[Diskussion] Ist die Polizei "OP" - eine (wirkliche) lange Auseinandersetzung mit dem Thema

  • [Diskussion] Ist die Polizei "OP"

    Meiner Meinung nach nein bis hinzu eigentlich nicht.

    -Waffen sind beide gleich stark meiner Meinung.

    -Fahrzeuge ich hatte oft die Situation das ich auch mit nem RS4 Cops disabeln konnte [die cop Fahrzeuge scheinen nur offroad zu schnell zu sein (kommt mir nur so vor kann sein das ich mich irre)] also Fahrzeug Technisch eigentlich auch gleich, da ich nur RS4, BMW M3 , Subaru, Mitsubishi fahre.

    - Einen Helikopter kann man auch mit nem RS4 abhängen (z.b. wenn man in einer stadt fährt und unbemerkt in eine Lagerhalle fährt oder so) also kleiner Vorteil der Polizei ist aber noch ertragbar

    - Jetzt kommt der EMP in das Spiel. Der ist Meiner Meinung nach erstmal okay , jetzt kommt das ABER. Ich hatte erst vor paar tagen eine Verfolgungsjagd. Wir hatten nen RS4 und wurden einmal EMPt dannach sind wir Tanken gegangen. Als dann wieder 2-3 Cops Autos hinter uns waren wurden wir wieder EMPt wir hatten keine Wahl also stiegen wir aus und erschossen alle Polizisten in der nähe (4 stück) mithilfe von Tankkanistern war der Tank einigermaßen voll. Dannach waren wieder 2 Cop Autos hinter uns und wir wurden erneut EMPt was meiner Meinung nach Schwachsinn ist 3x EMPt zu werden bei 1x Verfolgungsjagd. [Regelvorschlag nur einmal EMP benutzen pro Fahrzeug]

    - Nun zu der Mann-stärke. Ich weiß, dass die Polizei sich Verhältnis mäßig verhalten muss heißt bei 2 Tätern würde ich sagen Maximal 5-6 Cops. Ich bin oft nur mit einem bis zwei freunden auf dem Server. Bei der Situation waren wir zu 2. im Auto und hatten noch einen Unbeteiligten Mitspieler auf dem Server. Trotzdem waren mindestens 8 Cops bei der Verfolgungsjagd beteiligt was sehr schwer auszukontern ist.


    Danke für das durchlesen

  • Mal eine Sache zur Mannstärke...

    Seitdem wir keine Clantags mehr benutzen dürfen und diese auch nicht mehr im Telefonbuch sehen, können wir nicht abschätzen ob ihr 2 oder 10 seit.

    Da wir unser eigenes Leben schätzen kommen wir, wenn möglich, immer mit ausreichender Mannstärke da wir nie wissen können ob nicht noch ein paar Gegner nachkommen bzw. wieviele es sind. Das mag für euch unfair erscheinen, allerdings wäre es Metagaming wenn wir im Teamspeak schaue würden wieviele ihr seit. Wir gehen somit immer erstmal von 10 Gegnern aus, alles andere würde bedeuten das wir unser eigenes Leben nicht schätzen, und wie wir alle wissen ist das nicht sinnvoll.


    MfG Copperfield

  • Guten Morgen zusammen!


    Meiner Meinung nach ist die OP/nicht-OP Debatte auch wie oben schon angesprochen viel von Käfern und dem neuen Bußgeldkatalog beeinflusst. Einige Käfer, die die Balance beeinflussen wurden ja bereits vorher von Ernst angesprochen, was mich aber direkt zum zweiten Punkt führt.

    Ein Problem ist meiner Meinung nach auch, dass du wesentlich mehr verlierst wenn du als Ziv in einer Situation den kürzeren ziehst, als der Polizist, der in der Situation den kürzeren zieht. Nochmal zur Referenz: eine gute Waffe am Rebellen HQ kostet ca 75k. Für eine Tour Plastik mit einem Iveco Highway verdient man ca 33k und ist etwa 1 1/2 Stunden unterwegs, wenn man sich beeilt und zwischendurch kein RP macht etc. Bedeutet, dass man für eine dieser Waffen eine Matrix arbeiten muss. (ich habe jetzt mal bewusst Ricky rausgerechnet). Ich finde gerade den Beitrag nichtmehr in dem du, Faber, sagtest dass die Fraktionslöhne nicht so hoch sind, aber ich denke, dass sie verglichen damit und was du dir an Waffen und equip kaufen kannst wesentlich höher sind.

    mit einzurechnen wäre auch noch die Tatsache, dass die Polizei die Löhne auch bekommt, während sie gerade in einer Situation sind, die Zivilisten bekommen nur dann Geld, wenn sie es sich aktiv verdienen

    Polizei --> Passives Einkommen

    Zivilisten-> Einkommen nur durch aktive Handlung

    An sich sehe ich darin kein Problem, aber ich würde gerne eine kurze Kostenaufstellung machen, was ein in vorigen Beiträgen als "Standard" ausgezeichnetes Equip kostet:

    Waffe+Munition: 80k

    Visier (ARCO oder ähnlich): 15k???????????

    Weste: 20k

    NSV: 15k

    Rucksack: 8-13k

    Kleidung, Verbrauchsgegenstände: max 2k

    Ergibt dann unterm Strich eine Summe von 145k für ein Equippment mit guter, aber nicht besonders guter Feuerkraft/Schutz.

    Wenn wir dann jetzt nochmal auf die Plastikrechnung zurückkommen wären wir bei nahezu maximalen Marktpreis bei 5 Touren die man braucht um sich das ganze Equip für ggf 2 min Spaß zu kaufen weil man durch nen Käfer stirbt.
    Hinzu kommt noch die Tatsache, dass man im Falle einer Festnahme noch ca 200k latzen darf und in den Knast kommt, bedeutet das 345k Verlust plus den Zeitverlust in Knast, Justiz etc. Also vom Worst Case der Ausgaben mit "Standard"-equip ausgegangen braucht man mindestens Drei Matrixen mit Ricky um das Geld wieder reinzuholen oder 10 Highway-touren Plastik (5 Matrixen 3 von 4 Stunden auf Achse).


    Ich glaube als Cop hat man nicht so einen Aufwand!!!


    Das Problem führt dann dazu dass einige Rebellen/Guerillias oder wie man es auch nenen mag, das gute equip im Haus lassen und nur zu bestimmten Anlässen rausholen, was dazu führt, dass die Polizei in spontanen Situationen AUF JEDEN FALL einen Vorteil hat!


    Da ich jetzt auch meinen Senf dazu gegeben habe wünsche ich euch noch einen schönen Tag und ich würde mich über Antworten freuen.

    MfG

    Jakob Trügvasson

  • Mupfelino Erst einmal danke für deinen Beitrag.

    Ich denke, dass der vergleich von Cop-Gehalt mit Zivilistenverdienst sehr schwer zu Objektivieren ist.


    Ja, die Fraktionen haben ein passives Einkommen. Dafür müssen sie "theoretisch" nichts tun. Praktisch arbeiten sie entweder für die Zivilisten (Medic, RAC, oft auch die Polizei) oder sorgen durch ihre Reaktion auf Zivilisten für einen Gameplay-Technisch essentiellen Gegenpol (Polizei).

    Im Rest der Zeit sind sie auf "Bereitschaft" - sprich geben ihre Spielzeit her, um potentiell ihre Aufgabe auf diesem Server zu erfüllen. Diese Zeit zu überbrücken/nutzen ist manchmal leichter, manchmal schwerer. Mitunter sitzt man auch als Polizist 4 Stunden lang mit wenig RP und wenig Aktion auf dem Server und spielt "Autofahr-Simulator". Das ist meiner Erfahrung nach deutlich stupider als das Farmen (in Gruppen) - zumindest aber schneller frustrierend, weil man sich selbst nicht immer eine Alternative schaffen kann.


    Ich weiß jetzt gerade nicht, welches Gehalt richtig ist (die 60K/h von Sepp Roeder oder die 36K/h von Bruno Recorrento ). Von diesen müssen wir effektiv nichts ausgeben. Ich habe dieses "Gehalt" immer als Dankeschön für meine investierte Zeit verstanden, welches ich als Zivilist ausgeben kann. Denn anders als der Zivilist hat man als Fraktionsmitglied kein Haus/ Sportwagen/ ... . Diese müssten und müssen ansonsten in zusätzlicher Zivilistenzeit angeschafft/ Gewartet werden.


    Wenn man also Cop und Zivi Gelder vergleichen möchte, würde ich am ehesten jene Rechnung aufstellen:

    Cop-Gehalt + "Spaß in der Zeit" + "Spaß als Zivi" = Zivi-Gehalt + "Spaß in der Zeit" - Zivi-Kosten


    Hierbei ist bei den Cops der entschiedene Faktor der Spaß, beim Zivilisten die Zeit, die er ins Geld verdienen investiert + sein Spaß, den er beim Farmen hat + den Spaß beim "nicht produktiven" Spielen generiert - die Kosten des "nicht produktiven Spielens.



    Ergibt dann unterm Strich eine Summe von 145k für ein Equippment mit guter, aber nicht besonders guter Feuerkraft/Schutz.

    Hierbei würde ich Widersprechen. Was man effektiv an Feuerkraft und auch Schutz bekommt, ist gut und für die meisten Situationen völlig ausreichend (mehr geht natürlich - lohnt aber oft sowieso nicht).


    Das Problem führt dann dazu dass einige Rebellen/Guerillias oder wie man es auch nenen mag, das gute equip im Haus lassen und nur zu bestimmten Anlässen rausholen, was dazu führt, dass die Polizei in spontanen Situationen AUF JEDEN FALL einen Vorteil hat!

    Der Aussage kann ich überhaupt nicht zustimmen. Es gibt nämlich keine "spontane" Situation, die nicht von den Zivilisten ausgelöst wird - sofern kann der Zivilist seine Ausrüstung selber bestimmen.


    Eine Ausnahme ist natürlich eine Person, nach der gefahndet wird, und welche nicht die volle Ausrüstung bei sich trägt. In dem Fall kann man allerdings immer noch erst einmal fliehen, und muss nicht alles sofort in ein Gefecht ausufern lassen.

    (Zumal die Flucht bei größeren Gruppen auch sehr leicht in einen Hinterhalt fühen kann).

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Ich muss sagen, und ich hoffe das hat dann hier auch ein Ende, kommt es nicht auf die Ausrüstung an.


    Ob wir OP sind oder nicht liegt denke ich im Auge des Betrachters, wenn man von der 5.0 kommt, sagt dieser sicherlich die Cops wurden gebufft. Wenn man von der 6.0 kommt, und uns nur so kennt, hat dieser sicherlich einen anderen Blickwinkel. Letzten Endes kommt es doch aber auf den drauf an, der die Ausrüstung Besitz und damit umgeht. Wenn jemand in Arma noch nicht geschossen hat, aber die beste Ausrüstung hat, kommt einer mit viel Erfahrung und schießt ihn mit ner Pistole um...

    Dazu kommt, das wird teils organisiert Vorgehen, manchmal Klapp es manchmal eben nicht.

    Wir werden vom Staat ausgerüstet, ist doch klar, das wir ein leichtes Überverhältnis haben. Allerdings haben wir bei den Waffen schon darauf geachtet, das diese mit den Ziv Waffen gleichstehen. Klar gibt es dann mal eine Waffe z.B das G3, klar ist es gut, allerdings auch nur ab C9 aufwärts erhältlich.

    Ich komm mir mittlerweile vor, wie im kalten Krieg, beide Seiten COP und Zivi werden aufgerüstet ohne das etwas gestrichen wird.

    Zu den Fahrzeugen, unsere fahren alle bis auf den Zivilen BMW nicht schneller als 20-30 auf Gras.


    Mein Fazit, es kommt nicht auf die Ausrüstung an, sondern wie man sie Verwendet und wer sie Verwendet und wie koordiniert eine Aktion abläuft.


    Daher hoffe ich diese reudige Diskussion beendet zu haben.


    Euch noch einen schönen Tag

    James Razer

    Polizeileitung

    Polizeidirektor

    Polizeipräsidium Nordholm

    Community Manager

    The post was edited 1 time, last by James Razer ().

  • #FuckTheSystem Ich mach Trotzdem weiter James Razer :P


    Nein spaß, es geht mir hier nur noch um eine Sache, ich hasse nämlich Sachen in Schriftform zu machen xD Ich wollte eigentlich nicht darauf hinaus, dass irgendwelche Ausrüstungen von irgendwem unbalaced sind und deshalb raus müssen oder verändert werden sollen, Ich wollte eigentlich eher darauf hinweisen, dass es manchmal von der Spielmechanik her manche Sachen macht und entweder dabei hat oder nicht. Was ich damit meine ist, dass der Spaß an der Sache flöten geht, wenn man durch einen Käfer stirbt UND gleichzeitig noch dadurch in seinem Spielfortschritt "zurückgeworfen" wird.


    Ich wollte mit dem Beitrag eher bezwecken, dass wie du sagtest James Razer , RÜCKSICHT auf solche Dinge genommen wird. Denn es kommt immer auf den Anwender an. Aber deshalb wäre hier mein Aufruf: Egal welche Seite, und egal welche Ausrüstung, reagiert bitte immer auf die Situation so, wie ihr auch wollt dass andere Reagieren und nicht nur so, wie ihr den größten Nutzen daraus Zieht!!! Ich hoffe ich konnte jetzt anständig rüberbringen was ich mit dieser Beispielrechnung bezwecken wollte.


    Schönes Wochenende euch allen noch

    LG Jakob Trügvasson