden. Soweit ich weiß wurden viele Leute von denen nach einem Schussgefecht festgenommen und der Justiz überführt. Die Gefängnisstrafe war wahrscheinlich unabdingbar (ich war nicht bei der Justiz, tippe aber halt drauf). Dennoch wurde sich mit mir beschäftigt und die Partei hat dafür eine Ingamestrafe bekommen. Ich wurde aber als Geisel nicht umgeschossen und das zeigt -meiner Meinung nach - die wahre Größe dieser Gang. Mir hat es sehr viel Spaß bereitet und wollte mich nochmal an der "anonymen Gang" bedanken. Beim nächsten mal zieht die Polizei dann den kürzeren und ihr hättet mit mir noch Spaß haben können. Ich fand es echt sehr gut gemacht von euch. Chapeau!!

  • Sprichst mir aus der Seele - sage ich schon lange genug ...

    • Es gibt kaum noch vernünftiges / gutes RP
    • Die Waffen sind jedem wichtiger als alles andere
    • Wenn es mal RP gibt, sind ständig Waffen im Spiel

    Ich finde das persönlich auch sehr schade - aber naja, mittlerweile muss ich halt sagen, wir sind leider bei ARMA.

    Ich frage mich, warum das RP Niveau um Welten besser ist auf GTA V Servern, gerade weil GTA eher für Gewalt und Schießereien prädestiniert wäre. Komischerweise gibt es da tagelanges oder sogar wochenlanges gutes RP ohne, dass ein einziges Mal ne Waffe im Spiel ist.


    Ich kann dir sagen warum es so ist


    In GTA wird auf ROLLENspiel geachtet. Das bedeutet, DER Charakter (Skill, Vorausarbeitung, etc.) steht im Vordergrund.

    DER Charakter wird VOR dem betreten erstellt und charaktisch angelegt. Diese Rolle wird und MUSS einbehalten werden.


    Beispielsweise man spielt einen sehr immpulsiven Charakter, muss dieser auch jeder Zeit so ausgespielt werden. Egal in welcher Situation.

    Und nicht, wie es bei ReallifeRPG ist - Situationsabhängig abgeändert werden MUSS.


    Gerade hier bei ReallifeRPG wird dagegen sehr viel Wert auf "Das leben steht an erster Stelle", argumentiert, was einem keinerlei Möglichkeit bietet, wirkliches Rollenspiel auszuspielen. Denn wenn man dann eine Geisel ist, und dessen Charakter, der in GTA unverändlich ist, hier bei ReallifeRPG im extremen, hat man hier gefälligst aus seiner eigentlichen Rolle rauszufallen und nur noch "still zu sein".

    Charaktere die andersreagieren oder ausgespielt werden, werden direkt erschossen - oder hier im Forum eben mit der "Leben wolllen" - Regel argumentiert.

    Das wäre auf GTA Servern ein Bann - Grund, wenn man aus dem Charakter herausfällt. Hier ist es Pflicht, weil sonst die ganzen Nicht-RP-Gangs mit "Mimimi halt die Fresse"- Anfangen.

    Obwohl dort auch DAS LEBEN SCHÜTZEN an erster Stelle steht.


    Das ist so von der Leitung gewollt - hat den Beigeschmack das die Leute, die wirklich Charaktere spielen, abwandern.


    Will man wahrscheinlich hier gerade auch nicht unbedingt lesen wollen.



    PS: Und ich sage mal so, man muss sich nicht wundern, das die RPler scharenweise weggehen, wenn es auf einem RP Server heißt, man darf abgeknallt werden, hur weil der Charakter, der gespielt wird, einem nicht passt.

  • Genau das finde ich schade.

    Und wenn ich mal ehrlich bin:

    Ich kenne hier kaum jemand, der wirklich an seinem Leben hängt und es schützt.