Ultimativer Arma 3 FPS Guide von Tristan E. und Mr. Nolan

  • Mehr FPS für ARMA3

    Mehr FPS bringen euch in jeglicher Hinsicht Vorteile, daher zeig ich euch hiermit, wie ihr eure FPS noch durch ein paar einfache




    der Urheber:

    https:// neighbourhood-life.2-play.de/index.php?thread/1091-ultimativer-arma-3-fps-guide



    Steam Startoptionen von ARMA 3




    Um die Startoptionen einzustellen, müsst ihr erstmal das Fenster dazu öffnen.


    Das findet ihr in eurer Steam Bibliothek, Rechtsklick auf ARMA 3, Eigenschaften. Da findet ihr den Button “Startoptionen festlegen”.


    Wenn ihr darauf klickt wird sich ein Textfenster öffnen. Verbleibt dort


    Hier folgen die Einstellungen die für die meisten Systeme funktionieren sollten:






    -nosplash



    Entfernt den Splashscreen beim starten von ARMA3 (Startet schneller)



    -skipIntro



    Entfernt das Intro beim starten von ARMA3 (Startet schneller)



    -maxMem= ****



    -maxMem Sollte nur gesetzt werden falls es Probleme gibt, ansonsten werden die oben genannten Werte sowieso automatisch von Arma erkannt und gesetzt. (Von Mr. Nolan)



    Dieser Befehl legt fest, wie viel Arbeitsspeicher (RAM) ARMA 3 benutzen darf.



    Empfohlene Werte gestellt von Don Richter.:


    • 32-bit Windows + 32-bit game: 2047
    • 64-bit Windows + 32-bit game: 3071
    • 64-bit Windows + 64-bit game: (physical memory*4)/5


    -maxVRAM=****



    -maxVRAM Sollte auch nur bei Probleme gesetzt werden, ansonsten wird es sowieso von Arma überschrieben. (Von Mr. Nolan)



    Legt fest, wie viel Videospeicher ARMA3 verwendet. Ihr müsst schauen, wieviel eure Grafikkarte packt, im Zweifel 2048 eingeben.



    -exThreads=7



    Verteilt die Ladevorgänge in eurer CPU für maximale Leistung.


    (DualCore Prozessor Wert =3, QuadCore u. höher =7)



    -noLogs



    ARMA 3 erstellt keine Logs mehr, ein wenig mehr Performance möglich (Manche Mods brauchen aber die Logs)



    -enableHT



    -enableHT Nur setzen wenn die CPU Hyperthreading unterstützt. Wird von -cpuCount überschrieben.



    Aktiviert das sogenannte “Hyperthreading”, also setzt ARMA 3 den Befehl die max. Kernanzahl zu nutzen



    -noPause



    Pausiert ARMA3 nicht wenn ihr auf den Desktop geht



    -malloc=



    -malloc Würde ich auf default setzen, und dazu evtl. -hugepages nutzen (weniger CPU last). (Von Mr. Nolan)



    -high



    Setzt die Priorität des Prozesses von ARMA 3 auf “hoch”, kann ein paar FPS bringen wenn ihr viele Programme nebenbei benutzt.




    Kommen wir nun zu den Ingame Grafikeinstellungen:




    Texturqualität:

    Ultra oder Hoch, egal was euer Rechner kann. Vermindert FPS-Einbrüche in Stadtnähe.



    Objektqualität:

    Ultra oder Hoch, hat dieselben Gründe wie zuvor bei der Textur.



    Terrain Qualität:

    Hoch oder Standart, höher bringt euch FPS-Einbrüche



    Wolken-Qualität:

    Deaktiviert.



    Schattenqualität:

    Deaktiviert.



    Partikel-Qualität:

    Hoch oder Standart. (Sniper immer auf Hoch)



    Sampling:

    100%



    VSYNC:

    Deaktiviert



    HDR-Qualität:

    Niedrig



    Anisotropische Filterung:

    Ultra oder Hoch, beeinflusst die FPS nicht



    Antialiasing:

    2x oder Deaktiviert



    PPAA:

    Ultra oder Hoch, beeinflusst die FPS nicht



    Postprocess:

    Niedrig oder Deaktiviert



    Kaustik:

    Deaktiviert



    Config Datei von ARMA 3 konfigurieren:


    Zuerst müsst ihr die Config Datei auf eurem Rechner finden. Meistens unter:



    C:\Benutzer\euerNutzername\Documents\ArmA 3\Arma3.cfg



    Öffnet diese mit dem “Editor”, welcher auf jedem eurer Systeme von Windows aus installiert sein sollte.



    Sucht nun die folgenden Zeilen und ändert die Werte, wie ich sie hier hinein geschrieben habe:



    GPU_MaxFramesAhead=1


    GPU_DetectedFramesAhead=1


    vsync=0




    Grafikkarten Treiber anpassen (Nur NVIDIA):




    Für Nvidia Grafikkarten, geht in die 3D Einstellungen(NVIDIA Systemsteuerung) und dann wählt Arma3 aus und stellt folgende Werte wie folgt ein:


    Antialiasing - Modus -> Anwendungsgesteuert (Probiert da mal bissel rum)



    Energieverwaltungsmodus -> Maximale Leistung bevorzugen



    Maximale Anzahl der vorgerenderten Einzelbilder -> 1



    Multi-Display/gemischte GPU-Beschleunigung -> Einzelanzeige-Leistung-Modus



    PhysX konfigurieren von Auto auf GPU, die CPU die es euch danken



    Texturfilterung - Anisotrope Abtastoptimierung = Ein



    Texturfilterung - Qualität = Hoheleistung



    Texturfilterung - Trilineare Optimierung = Ein



    Threaded-Optimierung = Ein





    Don Richter hat nochmal einen schönen Link für euch, für eine .exe die auch noch ein paar mehr FPS bringen soll.



    Link dazu -> forums.bistudio.com/forums/top…formance-binary-feedback/





    Ich muss anmerken, das dieser Guide nicht unbedingt bei jedem etwas bringt. Bei mir brachte dieser jedoch 10-20 FPS mehr., und ein paar Freunden hat es auch geholfen.


    Falls Ihr noch eigene Vorschläge habt, schickt mir diese bitte zu und ich kann euch per Namen erwähnen.



    *Für Rechtschreibfehler werde ich keine Stellungsnahme geben!* :P




    Ich hoffe ich konnte euch helfen.



    Mit freundlichen Grüßen


    Tristan E. :thumbsup:

  • Nett dass du dir die Mühe machst das so schön aufzuschreiben. Allerdings haben bereits mehrere Leute wie z.B operatorDrewski oder SmartTactics gezeigt, dass diese ganzen Parameter nur eine sehr geringe Performance steigerung hervorrufen oder je nach PC setup die performance herabsenken.


    Ich meine klar kann man es probieren, aber man sollte sich aber keine Wunder davon versprechen. Arma ist scheiße optimiert und wird auch immer scheiße optimiert bleiben.


    Ein weiterer Tipp von mir ist mal einen Blick in die Arma.cfg zu werfen. Dort kann man auch noch einiges customizen.(z.B GPUmaxDetectedFramesahead etc..) Dazu gibt es aber auch ausführliche Guides auf diversen Foren.

  • Viele Infos aus dem Guide beziehen sich auf ArmA VOR dem Apex-Update. Vor allem die Startparameter sind lange überarbeitet und führen zu mehr Fehlern als dass Sachen verbessert werden.



    Das sind soweit die noch "sinnvollen" Startparameter:

    -nosplash

    -skipIntro

    -nopause

    -enableHT (NUR wenn die CPU HT aktiviert hat UND das Spiel es nicht selbst erkennt!)


    Bei den Grafiksettings muss man sehen, dass man nicht zu niedrig einstellt, da sonst die Grafikkarte die Arbeit an die CPU übermittelt.


    Jeder halbwegs aktuelle PC sollte heutzutage ArmA auf Medium/High laufen lassen können OHNE dass es Ruckelt. Der Schlüssel zum "ruckelfreien Spielen" sind dann die Modpacks, welche von normalen Festplatten meist zu langsam geladen werden. Wenn man Mods verwendet die Dateien mit mehr als 750 MB verwenden, so kann man mit einer SSD-Festplatte Abhilfe schaffen.


    Zudem kann es helfen, wenn man den sogenannten Performance-Client verwendet. Dieser hat eine etwas bessere Speicherverwaltung, kann aber instabiler laufen (kommt selten vor!). Den Client kann man hier finden: Steam Client -> Eigenschaften von ArmA -> Beta Branches -> Access Code: CautionSpecialProfilingAndTestingBranchArma3


    Quellen: https://community.bistudio.com…Arma_3_Startup_Parameters

    https://community.bistudio.com/wiki/Arma_3_Steam_Branches


    PS: Anbei habe ich noch meine Ingamesettings angehängt. Das sind jedoch KEINE Garantien, dass sie bei Euch auch so gut laufen wie bei mir!


    107410_screenshots_20180313192650_1.jpg 107410_screenshots_20180313192654_1.jpg 107410_screenshots_20180313192656_1.jpg

  • Kann es sein, dass es auch an dem Server liegt, dass man durchschnittlich 30fps hat? Habe 16GB DDR3-RAM 1600Mhz , Intel Xenon 1230 v3, Nvidea GeForce 970GTX. Lade das Spiel über eine HDD. Über 50FPS komme ich mit den Einstellungen nicht. Ich habe eine 100mbit Internetleitung.

  • Kann es sein, dass es auch an dem Server liegt, dass man durchschnittlich 30fps hat? Habe 16GB DDR3-RAM 1600Mhz , Intel Xenon 1230 v3, Nvidea GeForce 970GTX. Lade das Spiel über eine HDD. Über 50FPS komme ich mit den Einstellungen nicht. Ich habe eine 100mbit Internetleitung.

    Ich könnte mir vorstellen, dass es daran liegt, dass du keine SSD hast.

    Als meine SSD kaputt war, hatte ich massive Performance Probleme mit der HDD. Ich hab meist um die 60 FPS ausserhalb, 30 in Bad O und 40 wenn es mal dropt. Dabei habe ich ungefähr ein ähnliches Setup. Zotac Gtx 970 (Von mir übertaktet (bringt um die 5 FPS mehr))

    Ryzen 1600( [email protected],85Ghz)

    Intenso ddr4 8gb

    Mx500 SSD

    Ich würde dir einfach mal empfehlen eine schöne MLC SSD dir zuzulegen. Hab erst letztens eine 500gb MLC m3 SSD von Crucial für 72 Euro mit Masterpass gesehen. Leider nur AHCI und nicht nvme. Aber ansonsten kriegst du für 100€ schon eine ordentliche 500gb SSD.

  • kann nicht sein habe das spiel auch über HDD laufen und spiele auf höchste Einstellungen und habe auch meine 60+ fps aber auch mal fps Einbrüche aber im großen und ganzen meine 60+ fps

  • Ist evtl. bei mir der Mix 8gb Ram mit einer Festplatte von 2012, zwar mit 7200rpm, aber keine Ahnung. Hab jetzt nicht von großen Performance Sprüngen gehört. Fakt ist aus meinen Beobachtung, dass wenn ich mit der HDD spiele über 20 FPS weniger habe, wenn ich mich bewege und alles ruckelt, wenn man über 200km/h fährt. Wenn man erstmal im Spiel ist kann man erst nach 5 min spielen um ein angenehmes Spielerlebnis zu haben und nicht nur 10 FPS. Wie gesagt das sind nur Beobachtungen von mir selbst. Was ich mir als einer vorstelle der sich nicht so gut damit auskennt ist: Sachen vom Modpaket von der HDD müssen noch auf den RAM geladen werden bei mir, da ich nur 8gb RAM habe. Bei 16gb kann ebend mehr Speicher benutzt werden. Fakt ist jedoch, dass es mit 8gb und einer SSD bei mir wunderbar läuft. Bei einer HDD und 8gb RAM bei mir nicht.

  • Ich muss dazu sagen, dass es mir genauso geht und es richtig ist, dass das Spiel von einer HDD geladen wird, wie g2a_6553 es beschreibt. Meine Grafikkarte KFA2 GeForce GTX 970 EX OC Sniper Edition ist auch werkseitig übertaktet. Wird wahrscheinlich wirklich an der Festplatte liegen. Wenn ich schnell zu einem anderen Ort reise fehlen auch immer die Texturen und müssen erst geladen werden, bevor ich wieder ein flüssiges Bild habe.