Ziele für Rebellen

  • Aktuell kommt es mir so vor, als ob es für die Rebellen relativ wenig Ziele geben würde.
    Sie können die Zentralbank ausrauben oder Zivi's Überfallen.
    Wenn Rebellen jedoch eine richtige Zielsetzung haben, durch die sie auch längerfristig die Welt beeinflussen könnten, dann würde das dem Rebellentun einen Sinn geben - abgesehen vom Raub und Mord an der Zivilbevölkerung.




    Strategische Ziel können durch Rebellen eingenommen/zerstört werden und durch die Sicherheitskräfte auch reaktiviert werden (jeweils mit entsprechendem Gerät)


    1. Kraftwerk sprengen - sämtliche Alarmsysteme, das Mobilfunknetz, etc. fallen aus
    2. Mobilfunkstation sprengen/stören - nur das Mobilfunknetz fällt aus


    3. Städte einnehmen - Geld pro Zeiteinheit für den Besitzer (Zwangsabgaben auf's Gangkonto/ Steuern auf's Staatskonto)
    (Yolandai uneinnehmbar, zum einnehmen muss die Gang das Polizeirevier der Stadt einnehmen, es gäbe vielleicht eine maximale Anzahl einsehbarer Städte)


    4. Störsender Mobilfunk (Umkreis) - wie 2 in definiertem Radius -> für bessere Überfälle (ohne niederknüppeln)
    5. Störsender Funk (Umkreis) - nur noch definierte Funkfrequenzen funktionieren einwandfrei


    6. Geiselnahme - Geld erpressen vom Staatskonto (hierzu: aktuell kann man wohl kein Geld vom Staat erpressen, weil es kein Geld gibt. Dabei wäre es doch eigentlich ganz lustig, wenn irgendwer es schaffen sollte, eine ganze Flugzeugladung Geiseln zu nehmen.


    (Ideen sind nicht alle komplett von mir)

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Die meisten verstehen die definition von Rebellion falsch !
    Rebellen Überfallen keine Zivilisten und schädigen diese auch in keinster weise .
    Rebellen sind gegen den Staat ...

  • Die meisten verstehen die definition von Rebellion falsch !
    Rebellen Überfallen keine Zivilisten und schädigen diese auch in keinster weise .
    Rebellen sind gegen den Staat ...

    das ist mir klar - auch wenn einen der sidechat dafür belächelt xD


    das problem bleibt das gleiche, Rebellen könne meist nur Banditen werden

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • das ist mir klar - auch wenn einen der sidechat dafür belächelt xD


    das problem bleibt das gleiche, Rebellen könne meist nur Banditen werden

    Da stimme ich dir voll zu. Die Rebellen überfallen im Moment halt nur weil sich das illegale nicht lohnt. Ich hoffe das sich die grössern Gruppierungen mal was anders machen als Überfall(Schutzgeld, etc.) aber deine Ideen gut hoffe die werden gesehen und ev auch umgesetzt

    Der freundliche Russe von nebenan. Wodka is love. Wodka is live

  • vielleicht gibts ja auch die Möglichkeit, mauern etc zu bauen? (wie Häuser halt)

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Ich persönlich finde, dass es eine Idee besonders verdient hat.


    Das einnehmen von Städten oder Basen. Hier könnte man die Gangverstecke z.B. als Vorlage nehmen.


    Beispielszenario:


    (Die kleine Stadt beim Kokainverarbeiter, hat die einen Namen? :-D)


    Dort könnte ein Gebäude ein Marker gesetzt werden, Fahnenstange oder wie auch immer. Dies kann durch eine Gang eingenommen werden.
    Die Einnahme der Stadt dauert 8 Minuten (aktiv, an der Fahnenstange hantieren). Die Polizei erhält darüber sofort eine Nachricht.


    Sollte die Stadt eingenommen werden, erhalten die Mitglieder der Gang insgesamt einen erhöhten Paycheck (vllt. 30.000 auf alle Mitglieder verteilt odr so),
    und Erfahrung. Aufgabe der Polizisten ist es natürlich, dieses Gebiet wieder zu befreien, oder aber die Eroberung direkt zu vermeiden.
    Vielleicht sollte dann das eroberte Gebiet auf der karte auch markiert werden, für den Zeitraum, für welchen es erobert ist.


    Finde das halt "leider", wirklich die beste Idee.

  • Sollte die Stadt eingenommen werden, erhalten die Mitglieder der Gang insgesamt einen erhöhten Paycheck (vllt. 30.000 auf alle Mitglieder verteilt odr so),

    Es müsste schon über die Zeit der Einnahme gehen, damit die Gang was zu verteidigen hat und niemand durch hin/her einnehmen geld scheffelt.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Hm, glaube ich hab mich da etwas falsch ausgedrückt, natürlich müssen die es für diese Zeit halten, ist ja sinnlos, den Ort einzunehmen,
    zu gehen und die Polizei holt es zurück.


    Die Paychecks kommen ja nur alle paar Minuten, deswegen muss man das Gebiet ja halten um dafür einen Lohn zu bekommen.
    Man müsste es ja ggf. auch gegen andere Gruppierungen schützen :-)

  • James Kelly wrote:

    das problem bleibt das gleiche, Rebellen könne meist nur Banditen werden

    ... nun ja, das liegt aber oftmals eher an den "Rebellen" und ihrer Sozialisierung.


    Es ist traurig, aber die meisten finden es eben cool mit Waffen durch die Gegend zulaufen, Zivilisten und Polizisten zu überfallen und zu töten.


    Bedauerlicherweise sind das eben keine ausschließlichen Eigenschaften von Rebellen. Vielmehr kennzeichnet derartiges eher den psychopathischen und sonstig geistig kranken Kriminellen.


    Um sich dagegen Rebell nennen zu dürfen, kommen politische Forderungen als Rahmen für alles hinzu. Derart tiefsinnige Überlegungen wollen aber die meisten s.g. hiesigen Rebellen gerade nicht anstellen.


    Solange dem so ist, bleiben Sie in der Wahrnehmung der Menschen einfach Schwerstkriminelle.


    LG Teddy

    Wirtschaftskanzlei Dr. Eisengrind und Partner

    ... Weil Sie einzigartig sind! ...


    -Kontakt-


    Telefon: 03987 7052989
    (deutsches Festnetz - Gebühren entsprechend Ihres Metatelefontarifes)
    Funk: 333
    About us

  • Wobei man außerhalb des RP schon eingestehen muss, dass Rebellen da keine Forderungen stellen können.


    Staat -> kein Geld / keine Verhandlungen
    Anschläge auf den Staat -> gibts nicht


    Man kann nen bisschen mit dem Polizeidirektor quatschen.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • James Kelly wrote:

    Wobei man außerhalb des RP schon eingestehen muss, dass Rebellen da keine Forderungen stellen können.



    Staat -> kein Geld / keine Verhandlungen<br style="line-height: 19.5px; background-color: rgba(247, 247, 247, 0.498039);">Anschläge auf den Staat -> gibts nicht<br style="line-height: 19.5px; background-color: rgba(247, 247, 247, 0.498039);"><br style="line-height: 19.5px; background-color: rgba(247, 247, 247, 0.498039);">Man kann nen bisschen mit dem Polizeidirektor quatschen.


    So so ... na wenn du meinst :)


    Es ist doch schön zu sehen, wie sich der Staat potenzieller Rebellen erfolgreich erwehrt, allein durch den Umstand, dass er sich ganz allein auf deren mangelnde Kreativität verläßt ... und es wirkt.

    Wirtschaftskanzlei Dr. Eisengrind und Partner

    ... Weil Sie einzigartig sind! ...


    -Kontakt-


    Telefon: 03987 7052989
    (deutsches Festnetz - Gebühren entsprechend Ihres Metatelefontarifes)
    Funk: 333
    About us

    The post was edited 1 time, last by Dr. Teddy Baer ().