Thema- Justiz / Bußgeldkatalog #Diskussionsrunde

Da es in letzter Zeit vermehrt vorgekommen ist, dass Spam Accounts im Forum erstellt wurden, haben wir uns entschieden die Steam Authentifizierung verpflichtend zu machen. Für die User, welche bereits ein Forum Account besitzen: Sobald Steam Authentication verpflichtend ist werdet ihr einfach nur kurz aufgefordert euren Account zu verknüpfen und könnt das Forum direkt weiter nutzen. Ihr könnte mehrere Accounts pro Steam-Account erstellen/verifizieren. Vorsicht allerdings beim Steam Login! Dieser erstellt nun einen neuen Account. Falls ihr euch vorher mit Steam eingeloggt habt müsst ihr euer Passwort zurücksetzen: Zurücksetzen
  • Bei dem was man aktuell verdienen kann und wie viel Geld bereits im Umlauf ist, ist dieser Bußgeldkatalog definitiv angemessen. #

    Auch sollte man beachten, dass es sich hierbei immer um die Maximal Strafe handelt.


    Also Ruhe bewahren und erstmal abwarten wie es wird :)

  • Finde ich auch nicht so gut das sie sehen wie viel Geld man Besitzt.


    Ps.: ich weiß nicht wer den Bußgeldkatalog geschrieben hat, aber manche Sachen ergeben gar keinen Sinn, beziehungsweiße Relation.

    Gefangenenbefreiung 70k max

    Illegale Müllentsorgung 100k Max


    Sollte man vielleicht mal überdenken :)

  • Ich hatte einmal einen angeklagten der 37x illegale Müllentsorgung begangen hatte. Mit 100k max ist die strafe nach oben abgeriegelt was eigentlich für die Bürger von Vorteil ist. Außerem ist das ein Maximalwert der fast nie ausgesprochen wird

    Und man kann sich aus solchen verbrechen immernoch gut rausreden oder man wird zu Sozialstunden verdonnnert (die das RP fördern).

  • Müllentsorgung ist außerdem Balancing technisch ein wichtiges Vergehen, weil es bedeutet das Leute massiv XP Farmen, was wir nicht wollen (deshalb wurde diese Straftat überhaupt erst eingeführt), 100k ist da noch sehr milde im Vergleich dazu das wir am Anfang der 6.0 leuten dafür ihr Level resettet haben.


    Was das Geld sehen angeht: Realistisch kann die Polizei bzw. ein Richter auch sehen wie viel ihr so auf der Bank habt (wenn ihr nicht gerade Konten in der Schweiz habt und das ist nun mal nicht die mehrheit der Leute), gerade bei Unternehmen ist es üblich das das Strafmaß basierend auf Jährlichem Umsatz oder sonstigen Kapital Werten festgelegt wird.


    In diesem Fall könnt ihr eigentlich alle nur davon profitieren, denn für die die "6 Millionen auf dem Konto haben" was übrigends gerade mal sage und schreibe (7 der fast 7000 Spieler betrifft) gibt es trotzdem eine deckelung des Strafmaßes auf den im Bußgeldkataloges festgelegten Maximalbetrag, das heißt nur weil ihr 6 Millie habt bekommt ihr nicht gleich ne Millionen Strafe.


    Gleichzeitig ist es aber ein gutes Werkzeug für die Justiz zu erkennen ob jemand besonders wenig hat und dann entsprechend milde walten zu lassen, sodass gerade Bambis oder neue Spieler die einfach mal einen Fehler gemacht haben, eventuell auch weil sie die Regeln noch nicht gut genug kannten, nicht zu hart bestraft werden.


    Wir werden sehen wie das Feature benutzt wird, wenn es tatsächlich eher genutzt wird die Strafe bei Reichen Spielern nach oben zu treiben kommt es wieder raus, aber ich glaube der nutzen für Spieler mit wenig geld ist deutlich größer so, wir werden sehen.

  • Was das Geld sehen angeht: Realistisch kann die Polizei bzw. ein Richter auch sehen wie viel ihr so auf der Bank habt (wenn ihr nicht gerade Konten in der Schweiz habt und das ist nun mal nicht die mehrheit der Leute), gerade bei Unternehmen ist es üblich das das Strafmaß basierend auf Jährlichem Umsatz oder sonstigen Kapital Werten festgelegt wird.

    dazu auch ein Fall in der Vergangenheit :

    https://m.saarbruecker-zeitung…trafe-faellig_aid-7342983

  • Dann könnten man doch auch eine Funktion einbringen. Wo man sein Geld auf ein anderes Konto bringt. (Illegales Konto) Aber da würde ich dann auch vorschlagen, das man den Kontakt erlernen müsste (z.B.10Punkte und erst Level 30) und man nur besondere Geldautomaten (vllt versteckte?) Nutzen kann sowie Kontoführungsgebühren. So könnte man sein Geld verstecken und muss trotzdem noch farmen für die Gebühren. Was haltet ihr denn davon? 8) dann wäre das mimimi vllt vorbei :/

  • Ich muss mich meinen Vorrednern anschließen. Der Bußgeldkatakog sowie die Umstellung, der Beschuldigte muss Beweise vorlegen, das er unschuldig ist sehr gut.


    Es erleichtert uns die Arbeit um einiges, des Weiteren wird so auch sichergestellt, das die Spielmechanik nicht missbraucht wird.


    Wieso Missbraucht?


    Wenn Ihr einen Tankstellenüberfall o.ä durchführt, landet Ihr meistens auf der Wanted Liste. Da wir bislang den Fall hatten, das der Staat also die Staatsanwaltschaft dieses Belegen muss, kamen bisher die meisten (soweit nicht auf frischer Tat ertappt) mit der Ausrede haben sie Beweise davon. Da es von der Spielmechanik nicht möglich ist, dieses irgendwie zu Beweisen, da ihr keine Fingerabdrücke, Fußspuren oder DNA o.ä hinterlasst, haben sich die meisten genau das zu nutzen gemacht.


    Aus genau diesem Grund, haben wir Entschieden, dass absofort Ihr in der Beweispflicht seit, und das die Wanted-Liste "Beweis" genug ist.


    Zu den Höhen der Strafe, da aktuell sehr viel Geld im Umlauf ist, finde ich dies nur angemessen. Den meisten großen Clans tut es nicht weh, wenn man Ihnen die Waffe abnimmt, diese 30k zahlen müssen und wieder gehen. Dazu kommt, dass auch die Polizei vermehrt zu hören bekommen hat, dann Stelle ich mich lieber selber, die Justiz kann mich eh nicht bestrafen bzw. ist es mir egal habe eh genug Geld.


    Da ich selber in einer Vollzugsbehörde arbeite, die dem BMF (Bundesministerium für Finanzen) unterstellt ist, kann ich sagen dass es gang und gebe ist, sich über die Wirtschaftlichen Verhältnisse des Beschuldigten (Strafverfahren) Betroffenen (Ordnungswidrigkeitsverfahren) zu informieren. Bei großen Fällen wo die Schadensumme im 5-6 Stelligen Bereich liegt, wird mit der Durchsuchung Sachwerte sichergestellt, die im späteren verkauf ungefähr die Höhe der Strafe sowie der Schadensumme abdecken. Daher verstehe ich nicht, wieso jetzt soviele was dagegen haben. Es kommt euch doch lediglich zu Gute und wenn du 6 Million auf dem Konto hast, macht ein Bußgeld über 100k den Braten auch nicht fett.


    Meine offene und ehrliche Meinung

  • Zu den Höhen der Strafe, da aktuell sehr viel Geld im Umlauf ist, finde ich dies nur angemessen. Den meisten großen Clans tut es nicht weh, wenn man Ihnen die Waffe abnimmt, diese 30k zahlen müssen und wieder gehen. Dazu kommt, dass auch die Polizei vermehrt zu hören bekommen hat, dann Stelle ich mich lieber selber, die Justiz kann mich eh nicht bestrafen bzw. ist es mir egal habe eh genug Geld.




    Meine offene und ehrliche Meinung

    ja sicher... 30k erstmal die waffe 100k dann scope dann strafe von 100k dann noch 30monate knast jaja genau

  • Ich werde versuchen dir das ganze mal Schritt für Schritt zu erklären.


    1.Euer Blitzer im Auto der selbst geht wenn das auto welches zu schnell ist euch entgegen kommt oder ein weiteres Fahrzeug dazwischen steht er funktioniert einfach

    a ein genauses messergebnis aus der fahrt auf ein auto welches endgegen kommt ist nicht möglich der dienstwagen müsste dafür still stehen um die messung nicht zu verfälschen


    Aus technischer sowie Physikalischer und mathematischer Sicht, ist dies garnicht soweit hergeholt. Ich bin jetzt kein Mathegenie, allerdings gibt es bestimmt eine Technik die dies kann.

    Das wir messen können obwohl ein Auto dazwischen steht, ist nicht möglich, da die Geschwindigkeitsmessung um Auto glaube ich auf 15m begrenzt ist.


    2. ihr habt nagelbänder stellt aber eure verbuggten panzerbänder hin um nen fahrzeug zu stoppen (ihr nimmt den tot den Flüchtigen durch einen Unfall in kauf???)da kann ja geiles Roleplay endstehen ich bin von dem Roleplay sehr begeistert


    Ich würde meinen, das dies frei erfunden ist. 1. sind wir schon zu blöd Nagelbänder an der richtigen Position zu legen und ich bezweifle ganz Stark, das auch nur irgendein Cop das Absperrband benutzt hat. Zu dem Thema das wir sein Leben nicht schätzen. Er tut dies ja selber nicht, die meisten Fahren über Stock und Stein nehmen null rücksicht, sollen wir jetzt bei jedem Unfall der daraus resultiert sagen, er hätte dabei sterben können??? Es kann halt passieren, das durch Maßnahmen Personen verletzt werden oder Sie sterben, dies nennt man dann Unfall, und ist nicht an unserer Tagesordnung. Außerdem steht es jedem Flüchtigem frei, ranzufahren und sich zu ergeben.


    3.am krankenhaus stehen und darüber reden wie geil das letzte gefecht war um die gegenpartei weiter zu provozieren die gerade respawnt?? das nennt ihr fair.


    Wenn einer überlebt hat, wird er in Folge dessen zu KH verbracht. Was spricht dagegen ein bisschen Small-Talk zu betreiben. Des Weiteren wird dies mit Sicherheit nicht mit Absicht publiziert.


    4. ihr baut nen unfall zufällig mit einem Gesuchten spieler dieser ist bewusstlos und schwer verletzt bevor man erste hilfe leistet wird erstmal durch den schlauen knopf herausgefunden wie er heißt und verstärkung geholt und macht aus einer 1gegen 2 situation wo anzumerken ist das die gegenpartei bereits bewusstlos ist eine 1 gegen 10 situation und nimmt die gegenpartei fest obwohl diese bewusstlos ist? wegen Flucht vor der Polizei ??sonst nix ernsthaft


    Erstens müssen wir uns von Ihnen nichts unterstellen lassen. Zweitens denke ich mal das man bei Verbinden mitbekommt, welche Person da vor einem liegt, dann kann man immer noch sagen wir haben den Ausweis gesucht, Spendenausweis irgendwas wo die Blutgruppe draufsteht gesucht hat etc. nennt sich RP. Wo ist das Problem, das wir ein personelles Überverhältniss schaffen??


    5.ihr steht am krankenhaus, bekommt nen einsatz rein und noch bevor der wagen an ist ist die sirene an. ist ja überhaupt nicht rp störend. die Medics sind dadurch ja auch überhaupt nicht generft davon#ironie


    Das ist Ihre Meinung, wenn man eine Sonder und Wegerechtsfahrt macht, ist man Verpflichtet Blaulicht und Sirene anzuschalten...


    6.ihr seit die einzige fraktion die gerne mal mit 10man schwer bewaffnet ins krankenhaus stürmt und auf die frage was den los sei bekommt mal als antwort

    was denkst du wer du bist das du mich meinfach so von der seite anreden kannst cooles Rp muss ich schon sagen


    Ich kann mir kaum vorstellen, dass auf eine vernünftige Frage eine so patzige Antwort folgt, des Weiteren kann es ja sein das man evtl. noch ein bisschen unter druck steht.

    Frage: Welche andere Fraktion sollte schwerbewaffnet irgendwo reinstürmen? Der RAC mit ihren Werkzeugkästen??? (Witz) oder haben Sie schon einmal in echt einen Polizisten nach einer Maßnahme angesprochen, da werden Sie keine bessere Antwort kriegen.


    7.man wird im verhör erpresst braucht keiner abstreiten der neue sowie der alte bußgeldkatalog dienen nur dazu die straftäter zu erpressen


    Als Beschuldigten müssen Sie sich zu dem Sachverhalt nicht äußern. Ich frage mich trz. wie Sie der Bußgeldkatalog erpresst, da würde ich mir eine genauere Definition wünschen.


    8.die die am wenigsten anstellen werden am meisten auseinander genommen ist zum beispiel werde immer wenn ich beim zu schnell fahren gesehen werde angehalten und selbst wenn es nur 20 km/h sind am tag bezahl ich durchsschnittlich 5 tickets fürs schnell fahren 4 davon werden geblitzt obwohl es nicht möglich ist.


    Lösung: Fahren sie nicht zu schnell.

  • 9.ihr seit die partei die direkt alle callt aber keiner darf sich wehren sonst is es ja RDM

    (sehr geehrte bürger hiermit erklären wir position X Y Z zum sperrgebiet jeder der sich dort aufhällt muss mit beschuss rechnen) und da ist es egal ob es die autobahn ist oder Bad o Marktplatz? auch ihr habt das recht warnschüsse zu geben aber ach ja ihr seit die polizei ihr knallt ja sofort auf alles was ist bewegt egal ob bewaffnet oder undbewaffnet. so fiel auch ich euch mal bei einem Bankraub zum opfer wo ich mit meinem Taxi hingerufen worden bin und instand ohne warnschuss aus den auto geschossen worden bin von der polizei obwohl aufm auto ganz fett taxi stand erst 5 minuten später wurde das gebiet als sperrzone ausgeschrieben. erstattung? bis heut nicht ich war der erste der tot war davor wurde nicht in diesem gebiet geschossen.


    Naja erstens "callen" wir nicht jeden, wer lesen kann wird sehen, nur die die sich im Sperrgebiet befinden. Sie hätten dies im Support klären können, haben Sie nicht getan. Des Weiteren beschreibt dies einen bedauerlichen Einzelfall und ist nicht die Regel.


    10.ich wurde bisher 2 mal durch einen civ mit einer schusswaffe bedroht beide male konnte dies ohne schusswaffeneinsatz entschärft werden. auf der anderen seite werde ich von der polizei bei fast jeder längeren verfolgung mit einer scharfen waffe bedroht obwohl ihr teaser habt. und ich nicht mehr gemacht hab außer zu fahren.


    Das liegt evtl. daran, dass bis vor kurzem auch nach jeder Verfolgungsjadg direkt auf uns geschossen werden durfte... Außerdem schießt unser Teaser ca. 5-15m


    11.polizisten kennen keinen Rückzug ...lieber sterben als sich zurück zu ziehen und zu überleben aber wir civs scheißen ja auf unser leben


    Ich denke es gibt genug Calns, die das anders sehen


    musste es leider in zwei verfassen...

  • Ich hatte einmal einen angeklagten der 37x illegale Müllentsorgung begangen hatte. Mit 100k max ist die strafe nach oben abgeriegelt was eigentlich für die Bürger von Vorteil ist. Außerem ist das ein Maximalwert der fast nie ausgesprochen wird

    Und man kann sich aus solchen verbrechen immernoch gut rausreden oder man wird zu Sozialstunden verdonnnert (die das RP fördern).

    Dann habe ich das anscheinend falsch interpretiert. Ich dachte die Strafen beziehen sich immer auf 1 Delikt. Das 37 fache Müllentsorgung bis 100k kostet ist ja grundsätzlich in Ordnung.


    Wie gesagt ich bin davon ausgegangen das es immer einmal pro Delikt ist. Das heißt wenn ich 5 Gefangene befreie, kann ich für diese 5 Delikte maximal zu 75k verdonnnert werden?

  • Das lässt sich so leider nicht pauschalisieren.

    Es gibt Delikte mit inhärenten abhängigen Variablen welche das Outcome für den Angeklagten beeinflussen.


    Aber aus der Abhängigkeit des einen Delikts von Variablen auf die Abhängigkeit anderer zu schliessen funktioniert leider nicht und ist auch so nicht angedacht.