Darknet: Kopfgeld auf Ralf Schmitz 500.000 $ (Bei dreichfachem nachweislichem Koma)

  • Gentleman,


    Rudolf Schmitz dürfte ihnen bekannt sein als derjenige der schon viele von ihnen hinter Gittern gebracht wurden sind. Ich möchte ihnen nun einen kleinen Anreiz geben ihn zu jagen. 500.000 $ na wenn das mal nicht 500 Tausend Gründe sind sich ins Zeug zu legen. Die Abschüsse müssen natürlich aufgezeichnet werden. Ich wünsche ihnen allen viel Spaß und viel Glück.

    MFG Frank Ernst

  • Guten Tag,


    die Abteilung für Cyberkriminaltät der Polizei von Havenborn hat Ihren Auftrag geprüft und ist zu dem Schluss gekommen, dass dieser gegen geltenes Recht verstößt. Wir werden entsprechend dagegen vorgehen. Mit freundlichen Grüßen Ihre Polizei

  • Sehr geehrter Herr Julio,


    durch das zurückziehen des Kopfgeldes entgehen Sie nicht der Strafrechtlichen Verfolgung. Wir werden unsere Ermittlungen fortführen und einen Haftbefehl gegen Sie erwirken.



    Mit freundlichen Grüßen

    James Razer

    Polizeileitung

    Polizeidirektor

    Polizeipräsidium Nordholm

  • Ganze 5000 $ oh hilfe ich stelle mich selbst um der harten und umbamherzigen strafe zu entgehen. Wie lange wäre das denn in Ersatzhaft XD XD XD XD ruft das Gericht zusammen wir müssen einen Schwerverbrecher verurteilen. So ist er also unser Polizeistaat. Soll ich ihnen die 5000 persönlich vorbei bringen Copperfield

  • Sehr geehrter Herr Ernst,


    Sie sollten trotzdem wissen, dass die Strafe auch nach schwere durch ein Gerichtsverfahren angepasst werden kann. Ich bitte Sie zu Ihrem eigenen Schutz Ihre Zunge zu zügeln, das wir Ihnen nur Probleme machen.


    Mit freundlichen Grüßen

    50px-Deutsche_Bundespolizei_-_Gehobener_Dienst_01.svg.png


    Nico Krähmer

    Polizeikommissaranwärter, PKA

    Leiter der Abteilung Verkehrsüberwachung | BAG





  • Mit Stolzer Trauer muss ich darauf Hinweisen das der Beschuldigte Frank Ernst mit dem heutigen Tag verstorben ist. Er Starb an einer Dauererektion die durch falsche Potenzmittel aufgetreten sind. Vertreiber dieser Potenzmittel ist ein gewisser "Ricky Nacho". Als sein einziger noch lebender Verwandter werde ich Cousin "Reiner Hohn" seine Nachfolge antreten. Für rechtliche Fragen stehe ich ihnen gerne zur verfügung. Mit freundlichen Grüßen:

    Reiner Hohn

  • Mit Stolzer Trauer muss ich darauf Hinweisen das der Beschuldigte Frank Ernst mit dem heutigen Tag verstorben ist. Er Starb an einer Dauererektion die durch falsche Potenzmittel aufgetreten sind. Vertreiber dieser Potenzmittel ist ein gewisser "Ricky Nacho". Als sein einziger noch lebender Verwandter werde ich Cousin "Reiner Hohn" seine Nachfolge antreten. Für rechtliche Fragen stehe ich ihnen gerne zur verfügung. Mit freundlichen Grüßen:

    Reiner Hohn

    Allgemeine Regeln


    4. Das umgehen eines RPs durch das ändern des Namens ist verboten.


    Mehr muss ich dazu nicht sagen.

    Si vis pacem para bellum

  • Allgemeine Regeln


    4. Das umgehen eines RPs durch das ändern des Namens ist verboten.


    Mehr muss ich dazu nicht sagen.


    Leserbrief:


    Als aufrechter Bürger in diesem Land kann ich natürlich nichts anderes als Abscheu empfinden, wenn jemand einen anderen Menschen gleich drei mal ins Koma fallen sehen will.


    Allerdings im Namen des Rechtsstaat fällt mir auf, dass das von ihnen oben genannte Gesetz erst 2 Stunden nach der (angeblichen?) Todesnachricht veröffentlicht wurde, sofern es nicht einen anderen Veröffentlichungsort als den normalen gibt.

    So wie es mich freuen würde, wenn dass das Gesetz auf den aufrunden Herren zutrifft, hoffe ich doch - zum Wohle aller - dass für jeden nur die Gesetzeslage zum "Tatzeitpunkt" gilt (sollte es wie gesagt einen anderen Ort für Veröffentlichungen geben, wäre das natürlich sehr erfreulich).


    Ein ganz normaler Bürger

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Falls es mir entfallen sein sollte, dass ich den Herren bestraft habe, bitte ich dies natürlich zu entschuldigen. Sollte es jedoch wie in meiner Erinnerung sein, dass ich den Herren weder bestraft noch explizit ermahnt habe, sehe ich keinen Grund für diesen Kommentar.

    Si vis pacem para bellum

  • Sehr Geehter Herr Ernst oder wie sie jetzt heißen mögen,


    wir bitten sie dass sie sich in der nächsten zeit beim Polizei HQ einfinden. Sollte sie nicht erscheinen, werden wir ein Haftbefehl Beantragen und diese wenn von Nöten auch mit Zwang durchsetzen.


    Mit Freundlichen Grüßen