Kritik am Bußgeldkatalog

  • Schönen guten Abend,


    Ich hab schon in letzter Zeit die Diskusion im Forum über den neuen BK mitverfolgt, bei dem aber auch nicht wirklich was bei rausgekommen ist.


    Ich wurde jetzt gerade für illegalen Waffenbesitz, Bedrohung, 4x Diebstahl und 1x Raub zu 200k & 35 Monaten verurteilt. Ich konnte den Richter noch auf 150k runterhandeln.


    Meiner Meinung nach ist das echt übertrieben. Man sitzt schon ca 2h bei Cops & Justiz, bekommt seine Waffen und Kabelbinder, Schraubendreher, etc. abgenommen und muss dann trotzdem noch ein halbes Vermögen zahlen?


    Ich bin dieses mal ohne sämtliche gewalt beim Anhalten ausgestiegen, nochmal werd ich das nicht machen.

    Bei nur einer Streife ist es ein leichtes die beiden Cops zu holen.


    Mir fehlt da ganz ehrlich der Spaß.

    Warum hätte man nicht einfach den alten Katalog drin lassen können? Da hat man dann seine 80-100k gezahlt und alles war gut.

  • Aber dann bitte nicht wundern wenn die Polizei irgendwann mit bestimmten Personen nicht mehr verhandelt. Zum Strafmaß ist zu sagen das du noch glimpflich davon gekommen bist. Du warst nicht im Bundesgefängnis, und hast für Straftaten die über Tage berteilt waren, das bezahlt was du mit Drogenmissionen in einer Matrix erwirtschaftest. Wenn das mal nicht fair ist...


    Mfg Copperfield

  • Das Problem ist wie du auch andeutest, dass ewiges Rumsitzen. Ich war gestern fast 2 Stunden in U-Haft. Das macht einfach kein Spaß. Auf kleinere Gaunerein mit 2-4 Mann habe ich absolut kein Bock mehr. Die Cops wissen sich auf die schnellen Civ Autos nur mit dem EMP zu helfen und schießen ein dann über den haufen. Zack ist man wieder für 2 Stunden Lebenszeit in einer Zelle. Da hört langsam das auf, was ich gerne für ein Computerspiel investiere. Verbesserungsvorschläge: Strafen runterdrehen , U-Haft zu 100% an die Haftzeit anrechnen, Cop und Civ Fahrzeuge angleichen vom Speed und Panzerung (wie beim M3) und nicht immer sofort mit der scheiß Overwatch kommen, gegen die man keine Chance hat ausser man fährt nur noch Bugatti😒.

  • Moin,

    Ich wurde jetzt gerade für illegalen Waffenbesitz, Bedrohung, 4x Diebstahl und 1x Raub zu 200k & 35 Monaten verurteilt. Ich konnte den Richter noch auf 150k runterhandeln.

    Ich hab mir gerade mal die Mühe gemacht und geschaut was du damals in der 5.0 hättest bezahlen müssen. (Maximalbußgeld)

    Bußgeld 5.0: 270.000 und 65 min Haft

    Bußgeld 6.0 (alt): 92.500 und 60min Haft

    Bußgeld 6.0 (neu): 200.000 und 35 min Haft


    Mein Fazit, die Strafen sind im Vergleich zu damals echt angepasst. Du hast aktuell ein ähnliches Geldverhältnis und somit ist das schon passend. Im Gegenzug wurden ja die Haftstrafen angepasst.

    Bei nur einer Streife ist es ein leichtes die beiden Cops zu holen.

    Du willst mir also sagen, dass es für dich leicht ist, 2 bewaffnete Polizisten zu töten, obwohl du alleine bist? Ich weiß ja nicht, aber meiner Meinung nach bist du da klar in der Unterzahl...

    Ich bin dieses mal ohne sämtliche gewalt beim Anhalten ausgestiegen, nochmal werd ich das nicht machen.

    Sei mir bitte nicht böse, aber dann läuft das zu meist darauf hinaus, dass es zu einer Schießerei kommt und solltest du wirklich alleine sein, wird man dich umlegen und du kommst ins Krankenhaus.

    Aber spielen wir doch einfach mal die verschiedenen Szenarie durch:


    Variante A)

    Du wirst von den Kollegen der Polizei durch den Taser auf den Boden gebracht.

    Folge: Du bekommst zu deinem normalen Bußgeld noch die Strafe für

    Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte (20.000)

    Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte (40.000 + 10min U-Haft)

    Körperverletzung (100.000 + 25min Haft)

    ggf. Mord (250.000 + 60min Haft)

    Maximale Summe aus obigen Zusatzstrafen: 410.000 + 95 min Haft


    Variante B)

    Du wirst von den Kollegen der Polizei durch Schusswaffengebrauch zu Boden gebracht.

    Folge: Du wirst von den Medics versorgt und bekommst anschließend die in Variante A) genannten Strafen.

    Allerdings kostet dich das ganze auch nochmals mindestens 10-20min.


    Variante C)

    Du wirst lebensgefährlich verletzt und erliegst deinen Verletzungen.

    Folge: Du musst warten bis du verstirbst und verlierst all deine Sachen. Desweiteren sitzt du 10 min im Krankenhaus.

    PS: Das ist die Variante für die RP Profis. Oft auf Altis Life Servern angewandt...


    Variante D)

    Du kannst beide Polizisten überwältigen und flüchtest in deinem Wagen.

    Folge: Dein Name steht wegen weiteren Verbrechen auf der Fahndungsliste und du wirst noch dringlicher gesucht. -> Die Strafe zum Schluss wird noch höher.

    -> Kurzfristig für dich gut, langfristig nicht so gut.

    PS: Auch wieder eine Variante für RP-Profis.


    Variante E)

    Du denkst dir einfach eine vernünftige Story aus und kommst damit größtenteils durch.

    Folge: Du musst ein geringfügiges Bußgeld bezahlen und kommst vllt sogar mit deinem Gear außer Waffe weg.

    -> Kurzfristig lästig, langfristig kostengünstig.

    PS: Langsam wird es heißer...


    Variante F)

    Du lässt es erst gar nciht zu solch einer Situation kommen und stellst dich der Polizei.

    Folge: Geringfügige Geldstrafeund meist auch keine Haftstrafe.

    -> Kurzfristig lästig, langfristig kostengünstig und Ruf schonend.

    PS: Ich glaube ich habe mir gerade die Finger verbrannt....



    Aktuell haben wir einen enormen Geldüberschuss auf der Insel -> Strafen gehen hoch, da es die Leute sonst nicht interessiert und sie nur sagen, "Jaja, nehm die Kohle und dann passt es."


    Wenn du eine andere Variante kennst, mit der man verhindern kann, dass das Geld in Form von Waffen angelegt wird und im Endeffekt damit Zivs und Cops hochgenommen werden, darfst du diese gerne an mich senden.


    Ich bin jetzt aber müde... Wenn jemand was daran auszusetzen hat, Nimm dir nen Topf und fang an zu klopfen... #Topfklopfen


    Grüße

  • Die Cops wissen sich auf die schnellen Civ Autos nur mit dem EMP zu helfen und schießen ein dann über den haufen. Zack ist man wieder für 2 Stunden Lebenszeit in einer Zelle. [...] Verbesserungsvorschläge: [...] Cop und Civ Fahrzeuge angleichen vom Speed und Panzerung (wie beim M3) und nicht immer sofort mit der scheiß Overwatch kommen, gegen die man keine Chance hat ausser man fährt nur noch Bugatti

    Den Helikopter bei einer größeren Verfolgung nicht mit einzubeziehen, ist für die Polizeiseite im Grunde unmöglich. 95% aller Verfolgungsjagden (von entsprechenden Straftätern) enden in Schießereien, bei denen es ohne Übersicht sehr chaotisch wird.


    Wo ich dir zustimme ist der EMP. Ich persönlich hätte in der Situation gestern keinen EMP nutzen wollen. Es wurde jedoch so entschieden und es war alles korrekt. Meine persönliche Lieblingsidee wäre der Wegfall der Nutzung des EMP's gegen Fahrzeuge (außer in Extremsituationen)m und dafür eine fairere Geschwindigkeitsbalance.


    Auf Abramia hat es auch geklappt, und da konnte man definitiv leichter dran bleiben.



    Zum Ballern - Wenn du kein Schussgefecht willst, musst du es nicht anfangen. Die Polizei gibt keinen ersten Call raus.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

    The post was edited 1 time, last by H4PPY ().

  • Richtig an sich war das schön gemacht, ihr habt es ja z.B mit Nagelbänder versucht, wo der Puls beim Fahrer gut hochgeht😅. Nur nach einem EMP ist der Frust so hoch, in Verbindung mit der erwarteten ewigen Wartezeiten vor einem Urteil, dass sich Ergeben schwer fällt🤔. Ihr macht echt ein guten Job bei der Polizei, es muss nur schnell Chancengleichheit bei den Fahrzeugen herrschen. Dazu wäre er schön bei kleineren Gaunern nicht sofort das volle Pogramm mit 2 Hellis, SEK etc aufzufahren. Auch der klein Kriminelle, ohne 10 Mann Backup, sollte eine Chance haben, ansonsten habt ihr bald nur noch gar keine Action oder 10 Mann Blleraction😞.


    Ps. Bitte zieht die U-Haft von der Haftzeit ab das würde viel Frust ersparen.