Secret-Service | "Undercover" Security

  • Moin Herr Steiner,

    schönes Konzept und detailliert aufgebaut.

    Die Polizei möchte auf einige Dinge hinweisen, die zu beachten sind, sollte dem Gewerbe stattgegeben werden:

    Der Schutz von Personen, sowie Gegenmaßnahmen gegenüber Gewalt sollte immer mit den Gesetzen vereinbar sein und nicht in den Bereich Selbstjustiz fallen. Sprich, Festnahmen sind grundsätzlich von der Polizei durchzuführen, im Sinne der Notwehr gelten die erlaubten Maßnahmen.

    Unterstützung der Behörden in jeglicher Notlage ist mir noch etwas schleierhaft. Damit ist hoffentlich nicht gemeint, dass verdeckt an Einsätzen der Polizei teilgenommen wird, oder eingegriffen. Was ich jedoch als in Ordnung betrachten würde wäre, dass zum Beispiel verletzte Polizisten heimlich aus einem Gefahrengebiet gebracht werden, um diese zu den Medics zu bringen. Vorausgesetzt es sind nicht andere Polizisten vor Ort.

    Aber nun zum Positiven :).

    Ich kann hier einige Punkte entdecken, wo die Polizei gerne mit dem Secret Service zusammenarbeiten kann und wir unsere Koorperation anbieten.

    In erster Linie wären hier die Informationsbeschaffung, sowie das Aufdecken und Melden von Straftaten. Auch bei verdeckten Ermittlungen, sollte unsere Kripo mal nicht hinzuziehbar sein, gibt es bestimmt schöne Stories, die man aufbauen kann. Die KriPo hat aber natürlich absoluten Vorrang.

    Der Punkt mit dem Zeugenschutzprogramm ist eine richtig gute Idee, um Personen die Aussagen getroffen haben zu schützen, sollte die Polizei nicht genug Ressourcen aufbringen können, das selber zu erledigen. Und das ist in der Tat öfters mal der Fall, denn dann kann der Fokus wieder auf den Streifendienst gerichtet werden, während der Secret Service sich um den Schutz kümmert.

    Ich würde sagen, dass wir einmal schauen wie die Bewilligung aussieht und danach die weitere Zusammenarbeit besprechen.

    Es wird sicher verständlich sein, dass Sie sich gegenüber der Polizei als zuverlässig und korrekt beweisen müssen, bevor die Aufträge übermittelt werden.


    Wir bleiben gespannt und ich verbleibe mit freundlichen Grüßen.

  • Danke erstmal für Ihre erfreute Antwort. Natürlich alles im Rahmen des Gesetztes. Die Justiz hätte ebenfalls Interesse mit Uns zusammen zu arbeiten, falls dies alles genehmigt wird. Den Rest könnte man dann besprechen, wenn es soweit ist. :)

    Mfg
    Steiner

  • Es gibt dich schon genug cops xD.

    Wollte ihr alle Polizei spielen oder was?

    Seit wohl bei der Bewerbung direkt entfernt worden Xd

    Weißt du Tony, selbst wenn es so wäre, dann wäre er immernoch weiter gekommen als du, da wir deine Bewerbung nicht einmal anschauen würden.

    Kein Wunder bei dem Quatsch den du da geschrieben hast. Dazu sage ich nur "Da ist die Tür" und du hast gerade einen dicken Dislike mehr bekommen, glückwunsch.


    Er versucht wenigstens Farbe reinzubringen und eine Rolle zu spielen, die mit einem Unternehmer verknüpft ist. Mal was anderes als Farming Simulator.

  • Hi,


    danke erstmal für das "fleißige" Kommentieren, auch wenn es vielleicht nicht gerade sehr erfreut ist. Ich bin NICHT hier,um irgend wie Streit oder sonstiges zu suchen, sondern ledeglich ein wenig "Spaß" auf dem Server zu haben und evtl. 1-2 kennenzulernen, die ebenfalls gleiche Interessen haben.


    Es geht mir einfach um den Fakt, dass das hier ein "Roleplay" Server ist, auch wenn das manche Leute einfach noch nicht verstanden haben. Kann sein, das diese Personen einfach noch keine Reife entwickelt haben, sich in so ein Rollenspiel hineinzuversetzten. Das ist eigentlich immer sehr schade, dadurch der Spielspaß nähmlich erheblich sinkt. Dazu führen auch solche Kommentare wie deiner Tony .


    Um das mal genau zu klären. In der Realität gibt es auch nicht nur eine "Polizei" sondern ebenfalls mehrere ich sage mal Abteilungen bzw. Fraktionen wie z.B das FBI etc.. Und da zählt nun mal auch eine Art Dedektei zu, die es ebenfalls nicht nur 1 mal gibt sondern auch mehrmals. Da der Server aber der Realität wiederspiegeln soll, heißt das für mich, das es ebenfalls mehrere Art "Dedektei's" gibt. Sollte einer ein Problem damit haben, sollte er wohlmöglich den Server verlassen, daher er dann wohl noch nicht das Prinzip so eines Server's verstanden hat.


    (ES IST MEINE MEINUNG!)


    Ich wünsche trotzdem noch einen schönen Donnerstag Nachmittag



    Mit freundlichen Grüßen

    F. Steiner

  • Moin zusammen,


    um das ganze hin und her mal aufzulösen!


    WIr (Herr Steiner und meine Wenigkeit) haben unsere Gewerbeidee an einem bereits bestehenden Staatsorgan der USA nachempfunden, was heißen soll das wir weder mit einer Dedektei oder anderen auf dem Server bekannten Dienstleistern zu vergleichen sind.


    Ich zitiere hier mal kurz von Wikipedia...


    "Der Secret Service ist hauptsächlich zuständig für die Bekämpfung der Finanzkriminalität sowie für die Bereitstellung von Personenschutz für den Präsidenten, den Vizepräsidenten, deren Familien, ehemalige Präsidenten und deren Ehegatten, bestimmte Kandidaten für das Amt des Präsidenten und Vize-Präsidenten sowie die Vereinigten Staaten besuchende Staatsoberhäupter. Er leistet außerdem kriminaltechnische Hilfe bei der Aufklärung lokaler Verbrechen.

    Des Weiteren schützen uniformierte Beamte des Secret Service auch die in Washington ansässigen ausländischen diplomatischen Vertretungen und gewähren auch gefährdeten ausländischen Diplomaten Personenschutz.

    Das Gebiet der Finanzkriminalität umfasst vor allem Geldfälschung, Finanzbetrug, Scheckbetrug, Fälschung von Äquivalenten zu Währung (beispielsweise Reiseschecks), bestimmte Fälle von Computerbetrug und Kreditkartenbetrug."


    Dieses bereits im echten Leben bestehende Organ wollen wir mit unserer Idee nach Havenborn bringen und somit dort zu integrieren.


    Wir sind ein allein Handelndes Organ das durch die enge zusammenarbeit der Polizei und Justiz versucht die Kriminalität in Havenborn zu senken. Womit wir jedoch keine weiter Polizeiliche Fraktion öffnen wollen, da diese für die Ordnung zuständig ist, und wir versuchen den Verbrechern Aktiv auf der Spur zu sein.


    Die oben bereits von Herr Steiner vorgestellte Idee von uns, ist nur der Antrag, wir tüfteln Tag für Tag an Themen wie das Scouting neuer Mitarbeiter und das dafür anzuwendene verfahren.


    ich hoffe ich konnte hiermit eure Fragen zum teil beantworten.


    MFG


    Herr Sulman

    Was DU hast, können viele haben. Doch was DU bist, kann keiner sein.

    The post was edited 1 time, last by John Doe ().