Offener Brief an das Serverteam

  • Erstmal möchte ich den Leuten die hier an dem Server mitarbeiten mein größtes Lob aussprechen, ihr macht wirklich einen großartigen Job und habt einen einzigartigen RP-Server geschaffen. Vielen Dank dafür :)



    Alles in meinem Post bezieht sich auf die 23 Uhr Matrix von Freitag dem 29.06. Ich versuche diesen Post so sachlich und objektiv wie möglich zu schreiben. Sollte ich etwas falsch aufgefasst oder mitbekommen habe, bitte korrigiert mich.


    Zur Info: Ich war während der gesamten Matrix am Server anwesend, kam in diesen 4 Stunden nicht zu schaden, noch wurde mir irgendwas gestohlen. Es kam meines Wissens auch zu keinen Regelbrüchen seitens KM oder POM.



    Zur Situation: Es waren in der gesamten Matrix nie mehr als 10 Cops online. KM hatte sich anscheinend wieder einmal vorgenommen die Bank auszurauben (was natürlich deren gutes Recht ist). Ich glaube der Bankraub startete etwa kurz vor 0 Uhr. Jeder der etwas länger auf dem Server ist und mit den Regeln, beziehungsweiße Polizeiregeln vertraut ist weiß genau was in dieser Situation passiert, da die Bank höchste Priorität hat. Die 10 Cops die auf dem Server sind versammeln sich im HQ für die Einsatzbesprechung und machen sich für den Zugriff bereit. Damit war keine einzige Einheit für den "normalen Dienst" verfügbar. Kurz nachdem die Bank gestartet wurde fingen auch schon die ersten Einbrüche an. Während alle Cops bei dem Bankraub waren und sich anscheinend mehrere Schussgefechte mit KM lieferten, konnte die Gruppierung "POM" in Seelenruhe in Häuser und Apartments einbrechen. Wenn ich mich nicht verschaut habe, waren es etwa 15-20 Einbrüche in Apartments und ein paar in Häuser.


    Die Folge: Die Zivilisten die beklaut werden schreiben Unmengen an Nachrichten an die Polizei die teils aufgrund von Gefechten unbeantwortet bleiben und falls doch eine Antwort kam, war es meist das sie aufgrund einer Großaktion leider nicht anfahren konnten. Somit hatten die Einbrecher auch keine Gegenwehr.


    Fazit: Die Zivs mit denen ich gesprochen habe waren auf der einen Seite natürlich auf die Diebe sauer, die Ihnen das Hab und Gut geklaut haben und auf der anderen Seite auf die Cops weil die ja nichts machen konnten weil sie bei der Bank im Einsatz waren. Einige von denen meinten Sie haben genau aus diesem Grund keinen Bock mehr auf den Server. Ein Ziv erzählte mir das er seit 3 Wochen auf der Insel ist und sich alles mühsam erfarmt hat und jetzt fast alles weg ist und er dadurch komplett die Motivation verloren hat.

    Ich habe nach Ende der Matrix das Gespräch mit den Polizisten gesucht um festzustellen das diese auch mehr als pissed waren, weil mir ein Polizist erzählt hat das bei der Aktion von POM zwei oder sogar drei hochrangige Polizisten als Zivs gespielt haben, die genau wussten das, wenn nur 10 Cops online sind und ein Bankraub ist, sie leichtes Spiel haben, da kein Polizist zu den Einbrüchen anfahren kann.


    Obwohl diese Situation keinen Regelbruch darstellt, finde ich persönlich so etwas mehr als traurig für die ganzen Civs und Neulinge, die dadurch zu Schaden gekommen sind und vermute das wir einige von ihnen nicht mehr wieder sehen werden.


    Vielen Dank fürs lesen

    Frey :)

  • Den Cops ist es erlaubt ab 23 Uhr als Civ zuspielen da ab der 23 Uhr Matrix die Cop Quote ausfällt.

    Natürlich ist es eine wie soll ich es ausdrücken "miese" Taktik Häuser aufzubrechen mit dem Wissen, dass die Cops eh nicht kommen können wegen der Bank und man daher in ruhe die Häuser aufmachen kann.

    Aber sowas ist dann wiederum eine Sache die die Cops unter sich aushandeln müssen.

    Jeder von Ihnen weiß wie der Cop Dienst läuft und dann wissentlich die unterbesetztheit von den Cops zunutzen, da die ja gerade die Bank machen müssen ist wie ich ja schon sagte "mies".

    Ich denke die beiden Gruppierungen haben sich abgesprochen und konnten halt so dann vorgehen, wie sie vorgegangen sind und ich rede da aus Erfahrung, da ich mit den KM Jungs zusammen zocke und ebenfalls mal mit den POM'lern.


    Ich bin immer ein Verfechter der Chancengleichheit was Illegale Sachen angeht aber es verbietet halt nichts sowas zumachen. Ich denke jetzt ne Regel zuschreiben die sowas verbietet nimmt die Vielfalt aus dem Spiel und ist dann eher negativer Auswirkung als positiver.

    Es sollten eher die Betroffenen Personen sich in dem Sinne an die Nase fassen und drüber nachdenken was würden Sie in der Situation machen in der sich in dem Moment die Cops befanden, Rollentausch so gesehen;).


    Ich hoffe Ihr versteht worauf ich hinaus wollte ich wünsche noch einen schönen Tag.

  • Lieber Frey,

    vielen Dank für deinen offenen Brief. Ich bitte dich und auch euch, die ihr alle diesen Beitrag lest und gelesen habt nun auch meine Worte gleichermaßen offen und gelassen aufzunehmen.

    Dein offener Brief, lieber Frey verlangt eine offene Stellungnahme von jemandem der auch an der Situation auf Seiten der POM beteiligt war. Ich möchte zunächst beginnen indem ich den Ablauf der Matrix versuche zu rekonstruieren.

    Nach einer Stunde langer Weile und nur Bambies als potenzielle Überfallopfer, trifft die POM den Entschluss ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem aufbrechen von Häusern nachzugehen. Nachdem die POM in Vergangenheit nun aber in fast allen Häusern einmal drinnen war, blieben nicht mehr viele Optionen. Die Apartments erschienen als geeignetes Ziel.


    Zu den Bestohlenen:

    1. Wir haben aus den Apartments folgende Dinge entwendet: Waffen (2x G36C, 1x G36A1, 2x Izmash AK12, 3x Colt Carbine, 2x AEK971, 1x BCM, 1x AK47), 2x Bergenrucksack und Chemikalien. Es wurden keine Gegenstände wie Tuningtickets oder ähnlich hochpreisige Dinge entwendet.

    2. Wir haben Leuten die sich wirklich für ihre Sachen interessiert haben die Gelegenheit gegeben sie einfach zu behalten.


    Zu uns:

    1. Unsere Intention war es nicht die hohe Belastung der Cops zu unserem Vorteil zu nutzen.

    2. Ziel war es eine Reaktion und Interaktion der Zivilisten zu provozieren

    3. Absprachen mit anderen Parteien haben nicht stattgefunden.


    Und nun ein paar Fragen an dich lieber Frey,

    1. Wieso können die Zivilisten selbst keine Gegenwehr leisten?

    2. Wer sind diese Leute, die sich in drei Woche nur illegale Waffen erfarmen?

    3. Findest du es gut, dass illegale Waffen in Apartments gelagert werden, auf die die Polizei quasi nie Zugriff hat, da sie keinen Besitzer ermitteln kann?

    4. Warum gibt es so großen Unmut? Ist Kriminalität in deinen Augen schädlich, gar unerwünscht?


    Zum Abschluss ein Angebot meinserseits:
    Wer wegen den gestohlenen Gegenständen ernsthaft überlegt den Server zu verlassen, der kann mir gern über Konversation im Forum schreiben und wir überlegen uns eine Lösung.

    The best ensue, The worst eschew, My mind shall be: Virtue to use, Vice to refuse, Shall I use me.

  • Appartements als Ziel für massenhafte Einbrüche finde ich unpassend. Jeder kann sich denken, dass die Besitzer zu 90% Anfänger sind und ihre ersten Wertgegenstände dort lagern. Mit ernsthafter Gegenwehr ist nicht zurechnen. Eine Regelung die sowas verbietet kann allerdings nicht die Lösung sein. Man braucht bereits jetzt ein halbes Studium um alle Regeln zu können. Vorschlag meinerseits, erweitert die Zusammenarbeit ohne Gang auf 6 Spieler, so könnten sich Einzelspieler/Anfänger wirksammer, spontan, gegenseitig Unterstützen. Erarbeitet bei einem der sogenannten "Treffen der organisierten Kriminalität" einen Ehrencodex für Gangs z.B keine Anfänger ausrauben, keine Appartements massenhaft aufbrechen usw. Wer den Codex bricht wird von den anderen Gangs gejagt. Das ganze würde nebenbei schönes langzeit RP fördern 😁.

  • Dann melde ich mich auch mal zu Wort als [POM] Mora La Postel/Evil Nyx. Ja wir haben beschlossen das dieser Brief seine Daseinsberechtigung hat. Der Herr Landry hat das ganze schon ganz gut zusammen gefasst. Ich möchte noch ergänzen, dass ich einen Hauseinbruch nicht als gewollte Interaktion mit der Polizei betrachte sondern mit den Civs. Wir wissen das die Polizei beschäftigt ist aufgrund der Sperrzone. Also müssen sich die Civs untereinander beschäftigen. 40% reden non RP am Marktplatz in Freudenstedt und unterhalten sich über ihren zusammen gebauten Rechner, 20% fahren mit ihren Protzkarren sinnlos in der Gegend rum und lernen Arma 3 Physik, 20% Farmen, 10% rauben gerade die Bank aus und die restlichen 10% spielen verrückt. Wir gehören dann wohl zu den restlichen 10%, denn wir möchten versuchen mit euch zu interagieren. Entweder ihr werdet von uns in ein RP verwickelt, wir knacken eure Häuser oder machen sonstiges um eure Aufmerksamkeit zu bekommen. @Anderson du schreibst, dass du dich mit zig Leuten unterhalten hast die sich darüber aufregen. Warum seid ihr nicht vorbei gekommen? Wir haben auf dem kompletten Raubzug nur einen einzigen Spieler getroffen und das war in Bad Ohrendorf. Der war bei unserer Ankunft auf Grund einer Vorahnung schon dabei sein Apartment leer zu räumen und natürlich hat auch er uns ignoriert. Aber ist ja auch okay, ich möchte gar nicht wissen was für Werte er da in dem Moment in sein Auto verladen hat und wie er am schwitzen war ;) Und ja natürlich haben wir ihn damit davon kommen lassen. Ich weiß nicht was ihr denkt was wir mit euch anstellen... Die POM hat (bis auf gezielte klein Kriege mit großen Gruppierungen) bis her erst einmal einen Civ ein Haar gekrümmt und das ist schon mindesten ein halbes Jahr her. Wir wollen doch auch nur mit euch reden. Das ist der Sinn des Spiels. Warum verbünden sich die Hauseigentümer nicht und kommen mal vorbei? Warum werden wir nicht angesprochen ingame was wir für miese Penner sind? Warum erscheint ihr nicht bei eurem Haus um euer Hab und Gut zu verteidigen? Macht den Mund auf! Aber macht es ingame, denn das ist es was wir wollen. Wir haben den Stammtisch der Ganoven veranstaltet um zu reden. Wir überfallen auch Neulinge auf ihrer ersten Tour Lehm um zu reden. Und ich garantiere euch, bei uns ist noch nie ein Neuling dabei schlecht weg gekommen.

    Ich habe letzten Monat beim Stammtisch zu allen anderen anwesenden Gangs gesagt "wir müssen erst sähen bevor wir ernten". Das heißt nicht nur wir sondern z.B. auch KM nehmen uns gerne mal Neulinge an die Hand. Wir zeigen den Altis Geschädigten was hier alles möglich ist. Aber das machen wir nicht wie die 40% auf dem Freudenstedter Marktplatz sondern mit RP. Und Roleplay ist es auch überfallen zu werden, mit einem Schild für Stiftung Warentest einen gebraten zu bekommen oder das man den stummen Ziegelhändler vielleicht anbettelt um mehr für seine erste eigene Tour Ziegel zu bekommen. RP hat viele Gesichter.


    Ich habe euch meine Kernaussage mal unterstrichen, dann müsst ihr nicht so lange danach suchen. Meine Bitte an euch, regelt das doch ingame, rafft euch zusammen oder auch wenn ihr alleine kommt, es ist doch völlig egal. Wir reißen euch nicht den Kopf ab ganz im Gegenteil.