Kritik an den Schalldämpfern

  • Guten Tag zusammen,


    wir müssen reden...



    Es geht um die Schalldämpfer Situation, wie Sie momentan ist und wie Sie bald sein wird.


    zur aktuellen Situation:

    Aktuell sind Schalldämpfer nicht mehr für Cops erwerblich. Restbestände sind natürlich noch im Umlauf, aber auch die werden irgend wann aufgebraucht sein.


    Für mich ist der Schalldämpfer (wenn man weiß, wie man damit umgeht) eins der mächtigsten Werkzeuge auf Havenborn.

    Man hat als beschossener ab 100m bis 150m absolut keinen schimmer,

    wo der Schütze steckt.


    Das gepaart mit einem der von mir geliebten Ghillies und man braucht eigentlich überhaupt nichts mehr können, um alleine eine Vielzahl von Gegnern ausschalten zu können.


    Daher möchte ich die Diskussion "Sind Schalldämpfer sinnvoll oder nötig" beginnen.



    Meiner Meinung nach sollte niemand mehr einen Schalldämpfer haben, die Cops eingeschlossen.

    Die Überlegung Schalldämpfer craftbar zu machen finde ich hochgefährlich, denn sobald einer* einen besitzt werden irgendwann alle einen besitzen (duping ud co...)


    Selbstverständlich freue ich mich über Feedback und Beiträge.



    Gruß Hemschke



    *der falsche




    Jonas Hemschke

    erster Polizeikommissar a.D
    Personalrat a.D


    frühere Abteilungen/Sonderausbildungen:

    Kriminalpolizei

    Hauptzollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Bundesamt für Güterverkehr

  • Ich stimme dir zu 100% zu.


    Schalldämpfer sind sehr mächtig.

    Persönlich war ich noch nie ein Freund davon, und habe sie auch im normalen Spielgeschehen nicht genutzt. Wenn es PvP gibt, sollte es laut sein. Denn dann weiß a) jeder, dass das Gebiet aktuell besser zu meiden ist und b) ist es - subjektiv - einfach schöner.



    Schalldämpfer als Gegenstand der Polizei waren in sofern "gebalanced", dass wir immer immer die reagierende Partei sind. Wir kommen zu den Zivilisten. Des weiteren sind wir uniformiert und dadurch leicht zu erkennen.


    Der gewöhnliche Kriminelle ist die agierende Partei. Es bestimmt den Ort der Aggression. Er definiert, wie weit die Situation eskaliert. Dadurch kann er sich positionieren. Der Ghilli tut sein übriges. Und im normalen Stadtbild ist ein Zivilist ohne Waffe sowieso kaum identifizierbar.

    Ein Schalldämpfer auf diesen massiven taktischen Vorteil oben drauf zu legen würde jegliches (wenn überhaupt vorhandenes) Gleichgewicht zerstören. Bei jedem Tankstellenüberfall, Hauseinbruch - bei jeder Geiselnahme und jeder Bank - könnte ein Zivilist sich mit Leichtigkeit außerhalb positionieren, und in jedwedem PvP nach und nach die Polizei ausschalten (natürlich werden gewisse Fähigkeiten beim Schießen vorausgesetzt ^^).


    Der solche Einsatz des Schalldämpfers von Polizistenseite ist quasi unmöglich (auch nicht, wenn wir einen Ghilli nutzen).

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Im Grundsatz gebe ich dir recht.

    Ich würde sogar weiter gehen. Schalldämpfer, Ghillis konplett raus. Sturmgewehre nur noch craftbar und bei der Polizei NUR für das SEK (ohne Goldstern, Ausbilder und BFE Ausnahmen). Das würde mal das RP cooler machen und Konfrontation wären wieder im Nahbereich mit mehr Dynamik. Leider sind sowohl die meisten Cops als auch Civs dafür zu Waffengeil😞.

  • Im Grundsatz gebe ich dir recht.

    Ich würde sogar weiter gehen. Schalldämpfer, Ghillis konplett raus. Sturmgewehre nur noch craftbar und bei der Polizei NUR für das SEK (ohne Goldstern, Ausbilder und BFE Ausnahmen). Das würde mal das RP cooler machen und Konfrontation wären wieder im Nahbereich mit mehr Dynamik. Leider sind sowohl die meisten Cops als auch Civs dafür zu Waffengeil😞.

    Könnten wir erstmal bei den Schalldämpfern bleiben die Waffe Diskussion hängt mir zum Hals raus.


    Ganz ehrlich ich will das die Schalldämpfer drin bleiben. Einfach aus dem Grund das ich sie extrem geil im Kampf finde (<== super Argument). Ich finde die Regelung wie jetzt kommen soll also nur SEK und BFE ganz gut und bin definitiv dafür das wenn Cops Schalldämpfer haben Zivs sie auch kriegen. Wenn nur SEK und BFE welche kriegen heißt das meiner Erfahrung nach das höchstens 4 Cops von 15 welche haben und das sollte ich meines Erachtens nicht zuviel.



    Kleiner Nachtrag:

    http://www.strawpoll.me/15593704

    Würde mal gerne Zahlen zur Meinung sehen

  • Im Grundsatz gebe ich dir recht.

    Ich würde sogar weiter gehen. Schalldämpfer, Ghillis konplett raus. Sturmgewehre nur noch craftbar und bei der Polizei NUR für das SEK (ohne Goldstern, Ausbilder und BFE Ausnahmen). Das würde mal das RP cooler machen und Konfrontation wären wieder im Nahbereich mit mehr Dynamik. Leider sind sowohl die meisten Cops als auch Civs dafür zu Waffengeil😞.

    Da stimme ich voll zu

  • Im Grundsatz gebe ich dir recht.

    Ich würde sogar weiter gehen. Schalldämpfer, Ghillis konplett raus. Sturmgewehre nur noch craftbar und bei der Polizei NUR für das SEK (ohne Goldstern, Ausbilder und BFE Ausnahmen). Das würde mal das RP cooler machen und Konfrontation wären wieder im Nahbereich mit mehr Dynamik. Leider sind sowohl die meisten Cops als auch Civs dafür zu Waffengeil😞.

    Das Problem ist, wir hatten ja schonmal so eine ähnliche Situation gehabt, das Langwaffen fast nurnoch craftbar waren. Kein Ziv fand das gut und viele sind dann auch gegangen :/ Ich persönlich hätte keine Lust wieder am Freitag bzw. Samstag um 19Uhr nur mit anderen 30-40 Leuten zuspielen und man wieder keinen trifft :(

  • Sturmgewehre nur noch craftbar und bei der Polizei NUR für SEK

    wo ist da die Balance, wenn wir mit MP5 gegen BCM und AK kämpfen?



    Aber ja, es soll um Schalldämpfer gehen.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Schließe mich der Meinung von Hemschke und Faber vollkommen in allen Punkten an, heißt Schalldämpfer sollten für jede Partei komplett entfernt werden.


    Ein weiterer positiver Punkt sind weitaus dynamischere Gefechte, da sich niemand abseits des Geschehens still und heimlich hinlegen kann und in Ruhe mit dem Schalldämpfer töten kann, ohne entdeckt zu werden - meiner Meinung nach ein besseres/schöneres PvP Erlebnis, sofern denn eins gewünscht ist.


    In diesem Zusammenhang möchte ich noch mal kurz auf das Zitat vom Herrn Rock antworten.

    Quote

    Im Grundsatz gebe ich dir recht.

    Ich würde sogar weiter gehen. Schalldämpfer, Ghillis konplett raus. Sturmgewehre nur noch craftbar und bei der Polizei NUR für das SEK (ohne Goldstern, Ausbilder und BFE Ausnahmen). Das würde mal das RP cooler machen und Konfrontation wären wieder im Nahbereich mit mehr Dynamik. Leider sind sowohl die meisten Cops sowohl als auch die Civs dafür zu Waffengeil.


    Man sollte nie vergessen, dass wir immer noch in ArmA III - einer Militärsimulation - unterwegs sind, das heißt Waffen sind ein elementarer Bestandteil und von der großen Mehrheit besteht der Wunsch, diese aktiv ins Spielgeschehen einzubinden. Sicherlich spielen wir auf einem "Life-Server", dennoch sorgt ein gesundes Verhältnis zwischen Reden und Schießen für ein abwechslungsreiches Spielerlebnis. Hier möchte ich nochmal drauf hinweisen, dass (fast) alles, was auf dem Server passiert Teil des Roleplays ist, dementsprechend ist eine Schießerei auch RP! RP als Synonym für quasi das "Reden" zu benutzen, ist schlichtweg falsch.


    Die Aussage, dass Konfrontationen im Nahbereich dynamischer sind, würde ich so unterschreiben, was auch für das Entfernen der Schalldämpfer spricht. Aber Sturmgewehre nachezu komplett zu entfernen würde das Gegenteil bewirken.


    Aber Ende der elendigen Waffendiskussion, so wie es momentan von den Waffen - nur die reinen Waffen - gebalenced ist, ist es gut und wird von (dem Großteil) der Community akzeptiert und gewünscht!

    "Wir beweisen Herz, siegen mit Stolz, verlieren mit Respekt, aber geben nie auf."

    The post was edited 1 time, last by Roy Beer ().

  • Ich gebe Roy beer recht, es ist leider so das Arma III ein Militärspiel ist. Die Waffen wurden halt zum größten Teil nur auf Großkaliber gestellt sind, aber Kleinkaliber ist nicht schlecht. Aber sehen wir uns doch das Havenborn doch an:


    -Jeder Gangmember hat min. Ein Gewehr von Kaliber 5.56mm

    -Die Westen haben einen Panzerungsschutz (in Stufen) 3-5 (die Stufe 5 hält bis zu 7 Kalaschnikow Schüsse unbeschadet aus)

    -Die Kämpfe sind größtenteils von 10-300 Meter (alles Nahkampf)


    Da sind Schalldämpfer ja auch eine super Lösung aber hier geht es ja um Roleplay und nicht um Milsim. Vergesst auch nicht euch in den Polizisten zu versetzten, die haben ja auch Richtlinen die sie auch einhalten müssen. Ich habe mir von jeden driten Polizisten anhören lassen das irgendwelche Zivs gerne Morddrohungen raushauen und somit müssen sie die großen Gewehre holen und wenn ich nicht lüge haben C1-C4 nur die MP5 Standard.


    Ich für meinen Teil muss sagen das ich euer ein Freund bin der eher sagt 9mm bis 7,62 alles darüber ist zu viel und ab 5,56mm sollte schwer zu kriegen sein. Aber es ist meine Meinung die tut ja hier nichts zur Sache.


    Entweder man entscheidet sich für ein RP mit AK's und M4 etc. oder man nimmt die Option mal Kleinkaliber zu nehmen. Das ist leider wo die mehrheit sich für Großkaliber entscheidet.

  • Wir sollten mal ein Event machen, bei dem die Zivilisten die cops spielen und die cops die Zivilisten. Am besten bei einer Bank. Dann würde der ein oder andere mal sehen wie es ist wenn man irgendwo an rückt wo sich die Rebellen schön taktisch postiert haben, mit genügend Zeit. Da es sowas weitestgehend unter den Zivilisten nicht mehr gibt, leider. Und danach können wir weiter über die Balance sprechen.

    LG Copperfield

  • Schalldämpfer sind halt schön dafür, wenn man jemanden zum Beispiel töten möchte, sagen wir einen Gefangenen der meiner Gang einen erheblichen Schaden zugefügt hat, man aber nicht möchte das ein lauter Schuss knallt.


    Oder halt Heckenschützen. Ich kann verstehen, das Schalldämpfer teils eine beliebtheit haben.



    Ich würde sie alle aus den Shops nehmen, Restbestände drinnen lassen, alternativ für Pistolen Craftbare Schalldämpfer einfügen. Für sagen wir eine Mod Pistole, die nicht auf alle 9mm oder 45 Acp Waffen passen.

  • Also um jemand leise zu beseitigen, brauche ich keinen Schalldämpfer... Da hibts genug Orte und Möglichkeiten.

    Schalldämpfer für Heckenschütze ist ein schwieriges Thema, weil man es nur fair findet, solange man selbst der Heckenschütze ist...




    Jonas Hemschke

    erster Polizeikommissar a.D
    Personalrat a.D


    frühere Abteilungen/Sonderausbildungen:

    Kriminalpolizei

    Hauptzollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Bundesamt für Güterverkehr