[2] New Havenborn -- Umsetzung

  • DDevil

    Eventuell kann man ja VOR einem Bankraub/einer kriminellen Handlung den folgenden Fragenkatalog präventiv durcharbeiten:


    1. was will ich anstellen?
    2. Wie stelle ich es an?
    3. Mit wem kann ich rechnen (Freund und Feind)
    4. Wie komm ich weg, ohne gefi... ähh gefangen zu werden?


    Mit besten Grüßen


    Hemschke




    Jonas Hemschke

    erster Polizeikommissar a.D
    Personalrat a.D


    frühere Abteilungen/Sonderausbildungen:

    Kriminalpolizei

    Hauptzollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Bundesamt für Güterverkehr

  • Ich würde mich super über ein Auflieger System für die Trucks freuen. Ebenfalls wenn so prachtvolle Trucks wie der Unimog auch für CIVs verfügbar wären.

    Eine große Map würde ebenfalls nicht nur Buslinien eröffnen, sondern auch eventuell Fluglinien (natürlich nur für geübte Piloten (ggf. mit Zulassung)


    Was mich auf Havenborn derzeit noch sehr stört, ist wie die Preise teils enorm inflationär reagieren. Wenn man 3 MAN Bier verkauft, bekommt man ca. für einen Truck am Ende (sollte man es nicht in den 5 Min. schaffen) anstatt bspw. 342 nur 179.

  • Nur um das für alle klar zustellen.

    Es wird mit der 7.0 genau die Map kommen die Jan vorgestellt hat. Die Karte ist soweit fertig und die Probleme die hier angesprochen werden sind reine Spekulationen. Zudem viel wichtiger ist das solche Vorschläge zu dem jetzigen Zeitpunkt VIEL zuspät sind.

    Lasst euch überraschen und in 3 Monaten noch einmal darüber reden. Meiner Meinung nach ist die neue Karte hervorragend und wird einige Probleme lösen, welche auf Havenborn nicht gelöst werden können.

    Auf einen guten Start!

  • Also wird es erst in 3 Monaten so weit sein?, denn wie ich gehört habe, sollte es ende Januar Anfang Februar sein??

    Marten meint mit den 3 Monaten, dass wir alle erst einmal die neue Karte bespielen sollten, um uns eine fundierte Meinung zu bilden, und danach über Probleme zu diskutieren, die aufgetaucht sind.

    An den Zeitangaben hat sich bisher nichts verändert.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Ich will Abramia zurück 😏. Was ich wünschen würde währe es wenn die Nacht heller wird und die NVs rausgenommen werden. Mit Nv zu spielen macht ehrlich gesagt kein Spass und es ist einfach umzustellen 🤤 Ich find Berge und die Natur schön und hoffe auf gut gemappte dörfer / Städte. Havenborn ist eine schöne Map aber man hat Probleme mit der Autobahn, dass man öfters als Geisterfahrer herumfährt. Mehr Action, dass man mehr Waffen hinzufügt und die Preise etwas senkt. (nicht stark). Vielleicht neue Routen wie Moonshine und eine stärkere verteilung der Preise. Z.B Cannabis hat etwa gleich viel Wert wie Ziegel usw. Die Preise einen grösseren Wert unterschied haben. 👍 Was nicht viel bringt ist es einen 2 Server aufzustarten wenn man einfach mehr als 120 Slots auf S1 machen würde. Ansich merkt man 30 Spieler nicht mehr bei 120 Spielern. So macht es natürlich auch Spass ist nur mein Wunsch 7.0 Realliferpg 😊👍:!:

  • Nur ein paar Anmerkungen:

    - Moonshine gab es schon immer und gibt es immer noch. (Whiskey und Wodka)

    - Nach ausgiebigen Tests wurden damals 120 Spots als das absolute Maximum festgelegt, arma war nie für über 100 Spieler ausgelegt (in der 5.0 gab's auch nur 80 Spots)

    - Ich hoffe als geisterfahrer stirbst häufige, qualvolle Tode, du *beleidigung* (nicht böse gemeint, aber jeder geisterfahrer gehört meiner Meinung nach in den Support - Stichwort eigenes Leben achten)

  • Nein sowas gehört nicht in den Support, das sind genau die Dinge welche Ingame geregelt gehören. Sowas kann man wunderbar mit langem Justiz-RP und empfindlichen Strafen regeln.


    Ich finde die

    "Schätze dein Leben" Regel sowieso absolut überflüssig.

    Wenn jemand sein Leben nicht schätzt wird er mit dem Koma und somit dem Verlust von Geld und Zeit bestraft und falls nicht kommt er zur Justiz mit gleichem Ergebnis.


    Einzige Ausnahem währen evt Fraktionspieler welche nichts für ihr Gear bezahlen.

    Wobei ich auch nichts dagegen hätte wenn sich das ändert.


    Mal ehrlich wenn ich diese Regel die ganze Zeit streng auslegen werden würde, hätten wir einen Grad an Realismus welcher vielen keinen Spaß mehr macht.

  • Igehört meiner Meinung nach in den Support - Stichwort eigenes Leben achten)

    ...


    Also jeder Raser, jeder Falschfahrer, jeder der auf der Autobahn steht, jeder der ne Schießerei beginnt, jeder Polizist regelmäßig?

    Bzw. - jeder, der nicht nur Farmsimulator Spielt (und selbst bei denen ließe sich was finden, wenn man denn will.)



    Ich hoffe inständig, dass wir uns mit der 7.0 wieder etwas dem "Spaß am Spiel" der 5.0 annähern können, und nicht jeder irgendwie verkrampft versucht, Leute in den Support zu ziehen und ein Großteil das miteinander spielen und Spaß haben anscheinend verlernt hat.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Will gern darauf eingehen, dass H4ppy schrieb, mehr Spaß am Spiel und nicht jeden in den Supp zerren.


    Das Fass, was ich nun leicht öffne gibt sicher Stoff für einen eigenen Thread.

    Verhältnismäßigkeit:

    Wenn ich einen anderen Spieler Überfalle und 2 Stunden Seiner Zeit wegnehme / missachte

    (Farm LKW klauen oder noch schlimmer auf der Rebelleninsel das Hergestellte klauen und die Blaupause ihm also alles wegnehme)


    Dann muss ich mich nicht wundern, wenn Spieler richtig sauer sind und Fehler im Vorgehen suchen.

    Es gibt auch die Möglichkeit zB. einen Staatsanwalt nach 1,5 Stunden RP nicht zu erschießen.

    Genauso, wie man nicht verpflichtet ist einem Farmer Alles weg zu nehmen.


    Ich denke, wenn sich der Ausraubende Teil der Bevölkerung mal ein wenig zurück nimmt, dann ändert sich auch das Verhalten der Opfer.


    Letztes Kurzes Positives Beispiel:

    Ich mit Chinook und HemTT abgedeckt werde überfallen und die Räuber nehmen sich anstatt mir alles weg zu nehmen und das Geld für den LKW + Heli zu verlangen, Lediglich GPS, NV und Funkgerät.

  • was is daran falsch jemanden zu überfallen und ihm alles weg zu nehmen was wertvoll ist?


    Wenn ich zb auf der Rebellen Insel alleine ohne Schutz Waffen baue muss ich mich nich wundern das ich überfallen werde und muss ich mich erst recht nicht wundern wenn der jenige der mich überfällt alle Waffen nimmt und vlt noch den lkw weil er grade Geld braucht.


    Oder glaubst du im Ernst jemand würde Leute überfallen und ihm von 10 Waffen nur 2 klauen und sagen ja hier bitte du darfst den Rest behalten aber bitte erschieß uns nicht?? Richtig das wird nicht passieren

  • Okay, okay. Ihr habt Recht, im Support wäre das falsch aufgehoben.


    Sowas kann man wunderbar mit langem Justiz-RP und empfindlichen Strafen regeln.

    Leider ist die Polizei (so zumindest mein Eindruck) häufig mit "größeren" Dingen beschäftigt und verfolgt "kleinere" Straftaten nur selten. Wenn diese Strafen nur auf dem Papier existieren und die Straftaten nicht geahndet werden geht sehr schnell die abschreckende Wirkung verloren.


    Das ist kein Vorwurf an die Cops, ich denke es liegt eher an den Gangs. In der 5.0 hatten wir eine gesunde Mischung aus Mit- und Gegeneinander (mehr Gegeneinander) der einzelnen Gangs, in der 6.0 heißt es scheinbar "alle gegen die Cops".


    Kein Wunder das die Polizei überlastet ist und keine Einheiten frei hat um sich um die Randale an der ZNA, den Buschpiloten der nicht auf der 45 antwortet oder den Geisterfahrer zu kümmern.


    Nochmal: Das was ich hier schreibe ist mein persönlicher Eindruck sowohl aus dem Medicdienst als auch vom Spielen als Zivilist. Die oben genannten Beispiele erlebe ich regelmässig.

  • Herr Toast, es ist ein Game im echten Leben, wenn ich Illegal drauf bin und gerade Waffen baue erschieße ich den ersten, der auch nur ansatzweise in meine Nähe kommt ohne Ansage!


    Oder glaubst du der Konflikt in Mexico als Beispiel mit der Drogenmafia ist Spaß?

    Da kämpft das Militär gegen Kartelle und das Militär Zieht dabei den Kürzeren, sinnlose Tote und Verletzte wegen dem scheiß.

    Seit über 10 Jahren.


    Also deine Anmerkung:

    Zitat:

    „Oder glaubst du im Ernst jemand würde Leute überfallen und ihm von 10 Waffen nur 2 klauen“

    Nein das glaube ich nicht, hab ja oben beschrieben wie es in echt abläuft.


    Aber es ist ein Game und wie H4appy schrieb, wollen wir ja alle schon Spaß haben, nur ich will deine Wahrnehmung für die andere Seite schärfen.


    Dein Vorgehen ist übertrieben und versaut dem anderen das Game.

    Mein Positiv Beispiel und was ich ausdrücken wollte ist vielleicht nicht Realistisch aber fair, verstehste? FAIR dem anderen gegenüber.

  • Wollen wir dann nicht gleich alle bösen Gegenstände rausnehmen und Hand in Hand farmen gehen? :/


    Warum erweiterst du das RP nicht und bereitest eine Rache dafür vor? Stelle den Leute eine Falle und überfall sie zurück... Das macht auch Spaß =O für beide Seiten dann 

  • Ich würde vorschlagen ihr Atmet hier jetzt mal alle etwas durch und denkt mal ne sekunde nach bevor ihr was schreibt.


    Wenn ihr konstruktive Vorschläge habt Formuliert sie gerne an angebrachter Stelle, aber das was ihr hier gerade veranstaltet macht keinen Sinn.

  • Werner Speck für den Fall das die Polizei überlastet ist, kann sich ja immer noch der Bürger im Rahmen seines Jedermansrecht gegen die Falschfahrer wehren.


    Selbstverständlich rufe ich hier keinen zur Selbstjustiz auf, allerdings hat mir mein Bruder im Vertrauen erzählt das er ganz schön böse Dinge mit entgegenkommenden Falschfahrern macht.

    Zum Glück habe ich ein Zeugnisverweigerungsrecht in diesem Fall😂.


    Gegebenenfalls ist auch ein Festhalten bis zum Eintreffen der Polizei oder verbringen zur Justiz verhältnismäßig und ,,legal".


    Damit will ich sagen das sich sowas ingame regelt und für alles wo das möglich ist, sollte es keine Regeln geben welche die große Stärke von RPG, die vielen Möglichkeiten des Spielens, einschränkt.