Herr schmeiß Hirn und Anstand. Oder Felsen vor ihre Stoßstangen!

  • Gibt es etwas geileres, als mit 350km/h+ auf den Straßen Havenborns zu fahren, als ob man sich im Editor die Zeit vertreiben würde - dabei Aufträge für chronisch gelangweilte Mediziner und RACler produzieren, und sich daran aufzugeilen, dass einen die Polizei nicht einholen kann, weil ihre Fahrzeuge nicht so schnell sind (zur Not gibt es ja auch noch die Rebelleninsel)?

    Wo das Jagen für einige den Schuss auf ein einsames Reh am Waldrand bedeutet, heißt es für dich, Bambis von der Straße zu schubsen und alleine im Straßengraben ausbluten zu lassen?

    Oder ist es einfach dein Auto-Moment, einen Engel in Gelb (tausche aus durch was dir beliebt) von hinten Anzuschieben, und ihm das Glück des Fliegens zu bescheren?


    Falls ja, dann fühle dich jetzt angesprochen.

    Was zur Hölle geht bitte in euren Köpfen vor? (Ja nicht viel, ist schon klar ^^.) Sehr schnell fahren - klar. Aber bitte, tut es nur, wenn ihr auch wisst, auf welcher Seite der Straße ihr fahren müsst (rechts), wo ihr irgendwann mal bremsen solltet und vor allem - wie das Fahrzeug bei den Geschwindigkeiten zu kontrollieren ist.

    Und ************ habt den Anstand, anzuhalten, und euch nach dem Wohlbefinden eines anderen zu Erkundigen, wenn ihr mal einen Unfall baut. Wie feige seit ihr eigentlich?



    In letzter Zeit ist mir vermehrt aufgefallen, dass extreme Rücksichtslosigkeit und mangelnder Respekt vor anderen Spielern wieder sehr in Mode ist. Dieses Phänomen kann man in allen Aspekten des Spiels entdecken - bei den Fahrzeugen ist es jedoch extrem auffällig.

    Supersportwagen (und andere), welche alles Wegrammen (#desyncOP), was ihnen beim Slalomrennen entgegen kommt. Autos die durch Freudenstedt heizen, als ob es dort keine Fußgänger gebe, Busse, die auf ihrer Hatz von Haltestelle zu Haltestelle auch mal eben einen LKW am Straßenrand stehen lassen. Und keiner ist bereit, Verantwortung für seine Dummheit zu übernehmen.

    Der größte Gangster - aber nicht den Mut haben, einen Neuling aus seinem Wagen zu holen und erste Hilfe zu leisten, bis der Rettungsdienst kommt.


    Es gibt Tage, da kann ich nur fassungslos den Kopf schütteln.


    PS: "Die Polizei fährt auch kacke und ist blöd." - Stimmt bestimmt. Polizei, RAC und Medics sind auch Unfallverursacher. Nur können sie a) die Geschwindigkeiten des durchschnittlichen Zivilisten nicht erreichen und b) halten sie an, um zu helfen (die wenigen, die nicht helfen, dürfen sich natürlich den zweiten Teil dieses Textes zu Herzen nehmen).



    Anmerkung des Autors: Dieser Post kann Spuren von Übertreibung und Sarkasmus enthalten.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Weiss gar nicht wann das war - aber waerend eines meiner Streams sagte ein Zuschauer das ihm gefaellt das ich immer gucke ob in einem gecrashten auto jemand sitzt und evt hilfe braucht. Das mache ich eben, ich hoffe ja auch das mir jemand hiflt wenn ich an der leitplanke, am Baum oder sonst wo klebe, Unfaelle passieren eben. Mir war so gar nicht bewusst das dass wohl gar nicht gang und gebe ist das man, egal wem, hilft. Ich wuerde sogar so weit gehen und jemanden der mich gerade ausgeraubt hat und jetzt an nem Baum klebt zu helfen, einfach weils sich gehoert. Cops wuerd ich aber natuerlich trotzdem rufen :D


    Man ich werf sogar meinen Zeitbonus beim fliegen weg wenn ich jemanden auf der landebahn stehen sehe um zu gucken ob er hilfe braucht weil er warscheinlich abgestuerzt ist. Ist doch nicht so schwer zu helfen :/ Vielleicht war ich auch einfach zu lange Medic in meiner Arma Laufbahn, wer weiss.




    Kann mich dem Post aber grundsaetzlich anschliessen. Wer schnell faehrt sollte auch mit den konsequenzen leben koennen und zumindest den schneid haben umzudrehen und zu helfen wenn wegen ihm nen unfall passiert ist.

  • Mir kommt es so vor wenn manche Schnell fahren das die es in RL auch machen. Viele Beschweren sich ,,Ah, die Polizei kann nicht Fahren´´ aber selber ist man kein Stückchen Besser. So viele wie hier immer Rasen, da wundert es mich nicht dass die in RL auch so fahren und Kein Führerschein haben. Klar mann hat ne dicke Karre und möchte angeben und die Cop´s Provozieren mh ja Tagesordnung, aber hinterher wenn man zu schnell fährt ist es schon Passiert UNFALL und mimimi.

    Polizei Nordholm

    Abteilung Rekrutierung für Bewerbungen und Einstellungen


    Polizei Interne Abteilung:

    VerKü

  • Haben auch schon mal jemand voll von der Straße abgedrängt, dass die einen Unfall gebaut haben. Ich hatte mich nicht mehr zurück getraut, habe aber wenigstens den rac mal dahin geschickt.


    Ich selbst habe sogar mal nach einer verletzten Person eine Suchaktion gestartet. Er war mit einem LKW drei Kilometer weit katapultiert worden durch einen bug. Hab einfach Werner Speck und Tom Haupt , welche am fliegen waren dazu gerufen per Pilotenfunk. Innerhalb von 5 Minuten haben wir den verletzten gefunden und dann bin ich querfeldein gefahren. Werner und Tom sind sogar dort auch gelandet. In dem Augenblick waren uns die Konsequenzen “scheiß” egal. Am Ende war die Person uns sehr dankbar.

  • Angelo, ich weiß genau was du meinst haha, das war ja ich in dem LKW. Bin von der Lollipopsiedlung bis kurz vor Pfefferhaven geflogen.

    Das war eine richtig, richtig geile Aktion von euch. Da habe ich wirklich dicke Backen gemacht, dass ihr so eine Zivilcourage gezeigt habt.

  • Er war mit einem LKW drei Kilometer weit katapultiert worden durch einen bug

    Das hatte ich auch schon - ich fuhr unten bei Marborn, durch das kleine Feldwegstück Richtung Norden und auf meiner Spur kam ein LKW entgegen.

    Bis auf einen Kratzer hatte ich nichts, der LKW flog jedoch bis auf Höhe des Flughafens weg. Hat auch so seine Zeit gedauert bis die Polizei diesen dort fand.



    Und zum Thema Fahrerrücksichtsnahme:


    Was ich mich frage, gibt es nicht die Möglichkeit in Verkehrsberuhigten Zonen so eine Art "Bodenschwellen" dauerhaft zu installieren, beispielsweise 4-5 Stück auf der "Hauptstraße" bei Freudenstedt (innerorts) so dass ein zuschnelles fahren eine Beschädigung bringt?



    Als vor einigen Tagen nur zwei Mediziner da waren, war ich auch an der ZNA und habe dort erstmal die Wunden versorgt mit Mullbinden, bis dann ein Mediziner Zeit hatte. Teilweise wird man aber, wenn man Hilfe anbietet, auch ziemlich blöde angemacht von den Medizinern, "dass man nicht nerven solle".


    Andere Situationen, die ich ja aber auch schon öfters mal ansprach, sind die Reaktionen wenn man dann an der Unfallstelle die Mediziner aufklärt was passiert ist. Nur in den allerallerseltens Fällen haben die Mediziner darauf reagiert, wenn man Ihnen sagt:

    "Patient, Name Unbekannt, seit X Minuten Bewusstlos, Verletzung am linken Bein und Torso, Blutdruck und Puls war...." - und erhält dann nur ein stummes schweigen, das höchste der Gefühle ist dann ein "Ok".


    Hat zwar nichts mit "Nicht Anhalten" zutun, nur zum Bruchteil, jedoch mit der Pommes der Mediziner. Und wenn dann eine Behandlung stattfindet, schweigen 90% der Mediziner bis zur Beendigung des Bewusstlosen-Zustandes des Patienten. Oder halten Monologe mit der Leitstelle über Medikamentenfreigaben. Sprecht doch wenigstens mit den Ersthelfern vor Ort, das würde auch die Pommes spannender machen, man würde Einblick in die Medizinerwelt erhaschen und ggf. würde man dadurch sogar neue Leute für de Medizin finden. Wenn man jedoch sich zu tode schweigt darüber, wie und welche Vielfalt der Möglichkeiten der Behandlung es gibt, muss man sich im Grunde auch nicht wundern, wenn am Ende keiner anhält. Ist für die viele dann wohl "uninteressant" sich in diese ja doch teilweise sehr lange Prozedur zu begeben (wenn die Behandlung dann mal 10, 15, 20,.... Minuten dauert bis zum Abtransport).


    Anhalten machen die meisten ja nur, nicht unbedingt um zu helfen, sondern um Pommes zu haben. Wenn man aber weiß, dass die Mediziner einen eh nur anschweigen werden, ist das Interesse wahrscheinlich noch viel geringer zu helfen. Es geht ja auch nicht unbedingt darum, nun die gesamten Medikamenten-Gabe freizulegen, sondern darum, die meist aufgeregten Ersthelfer zu beruhigen und sie in ihrer helfenden Weise mit einzubinden. Und da reicht ein "Nun HLW" nach 3 Minuten schweigen & warten des Mediziners, nunmal nicht aus.

    Ich weiß aus meiner eigenen Erfahrung heraus, wie schwer es ist die Ersthelfer mit einzubinden, jedoch habt ihr mit ACE3 noch sehr viel mehr Zeit und Möglichkeiten, das auszubauen als ein Altis-Mediziner mit zwei Funktionen, die nach 1 Minuten alle verbraucht sind und einem nur noch Pommes bleibt. Wenn man das interessanter gestaltet, dann wird auch mehr Pommes in dieser Richtung stattfinden, wohlmöglich.






    Leider ist mein letzter zu betreuender Unfall schon etwas länger her, weil die Leute leider, äh, zum Glück bisher gut gefahren sind - oder ich erst gar keine Farzeuge zu Gesicht bekommen habe.... Würde da gerne wieder mehr helfen anstatt nur herum zu fahren.



    Andrerseits glaube ich aber auch, dass die Polizei wieder ein besseres Vorbild werden muss. Auf langen Stecken fahren diese, ohne Einsatz, schließlich meistens auch sehr viel mehr als 120. Wie will man als Polizei für Glaubwürdigkeit werben, wenn sie es selbst nicht einhält? Raser werden dadurch wohl nicht weniger werden, jedoch die Pommes besser und glaubwürdiger. Oder das perm. über Grünflächen fahren für Abkürzungen. Ihr selbst wollt dafür Geld haben - macht es aber selbst. Wo liegt das Problem, die 3 m weiter, Beispielsweise Kreisel Bad Ohrendorf, um dann am Industriegelände vorbei, zu fahren?


    Insgesamt würde ich mir auch wieder mehr "Realismus" wünschen auf den Straßen. Das "Spiel" kann nur den Grundbaustein legen, das Rest ist pure Vorstellungskraft und das was daraus gemacht wird.



    Auf eine gute Zusammenfahrt auf Havenborns-Straßen



    Herr Flora

    Pfrarrerei Marborn | verkehrsgesellschaft Havenborn



    Ps: Was sagt ein großer Stift zu einem kleinen Stift?

    Aspie, 31 - Tiefhellverdunkelte Stimmungen

    RP: Medic | Pfarrerei Marborn, Herr Flora

  • jetzt mal ohne witz ich bau weniger unfälle wenn ich mit 250Km/h+ fahre als wenn ich mit 130 jemanden hinterher tuckere

    Wenn das im echten Leben auch so wäre.... :D

    Polizeidirektion Nordholm

    Nico Krähmer

    Erster Polizeihauptkommissar

    Rekrutierer

    Personalnr. : [C10/20]

    "Falls eure Rösti Pommes versalzen sein sollten, dann versucht doch mal diese Rösti Sticks"

                                                                                                          

  • jetzt mal ohne witz ich bau weniger unfälle wenn ich mit 250Km/h+ fahre als wenn ich mit 130 jemanden hinterher tuckere


    ja ne immer wenn ich mich dazu endscheide hinter einem streifenagen zu bleiben dsynct der und ich sterbe auf deutsch die 1000 euro sind es mir wert wenn ich mit 200 an euch vorbei fahre aber dafür am leben bleibe

    da gibt bei einem für seine Dysyncs natürlich eher weniger bekannten spiel wie arma einen sehr einfachen trick - Sicherheitsabstand. ich hatte das problem noch kein einziges mal in der 6.0 (zumindest nicht beim hinterher fahren)...

    abgesehen davon wirst du mit Sicherheit mit 250+ mehr Unfälle bauen


    kannst auch gerne zugeben, dass du 120km/h langweilig findest, und gerne schnell fährst. geht mir z.B. genau so, und ich finde die aktuellen Begrenzungen für das layout der Straßen zu langsam (was man auch daran sieht, dass keiner bock hat, sich dran zu halten).

    70 innerorts und 180 außerorts wären für arma-verhältnisse auf havenborn vollkommen passend.


    und wie ich geschrieben habe - mir gehts nicht um's rasen. mir gehts um die asoziale Haltung gewisser spieler NACH Unfällen. ich hatte gehofft, die message wäre deutlich geworden :(

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

    The post was edited 1 time, last by H4PPY ().

  • Lieber Bürgermeister Havenborn

    Ich Mario finde es sehr gut das sie auf die wünsche der zivilisten eingehen und jeden tag versuchen alles was sich jemand wünscht umzusetzten.

    so wurde auch der vorschlag von mir war genommen als ich den vorschlag brachte steine vor autos zu spawnen welche zu schnell fahren.

    Leider haben sie mich dabei erwischt wie ich mit 280Km/h mit meinem BMW M3 durch Freudenstedt geheizt bin und ein Bambi dabei Gerodkillt hab.

    Ich finde es super das sie das konzept von "karma"verstanden haben und mir darauf hin einen Bus Quer auf die straße gestellt haben in den ich hinein gekracht bin.

    Ich bedauere den vorfall mit dem bambi sehr aber bitte bitte spawnen sie nie wieder ein Bus vor meinem Auto das tut verdammt nochmal weh.


    Mario


    vabene1111

    Cpt. Peakz

    Malin ♡

  • Leider haben sie mich dabei erwischt wie ich mit 280Km/h mit meinem BMW M3 durch Freudenstedt geheizt bin und ein Bambi dabei Gerodkillt hab.

    einfach nur wtf?

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • #InstantKarma

    Polizeidirektion Nordholm

    Nico Krähmer

    Erster Polizeihauptkommissar

    Rekrutierer

    Personalnr. : [C10/20]

    "Falls eure Rösti Pommes versalzen sein sollten, dann versucht doch mal diese Rösti Sticks"

                                                                                                          

  • Ich kann allerdings verstehen, wieso viele einfach nicht mehr anhalten um zu helfen. Mir ist es tatsächlich 3x passiert das ich als Civ beim Erste-Hilfe leisten, nach der Gesundung des Opfers von selbigen ausgeraubt wurde. Einmal ist das echt überraschend, ärgerlich...aber spätestens beim dritten Mal innerhalb einer Matrix kann das kein Zufall mehr sein... Das ist wirklich, wirklich schade

    Mit freundlichen Grüßen,


    Dr. Ragner Roek


    Ärztliche Co-Leitung


    Facharzt für Rettungsmedizin
    Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie

    Facharzt für Labormedizin


    Personalrat

    Personalabteilung


    g8r3btfw.png

  • Stimme ich dir voll zu Roek. Nur - wer keine Bambis mit 250+ umfährt, muss erstmal auch niemandem helfen. Und es soll primär um den grottigen Fahrstiles Durchschnittsidioten gehen

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus