Abgleich des soll und ist Zustandes Drogen DLC

  • Hi,


    ich würde den Devs gerne ein kleines Status update bezüglich des Drogen DLCs zur Verfügung stellen, damit ihr selbst vergleichen könnt,

    ob der Soll und der Ist Zustand nah genug anneinander liegen.


    Momentan Ist es aufgrund von verschiedenen Umständen nämlich nahezu unmöglich Drogentransporte zu entdecken.


    Beginnen wir beim zeitlichen Ablauf.


    Gelegentlich verpfeift Herr Nacho ja mal seine Arbeiter. Die Koordinaten (also ein 100 x 100m Gebiet) wird uns dann über eine Info mitgeteilt.

    In diesem Moment hat der Transporteur die heiße Ware aber schon entgegen genommen.

    D.h. wenn wir nicht gerade 20 Meter daneben stehen, bringt uns dieser Tipp absolut nichts.


    Falls es aber tatsächlich zu einer Verkehrskontrolle kommt, so können wir auch hier nicht feststellen, ob sich ein Drogenpaket im Fahrzeug oder am Verdächtigen befindet,

    da wir das Fahrzeug nur bei begründetem Verdacht (welchen wir theoretisch nur durch eine dumme Aussage des Fahrers geltend machen können) durchsuchen dürften.

    Diese Durchsuchung des Fahrzeugs ist uns aber ebenfalls nur am Polizei HQ möglich.

    Auch die Durchsuchung einer Person ist uns nicht möglich, das höchste der Gefühle ist "in den Rucksack schauen".


    Nun die Frage:


    Ist es so gewollt, das es uns nahezu unmöglich ist einen Drogentransport zu entdecken?


    Wir würden uns über einen "Wischtest" der anzeigt ob eine Person oder ein Fahrzeug in letzter Zeit (ca. 30 Min) in Kontakt mit Verbotenen Substanzen gekommen ist sehr freuen.

    Das sollte aber NICHT auf freiwilliger Basis stattfinden, da sich sonst absolut nichts ändert.


    Wäre es nicht möglich uns gelegentlich den ZIELORT einer Kurierfahrt mitzuteilen und das eventuell sogar in einer erreichbaren Zeit?


    Meiner Ansicht nach ist das Drogen DLC gut, aber zurzeit eine Gelddruckmaschine ohne Risiko erwischt zu werden.




    Ich freue mich über Kritik an meinen Fragen und über Vorschläge oder andere Ansichten.




    Jonas Hemschke

    erster Polizeikommissar a.D
    Personalrat a.D


    frühere Abteilungen/Sonderausbildungen:

    Kriminalpolizei

    Hauptzollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Bundesamt für Güterverkehr

    The post was edited 1 time, last by Jonas Hemschke ().

  • In dieser Angelegenheit muss ich meinen Vorredner vollkommen zustimmen, von daher würde ich das Ganze einmal aus der Sicht eines Kuriers erläutern. Erinnert man sich zunächst an die klassische Methode mit Drogen Geld zu verdienen, sind die Kurierfahrten für den Herrn Nacho eine willkommende Abwechslung, ähnlich wie die Reperaturmissionen. Es ist eine schöne Alternative zum klassischen Farmen, beispielsweise mit einem LKW. Dementsprechend respektiere und schätze den Aufwand der DEVs in hohem Maße wert, dennoch möchte ich wie gesagt meine Kritik äußern.


    Zunächst möchte ich mich dem Thema Risiko widmen. Wie bereits schon erwähnt wurde, ist es kurz und knapp gesagt für die Kuriere viel zu einfach der Polizei aus dem Weg zu gehen und es mangelt an Balancing. Ich vermisse zumindest den Punkt aus alten Zeiten, bei der die Polizei durchaus mal einen Drogentransport mit LKWs angehalten hat, eben gewährleistet durch bekannte Positionen der Felder, Verarbeiter und Dealer. Somit habe ich heutzutage quasi null Risiko und kann in einer Matrix bei guter Besetzung durch Polizei und rasanter Ablieferung mal eben gut 200k verdienen.

    Hier würde ich noch einen Schritt weiter gehen: Auch der Aspekt der Konkurrenz um die Drogenlieferungen unter verschiedenen Gangs fällt meiner Meinung nach viel zu rar aus. Als Mitglied einer Gang, welche sich zum Ziel gemacht hat, den Drogenhandel zu kontrollieren, habe ich so gut wie garkeine Möglichkeit mich in laufende Geschäfte einzumischen, da man quasi fast keine Anhaltspunkte hat einen Kurier zu finden, außer man versuchts auf gut Glück und hält mal ein paar Fahrzeuge an.


    Dennoch würde ich unter keinen Umständen zu einem vollends statischen, klassischen System, wie es vor der Etablierung des Drogen DLCs der Fall war, zurückkehren, sondern beide "Systeme" verknüpfen. Momentan geht es quasi nur um Kurierfahrten, bei denen die Drogen von A nach B gebracht werden müssen. Soweit zu gut, aber im "RolePlay Aspekt" stelle ich mir die Frage, wo die Drogen herkommen. Beim Koks aufgrund der Positionierung vllt aus dem Ausland oder ähnliches. Hier würde ich, soweit es im technischen Sinne umsetzbar ist, die Einführung von Missionen in betracht ziehen, bei denen Drogen in einer bestimmten Menge zunächst produziert werden müssen und dann zu einem dynamischen Endlager vom Herrn Nacho gebracht werden müssen. Dies setzt natürlich vorraus, dass Drogenfelder sowie -verarbeiter wieder eingeführt werden. Um das Ganze ein wenig dynamischer zu gestalten, könnte ich mir vorstellen, dass es mehrere Felder und Verarbeiter gibt, welche sich nach jeder Wende abwechseln, sodass pro Matrix immer nur jeweils ein Feld und Verarbeiter aktiv ist. Klar, irgendwann kennt man die Positionen, aber es liefert dennoch etwas Dynamik. Im selben Zuge haben Polizei und konkurrierende Gangs wieder die Möglichkeit mehr involviert zu werden. Dazu könnte der Herr Nacho durchaus mal eine Position von einem Feld oder Verarbeiter springen lassen. Unter Gangs kann man sich die Informationen selbst besorgen, aufgrund eigener Tätigkeit in der "Branche".


    Kleine Anregung am Rande: Es wäre doch sehr wünschenswert den Drogen selbst wieder eine spezifische Wirkung zu geben, da das aktuelle "Aufblinken" doch recht langweilig ist. Beispielsweise, wie es in der 5.0 war.


    Ich hoffe meine Kritik bzw. Anregungen waren halbwegs verständlich, ansonsten bin ich jederzeit für Fragen offen.


    Gruß

    Roy Beer

  • Moin!



    Ich würde auch gerne meinen Senf dazu geben.


    Und zwar ist das Risiko quasi 0 das man Erwischt wird, das ist wahr, doch finde ich nicht das das System wie Herr Beer es oben beschrieben hat, eine alternative bietet.


    Der anreiz bzw Gedanke das Drogen DLC's war es, das Stumpfe Altis Farmen der Drogen loszuwerden. Mit dem System wie oben beschrieben würden wir in das alte Muster zurückfallen und eigentlich war die ganze Arbeit für die Katz.


    Stattdessen würde ich mehr Missionen schön finden, mehr Interaktionen zwischen Spielern untereinander: Den Rang Drogenboss oder was auch immer einführen, welcher schwer erreichbar ist & mit dem ich eigene Drogen anbauen und selbst der Ricky für die Harte Bevölkerung werden kann.


    Oder einen Vorschlag, das man Drogen wirklich 1-2 Stunden ( Monate im RP) wachsen lassen muss bei sich im Haus z.b. oder irgendwo platzierbar und die dann über Ricky oder den Drogenboss, welcher eben ein Spieler ist, verkaufen kannst. Mit Quasi dem Risiko, das die Polizei bei Tipps deine Geschäftsräume, dein Haus oder sonst was stürmen und durchsuchen lassen kann. Mit Optionalen Dingen wie Heizlampen, Lichtern, Bewässerungsanlagen und haste nicht gesehen. Bringt Geld aus dem Spiel und macht auch viel mehr Spaß, finde ich. Sonst halt auch im Appartment für Leutchen ohne Haus.




    Den Wischtest finde ich gut, sollte aber eine 10% Chance haben das er negativ aufweißt. Die Polizei sollte mehr eingebunden werden und auch die Möglichkeit kriegen, was gegen den Drogenboom zu tun.



    Nochmal an alle die meinen, eine Drogen Mission bringt doch so viel. Hier ein kleines Bild, meine 3 Mission Heute. 9 Cops waren da.

  • Naja Jannik für die 3. Mission ist 45k schon nicht viel das ist normalerweise der Wert der bei Mission 2 ausgezahlt wird.

    Aber mann muss immer noch bedenken die Entfernung wird mit eingerechnet die Anzahl der Cops und deine Zeit Es wurde zwar alles eingehalten aber die Entfernung war halt so wie es aussieht extrem kurz daher passt es.

  • Du darfst den Zeitfaktor nicht vergessen. 910$ ist echt wenig, das heißt du brauchst zu lange, kein Wunder mit dem Dacia :)


    Ich hatte heute die dritte Mission mit einem Zeitbonus von ca 17k abgeschlossen, brachte mir dann unterm Strich 86k. Kommt natürlich immer auf die Route und die Distanz an. Wenn du Glück hast sind es 17km und du kannst alles über Autobahn fahren, wenn du Pech hast, ist es 1,6km entfernt und dann noch über kurvige Straßen.


    PS. Stimmt, der warenwert müßte eigentlich höher sein?

  • Uh eine konstruktive sachliche Kritik, sieht man selten, aber wenn freut man sich um so mehr.


    Anmerkungen:

    Personenkontrollen: sollten eigentlich überall möglich sein, und nicht nur in HQ nähe, dies müsste auch so drin sein, bitte mal probieren.


    Fahrzeugkontrollen: war mir nicht bewusst, dass die nur am HQ gehen, macht in meinen Augen auch kein Sinn, mal schauen...

    Der Anonyme-Hinweis sollte hier aber schon als Verdacht ausreichen.


    Warenwert: Gab aufgrund der Verknüpfung mut dem Marktsystem einige Probleme, sollten aber demnächst behoben sein, das balancing dann bitte nochmal beobachten.


    Vorgehen der Cops:

    Ja, das Risiko für die Dealer ist zu gering, da werden bestimmt noch die eine oder anderer Änderung gemacht werden müssen. Mein Tipp bis dahin, versucht Knoten Punkte wie z.B. Brücken mit festen Checkpoints dicht zu machen, wenn ein Kurier gerade bei der 3. Mission unterwegs ist hat er kaum eine Möglichkeit noch rechtzeitig abzuliefern (Btw. Ist die gegebenen Zeit zu viel?). Für diese festen Checkpoint müsste es dan auch extra Regeln geben, z.B. dass Kontrollen (inkl. Durchsuchen) auch ohne Verdacht möglich ist. Ggf. müssten die internen Regeln noch mal auf die neuen Gegebenheiten angepasst werden.


    RP:

    Man braucht nicht für alles irgendein System oder Scripte oder was weiß ich alles, nutzt euch selber und eure Kreativität. Bsp. Die Cops vermuten, dass jemand Drogen gemacht und sehen ihn nur noch von den Müll Containern weg fahren. Auf technischer Ebenen ist das ganze jetzt gelaufen, der Person ist (im Moment) nicht mehr nachzuweißen. ABER jetzt kann man doch RP machen, geht zu Mülltonne und "findet" ein Parket mit Drogen, dan beschuldigt ihr den Verdächtigen, der bestreitet das ganze, ihr schaltet die Justiz ein, die Hören sich alles an und entscheiden dann, ob es für ein Verurteilung reicht, und selbst wenn der Typ wirklich mal keine Drogen gefarmt hat kann es trotzdem zu einer Verurteilung kommen, Fehlurteile gibt es auch, man muss nicht immer (auf einem RP-Server) 100%ig alles beweisen können, die Drogen Fahrer kommen oft genug weg, also warum nicht mal jemanden nach Verdacht bestraften (natürlich nicht übertrieben häufig und alles Im Rahmen).

  • (Btw. Ist die gegebenen Zeit zu viel?)




    Ist ein zwei schneidiges Schwert. Bei einer Distanz von 3 Km und darunter ist es schon echt schwer, in 3 Minuten das Ziel zu erreichen, bei 17 Km kann man natürlich Strecke durch die Autobahnen machen und hat im Endeffekt zuviel Zeit, wobei dir ja immer was passieren kann. Ich finde es Okay so wie es ist, man kriegt ca. einen Meter pro Sekunde als Aufgabe und das ist Okay.



    Zum Punkt Checkpoints:

    Für diese festen Checkpoint müsste es dan auch extra Regeln geben, z.B. dass Kontrollen (inkl. Durchsuchen) auch ohne Verdacht möglich ist. Ggf. müssten die internen Regeln noch mal auf die neuen Gegebenheiten angepasst werden.


    Es steht zwar nicht im Gesetz, was wirklich bedauerlich ist, doch ist es meiner Meinung nach nicht Okay Leute ohne Verdacht zu Kontrollieren. Sonst artet das meiner Meinung nach aus und der Staat bzw die Polizei hat fast uneingeschränkte Rechte, auch wenn es ja ''nur'' an Checkpoints ist, wenn diese an den 3 Hauptverkehrsknoten also Autobahnen + sagen wir Bad Ohrendorf liegen dann ist das schon echt hart. Die Rechte der Bürger werden dadurch meiner Meinung nach massiv eingeschränkt und das Persönlichkeitsrecht mit Füßen getreten. Auch wenn es das hier offiziell ja eigentlich nicht gibt, aber irgendwo muss man eine Grenze ziehen. Gerne mehr Möglichkeiten für die Polizei die Bösen zu schnappen aber nicht so, bitte.





    Was mich Interessiert: Was hat es mit diesem 3x Bonus auf sich? Ich verstehe das so, das man seinen Gewinn mal Drei ausgeschüttet bekommt. Das wäre auf dem Bild oben 29.570$ x 3 = 88.710 $. Man bekommt aber nur die hälfte, ich schätze das ist gewollt aber wieso steht es dann so verwirrend drinnen?

  • eigentlich ganz simpel, es wird alles zusammen gerechnet


    Warenwert + Distanz + Cops + Zeit + Zeitlimit = Gewinn

    und dieser Gewinn mir insgesamt verdreifacht, was bei 3x Bonus steht ist aber nur der 2-fache wert da ja einmal schon alles aufgeführt ist


    "x3 Bonus" = Gewinn * 2


    Gesamtgewinn = Gewinn + "x3 Bonus" (oder halt Gewinn * 3)


    ok, vllt. doch nicht ganz so simpel :D



    das mit der Zeit bei Mission 1 &2 ist tatsächlich ein Bug, du bist der 1. der mir das mitteilt, wird behoben

  • Ich hatte schonmal vor längerer Zeit den Vorschlag gebracht eine Art Akte einzuführen wo Schwerere Straftaten eingetragen werden. Das könnte bei Kontrollen helfen einen weiteren Verdachtspunkt zu haben, wenn der Beschuldigte schon öfters mit Drogen erwischt wurde.

  • Kleine Frage zum Durchsuchen von Personen, ist das System komplett neu bzw von dir überarbeitet oder teils übernommen und etwas hinzugefügt? Gibt da teilweise immer noch Probleme Waffen oder aber auch Magazine,(meist moddet Sachen) gemoddete Gegenstände rauszuholen.

  • Meine Meinung zum Drogen DLC: Ich finde das DLC nach wie vor geil. Es ist sehr realitätsgetreu, die Leute haben wieder mehr Zeit für RP. Die Meisten farmen zu Beginn der Serverperiode eine Tour Drogen und haben anschließend noch 2-3 Stunden Spielspaß und das merkt man momentan extrem. Es wird wieder viel mehr miteinander gequatscht an Marktplätzen, die Leute nehmen sich Zeit füreinander und es macht gerade als Ziv wieder viel mehr Spaß, da Abwechslung und Spielspaß gegeben ist.


    Ich würde von Dev Seite her nur zwei Sachen ändern:

    1. Polizei und Ziv sollten zeitgleich die Benachrichtigung bekommen wo die Drogen zu finden/abzuholen sind, sodass eine Art Kopf an Kopf Rennen entsteht. Wobei der Ziv ja den genau Standort bekommt und die Polizei einen ungefähren Radius.

    2. Die Polizei sollte die Möglichkeit bekommen die Drogen ebenfalls aufzunehmen in dessen Versteck.


    Viel mehr würde ich innerhalb der Polizei aktiv werden. Wenn man sagt okay wir haben keine Chance und das ist so total sinnlos was wir machen dann ändert ihr doch einfach was. Führt eine Drogenfahndung ein oder Kontrollen an Autobahn Abfahrten oder stellt euch einfach mal an stark frequentierte Orte, die als Drogenroute bekannt sind. So haben wir z.B. in Maelzen schon etliche Leute mit Drogen erwischt. Wir warte nicht auf irgendwelche Tipps sondern stellen uns einfach mal 10 Minuten lang an den Marktplatz und da fahren so viele verdächtige Fahrzeuge vorbei, die extra von der Autobahn abfahren und das ganze nicht um ihre Oma zu besuchen sondern um ihren Müll in einem Container zu entsorgen.... Sehr verdächtig ^^

    Was ich sagen wollte lasst die Devs mal da raus, die haben ihre Sache wirklich gut gemacht und bis auf Kleinigkeiten seid ihr (wir) auch selber in der Lage was an der Situation zu ändern und das Problem in die Hand zu nehmen!!

  • Leute ihr seit echt genial.


    Erst schreien alle danach das es zu schwer ist Geld zu verdienen und alle nur Farmen, dann lassen die DEV´s sich was wirklich gutes einfallen und jetzt schreien alle das es zu einfach ist Geld zu verdienen.


    Was wollt ihr wirklich RP machen oder wieder Farmen bis zum umfallen?


    Ich finde das Drogen DLC eine richtig gute Sache.


    Was allerdings verbessert werden sollte ist das die Cops auch wirklich eine Chance erhalten einen Drogenkurier abzufangen. Dazu wäre es vileicht gut das die Cops eine Information über Abholort und den Lieferort erhalten und das ganze so das sie auch die möglichkeit erhalten jemanden zu sehen und anzuhalten und nicht erst wenn die LIeferung fast durch ist.